Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Jasons Tagebuch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Jasons Tagebuch   Do 7 Jun 2018 - 1:03
 



Jasons Tagebuch


Musikgeschäft / Jasons Wohnung
08. Juni nachmittags
Rune

Jason kam auf der Suche nach einer neuen Platte zu "Sharp Spark", wo er auf den Cyborg Rune traf. Dieser bot Jason an ihn nach Hause zu begleiten, nachdem dieser vor den Platten eingeschlafen war. Auf dem Weg zu Jasons Wohnung entdeckte Rune einen Baum, der in einem verlassenen Gebäude wuchs. Als Jason offenlegte, dass es ihm ähnlich wie dem Baum ging, führte Rune ihn zu einem verwilderten Parkplatz, wo die Natur ihren Teil zurück erobert hatte. Der Anblick brachte Jason dazu aufzutauen und sich Rune teilweise anzuvertrauen.


Uni / Park / Alte Fabrik
14. August abends
Jaik

Jason wurde bei seiner Suche nach einem Spezialisten für Ufo-Technik von Kommilitonen auf Jaik verwiesen, den er an dem Abend aufsuchte, um ihn für sein Projekt zu gewinnen. Dieser erklärte sich nicht nur bereit Jason zu helfen, sondern auch noch ohne Gegenleistung. Jaik outete sich ebenfalls als Alien und mit Teleskop und Pizza unter den Armen begaben sich die beiden zu einer alten Fabrik im Industriegebiet, um von deren Dach aus die Perseiden zu beobachten.


Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382
15. August nachmittags
Jaik

Jason und Jaik fuhren mit Jaiks altem Wagen raus in den Wald, um sich das Raumschiff anzusehen. Zuerst mussten sie es aber freilegen, was Jason viel Energie kostete, bevor es nach drinnen ging. Dort fanden sie die Kryokammer, in der Jason auf dem Flug hierher gelegen hatte. Jason erzählte Jaik seine Geschichte und Jaik einen Teil von seiner, während sie sich begannen einen groben Überblick über die Technik im Schiff zu machen.



Snowdonia Nationalpark
21. August nachts
Jaik

Mitten in der Nacht stand Jaik plötzlich vor Jasons Haustür und lud ihn ein zusammen mit ihm die Milchstraße zu bewundern. Jason willigte etwas zögerlich ein und sie fuhren zum Nationalpark, um dort zu campen. Unter dem faszinierenden Sternenhimmel kamen sie ins Gespräch über ihre Herkunft, die Zukunft und Stonehenge. Um Missverständnisse zu vermeiden, legte Jason eine Art Mindestabstand zwischen ihnen fest, der sich pro Woche reduzieren sollte, bis sie vertraut miteinander waren.



Fliegerhorst
5. September nachmittags
Jaik

Jaik hatte Jason beim letzten Mal zu einem Flug in die Stratosphäre eingeladen und an diesem Tag war es soweit. In der Kaserne trafen sie auf Jaiks Kollegen u.a. Birdbrain, die Jason zuerst für Jaiks feste Freundin hielt. Nach dem gewagten Flug, lud Jaik seinen Freund noch zu einem exzellenten Burger ein, bevor sie sich zusammen ein paar interessante Aufnahmen vom Saturn anschauten. Jaik klärte Jason auch darüber auf, dass Birdbrain im selbsten Waisenheim aufgewachsen war wie Jason und ihm wegen einer alten Geschichte misstraute. Jason offenbarte Jaik den Rest seiner Vergangenheit, was Jaik zum Glück positiv aufnahm. Im Verlauf des Abends erfuhr Jason auch, dass Jaik und Birdbrain lediglich nur Kollegen waren und Jaik allgemein keinerlei Interesse an jeglicher Art von amouröser Beziehung hatte.


Absturzstelle des Raumschiffs Sonizon-382
15. September nachmittags, abends
Jaik

Um mehr über das Schiff und Jason zu erfahren, setzte sich Jaik daran das Cockpit und seine Schaltpulte neu zu verkabeln, als sie plötzlich ein heftiges Gewitter überraschte. Um das Material draußen vor dem Sturm zu retten, riskierte Jason es völlig durchnässt zu werden. Ohne Decken und genügend Wechselkleidung mussten sie erfinderisch werden. Zuletzt verschanzten sie sich im Reaktorraum, um vor den Blitzen sicher zu sein. Automatisch kamen sie ins Gespräch über den kommenden Flug mit Jasons Flügeln, aber auch ihre Freundschaft, ihr gegenseitiges Vertrauen und somit die Überflüssigkeit von Jasons Abstandsregel. Was er danach am liebsten sofort wieder zurück genommen hätte, nachdem Jaik sich ihm für einen Moment etwas zu sehr genähert hatte. Jason kam der begründete Verdacht, dass Jaik das mit Hintergedanken getan hatte, sprach es jedoch nicht direkt an, sondern legte nur noch einmal fest, dass sie Freunde waren, was Jaik hoffentlich als subtilen Wink verstehen würde. Zuletzt zeigte Jaik unter Jasons Bitten seine wahre Gestalt, die er selbst nicht so toll fand, im Gegensatz zu Jason. Es klärte sich auf, dass sie beide den anderen als sehr interessant ansahen, während sie über sich selbst weniger positiv dachten.




I don't know how you feel, but all I want is you.
You can be my steering wheel, I'm holding onto you.

Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
 
Jasons Tagebuch
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Elementary

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Academy :: Charaktere :: Charakterbereich :: Somis Winkel-
Gehe zu: