Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Jetpilot, studiert Luft- und Raumfahrttechnik

Größe :
1,80 m

Stimme :
mitteltief, ruhig, neigt allerdings dazu sich zu überschlagen wenn er sich in Rage redet

Auffallende Merkmale :
Goldablagerungen auf den Iriden, schmaler Körperbau, dennoch sichtbar trainiert

Ruf in der Stadt :
besserwisserischer Spitzenpilot

avatar
per ardua ad astra

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Mo 19 Nov 2018 - 23:21
 
Jaik konnte Jasons Feststellung das sie beide Idioten im sozialen Bereich waren nur abnicken. Sein Kuss zeigte das er bereit ihnen beiden zu verzeihen. Er hoffte das es Jason genauso ging und er sich nicht insgeheim selbst fertig machte. Ab jetzt konnten sie zusammen an solchen Dingen herum rätseln.
Von Reue war während des Kusses zumindest schon einmal überhaupt nichts mehr zu spüren. Ganz im Gegenteil. Offenbar waren Jaiks neckische Küsschen nur eine Einladung gewesen ohne das er davon gewusst hatte und als Jason die annahm bekam er Schwierigkeiten mitzuhalten. Was ihn allerdings nicht davon abhielt es zu versuchen. Immer wieder wurde er von einem überraschten Keuchen unterbrochen. Er ließ sich von Jason dirigieren und mitreißen. Von dem Regen spürte er nichts mehr, jeglicher Grund aufzuhören war somit irrelevant geworden. Nun wusste Jaik definitiv das Jason nicht nur seine Freundschaft wollte und scheinbar legte er es darauf an ihm endgültig den Verstand zu rauben.
Als Jason sich auf einmal von ihm losriss ließ er Jaik in feuerroten Erstaunen zurück. Dabei wusste er gar nicht was ihn überhaupt in diesen Zustand versetzt hatte. Das Feuer das in diesem Kuss gesteckt hatte, das abrupte Ende oder die Kernschmelze die in seiner Brust stattfand. Jason entschuldigte sich für seine Ungestümtheit, aber das hinderte Jaik nicht daran sich zu fragen wo das wohl noch hingeführt hätte.
Schon...schon okay.“ ,stammelte er. Verdammt, jetzt war er neugierig! Und seine Wangen glühten so stark als wollten sie die alte Heizung in seinem Oldtimer ablösen. Als er Jasons Aufbruchsanfrage abnickte lächelte er bereits wieder. Zu gerne wüsste er was Jason gerade eben gedacht hatte und was er noch vorgehabt hatte. Einen kurzen Moment war Jaik versucht es heraus zu finden indem er ihre Lippen einfach wieder zueinander führte, aber er wollte auch nicht kopflos an diese Sache heran gehen. Jason verdiente mehr als einen tölpelhaften Stümper der keine Ahnung hatte was er überhaupt machte. Sie würden es sich das Stück für Stück zusammen erarbeiten.
Jaik realisierte das zwischen seiner Zustimmung zum Aufbruch und der Ausführung einiges an Zeit verstrichen war in der er Jason einfach nur angeschaut hatte. Mit einem entschuldigenden Grinsen hüpfte er schließlich auf den Fahrersitz. Zunächst auf den Knien. Er beugte sich über die Rückenlehne um zwischen den Campingutensilien auf der Rückbank nach einer Decke zu suchen. Er legte viel Wert darauf die Funktionen des alten Wagens in einem tadellosen Zustand zu halten, doch die Heizung hatte nach drei Jahrzehnten schon deutliche Leistungsverluste. Sie musste dringend ausgetauscht werden. Deswegen wollte er sicher stellen das Jason die Rückfahrt gesund überstand.
Allerdings häufte sich so einiges auf seiner Rückbank, weswegen er mit seiner oberen Körperhälfte in den Rückraum kriechen musste um fündig zu werden. Schließlich ertastete er den Stoff und zog ihm mit ein wenig Mühe unter einer Zelttasche hervor. Mit einem triumphierenden Lächeln erschien Jaik wieder im Vorderbereich, bereit Jason die Decke über die Schultern zu werfen. Irgendwo zwischen Zeltstangen und Planen hatte er auch seine Stimme wieder gefunden. „Ich hoffe das ist kein Problem für dich. Ich will nur...meinem Körper die Gelegenheit geben mit meinem Geist mitzuhalten.


The Stargazer
I'm searching far and wide to find a planet to orbit
Far and wide, I wanna scan and explore it
Far and wide, you're my new planet to orbit
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4567-jaik-hoffman#81221 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4639-jaik-s-beziehungen#81555 http://moon-academy.forumieren.com/t4821-jaik-kleidung#84109 https://www.youtube.com/watch?v=QX91fKvF1f0&list=PLauMTygfhXlJqRMQSpOxShzPXhlcb0kGc&index=5&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Di 20 Nov 2018 - 0:08
 
Diese Sache war viel viel viel zu gefährlich, aber zum Glück von Jason rechtzeitig beendet worden. Die Töne, die Jaik bei seinen Küssen von sich gegeben hatten, gingen ihm trotzdem nicht so schnell aus dem Kopf. Er versuchte es mit leichtem Kopfschütteln, doch das half nicht so gut wie gedacht. Zumindest einigten sie sich darauf, dass hier für heute Schluss war. Zaghaft hob Jason den Blick, um zu überprüfen, ob wirklich alles okay mit Jaik war. Tatsächlich wirkte er nicht so ganz okay, wie er es darstellte.
Sein Gesicht war feuerrot und er wirkte aufgeregt, sogar ein bisschen zerwühlt und vor allem hin und her gerissen. Das verrieten seine geweiteten Augen, die Jason immer noch anstarrten. Einen Moment lang blickten sie sich einfach wortlos an und Jason kam es vor, als könne er allein durch Jaiks Blick seine Gedanken lesen. Er wollte es genau so sehr wie Jason, aber sie beide waren sich klar, dass das jetzt eine vollkommen bescheuerte Idee war. Darüber hinaus schien nun endgültig klar zu sein, dass das hier kein Spiel mehr zwischen Freunden war. Selbst Jason wurde spätestens jetzt klar, dass er wirklich ernste Absichten mit Jaik hatte. Ernster, als er es vor ihrer Aussprache noch gedacht hatte. Aber er wunderte sich nicht sonderlich darüber, denn Jaik hatte in der letzten Stunde so viele Dinge gesagt, die ihm nicht nur die Zweifel, sondern auch die Angst Stück für Stück genommen hatten. Noch war er nicht ganz befreit, doch dafür wusste er jetzt was sein Herz sprach und das wollte am liebsten aus Jasons Brust springen und sich in die von Jaik zwängen, um bei seinem Gegenstück zu sein.
Jason ließ sich nach der Sache nicht zweimal bitten, als es daran ging in den Wagen zu steigen. Er blieb artig auf dem Beifahrersitz und wagte nur einen neugierigen Blick über die Schulter zu Jaik, der ihm im nächsten Moment eine Decke auf den Schoß legte, die er zuvor aus dem Krempel von der Rückbank gezogen hatte.
"Danke.", bedankte sich Jason und wickelte sich in die Decke.
Der Regen hatte ihn tatsächlich etwas durchnässt und ausgekühlt. Die Decke reichte bis zu Jaik, aber da angekommen würde er ihn definitiv bitten warm duschen zu dürfen. Da hatte er beim letzten Mal offenbar nichts daraus gelernt was Regen anging. Jetzt saß er schon wieder nah an der Erkältung hier wegen seiner Leichtsinnigkeit. Jason zog die Decke um sich immer enger, hielt dann jedoch inne, als Jaik auf einmal etwas ansprach, das Jason zum Grübeln brachte. Dem Körper die Gelegenheit geben mit dem Geist mitzuhalten? Was genau meinte er damit? Wenn es auf Körperlichkeiten bezogen war, dann verstand Jason, wenn Jaik Angst hätte, aber hätte er Angst wäre sein Geist ja hinter seinem Körper, nicht anders herum. Also hieß das... Wollte Jaik etwa jetzt schon so weit gehen? War das eben also wirklich so heikel gewesen, wie Jason es eingeschätzt hatte? Wenn ja, dann hieß das im Umkehrschluss, dass Jaiks Körper nicht mit seinen Gefühlen mitkam und was das genau bedeutete ließ Jason wieder rätseln. Meinte er damit im Kopf fühlte sich Nähe gut an, aber sein Körper mochte es noch nicht so? So hatte Jaik allerdings im Schiff nicht gerade gewirkt. Oder war es jene Nähe jenseits von einer Umarmung und ein paar Küssen? Jason dämmerte langsam, was das bedeutete.
"Entschuldige, das war unüberlegt und das wollen wir nicht, richtig?", gab Jason zu und hob etwas unsicher den Blick zu Jaik, ehe er ihn wieder beschämt auf die Decke um seinen Körper senkte, "Ich meine... lass uns einfach nach Plan vorgehen. Nichts überstürzen, Schritt für Schritt. Das ist das Beste glaube ich."


I don't know how you feel, but all I want is you.
You can be my steering wheel, I'm holding onto you.

Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Jetpilot, studiert Luft- und Raumfahrttechnik

Größe :
1,80 m

Stimme :
mitteltief, ruhig, neigt allerdings dazu sich zu überschlagen wenn er sich in Rage redet

Auffallende Merkmale :
Goldablagerungen auf den Iriden, schmaler Körperbau, dennoch sichtbar trainiert

Ruf in der Stadt :
besserwisserischer Spitzenpilot

avatar
per ardua ad astra

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Di 20 Nov 2018 - 3:10
 
Jaik versicherte sich das Jason wirklich warm eingepackt und von der Kälte isoliert war, ehe er einen Blick in den Rückspiegel warf um das Desaster auf seinem Kopf zu richten. Regen zwang seine Haare sehr schnell in ihre natürliche, glatte Form die Jaik so hasste. Er rieb mit seinen Handflächen durch die feuchten, blonden Strähnen um zumindest ein wenig Volumen zu erzwingen. Das Ergebnis sah noch wüster aus als sonst, gefiel ihm aber immer noch besser als der Anblick mit glatten Haaren.
Er hielt inne als Jason sich entschuldigte und ihm noch einmal versicherte das sie wirklich nichts übereilen würden. Jaik wollte auf keinen Fall das er sich schlecht fühlte, aber es war auch nicht ganz einfach es zu erklären.
Bitte entschuldige dich nicht, okay?“ ,bat er Jason. Er wollte ihm wirklich nicht das Gefühl geben das er sich für etwas schönes entschuldigen musste.
Jaik wandte sich wieder seinen Haaren zu. Dieses Mal zupfte er nur einzelne Strähnen zurecht. So fiel es ihm leichter über etwas zu sprechen was ihm sichtlich peinlich war. Schließlich ging es hier einzig und allein um seine Unerfahrenheit. „Wenn ich sage das ich so etwas noch nie gespürt habe, dann meine ich damit das ich mich in zwanzig Jahren noch nie zu jemanden so hingezogen gefühlt habe wie zu dir. Nicht einmal annähernd. Ich kann dir nicht einmal sagen was meine bisherigen Präferenzen waren, da es mich bevor ich dich kennen gelernt habe schlicht kalt gelassen hat. Berührungen waren für mich bisher allenfalls lästig, deswegen hat es mich ja so irritiert das ich dir...physisch nahe kommen wollte. Das kenne ich einfach nicht.“ Jaik gab seine Frisur endlich auf. Stattdessen warf er ein Lächeln zu Jason hinüber. Er war so ein hübscher junger Mann. Das hatte Jaik natürlich schon längst bemerkt. Er war der erste bei dem er das sicher behaupten konnte, anstatt wie üblich überfragt mit den Schultern zu zucken.
Mach dir keine Sorgen, unsere Berührungen haben sich...“ Jaik lachte kurz verlegen auf als er merkte das seine Wangen schon wieder mit Blut überversorgt wurden. „...fantastisch angefühlt und ich genieße deine Nähe unfassbar . Aber es ist immer noch ungewohnt für mich. Ich möchte keine Panikattacke riskieren weil zu viel Neues auf einmal kommt.
Es ist wahrscheinlich so ähnlich wie bei dir mit dem Fliegen. Also pack' mich bloß nicht mit Samthandschuhen an, ich sage dir schon wenn es mir zu schnell geht.
Das heißt im Übrigen auf keinen Fall das ich es nicht will! Fühl' dich bitte nicht dazu gedrängt dich zurück zu halten, erst recht nicht bei den Sachen die wir schon gemacht haben, die habe ich nämlich sehr genossen.
“ Beschämt strich Jaik sich durch die frisch verstrubbelten Haare. Jetzt bekam er doch ein wenig Angst. „Ich hoffe das ist nicht schlimm für dich, schließlich hast du ewig auf so etwas gewartet...“ Er wollte Jason nicht enttäuschen. Gerade weil er so etwas Besonderes für ihn war, war Jaik sich umso sicherer das seine Gefühle echt waren und Bestand haben würden. Er hatte sich lange genug erfolglos gegen sie gesträubt um das zu wissen. „Ich habe keine Ahnung von diesem Gebiet, aber ich bin sehr lernfähig!“ ,versicherte er hastig.


The Stargazer
I'm searching far and wide to find a planet to orbit
Far and wide, I wanna scan and explore it
Far and wide, you're my new planet to orbit
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4567-jaik-hoffman#81221 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4639-jaik-s-beziehungen#81555 http://moon-academy.forumieren.com/t4821-jaik-kleidung#84109 https://www.youtube.com/watch?v=QX91fKvF1f0&list=PLauMTygfhXlJqRMQSpOxShzPXhlcb0kGc&index=5&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Di 20 Nov 2018 - 15:08
 
Jaik schien die Sache allerdings etwas anders zu sehen als Jason. Er winkte ab, als Jason sich entschuldigte und erklärte ihm daraufhin wie für ihn aktuell die Sachlage aussah. So wie er es beschrieb hatte er sich vor seiner Bekanntschaft mit Jason nicht einmal ernsthafte Gedanken über eine mögliche Beziehung gemacht, sondern wirklich von vorne herein alles in die Ecke geschoben. Jason wurde bei Jaiks Worten wieder rot, als er nochmals betonte, wie gerne er ihm nahe sein wollte, auch wenn es ihn wegen mangelnder Erfahrung zu Anfang so verwirrt hatte.
Als Jaik auflachte und meinte, dass es sich mit Jason einfach extrem gut anfühlte, hob dieser nun endlich wieder seinen Blick und schaute Jaik ein wenig überrascht an. Doch gleich darauf lächelte er amüsiert, als Jaik seine Erfahrung mit dem ganzen mit Jasons Erfahrung mit dem Fliegen verglich. Ja, der Vergleich war gar nicht so schlecht, dachte sich Jason und kratzte sich verlegen lächelnd am Hinterkopf. Er lachte leicht als Jaik ihm klar machte, dass er ihn bloß nicht mit Samthandschuhen anfassen sollte, das gleiche, worum Jason ihn gebeten hatte, wenn es ums Fliegen ging.
Jaiks nächster Satz ließ Jason jedoch gleich wieder große Augen bekommen und rot werden. Es war ihm also doch nicht entgangen, wohin das wahrscheinlich geführt hätte. Jason wäre jetzt am liebsten vor Scham im Boden versunken, doch Jaik beschwichtigte ihn und gab ihm sogar die Erlaubnis sich nicht zurück halten zu müssen. Im Notfall würde er sich schon melden, wenn etwas nicht passte. Wirklich hochrot vor Scham senkte Jason den Blick allerdings erst, als Jaik meinte er hätte das, was sie bisher gemacht hatten, sehr genossen und dass er wohl verstand, dass Jason sich ein wenig hinreißen ließ, immerhin hatte er schon so lange auf so eine Gelegenheit gewartet.
"Ja, schon, aber... Ich meine, ja ich habe mir das immer gewünscht, aber... mit dem Richtigen. Du weißt, du bist nicht der erste, den ich küsse, aber du bist der Erste, bei dem es sich so angefühlt hat, wie es sich anfühlen sollte.", antwortete Jason kleinlaut und hob dann fast schon flehen den Blick, "Deshalb... will ich lieber, dass wir uns ungezwungen und gut fühlen, statt gehetzt oder so... Ich will, dass du dich bei mir wohl fühlst und keine Panikattacke bekommst, weil ich meine Prioritäten vergesse. Also sollten wir nichts übereilen, ich meine immerhin habe ich wahrscheinlich genauso wenig Ahnung wie du."


I don't know how you feel, but all I want is you.
You can be my steering wheel, I'm holding onto you.

Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Jetpilot, studiert Luft- und Raumfahrttechnik

Größe :
1,80 m

Stimme :
mitteltief, ruhig, neigt allerdings dazu sich zu überschlagen wenn er sich in Rage redet

Auffallende Merkmale :
Goldablagerungen auf den Iriden, schmaler Körperbau, dennoch sichtbar trainiert

Ruf in der Stadt :
besserwisserischer Spitzenpilot

avatar
per ardua ad astra

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Di 20 Nov 2018 - 21:27
 
Jaik senkte den Blick auf das Lenkrad als Jason ihn daran erinnerte das Jason nicht seinen ersten Kuss nicht mit ihm geteilt hatte. Im Grunde genommen war das nicht schlimm. Trotzdem hoffte er tief drinnen das Steven auch nicht der Erste gewesen war. Dann hätte er seine Chance nämlich nur knapp verpasst. Solche Gedankengänge führten zu nichts, außerdem war es gut so wie es war. Dennoch war Steven für ihn noch immer ein rotes Tuch. Er hoffte sehr das Jason ihn inzwischen in die Wüste geschickt hatte.
Jasons Bestätigung das diese Erfahrung mit ihm erst richtig Wert bekommen hatte stimmte Jaik wieder milde. Dankbar lächelte er seinem Beifahrer entgegen. Hätte man in heute morgen noch gefragt warum er Jason unbedingt küssen wollte, dann hätte Jaik geantwortet das er hoffte so diese hirnrissige Idee aus seinem Cortex zu bekommen. Er hatte ja keine Ahnung gehabt dass das Bedürfnis danach noch viel stärker werden würde. Obwohl sich nur ein Schaltknüppel zwischen ihnen befand, kam ihm der Abstand viel zu groß vor.
Um das schnellstmöglich zu ändern kümmerte er sich endlich darum den Wagen zu starten und ihn zurück auf den Waldweg zu befördern. Als er seine Hand aus den Schaltknüppel legte machten Jaiks Ring- und Zeigefinger sich selbstständig und strichen auf der Suche nach Körperkontakt über die Stelle an der er Jasons Bein unter der Decke vermutete. Gerne hätte er jetzt einen Arm um ihn gelegt. Er schaffte es allerdings sich loszureißen um sich auf die Straße zu konzentrieren.
Ist dir schon mal der Gedanke gekommen das alle anderen auch keine Ahnung haben und das wir die ganze Zeit versuchen irgendeinem wirrem Konzept zu folgen, das nur so wirr ist weil es niemand versteht?“ ,grübelte Jaik. Kaum hatte er ebenen Grund unter den Reifen fing er an das Handschuhfach nach einer bestimmten Kassette abzusuchen. „Deswegen wäre ich eher dafür das wir uns davon gar nicht mehr beeinflussen lassen, sondern nur noch das tun was wir als angenehm erachten.
Jaik fing an zu Grinsen als er endlich die gesuchte Kassette fand und in die Musikanlage schieben konnte. Er spulte das Band vor, hielt immer mal wieder kurz inne um herein zu hören. Nach ein paar Anläufen landete er schließlich mitten im gewünschten Song und fing sofort an mit theatralischer Stimme mitzusingen. „There's a starman, waiting in the sky. He'd like to come and meet us but he thinks he'd blow our minds.“ Natürlich war Jaiks Gesangtalent seit dem Ausflug nach Snowdownia vor zwei Monaten keinen Deut besser geworden, dafür war sein Grinsen umso breiter. Der Gedanke das Jason und er jetzt ein Paar waren war immer noch unfassbar und aufregend, am meisten freute er sich allerdings über ihr Versprechen und die Gewissheit das er immer noch Jasons Lieblingsperson war.


The Stargazer
I'm searching far and wide to find a planet to orbit
Far and wide, I wanna scan and explore it
Far and wide, you're my new planet to orbit
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4567-jaik-hoffman#81221 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4639-jaik-s-beziehungen#81555 http://moon-academy.forumieren.com/t4821-jaik-kleidung#84109 https://www.youtube.com/watch?v=QX91fKvF1f0&list=PLauMTygfhXlJqRMQSpOxShzPXhlcb0kGc&index=5&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Di 20 Nov 2018 - 21:42
 
Jaik lächelte als Antwort und machte sich dann daran den Wagen zu starten. Vielleicht eine gute Idee, denn sie standen definitiv schon viel zu lange hier. Jason lächelte ebenfalls und sogar noch breiter mit hochroten Wangen, als er nach einem kurzen Schreckmoment feststellte, dass es Jaiks Finger waren, die da an seinem Oberschenkel entlang strichen. Er ließ ihn kommentarlos machen und konzentrierte sich lieber darauf was Jaik zu sagen hatte.
"Das Problem sind erstens die gesellschaftlichen Erwartungen wie Anstand und Moral und zweitens die Angst zurück gewiesen zu werden. Keine Angst hat mich jemals so schlecht schlafen lassen wie die.", murmelte Jason vor sich hin und schaute nachdenklich auf den Weg, der allmählich wieder zu einer geteerten Straße wurde, "Mutig sein lernt man einfach nicht in der Schule. Eigentlich genau das Gegenteil. Und keiner erklärt einem wie man die Gefühle anderer liest und versteht, vor allem weil sowieso jeder andere Vorstellungen hat."
Jason gab ein hörbares Seufzen von sich und wandte seinen Blick wieder zu Jaik.
"Wahrscheinlich hast du Recht und wir sollten unsere eigenen Kategorien festlegen. Wird trotzdem etwas dauern bis ich mich absolut ganz von den alten gelöst habe.", gab Jason zu und lächelte dann verlegen.
Sein Lächeln wurde zu einem amüsierten Lachen, als Jaik plötzlich versuchte mit Bowie zu konkurrieren. Jason ließ ihn weiter singen und genoss es einfach von Jaiks Art unterhalten zu werden. Warum auch nicht, dachte sich Jason. Was sprach gegen etwas Heiterkeit? Jetzt gab es immerhin allen Grund dazu, daher kam Jasons Lächeln auch aus tiefstem Herzen. Allein dafür, dass Jaik ihn immer wieder dazu brachte, liebte er diesen Chaoten.


I don't know how you feel, but all I want is you.
You can be my steering wheel, I'm holding onto you.

Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Jetpilot, studiert Luft- und Raumfahrttechnik

Größe :
1,80 m

Stimme :
mitteltief, ruhig, neigt allerdings dazu sich zu überschlagen wenn er sich in Rage redet

Auffallende Merkmale :
Goldablagerungen auf den Iriden, schmaler Körperbau, dennoch sichtbar trainiert

Ruf in der Stadt :
besserwisserischer Spitzenpilot

avatar
per ardua ad astra

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Di 20 Nov 2018 - 22:17
 
Natürlich hatte Jaik Jasons Worte nicht vergessen. Eigentlich hatte er damit sogar einen ziemlich sensiblen Nerv bei ihm getroffen. Vielleicht war er nur augenscheinlich so robust gegen die von Jason erwähnten Ängste weil er ihnen von Anfang an ausgeliefert war. Doch diese Erinnerungen waren eng mit der letzten Person verknüpft über die er heute reden wollte. Jetzt zählten nur Jason, er und ihre Zukunft. Vielleicht würde es noch dauern bis Jason endlich das ablegte das ihn blockierte, doch Jaik sah ihn auf einem gutem Weg.
Damit er seinen eigenen Wert endlich erkannte war es vermutlich an der Zeit ein kleines, gut gehütetes Geheimnis zu lüften. Jason hörte seinem schrägen Gesang zwar zu und ließ sich davon erheitern, aber Jaik verunstaltete nicht deswegen Bowies Meisterstück.
Er verstummte und blickte Jason mit gespielter Empörung an. Sein eigenes Lächeln konnte er allerdings nicht in die Knie zwingen.
Na los, sing endlich mit!“ ,forderte er ihn auf und stieß mit dem Ellbogen ermunternd gegen Jasons Oberarm. „Du kannst das viel, viel besser als ich. Meinst du ich folter' dich ohne Hintergedanken ständig mit meinem Gesang? Ich will dich nur zum Singen motivieren!“ Jetzt konnte er es zugeben. Er mochte Jasons Singstimme sehr. Seit der gemeinsamen Karaokeeinlage auf dem Weg nach Snowdownia war sie ihm nicht aus den Kopf gegangen. Deswegen stellte er seither ständig sein musikalisches Unvermögen unter Beweis. Er hatte die Hoffnung das Jason wieder einstimmen würde. Jetzt war es ihm nicht mehr ganz so peinlich zuzugeben wie sehr ihm seine Gesangstimme gefiel und zu was für verzweifelten Maßnahmen er griff um sie hervor zu locken.


The Stargazer
I'm searching far and wide to find a planet to orbit
Far and wide, I wanna scan and explore it
Far and wide, you're my new planet to orbit
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4567-jaik-hoffman#81221 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4639-jaik-s-beziehungen#81555 http://moon-academy.forumieren.com/t4821-jaik-kleidung#84109 https://www.youtube.com/watch?v=QX91fKvF1f0&list=PLauMTygfhXlJqRMQSpOxShzPXhlcb0kGc&index=5&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Di 20 Nov 2018 - 22:40
 
Jason zuckte ein bisschen erschrocken zusammen, als Jaik ihn plötzlich anstupste und dazu aufforderte mit zu singen. Er klärte Jason auch gleich darüber auf, wieso er gerne einfach anfing zu singen, nämlich nur, um Jason dazu zu bringen mitzusingen. Verlegen lächelte Jason wieder und entgegnete:
"Ich bin es eben nicht gewohnt in einem Verkehrsmittel zu singen. Daheim singe und spiele ich oft."
Tatsächlich hatten sie bisher nicht so viele Worte über Musik verloren, obwohl das einen großen, wichtigen Teil von Jasons Leben ausmachte. Allerdings hatte er ihn seit ein paar Monaten aus bekannten Gründen schleifen lassen. Manche Dinge hatten ihn einfach zu sehr an ihn erinnert und manchmal hatte es dann einfach zu sehr geschmerzt, um weiter zu machen. Aber jetzt ging es ihm langsam besser, also eigentlich ein guter Grund wieder da weiter zu machen, wo er aufgehört hatte.
"Ich glaube ich habe dir noch gar nicht erzählt, dass ich eigentlich ziemlich musikalisch bin.", gab Jason zu und lächelte verlegen, "Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es noch so einiges gibt, was du noch nicht von mir weißt."


I don't know how you feel, but all I want is you.
You can be my steering wheel, I'm holding onto you.

Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Jetpilot, studiert Luft- und Raumfahrttechnik

Größe :
1,80 m

Stimme :
mitteltief, ruhig, neigt allerdings dazu sich zu überschlagen wenn er sich in Rage redet

Auffallende Merkmale :
Goldablagerungen auf den Iriden, schmaler Körperbau, dennoch sichtbar trainiert

Ruf in der Stadt :
besserwisserischer Spitzenpilot

avatar
per ardua ad astra

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Di 20 Nov 2018 - 23:26
 
Wirklich?“ Auf einmal hatte Jaik nur noch wenig Konzentration für die Straße vor ihnen übrig. Stattdessen musterte er Jason neugierig. Er hatte gewusst das er gerne Musik mochte, aber das es ein richtiges Hobby von ihm war war ihm neu. Wieso erfuhr er erst jetzt davon? Tatsächlich wurde Jaik jetzt erst bewusst das er meistens die treibende Kraft bei ihren gemeinsamen Aktivitäten war. Das musste er dringend ändern!
Dann fahren wir zuerst zu dir!“ ,beschloss Jaik ohne groß nachzudenken. Jetzt wollte er der Sache auf den Grund gehen. Das Jason musikalisch war fand er schon einmal ziemlich cool. Jaiks Herz schlug vielleicht für andere Dinge, aber es schlug vor allem auch für den schüchternen Blondschopf neben ihm. Er wollte wissen was ihn noch alles faszinierte, was ihn bewegte und durch den Tag brachte.
Zuallererst galt es jedoch die wichtigste Frage zu klären. „Was spielst du? Wenn du mir heute nichts vorspielst, bin ich beleidigt!“ Das würde Jason an diesem wichtigen Abend hoffentlich nicht riskieren wollen, Jaik würde auf alle Fälle nicht locker lassen bis seine Neugierde befriedigt war. Prompt legte er einen Zahn zu um sich rasch dem Industriegebiet zu nähern, bevor Jason Einspruch einlegen konnte. Diese neuen Aussichten waren ja noch viel besser als eine Gesangseinlage!


The Stargazer
I'm searching far and wide to find a planet to orbit
Far and wide, I wanna scan and explore it
Far and wide, you're my new planet to orbit
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4567-jaik-hoffman#81221 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4639-jaik-s-beziehungen#81555 http://moon-academy.forumieren.com/t4821-jaik-kleidung#84109 https://www.youtube.com/watch?v=QX91fKvF1f0&list=PLauMTygfhXlJqRMQSpOxShzPXhlcb0kGc&index=5&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Mi 21 Nov 2018 - 1:01
 
Jaik wirkte überrascht, als Jason ihm von seinem großen Hobby erzählte und sofort wurde Jason wieder etwas verlegen.
"Ja, eigentlich sogar ziemlich gut.", gab Jason zu und kratzte sich etwas beschämt am Hinterkopf.
Im nächsten Moment starrte Jason etwas verdutzt zu Jaik hinüber, als der prompt entschloss vorher nochmal zu Jason zu fahren, wahrscheinlich um seine E-Gitarre abzuholen. Allerdings wusste Jason nicht, was er darauf jetzt entgegnen sollte, denn eigentlich fand er die Vorstellung ganz schön seinem Partner etwas vorzuspielen. Es gab so viele Songs, die er sich vorgenommen hatte zu spielen, sollte sein Schwarm jemals danach fragen. Wobei er die alle bestimmt ziemlich kitschig finden würde, immerhin war jetzt kein trauriger Lovesong mehr nötig. Tatsächlich folgte sogar die Frage danach, was Jason so spielte und die Aufforderung etwas vorzuspielen.
"Ähm... naja, ich mag Classic Rock, aber auch Pop und bisschen Metal. Am liebsten spiele ich House of Rising Sun und Sultans of Swing und...", antwortete Jason und hielt dann plötzlich inne, als ihm ein dritter Song einfiel, der in diesem Moment einfach mehr als perfekt passte.
Plötzlich lachte er leicht und dachte noch einmal nach, nur um dann nochmal zu lachen.
"And you, you can be mean, and I, I'll drink all the time, cause we're lovers and that is a fact...", sang er leise vor sich hin und lachte dann abermals, dieses Mal aber länger.


I don't know how you feel, but all I want is you.
You can be my steering wheel, I'm holding onto you.

Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Jetpilot, studiert Luft- und Raumfahrttechnik

Größe :
1,80 m

Stimme :
mitteltief, ruhig, neigt allerdings dazu sich zu überschlagen wenn er sich in Rage redet

Auffallende Merkmale :
Goldablagerungen auf den Iriden, schmaler Körperbau, dennoch sichtbar trainiert

Ruf in der Stadt :
besserwisserischer Spitzenpilot

avatar
per ardua ad astra

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Mi 21 Nov 2018 - 10:51
 
Nanu, was war denn jetzt passiert? Gab der sonst so selbstkritische Jason etwa gerade wirklich zu etwas gut zu können? Nun musste Jaik sich wirklich stark zusammen reißen damit er seinen Fokus weiterhin auf den Weg vor ihnen richten konnte. Seine Pupillen huschten immer wieder in seine Augenwinkel um Jason zu beobachten. Sie hatten tatsächlich einen sehr ähnlichen Musikgeschmack. Die Dire Straits waren ein häufig gesehener Gast in Jaiks Kassettenabspielgerät. Allerdings faszinierte ihn gerade Jasons Lachen viel mehr. Bei diesem Anblick wurde Jaik warm im Inneren. Es war ein ähnliches Gefühl wie die Freude die er verspürte wenn er endlich den Sinn hinter einer besonders komplizierten Formel nachvollziehen konnte.
Schnell zwang Jaik den echten Bowie per Tastendruck zum Schweigen als er realisierte was Jason vorhatte. Er wollte das genießen. Zufrieden grinsend hörte er dem Gesang zu. Als er in einem Lachen unterging sah Jaik sich in der Pflicht die Zeilen zu vervollständigen. Natürlich nicht annähernd so wohlklingend. „Yes we're lovers, and that is that.
Er suchte verlegen lächelnd nach Jasons Blick als er realisierte welche Wahrheit hinter diesen Worten steckte. Sie waren tatsächlich ein Paar. Sie erfüllten alle ihm bekannten Kriterien. Solche Begriffe waren ihm noch immer unheimlich, dabei fühlte es sich ansonsten eigentlich alles ganz natürlich an.
Also vertiefte er diesen Gedanken nicht zu sehr, Jetzt gerade brannte Jaik sowieso darauf darauf mehr über Jasons Hobby in Erfahrung zu bringen. Er war schon sehr gespannt auf eine ausgiebige Demonstration und wollte sich zuvor umfassend informieren. „Was für ein Instrument spielst du? Und was hat dich dazu inspiriert damit anzufangen?” ,drängte Jaik Jason dazu seine Neugierde zu befriedigen.


The Stargazer
I'm searching far and wide to find a planet to orbit
Far and wide, I wanna scan and explore it
Far and wide, you're my new planet to orbit
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4567-jaik-hoffman#81221 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4639-jaik-s-beziehungen#81555 http://moon-academy.forumieren.com/t4821-jaik-kleidung#84109 https://www.youtube.com/watch?v=QX91fKvF1f0&list=PLauMTygfhXlJqRMQSpOxShzPXhlcb0kGc&index=5&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Mi 21 Nov 2018 - 11:10
 
Breit lächelnd vor Freude wandte Jason sich zu Jaik um, als dieser plötzlich seine Stimme hob und Jasons angefangene Liedzeile vervollständigte. Jaiks Lächeln danach wirkte sichtlich verlegen. Wurde Jaik gerade rot, weil er realisierte, dass mit lovers sie beide gemeint waren? Naja, es war schon ein Grund etwas verlegen zu werden, gab Jason zu und senkte kurz seinen Blick. Es war jedoch immer etwas ungewohnt den sonst so selbstbewussten Jaik mal verlegen zu sehen. Tatsächlich hatte es solche Momente aber auch schon vorher gegeben, Jason hatte sie nur nicht so gewürdigt wie jetzt oder sogar bewusst ignoriert, wenn sie ihm aufgefallen waren.
Jason lachte leicht, es war irgendwie schön zu wissen, dass Jaik sich freute, aber auch etwas verlegen wegen ihrem neuen Verhältnis war. Aber anstatt weiter an dem Song hängen zu bleiben, fuhr Jaik fort Jason Fragen über sein Hobby zu stellen.
"E-Gitarre und ein klein wenig Klavier, aber das ist total eingerostet im Gegensatz zur Gitarre.", antwortete Jason und lächelte verlegen bei dem Gedanken, dass er eigentlich auch mal wieder Klavier spielen sollte, "Naja, die Erzieherin im Waisenheim spielte Klavier und wir sangen dazu. Musik hat mich schon sehr früh fasziniert. Ich weiß nicht, ob es auf meinem Planeten Musik gab, aber als ich die Kinder das erste Mal singen hörte, war ich noch kein Mensch und es kam mir befremdlich, aber interessant vor. Ihr realisiert das wahrscheinlich gar nicht, aber Musik ist höchst mathematisch. Die Natur versucht stets Harmonie zu erzeugen, Ausgewogenheit, Musik auch. Ich glaube Dinge wie Musik und Kunst zeigen wie hoch entwickelt der Mensch tatsächlich ist. Technik kriegen auch Affen hin. Naja, jedenfalls hat mir die Erzieherin dann später als Jason Klavier beigebracht und mit 10 habe ich dann noch Gitarre dazu genommen. Das hat mir dann sogar noch mehr Spaß gemacht, weil ich sie überall mit hinnehmen konnte und als ich dann aus dem Heim genommen wurde, habe ich auf eine E-Gitarre gespart. Das hat lange gedauert und hat viele Wochenenden Arbeit gekostet, aber die habe ich heute noch."


I don't know how you feel, but all I want is you.
You can be my steering wheel, I'm holding onto you.

Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Jetpilot, studiert Luft- und Raumfahrttechnik

Größe :
1,80 m

Stimme :
mitteltief, ruhig, neigt allerdings dazu sich zu überschlagen wenn er sich in Rage redet

Auffallende Merkmale :
Goldablagerungen auf den Iriden, schmaler Körperbau, dennoch sichtbar trainiert

Ruf in der Stadt :
besserwisserischer Spitzenpilot

avatar
per ardua ad astra

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Mi 21 Nov 2018 - 20:39
 
Eine elektrische Gitarre hätte Jaik in diesem Gespräch nicht erwartet, doch die Vorstellung von Jason mit so einem Instrument war...interessant. Seine schlanken Finger sahen geschickt aus, bestimmt konnte er gut mit Saiten und Tasten umgehen. Jaik war schon zimelich gespannt auf den Beweis. Es war schön zu wissen das Jason auch etwas hatte für das er sich begeistern konnte.
Zumindest bis er zu dem Punkt kam als plötzlich sein eigenes Fachgebiet aufs gröbste in den Schatten gestellt wurde. Hatte er das gerade richtig gehört? Jeder Affe konnte die hohe Kunst der Technik erlernen? Jaik warf einen entrüsteten Seitenblick zu seinem Partner hinüber. Der schmolz jedoch bei  dem Gedanken daran dass das eine gute Gelegenheit war ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Dann würde Jason merken das die Technik der Musik in ihrer Raffinesse in nichts nachstand. Er hatte nie etwas gegen eine fundierte Diskussion einzuwenden.
Tatsächlich unterschieden sich die beiden gebiete gar nicht so sehr voneinander, wie deutlich wurde als Jason erzählte wie er zu seiner Gitarre gekommen war. Nun grinste Jaik wieder breit.
Das erinnert mich an meine Vergangenheit mit der alten Dame hier.“ Liebevoll tätschelte er das Lederbezogene Lenkrad unter seinen Fingern. „Ich war 16 als ich sie gekauft habe. Damals war sie fast schrottreif. Zwei Jahre habe ich damit zugebracht sie wieder flügge zu bekommen. Du willst vermutlich gar nicht wissen wie viele der Ersatzteile ich aus Haushaltsgegenständen umfunktioniert habe. Ich bin mir ziemlich ziemlich das ein Affe das nicht hinbekommt.“ Er schickte ein freches, herausforderndes Grinsen zu Jason hinüber. „Genauso gut könntest du behaupten das ein Affe durch stumpfes Nachahmen musizieren kann. Technik ist viel mehr als das. Es geht vor allem um Innovation und Erfindergeist. Physik und Chemie bringen eine Gesellschaft in ihrer Entwicklung voran. Es geht nicht nur darum Regeln zu ermitteln und zu befolgen. Es geht darum die Schönheit von allem im Detail zu erkennen und dadurch die Grenzen neu zu bestimmen.
Musik und Kunst sind hingegen das was die Seele einer Gesellschaft ausmacht. Es verbindet und inspiriert. Unterschätze die Wissenschaft nicht, sie hat den Wert von Musik längst erkannt. Nicht ohne Grund gehen viele renommierte Forscher davon aus das Musik eine universelle Sprache ist die auch von anderen Lebensformen verstanden werden würde. Egal was für Worte verwendet werden, die Bedeutung hinter den Tönen wird erkannt. Viele sehen es sogar als die beste Möglichkeit einer fremden Lebensform unsere Absichten zu übermitteln.
“ Diese These wurde nun auch von Jaik vertreten, immerhin hatte er den lebenden Beweis dafür neben sich sitzen. „Mathematik ist die Sprache des Geistes, Musik die der Seele. Ich denke das fast es am besten zusammen. Wissenschaft bringt eine Gesellschaft voran, Kunst definiert sie.“ Er wusste nur zu gut das den meisten Physikern vorgeworfen wurde das sie eiskalte Theoretiker waren. Tatsächlich war in den meisten Fällen genau das Gegenteil der Fall. Auch Jaik hörte gerne Musik, auch wenn seine Leidenschaft anderen Feldern galt. Vielleicht würde Jason zukünftig ein bisschen mehr Musik in sein Leben bringen, beschweren würde er sich darüber sicher nicht. „Ich freue mich schon darauf zu sehen was du kannst.“ ,bestätigte Jaik voller Vorfreude.


The Stargazer
I'm searching far and wide to find a planet to orbit
Far and wide, I wanna scan and explore it
Far and wide, you're my new planet to orbit
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4567-jaik-hoffman#81221 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4639-jaik-s-beziehungen#81555 http://moon-academy.forumieren.com/t4821-jaik-kleidung#84109 https://www.youtube.com/watch?v=QX91fKvF1f0&list=PLauMTygfhXlJqRMQSpOxShzPXhlcb0kGc&index=5&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Do 22 Nov 2018 - 16:23
 
Zuerst schaute Jason geschockt drein, dann sank er in seiner Decke immer tiefer. Mit jedem Satz von Jaik, der ihm klar machte, dass Technik nicht weniger eine Kunstfertigkeit des Menschen war wie Musik, verschwand er immer mehr und mehr in der Decke bis er zum Schluss nur noch von der Nase aufwärts heraus wagte zu schauen.
"So habe ich das nicht gemeint.", säuselte er verlegen und wurde ganz kleinlaut, "Ich meinte eher den Unterschied zwischen techne und art."
Auf Jaiks vorfreudigem Ausruf reagierte Jason zurückhaltend, aber schon mal wieder etwas mutiger.
"Wenn du Noten hast, spiele ich alles, was du willst.", bot er an und versuchte sich an einem aufmunternden Lächeln.


I don't know how you feel, but all I want is you.
You can be my steering wheel, I'm holding onto you.

Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Jetpilot, studiert Luft- und Raumfahrttechnik

Größe :
1,80 m

Stimme :
mitteltief, ruhig, neigt allerdings dazu sich zu überschlagen wenn er sich in Rage redet

Auffallende Merkmale :
Goldablagerungen auf den Iriden, schmaler Körperbau, dennoch sichtbar trainiert

Ruf in der Stadt :
besserwisserischer Spitzenpilot

avatar
per ardua ad astra

BeitragThema - Re: Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382   Do 22 Nov 2018 - 21:01
 
Achso, mit Technik meintest du das Handwerk.“ ,stellte Jaik peinlich berührt fest. Gut, als angehenden Raketenwissenschaftler der Tag für Tag in der Wunderwelt der Technik lebte konnte man ihm nicht wirklich einen Vorwurf machen das er eine andere Assoziation mit diesem Begriff hatte.
Zudem hatte er bemerkt das Jason scheinbar kalt war, den er verschwand immer mehr in der Decke. Zum Glück musste Jaik sich jetzt keine Sorgen mehr um Grenzüberschreitungen machen wenn er ihn wärmen wollte. Er ließ mit einer Hand vom Steuer ab und legte ihn um Jason um mit sachtem Druck über seinen Oberarm zu reiben. „Mein Fehler, da habe ich mich wohl hinreißen lassen.“ ,gluckste er. „Es ist aber auch einfach zu faszinierend! Die Wissenschaft bereichert die Kunst seit Jahrhunderten mit neuen Möglichkeiten und das daraus entstehende Resultat inspiriert neue Forscher. Es ist eine Wechselwirkung. After a certain high level of technical skill is achieved, science and art tend to coalesce in esthetics, plasticity, and form. The greatest scientists are artists as well. Das ist ein Zitat von Albert Einstein. Es sind keine Gegensätze, sondern zwei Terme eines großen Ganzens.
Sein Pilotenverstand zwang ihn leider alsbald dazu beide Hände wieder ans Steuer zu nehmen als die Lichter der Stadt allmählich durch das dichte Blattwerk um sie herum durchschimmerten. Jaiks Lächeln blieb jedoch bei Jason. „Sind Wechselwirkungen nicht großartig? Wie Dinge die komplett verschieden scheinen ihr volles Potenzial erst zusammen entfalten? Wie die Wirkung zwischen Elektronen und Protonen die alles erst möglich macht. Oder wie bei uns beiden.“ Er lachte in einem kleinen Anfall von Schüchternheit. Heute driftete er wirklich schnell in kitschige Regionen ab. Das änderte allerdings nichts daran das Jaik bei seinem Standpunkt blieb. „Bisher habe ich wenig Zugang zur Kunst gehabt, das muss ich zugeben. Ich denke da kannst du meinen Horizont noch ziemlich erweitern.“ Und wenn Jaik etwas liebte waren es meilenweite Horizonte! Im Gegensatz zu seinem aufregenden, imposanten Fachgebiet siedelte sich sein Musikgeschmack nämlich eher im verträumten Bereich des Soft Rocks an. „Ich mag übrigens außer David Bowie, auch noch Tom Petty and the Heartbreakers, R.E.M., Meat Loaf und Kenny Loggins ziemlich gerne.


The Stargazer
I'm searching far and wide to find a planet to orbit
Far and wide, I wanna scan and explore it
Far and wide, you're my new planet to orbit
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4567-jaik-hoffman#81221 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4639-jaik-s-beziehungen#81555 http://moon-academy.forumieren.com/t4821-jaik-kleidung#84109 https://www.youtube.com/watch?v=QX91fKvF1f0&list=PLauMTygfhXlJqRMQSpOxShzPXhlcb0kGc&index=5&t=0s
 
Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Academy :: Shadowmist :: Der Wald-
Gehe zu: