Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Runes (bzw. Vadims) Wohnung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   So 24 Dez 2017 - 3:31
 
Rune verabschiedete sich mental von seinem Schlaf als er Richards alarmierten Gesichtsausdruck sah. Großartig, danke Lady Cryptzicke! Er wollte nicht das Richard sich Sorgen machte, er sollte überhaupt keine finsteren Gedanken seinetwegen haben!
Obwohl es Rune schon irgendwie schmeichelte das Richard offenbar Angst um ihn hatte. Aber wegen dieser Ziege bestand seiner Meinung nach wenig Anlass dazu. Trotzdem... er konnte nicht leugnen das ihm der Gedanke gefiel das Richard Groll gegen die Megäre hegte. Ihm würde es wahrscheinlich anders herum genauso gehen. „Mach dir keine Sorgen, mit so einer alten Fledermaus werde ich leicht fertig.“ ,versicherte Rune ihm selbstbewusster als er normalerweise war. Aber es gab in seinen Augen nun einmal weitaus größere Bedrohungen in dieser Stadt, zumindest wenn das Weib so weiter machen würde wie bisher.
Rune streckte Richard zaghaft die verletzte Wange entgegen als dieser sie küsste. So sanft das er es kaum spürte. Die Geste verfärbte seine Wangen leicht rosa. Sie war so liebevoll. Genauso wie die Art wie Richard seinen Namen flüsterte. Es war nur ein Wort, aber es sagte so viel aus. Es lagen so viele Emotionen darin. Rune lächelte sanft um zu zeigen das seine Botschaft angekommen war. Vorsichtig strich er die Haare beiseite die Richards Gesicht verdeckten und hauchte ihm einen Kuss auf die Stirn. Es gab nur eines mit dem er angemessen darauf antworten konnte. „Richard...
Er ließ sich sanft von den Küssen in seinen wohlverdienten Schlaf begleiten. Seine Arme die er fest um seinen Liebsten geschlungen hatte lockerten sich erst als der Schlaf ihn übermannte und die Anstrengung der vergangenen Nacht ihren Tribut zollte.

Nachmittag

Rune wusste nicht was ihn langsam aus dem Reich der Träume geholt hatte, der Wecker war es jedenfalls nicht gewesen. Durch das Fenster malte die Nachmittagssonne kunstvolle Blättermuster auf das Bett. Der Cyborg blinzelte verwirrt. Warum war er wach? Hatte er etwa tatsächlich...ausgeschlafen? Dieser absurde Gedanke wurde nebensächlich als er sich daran erinnerte das er nicht alleine in diesem Bett lag.
Zum Glück schlief Richard noch, denn wenn er das träge, verträumte und von Glück beduselte Lächeln gesehen hätte mit dem Rune ihn ansah hätte er bestimmt seinen Verstand angezweifelt. Fasziniert huschten Runes Augen über die friedlichen Gesichtszüge. Er traute sich kaum ihn zu küssen aus Angst ihn aufzuwecken. Denn er rechnete sich nicht allzu viele Chancen dafür aus das er öfters vor Richard wach sein würde und ihn beim Schlafen beobachten konnte. Jetzt konnte er ihn solange anstarren wie er wollte ohne das es komisch wurde. Rune versuchte nicht zu stark zu seufzen als er fasziniert seine Augen wandern ließ. Am Ende riskierte er noch Richard zu wecken weil der Brustkorb an den er sich schmiegte zu schnell hob und senkte. Nein, nein. Dazu wollte er es bloß nicht kommen lassen.
Rune merkte erst wie sentimental ihn dieses Bild werden ließ als er sich dabei ertappte wie er Richards Wimpern zählte. Er wusste das festhalten, weil er nicht glaubte das sich allzu schnell wieder eine Gelegenheit bieten würde.
Mit einer Vorsicht als würde gerade ein Tiger an seiner Seite schlafen suchte er in seiner Hosentasche nach seinem Handy. Als er schließlich fündig wurde richtete er die Kamera sorgsam aus. Wahrscheinlich hatte er nur eine Chance, denn sobald er den Auslöser bestätigte würde das Gerät ein Geräusch von sich geben. Er drückte die Taste so sachte als würde er gerade eine Bombe entschärfen. Das brachte natürlich überhaupt nichts, das Geräusch erklang trotzdem in seiner vollen Lautstärke. Also beeilte Rune sich damit das Handy weiter weg zu halten und sich mit den Fokus zu nehmen während er verschlafen in die Kamera lächelte und seine Wange an Richards Schopf schmiegte. Ein zweites Mal erklang der klackende Ton.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Broker, Anführer der Avengers League

Größe :
1,85

Stimme :
mitteltief, melodisch

Auffallende Merkmale :
weiße Haare und aktuell sehr schlank

Ruf in der Stadt :
Wunderkind des Finanzwesens

avatar
still alive

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   So 24 Dez 2017 - 12:31
 
Rune versuchte Richard offenbar zu beruhigen, indem er ihm versicherte, dass er mit sowas schon fertig werden würde. Natürlich traute er das seinem Liebsten durchaus zu, trotzdem würde er das nicht einfach so hinnehmen. Niemand legte sich ungestraft mit seinem Schatz an. Das waren für diesen Morgen allerdings auch die letzten klaren, zusammenhängenden Gedanken, die er hervor brachte. Er war innerhalb kürzester Zeit in die diffuse Phase des Pre-REM-Schlafs versunken und als sich der Vorhang vor seinem Traumkabinett hob, war er völlig entspannt und hatte keine Angst vor dem, was folgen würde.

------------------Nachmittag---------------------

Während Rune die Gelegenheit nutzte, um sich zusammen mit Richard zu fotografieren, schlummerte dieser immer noch friedlich an Ort und Stelle ohne etwas direkt davon mit zu bekommen. Im Schlaf war seine rechte Hand hoch gewandert und lag nun nur wenige Zentimeter vor seinem Mund auf Runes Brust. Auch sein rechtes Bein hatte sich selbstständig gemacht und angewinkelt über Runes Unterleib gelegt. Er hatte es sich richtig bequem gemacht und hatte völlig entspannt und friedlich geschlafen.
Sein Atem ging gut hörbar, tief und regelmäßig. Der Scheitel seiner silberweißen Haare war ein wenig verrutscht und einzelne Strähnen waren der Schwerkraft gefolgt und auf die andere Seite der mit dem Kamm fein säuberlichen Grenze gewandert. Sein Mund war einen kleinen Spalt geöffnet.
Er hätte auch weiterhin so friedlich geschlafen, wenn das für sein Gehirn fremde Geräusch der Kamera nicht seine ursteinzeitlichen Instinkte geweckt hätte. Während sich ein diffuses Gefühl der Angst in ihm ausbreitete, wurde er aus seinem Traumland nach oben in die kalte Realität gezogen. Bis er dort angekommen war, hatte sein Gehirn schon wieder vergessen, weshalb es ihn überhaupt geweckt hatte. Missmutig spannte Richard sein Gesicht an und öffnete dann seine Augen einen winzig kleinen Spalt.
Im ersten Moment sah er nichts bedrohliches, er befand sich an keinem gefährlichen Ort, also bewegte er seine Augen ein wenig hin und her bis sie an dem hängen blieben, auf dem er schlief. Auch hiervon ging keine Gefahr aus, das war ihm klar, aber zu mehr brachte es sein Gehirn noch nicht. Das Gefühl in seiner rechten Hand durfte endlich bis zum wachen Teil des Gehirns durchdringen und meldete Richard, dass sie auf warmer Haut lag. Seltsam vertrauter Haut.
Dann erwachte der Teil von Richards Gehirn, der ihm die kürzlich gemachten Erinnerungen zur Verfügung stellte. Das gab ihm allerdings noch weniger Grund weiter aufzuwachen. Stattdessen schloss er wieder die Augen, entspannte seine rechte Hand, um sie flach auf Runes Brust zu legen und  begann zufrieden zu lächeln. Er würde jetzt garantiert nicht weiter aufwachen, Rune schlief ja sowieso bestimmt noch und hatte es sich auch verdient. Außerdem war er restlos glücklich in dieser Position und so nah bei ihm. Was wollte er mehr?
Sanft kuschelte er sich enger an Rune und stellte mit seinem rechten Bein sicher, dass sich dieser Cyborg so schnell nicht mehr von ihm entfernen würde.




Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4646-richard-graves-nemesis http://moon-academy.forumieren.com/f164-somis-winkel http://moon-academy.forumieren.com/t4647-dicks-beziehungen http://moon-academy.forumieren.com/t4679-dicks-tagebuch http://moon-academy.forumieren.com/t4694-dicks-kleiderschrank#81962 http://moon-academy.forumieren.com/t4786-richards-kontakt#83733 https://youtu.be/4Xzilj0K06k
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Mo 25 Dez 2017 - 21:49
 
Mist, er hatte ihn geweckt! Rune hatte gehofft das verhindern zu können. Doch die Versuchung war einfach zu groß gewesen. Jetzt lag er hier und erwartete mit klopfenden Herzen das Richard seine Augen öffnete. Helvete, warum hämmerte sein Herz überhaupt so schnell? Wieso war er so aufgeregt? Hatte er Richard nicht schon oft genug im wachen Zustand gewesen?
Doch Rune kam sich gerade vor als hätte er einen seltenen Vogel aufgescheucht und nun fürchtete er sich davor das er davon flattern könnte, obwohl er ihn gerne noch beobachtet hätte. Gebannt starrte Rune aufs Richards halbgeöffnete Augen die nach irgendetwas zu suchen schienen. Der Cyborg hielt dabei sogar den Atem an und bereitete sich schonmal darauf vor zuerklären das er normalerweise keine Leute beim Schlafen fotografierte.
Doch kurz darauf konnte Rune aufatmen, denn Richard schloss seine Augen wieder und schien zurück ins Reich der Träume zu gleiten ohne wirklich hier angekommen zu sein. Glück gehabt! Sollte er es vielleicht wagen noch ein Foto zu machen? Rune wollte schon das Handy erheben da sah er auf einmal das Lächeln auf Richards Lippen. Weshalb er wohl so friedvoll lächelte? Etwa wegen ihm? Amüsierte er sich darüber das sein Freund ein gruseliger Typ war der Menschen im Schlaf fotografierte? Naja, solange es ihn nur amüsierte... Diese Gedanken hielten sich allerdings nicht lange und wurden von dem warmen Gefühl verbrannt das dieser Anblick in Rune auslöste. Ganz automatisch ließ Rune das Handy auf die Matratze fallen und strich vorsichtig mit seinen Fingerspitzen über Richards Mundwinkel. Er sah so glücklich aus, so unbelastet. Rune spürte eine ähnliche Ehrfurcht wie vor unberührten Schnee.
Andächtig wanderte sein Zeigefinger über Richards Unterlippe und fuhr die Konturen seines Lächelns nach. Unberührter Schnee hatte nur leider einen Nebeneffekt. Er weckte den Wunsch hinein zumarschieren und seine Spuren zu hinterlassen. Runes Verstand war in seinem halbwachen Zustand nicht zu rationalen Gedanken fähig. Das Einzige was ihn in den Sinn kam war die Feststellung das dieser Anblick nur für ihn bestimmt war und das nur er diese Lippen küssen durfte.
Und von diesem Privileg wollte er auf einmal dringend Gebrauch machen. Seine Fingerspitzen glitten in einer hauchzarten Bewegung an Richards Kinn herunter um es leicht anzuheben. Ganz vorsichtig und nur so weit das er seine Lippen sacht mit seinen eigenen berühren konnte. Wenn ihn schon das Kamerageräusch nicht geweckt hatte, würde es ein Kuss doch sicherlich auch nicht tun. Mit diesem verschlafenen Hintergedanken liebkoste er sanft Richards Lippen und wollte man liebsten gar nicht mehr aufhören. Er wollte ihn küssen bis er selbst wieder in den Schlaf abdriftete. Das er damit nur das Gegenteil erreichte und immer wacher und lebhafter wurde registrierte er überhaupt nicht.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Broker, Anführer der Avengers League

Größe :
1,85

Stimme :
mitteltief, melodisch

Auffallende Merkmale :
weiße Haare und aktuell sehr schlank

Ruf in der Stadt :
Wunderkind des Finanzwesens

avatar
still alive

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Mo 25 Dez 2017 - 22:21
 
Langsam driftete Richard wieder ins Reich der Träume ab und desto tauber sein Körper wurde, desto schwächer wurde auch sein Lächeln. Da spürte er auf einmal fremde Finger, die über seine Mundwinkel und gleich darauf auch seine Unterlippe strichen. Das konnte nur Rune sein, der wohl offenbar doch schon wach war. Richard selbst konnte ihn nicht geweckt haben, also wenn, dann war es eher anders herum. Wieder öffnete er seine Augen einen kleinen Spalt, schien allerdings unfähig zu sein seine Augen bis zu Runes Gesicht hoch zu heben.
Das änderte sich sofort, als Runes Finger sein Kinn erreichten und sein Gesicht sanft zu ihm wandte. Der Arsch war tatsächlich wach, dachte sich Richard, lächelte leicht und zog die Augenbrauen nach oben. Und in Kuschellaune, denn im nächsten Moment senkten sich schon seine Lippen auf die von Richard. "Tolle Idee, Rune. Küss den eben erst aufgewachten Kerl mit ungeputzten Zähnen. Schmeckt sicher toll.", dachte er sich im ersten Moment und zögerte den Kuss zu erwidern. Das hielt Rune jedoch nicht davon ab Kuss um Kuss auf seine Lippen zu setzen.
"Wo ist die verdammte Katze, die mir in den Mund geschissen hat?", erinnerte sich Richard plötzlich an einen Spruch aus einem Film und musste unwillkürlich in den Kuss grinsen. Seinen Körper interessierten diese Gedanken nicht die Bohne und sobald dieser wach genug war, rückten diese Gedanken auch schnell in den Hintergrund. "Ach, scheiß drauf.", dachte sich der Weißhaarige, ließ seine Hände nach oben zu Runes Kieferknochen fahren und hielt sein Gesicht sanft fest, während er nun die Führung bei ihrem Tanz der Küsse übernahm.
Nur dass er sich auch traute etwas leidenschaftlicher und fordernder zu werden. Er hatte für seine normalen Verhältnisse sehr lange geschlafen, daher war sein Körper gleich zur Stelle und ließ sich nicht zweimal bitten. Ihm kam erst der Gedanke, dass Rune vielleicht wirklich nur kuscheln wollte, als er seine rechte Hand bereits bis zu seinem Schlüsselbein hatte wandern lassen. Richard löste sich von Runes Lippen und hob seinen Kopf ein Stückchen, um Rune mit hoch gezogenen Augenbrauen und leicht zusammen gekniffenen Augen forschend anzublicken.
"Kuscheln oder Vögeln?", fragte er nach ein paar Sekunden nonchalant, aber völlig ernst, "Ich mein' ich hab 'ne Latte, aber noch is' es nich' zu spät nur zu kuscheln."
Dann zog er den rechten Mundwinkel nach oben, was seinem Gesichtsausdruck etwas mehrdeutiges gab. Es wirkte fast so, als würde er Rune zufeixen.




Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4646-richard-graves-nemesis http://moon-academy.forumieren.com/f164-somis-winkel http://moon-academy.forumieren.com/t4647-dicks-beziehungen http://moon-academy.forumieren.com/t4679-dicks-tagebuch http://moon-academy.forumieren.com/t4694-dicks-kleiderschrank#81962 http://moon-academy.forumieren.com/t4786-richards-kontakt#83733 https://youtu.be/4Xzilj0K06k
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Mo 25 Dez 2017 - 23:39
 
Rune dachte sich gar nichts dabei als auf seine Küsse eine Reaktion folgte. Schließlich gehörte das beim Küssen optimalerweise dazu. Er war noch nicht wach genug um in mehreren Schritten zu denken und die Vorsätze Richard nicht zu wecken waren schon lange verschwunden. Alles woran er jetzt noch dachte war den hübschen Mann der sich an ihn kuschelte zu küssen. Umso fordernder Richard wurde umso mehr ließ Rune sich in den Kuss fallen.
Sein Gehirn schaltete sich erst wieder dazu als Richard sich von ihm entfernte und Runes Gedanken laut protestierten. Nein, das war so bestimmt nicht richtig! Der Cyborg war so darauf versessen weiter zu machen das er den Sinn hinter Richards Frage zunächst nicht verstand. Wozu fragte er überhaupt etwas wenn es doch viel bessere Dinge gab die er mit seinem Mund tun konnte?
Was?“ ,fragte Rune also und blinzelte irritiert. Dann erfasste er die Worte. Kuscheln oder Vögeln...er war doch gerade dabei gewesen genau das heraus zu finden! War er dabei gewesen? Ach, bestimmt war er das.
Ich weiß doch nicht was du vorhattest als du mich mit deinem Lächeln verführt hast.“ Sein verschlafenes Grinsen unterstrich seine gespielte Ahnungslosigkeit perfekt. Allerdings war es garantiert nicht so interessant wie Richards Lächeln. Das war so...verspielt, wild und frech. Rune biss sich gedankenverloren auf die Unterlippe. Die Bewegungen mit denen er über Richards Kiefer strich waren zwar noch ziemlich träge und verrieten das er sich noch im Dämmerzustand befand. Aber der Ausdruck in Richards Gesicht faszinierte ihn unheimlich. Das Gefühl das er bei diesem Anblick verspürte ähnelte dem Impuls einfach seine Gitarre zu schnappen und ein paar Akkorde aneinander zu reihen, nur das bei dem was er im Sinn hatte keine Musikinstrumente eine Rolle spielten. „Ich spiele ungerne nach Noten, ich improvisiere lieber.“ Einige dieser Gedanken verließen tatsächlich seinen Mund während sein Blick sich auf Richards Lippen senkte. Seine Zunge spielte mit seinen eigenen Lippen während er sich vorstellte das mit seinem Gegenüber zu machen. Herregud, er wollte ihn küssen und keine Entscheidungen treffen!



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Broker, Anführer der Avengers League

Größe :
1,85

Stimme :
mitteltief, melodisch

Auffallende Merkmale :
weiße Haare und aktuell sehr schlank

Ruf in der Stadt :
Wunderkind des Finanzwesens

avatar
still alive

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 0:00
 
Runes Reaktion war zum Dahinschmelzen. Zumindest empfand Richard es so. Er biss sich amüsiert auf die Unterlippe, als Rune seine Überraschung kundtat. "Du hast mich schon richtig verstanden.", dachte sich der Weißhaarige und grinste selbstgefällig. Er lachte, als Rune entgegnete, dass er ja Richards Absichten nicht kannte. Angeblich hätte ihn sein Lächeln verführt.
"Mit meinem Lächeln.", wiederholte Richard und legte lachend seine Stirn für einen kurzen Moment an Runes Kinn.
„Ich spiele ungerne nach Noten, ich improvisiere lieber.“, meinte Rune und leckte sich kurz über die Lippen.
Richard hob den Kopf wieder und wollte noch einen dummen Spruch oder Witz bringen, aber als er Rune anblickte, wie er sich grinsend über die Lippen leckte, blieb ihm jegliches Wort im Hals stecken. Er starrte ihn fast schon fassungslos an. Ja, er war fassungslos, fassungslos darüber wie unglaublich sexy so ein ... lieber Lockenkopf sein konnte. Was hieß hier lieb? Er war ein verdammt freches Schlitzohr!
Richard ließ augenblicklich alle Bedenken und Zurückhaltung fallen und stürzte sich auf Runes Mund, um ihn mit wilden Küssen zu überschütten. Er drängte seinen nackten Oberkörper an den von Rune und die großflächige Berührung ihrer Haut törnte ihn unglaublich an. Seine Hände waren zu Runes Rücken gewandert und seine linke wanderte Richtung Nacken, während seine rechte immer tiefer rutschte bis sie sein Steißbein unter seinen Shorts erreichte.
Rune war also kein Freund von Absprachen? Das kam Richard gerade recht, was nämlich sowas anging spielte er auch lieber damit die Grenzen auszutesten, anstatt sich gleich an zich Regeln halten zu müssen. Er war gespannt, wohin das hier führen würde. Wenn es nach ihm gehen würde... naja das war klar. Das harte Ding, das von innen gegen den Stoff seiner Hose und darüber hinaus auch an Runes Oberschenkel drückte, sprach eindeutige Worte.




Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4646-richard-graves-nemesis http://moon-academy.forumieren.com/f164-somis-winkel http://moon-academy.forumieren.com/t4647-dicks-beziehungen http://moon-academy.forumieren.com/t4679-dicks-tagebuch http://moon-academy.forumieren.com/t4694-dicks-kleiderschrank#81962 http://moon-academy.forumieren.com/t4786-richards-kontakt#83733 https://youtu.be/4Xzilj0K06k
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 0:50
 
Noch nie zuvor hatte Rune sich darüber gefreut wenn ein Lächeln aus Richards Gesicht verschwunden war. Aber dieses plötzliche Erstaunen in Richards Blick gefiel Rune auf eine seltsame Art und Weise ziemlich gut. Offenbar hatte er nicht mit dieser Reaktion von ihm gerechnet, Rune hatte aber auch nicht das Gefühl das er etwas Falsches gesagt hatte. Eher etwas verdammt...richtiges!
Dieser Verdachte bestätigte sich als Richard plötzlich mit feurigen Küssen über ihn herfiel und seine Körper mit seiner Haut zum Glühen brachte. Rune grinste als seine Lippen und seine Zunge einen Moment dazu Zeit hatten ehe sie wieder Richards Küsse erwiderten. Was auch immer er getan hatte, es war äußert wirkungsvoll gewesen. Denn schon bald hatte Richards Hand ihren Weg in seine Shorts gefunden. Rune errötete leicht, allerdings nicht wie so oft vor Scham, sondern vor Aufregung.
Leider wurde diese Position zum Küssen langsam ziemlich unbequem. Mit ein wenig mehr Druck als geplant legte Rune seine Stahlhand an Richards Schulter und drängte ihn von seiner Brust auf die Matratze. Dabei blieben seine Lippen untrennbar mit denen seines Liebsten verbunden. Er rollte sich auf die Seite damit er Richard gegenüber lag und er ihn ungehindert küssen konnte ohne sich den Nacken zu verdrehen. Ja, so war das schon viel besser!
Seine Finger glitten ohne Ziel über Richards nackten Rücken. Selbst dort konnte er die festen Muskeln unter seiner Haut spüren. Und die waren nicht das einzige das fest war, registrierte Rune als den Druck gegen seinen Oberschenkel spürte. Hallo, da war aber jemand schon ziemlich wach!
Auch Runes Müdigkeit schwand zunehmend während gewisse Körperregionen ihre Funktion hochfuhren und das war bestimmt nicht nur sein Tastsinn der jede Berührung von Richards Händen intensiv spürte. Das mit dem Kuscheln hatte sich wohl erledigt.
Obwohl...“ ,dachte Rune nachdem er sich von Richards Lippen gelöst hatte und sich langsam seinen Hals herunter küsste. Sollte er nochmal probieren was gerade eben schon so wunderbar funktioniert hatte?
Rune rutschte ein Stück nach unten damit er Richards Brustkorb liebkosen konnte. Dort verharrte er allerdings einen Moment und blickte auf. „Ich glaube ich entscheide mich fürs kuscheln.“ Wie wenig das der Wahrheit entsprach, zeigte sein Grinsen das er vor lauter Vorfreude nicht zurück halten konnte. Er schmiegte mit einem provokanten Funkeln in den Augen seine Wange an Richards Brust und ließ dann sein Gesicht unter der Decke verschwinden die er sich über den Kopf zog. Postwendend kehrte seine Hand an Richards Rücken zurück, verharrte dort allerdings in einer bewegungslosen Umarmung.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Broker, Anführer der Avengers League

Größe :
1,85

Stimme :
mitteltief, melodisch

Auffallende Merkmale :
weiße Haare und aktuell sehr schlank

Ruf in der Stadt :
Wunderkind des Finanzwesens

avatar
still alive

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 1:12
 
"Was?"
Dieses Mal war es Richard, der hörbar seiner Verwunderung Ausdruck verlieh. Rune hatte ihn gepackt und sich mit ihm zur Seite gerollt. Er hatte nicht aufgehört in ihrem wilden Tanz mitzuspielen, hatte seine Hände über Richards Rücken gleiten lassen und sich schließlich seinen Hals nach unten geküsst und wollte jetzt ernsthaft doch nur kuscheln?
Überrascht starrte Richard auf Runes Kopf, der gleich darauf unter der Decke verschwand. Der... der wollte ihn doch verarschen! Das da eben waren keine "Kuschelküsse" und Runes Hitze war sogar jetzt noch an seiner Haut zu spüren. Richards Atem ging schwer und in seinen Lenden kochte das Feuer, dass er nun fast schon wütend die Finger in das Laken krallte und die Zähne zusammen biss. Einerseits wollte er diese vermaledeite Decke von Runes Kopf ziehen und vom Bett werfen und über ihn herfallen, aber das war nicht so wirklich seine Art und vor allem wollte er nicht einfach nur vögeln, er wollte wenn dann dem Mann so nah sein, den er so liebte, und diesen speziellen Moment mit ihm teilen. Auch wenn Richard später sicher zugeben würde, dass schon ein gewisser Teil von ihm einfach auf Sex aus war, aber er war eben einfach ein Mann und obendrein auch noch seit über zwei Jahren auf dem Trockenen!
Richard zwang sich dazu sich zu entspannen. Er atmete nun langsamer, dafür tiefer. Langsam lockerte sich seine Anspannung wieder und auch sein Körper entspannte sich Stück für Stück. Sanft legte er die Arme um das Bündel namens Rune und drückte es an sich. Die Anspannung weiter südlich würde er auf die Schnelle nicht lockern können, aber das war nicht so wichtig. Allerdings...
Schließlich war er doch mutig genug die Decke hoch zu ziehen und zu Rune darunter zu rutschen. Er legte seine Arme wieder um ihn, dieses Mal unter der Decke und legte seinen Kopf dicht vor dem von Rune ab. Er wirkte ein bisschen ernst und schaute Rune nicht in die Augen. Zumindest im ersten Moment.
"Du bist gemein.", brummte er und zog eine Schnute.
Dann lächelte er allerdings und schloss seine Augen, um Rune daraufhin liebevoll zu küssen.
Das würde er ihm garantiert nicht nehmen. Das würde er sich auch nicht nehmen lassen, immerhin hatte Rune damit angefangen und ihn dazu verführt, dann sollte er jetzt auch zumindest das durchziehen. Mit der Entspannung kehrte auch ein wenig der Schläfrigkeit zurück und wenn sie hier jetzt sowieso kuscheln würden, konnte Richard sich schon gut ausrechnen, dass er in absehbarer Zeit in Runes Armen einschlafen würde.
Was auch eine gute Möglichkeit war seinem Liebsten sehr nahe zu sein.




Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4646-richard-graves-nemesis http://moon-academy.forumieren.com/f164-somis-winkel http://moon-academy.forumieren.com/t4647-dicks-beziehungen http://moon-academy.forumieren.com/t4679-dicks-tagebuch http://moon-academy.forumieren.com/t4694-dicks-kleiderschrank#81962 http://moon-academy.forumieren.com/t4786-richards-kontakt#83733 https://youtu.be/4Xzilj0K06k
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 1:52
 
Rune biss sich vor Aufregung auf die Unterlippe und wartete gespannt. „Los, reiß die Decke weg und nimm dir was du willst! Sags mir! Küss mich! Berühr mich!“ Jede Faser von Runes Körper war bereit dazu und drängte darauf erobert zu werden. Er wollte Richards rohe Männlichkeit spüren.
Aber als er merkte das Richard sich entspannte kam ihm in den Sinn das hier etwas überhaupt nicht nach Plan verlief. Die Umarmung war viel zu sanft und Rune inzwischen viel zu wach um das hinzunehmen!
Endlich zeigte sich Licht als Richard die Decke anhob. Na endlich! Rune verging darunter schließlich fast vor Spannung. Dann sah er jedoch das Gesicht seines Liebsten und das ließ seine Alarmglocken schrillen. Er hatte das doch nicht etwa ernst genommen? Das erregte Objekt in seiner Hose nahm das Ganze inzwischen nämlich ziemlich ernst und das gab sich auch nicht mit ein paar liebevollen Küssen zufrieden. Ganz kurz ließ Rune sich darauf ein. Aber wirklich nur kurz und die Zeit brauchte er eigentlich auch nur um seinen Griff um Richards Oberkörper zu festigen um ihn dann auf den Rücken zu drehen.
Als Rune die Augen nach dem Kuss wieder öffnete wurde die Welt unter der Decke in das orangene Licht seines bionischen Auges getaucht und sein breites, draufgängerisches Grinsen wurde offenkundig.
Glaubst du wirklich das ich dir widerstehen kann?“ Rune richtete sich rittlings auf Richards Oberschenkeln auf und ließ seine Finger über seine Brust gleiten. Langsam wanderten sie immer tiefer, genossen jeden Zentimeter und hatten dabei doch ein klares Ziel vor Augen. Den Scheinwerfer seines Blicks ließ er dabei unverwandt auf Richards Gesicht gerichtet und lauerte dabei geradezu auf seine Reaktion.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Broker, Anführer der Avengers League

Größe :
1,85

Stimme :
mitteltief, melodisch

Auffallende Merkmale :
weiße Haare und aktuell sehr schlank

Ruf in der Stadt :
Wunderkind des Finanzwesens

avatar
still alive

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 2:08
 
Richard schreckte ein wenig zusammen, als auf einmal von irgendwoher ein starkes, orangenes Licht die angenehme Dunkelheit unter der Decke erhellte. Als Rune sich daraufhin von ihm löste, erkannte er, dass es dessen bionisches Auge war. Plötzlich übernahm Rune die Oberhand, drückte ihn zur Seite und setzte sich auf ihn. Jetzt war Richard doch ein wenig verwirrt. Wie, hä? Wollte er jetzt doch oder wie? Oder... Erst jetzt leuchtete Richard ein, dass er die Anspielung eben vollkommen ernst genommen hatte.
Mit einem genervten, lauten Seufzen schlug er sich die Hände vor das Gesicht.
„Glaubst du wirklich, dass ich dir widerstehen kann?“, fragte Rune hörbar suggestiv und ließ seine Finger über Richards Brust nach unten wandern.
Der nahm seine Hände wieder von seinem Gesicht und schaute Rune mit einem Lächeln an, das deutlich verriet, dass er kapitulierte.
"Ich bin ein Idiot, keine Ahnung, stehst du auf Idioten?.", murmelte er und seufzte von sich selbst genervt, aber immer noch lächelnd.
Dann wurde sein Lächeln auf einmal breiter und seine Gesichtszüge erweichten sich. Seine Finger hatten zu Runes Oberschenkeln links und rechts von seiner Hüfte gefunden und strichen von den Knien aufwärts bis zu Runes Hüfte und von dort ging es weiter zu seinem Hintern.
Richard richtete sich auf, krallte seine Finger durch den Stoff von Runes Hose in dessen Arschbacken und presste seine Lippen auf Runes Mund. Beim nächsten Kuss wurde sein Griff stärker und mit einem leichten Ruck zog er Runes Hüfte näher zu sich bis er dessen Lust spüren konnte. Das zu spüren ließ ihn freudig grinsen.
"Scheiße, ich kann nicht genug von dir kriegen.", hauchte er Rune mit verführerischer Stimme zu.
Sein Atem ging wieder angestrengt und die Hitze kehrte stetig zurück. Richard ließ seine Zunge zwischen seinen Zahnreihen hervor kriechen und erst lasziv über seine Oberlippe lecken, bevor er damit von Runes Kinn bis zu seinem Ohr leckte, wo er kurz inne hielt und dann neckisch in die Ohrmuschel biss.




Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4646-richard-graves-nemesis http://moon-academy.forumieren.com/f164-somis-winkel http://moon-academy.forumieren.com/t4647-dicks-beziehungen http://moon-academy.forumieren.com/t4679-dicks-tagebuch http://moon-academy.forumieren.com/t4694-dicks-kleiderschrank#81962 http://moon-academy.forumieren.com/t4786-richards-kontakt#83733 https://youtu.be/4Xzilj0K06k
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 3:16
 
Mit einer gewissen Faszination beobachtete Rune wie bei Richard endlich der Groschen fiel. Der Triumph war Rune in seinem Grinsen deutlich anzusehen. Scheinbar hatte sich Aktion doch gelohnt.
Scheinbar.“ ,kicherte der Cyborg. Zum Glück war er gerade so auf Richard fokussiert das ihm die ganzen Idioten in die er sich schon verliebt hatte überhaupt nicht in den Sinn kamen. Nun nahm er das lieber als Anlass um Richard ein wenig zu necken.
Rune beugte sich herunter und ließ den Worten die ihm dazu in den Sinn kamen einfach freien Lauf. „Denn ich bin verdammt heiß auf dich.“ ,raunte er in sein Ohr ehe er sich wieder aufrichtete und sich auf die Unterlippe biss als er Richards Hände an seinem Hintern spürte.
Er packte ziemlich fest zu und im Zusammenspiel mit dem leidenschaftlichen Kuss wusste Rune das sie nahtlos da weiter machen würden wo sie aufgehört hatten. Wunderbar!
Rune war inzwischen hellwach, ein Zustand den er so kurz nach dem Aufwachen normalerweise nicht einmal mit drei Tassen Schwarztee erreichte. Aber wie konnte er an Ruhe und Schlaf denken wenn Richard ihm sagte das er nicht genug von ihm bekommen konnte? Diese Worte elektrisierten seinen Körper so sehr das man auf den Gedanken kommen könnte dass, das Kabel in seinem Nacken eine Bruchstelle hatte.
Es würde ihn nicht einmal überraschen wenn Richard sich mit der Zunge an seinem Ohr einen Stromschlag abbekommen würde so geladen fühlte Rune sich. Das Kribbeln unter seiner Haut wurde noch intensiver als Richard sich seine wohlverdiente Revanche holte und ihn ins Ohr biss. Rune keuchte leise auf und machte sich mit fahrigen Fingern daran Richards Hose zu öffnen.
Kann ich nachvollziehen, geht mir genauso.“ ,gab Rune mit kurzen Worten dafür mit einem breiten Grinsen zurück. Das verschwand jedoch als seine Finger es endlich schafften den Verschluss zu öffnen und Runes Finger es ziemlich eilig hatten dahinter zu kommen um sanft über Richards Lust zu streichen. Stattdessen sprach nun tiefes Verlangen aus seinem Blick während er mit leicht geöffneten Lippen den Kopf wandte um sich einen Kuss abzuholen.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Broker, Anführer der Avengers League

Größe :
1,85

Stimme :
mitteltief, melodisch

Auffallende Merkmale :
weiße Haare und aktuell sehr schlank

Ruf in der Stadt :
Wunderkind des Finanzwesens

avatar
still alive

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 4:02
 
"Scheinbar. Denn ich bin verdammt heiß auf dich.", gab Rune mit raunender Stimme zur Antwort und fachte damit Richards Feuer nur noch mehr an.
"Und ich erst.", raunte Richard ihm ins Ohr und knabberte nach dem sanften Biss in die Ohrmuschel nun an seinem Ohrläppchen.
Rune schien das sichtlich zu gefallen - und hörbar, denn es entfuhr ihm ein erregtes Keuchen. Richard grinste wie ein Fuchs, der eine Gans erwischt hatte. Er nahm seinen Kopf wieder ein Stück zurück und folgte mit seinen Blicken Runes Hand, die sich an seiner Hose zu schaffen machte. Sein Blick blieb jedoch nicht lange dort, denn als Runes Finger über seine Erektion strichen, legte er den Kopf etwas in den Nacken, schloss die Augen und gab ein erregtes Keuchen von sich.
Dann ließ er den Kopf wieder nach vorne fallen bis er auf Runes Schulter zu liegen kam. Er keuchte bei jeder Bewegung von Runes Fingern an seiner Männlichkeit vor Erregung. Als Rune sich ihm zuwandte und ihn küsste, verlor Richard endgültig die Beherrschung. Das Zelt der Decke über ihnen sackte zur Seite, als er Rune nach hinten zog und sich über ihn hermachte.
Seine liebevollen Küsse von zuvor wurden zu einem wilden Kampf der Lippen und Zungen, es hatte fast den Anschein als wolle er Rune auffressen. Seine Finger hatten Runes Hintern verlassen und waren nach vorne gewandert, um seine schon geöffnete Hose herunter zu ziehen und nachdem er befreit war, das gleiche bei Rune zu tun. Schnell fand seine rechte Hand zu der strammen Männlichkeit des Cyborgs, während er die Küsse nicht abreißen ließ. Selbst wenn er vor lustvollem Keuchen sich eigentlich hätte von ihm lösen müssen. Aber Luft und Raum waren ihm in diesem Augenblick sowas von egal. Er wollte nur eines...

----Zeitsprung----

Schwer atmend ließ Richard seinen Kopf auf das Laken sacken und rang einfach nur nach Luft. Sein ganzer Körper brannte förmlich, dafür zitterte er, als würde er frieren. Schweiß klebte seine Haare an seine Stirn. Er schluckte hart, sein Hals war knochentrocken.
"Ach ja, guten Morgen, Schatz.", sprach er mit einem Lachen und drückte Rune einen Kuss auf den Scheitel.
Seine Arme waren leider viel zu schwach, um sie um den Körper seines Geliebten zu legen, aber immerhin konnte er seine Hände in seine legen. Er schloss die Augen und ließ sich erst einmal Luft schnappen. Während er sich oben langsam abkühlte, also nicht mehr kochte wie eine Standheizung, war unterhalb seines Bauchnabels nicht einmal ansatzweise an eine Abkühlung zu denken.




Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4646-richard-graves-nemesis http://moon-academy.forumieren.com/f164-somis-winkel http://moon-academy.forumieren.com/t4647-dicks-beziehungen http://moon-academy.forumieren.com/t4679-dicks-tagebuch http://moon-academy.forumieren.com/t4694-dicks-kleiderschrank#81962 http://moon-academy.forumieren.com/t4786-richards-kontakt#83733 https://youtu.be/4Xzilj0K06k
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 4:57
 
Bevor Runes Gliedmaßen vollständig kollabierten schaffte er es noch sich auf Richards Brust zu betten. Hier angekommen gab er der Erschöpfung schließlich nach. Einzig seine Lungen arbeiteten auf Hochtouren, und unnötigerweise sein Herz. Das hatte scheinbar noch nicht mitbekommen das sein Körper sich auf Ausruhen einstellte.
Guten Morgen.“ ,erwiderte Rune heiser. Er hatte seine Stimmbänder gerade ganz schön strapaziert „Warum trinken Menschen morgens Kaffee?“ Sein Tonfall war fast fassungslos. Das was er gerade erlebt hatte war so viel besser als Koffein. Er war wach, fühlte sich belebt und seine Brust quoll vor Glück fast über. Dabei glich er normalerweise die erste Stunde nach dem Aufstehen einen explosiven Minenfeld. Der Nachteil war nur das diese neugewonnene Energie nun immer mehr von ihm abfiel und die Entspannung die ihn dafür überfiel würde ihn bestimmt nicht dazu bringen jetzt aufzustehen. Aber das musste er zum Glück ja auch nicht, ein Blick aus dem Fenster über ihnen sagte ihm das er wahrscheinlich noch reichlich Zeit hatte bis zur Dämmerung.
Während Rune grinsend das Erlebte Revue passieren ließ erfasste er nun vollständig was Richard gerade zu ihm gesagt hatte. Er hatte ihn Schatz genannt? Der Cyborg kniff die Augen zusammen. Er konnte nicht jedes Mal innerlich durchdrehen wenn Richard einen Kosenamen für ihn verwendete. Allein der Umstand das er sich gerade an seine schweißnasse, nackte Brust schmiegte, machte doch sehr greifbar das sie ein Paar waren. Es bestand eigentlich kein Anlass dafür das jedes Mal ein Frühlingserwachen stand fand wenn er sich das bewusst machte. Außerdem sollte er Richard das Wissen ersparen mit was für einen Verrückten er gerade geschlafen hatte!
Runes Blick löste sich von den Eichenästen und wanderte zu seinem Geliebten. (Ja, Geliebter. Immer noch kein Grund zum Rot werden, Rune!) Er blinzelte ein paar Mal und hob dann die Hand um durch die feuchten Strähnen auf seiner Stirn zu streichen. Sein entspannter Blick wies einen Anflug von Neugierde auf. Was wahrscheinlich dadurch bedingt war das seine Hemmschwelle so kurz nach ihrem Stelldichein noch deutlich gesunken war. „Hast du...mich gerade Schatz genannt?“ Er wollte belustigt klingen. Wirklich! Tatsächlich klang er aber viel eher interessiert.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Broker, Anführer der Avengers League

Größe :
1,85

Stimme :
mitteltief, melodisch

Auffallende Merkmale :
weiße Haare und aktuell sehr schlank

Ruf in der Stadt :
Wunderkind des Finanzwesens

avatar
still alive

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 5:27
 
Rune grüßte zurück, schien aber im Allgemeinen genauso fertig zu sein wie Richard. Der öffnete wieder seine Augen und schaute zu Rune hinunter, der sich an ihn schmiegte. Er lachte, als Rune darauf anspielte, dass Sex besser war als Kaffee um wach zu werden. Mit einem friedvollen und völlig zufriedenen Lächeln beobachtete Richard wie Rune an ihm vorbei durchs Fenster schauter und offenbar über etwas nachdachte.
Sein Grinsen dabei versicherte Richard, dass es etwas sein musste, das ihm Freude bereitete. Vielleicht machte er ja im Moment das gleiche wie er und sortierte das eben Erlebte fein säuberlich in seine Erinnerungen. Als Runes Blick wieder zu ihm zurück kehrte, wagte Richard es überhaupt nicht irgendetwas zu sagen. Viel zu schön war der Anblick, wie seine beiden Augen auf ihm lagen und wie seine Finger die nassen Strähnen von Richards Stirn strichen. Verdammt, er liebte diesen Kerl so sehr.
Richards fast schon grenzdebiles, glückliches Lächeln wurde abrupt schwächer, als Rune ihn fragte, ob er ihn wirklich gerade Schatz (darling) genannt hatte. Das klang fast so, als sei das ungewöhnlich, aber für Richard war das nicht ganz ersichtlich, immerhin waren sie doch jetzt fest zusammen, wie sollte er ihn denn sonst nennen? Ihn immer noch nur mit seinem Namen anzusprechen kam Richard irgendwie zu förmlich vor und wenn, dann würde er Runes Namen nur benutzen, um ihn mit geraunter Stimme zum Antörnen zu benutzen. Oder wenn er extrem erregt war oder gleich kam.
"Ist... ist das nicht okay?", fragte Richard und schaute Rune etwas unsicher an, "Ich nenn' dich gern' auch anders, nur... fiel mir jetzt spontan kein anderer richtig guter ein. Magst du eher Liebster (sweetheart)? Oder eher Geliebter (beloved)? Ich werd' dich jedenfalls sicher nicht Herzchen (little heart) oder Schätzchen (honey) nennen."
Richard musste lachen, lief aber trotzdem ein wenig rot an wegen der Thematik.
"Oder ich nenn' dich Muffin.", murmelte er hinterher und tat danach so, als hätte er das gar nicht gesagt.




Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4646-richard-graves-nemesis http://moon-academy.forumieren.com/f164-somis-winkel http://moon-academy.forumieren.com/t4647-dicks-beziehungen http://moon-academy.forumieren.com/t4679-dicks-tagebuch http://moon-academy.forumieren.com/t4694-dicks-kleiderschrank#81962 http://moon-academy.forumieren.com/t4786-richards-kontakt#83733 https://youtu.be/4Xzilj0K06k
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   Di 26 Dez 2017 - 18:04
 
Hatte er vielleicht doch so belustigt geklungen wie beabsichtigt? Dieser Gedanke erfüllte Rune jetzt mit leichter Panik weil Richards Lächeln verschwand. Verdammt er wollte doch nur lässig wirken! Warum passierte so etwas immer wenn er das versuchte?
Jetzt musste er wohl oder übel wie ein verlegenes Schulmädchen stammeln, verhindern konnte er das ja sowieso nicht. Zumal Richard auch noch einen drauf setzte und sein überstrapaziertes Herz zusätzlich auf eine harte Probe stellte in dem er ihm auch noch andere Kosenamen zur Verfügung stellte. Er war Richards Liebster, sein Geliebter, sein Schatz...diese Worte rasten im Tempo seines Herzens durch seinen Kopf.
Das war etwas anderes als sich erregte Sätze zuzuraunen, das hier war ernst. Es fühlte sich für Rune zumindest ziemlich ernst an.
Und damit das auch so blieb, ergänzte er seine Aussage noch schnell: „Nein, nein! Das ist okay! Sehr okay!“ Ihm fielen in diesem Moment kaum Dinge ein die weniger okay waren. Außerdem war das um Welten besser als Muffin. Diesen Vorschlag quittierte Rune mit einem Stirnrunzeln auf das ein Kichern folgte. Den Namen würde er ja nicht einmal einen Hund antun!
Es war ein ehrliches Kichern, auch wenn seine Wangen immer noch deutlich errötet waren. Rune sah Richard danach mit einem strengen Blick an den er nur für den Bruchteil einer Sekunde aufrechterhalten konnte. „Untersteh' dich! Nenn mich...nenn mich ruhig Schatz, wenn ich....wenn ich das für dich bin.“ „Faen, du bist alles für mich! Wie soll ich dich denn bitte nennen?“ Rune ließ von Richards Haaren ab und fuhr sich verlegen durch seine eigenen Locken die sich vor Schweiß kräuselten. Wie verhielten sich noch einmal nicht verrückte in so einer Situation? Er kam beim Besten Willen nicht darauf.
Mich hat nur noch nie jemand so genannt und dass dann ausgerechnet von dir zu hören...“ Rune grinste schüchtern, hielt aber den Blick dieses Mal unentwegt auf Richard gerichtet. „Ich bin heute ein bisschen...aufgedreht.“ Nein, verliebt war das richtige Wort und ein bisschen hatte in diesem Satz eigentlich überhaupt nichts verloren. „Mattock hat die ganze Zeit angedeutet das ich wohl schon wieder high zur Arbeit gekommen bin.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gesponserte Inhalte

BeitragThema - Re: Runes (bzw. Vadims) Wohnung   
 
 
Runes (bzw. Vadims) Wohnung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Hartz-IV-Empfänger haben Recht auf eigene Wohnung
» Hartz-IV-Empfänger haben Recht auf eigene Wohnung
» Lebensmittelmotten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Cadysa :: Das Wohngebiet-
Gehe zu: