Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tür Nummer 8 (Dahy's Zimmer)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gespielt von :
Moska

Beruf :
Schülerin

Größe :
156

Stimme :
weich und sympatisch

Auffallende Merkmale :
vollkommen schwarze Augen, blassgrüne Haut, sehr lange schwarze Haare, Libellenflügel

avatar
Mitglied

BeitragThema - Tür Nummer 8 (Dahy's Zimmer)   So 17 Sep 2017 - 16:40
 
Dahy's Zimmer ist recht klein und unscheinbar. In der Ecke steht ein Einzelbett auf dem immer die gleiche Tagesdecke liegt, nicht nur scheinbar unbenützt. Das Bett ist schlicht unbenützt. Dahy schläft die warme Hälfte des Jahr draußen und die andere benützt sie die ihr 'Elfennest'. Im Grunde ein selbstzusammengezimmerter 'Wald' aus fünf Bambusstäben die in einer Ecke des Zimmers zwischen Boden und Decke eingespannt sind. Wie Libellen schlafen Cupidus-Elfen an vertikalen Strukturen sitzend. 
Zu der restlichen Einrichtung ist nicht viel zu sagen. Ein Schreibtisch mit Sessel und Leselampe und ein großer Kleiderschrank. Neben dem 'Elfennest', wurde noch das Fensterbrett tiefer gemacht, das Dahy das Landen und den Einstieg in ihr Zimmer erleichtert. Ein Riegel wurde montiert, um das Fenster auch von außen öffnen zu können. (Von dem Riegel weiß die Hausverwaltung allerdings nicht, man möchte ja Einbrechern keinen Vorschub leisten.) Aber da Dahys Zimmer nicht im Erdgeschoß liegt und sie nicht vermögend ist, ihren Eigenwert einmal außer Acht gelassen, ist die Gefahr gering. 


Unterwassergespräche führen ist wie Luftschlösser bauen. 
Gut das wir die Fische nicht hören, viel zu laut wäre das Meer. 
Das Rauschen schluckt die Gespräche, zerreibt die Gedanken zwischen den Wellen und spült sie als Korallensand an Land. 

Es baut Wüsten.
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4651-dahy
Gespielt von :
Moska

Beruf :
Schülerin

Größe :
156

Stimme :
weich und sympatisch

Auffallende Merkmale :
vollkommen schwarze Augen, blassgrüne Haut, sehr lange schwarze Haare, Libellenflügel

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Tür Nummer 8 (Dahy's Zimmer)   So 17 Sep 2017 - 17:32
 
(Cf Meer 20.Mai 14 Uhr)


Geschickt und mit unvergleichlicher Anmut landete Dahy auf ihrem Fensterbrett. Mit angewinkelten Knien kauerte die Elfe am Sims. Vorsichtig schob sie den Riegel zurück, das Fenster auf und sprang leichtfüßig in einem eleganten Bogen in ihr Zimmer. Es war genauso trist und langweilig wie sie es verlassen hatte. 
Als erstes zog Dahy ihre nassen Sachen aus. Shirt, Slip und Short wanderten auf die Heizung zum trocknen. Dahy war entgegen mancher Annahmen recht ordentlich.  Dann zog sie die lange Schublade ihres Kleiderschrankes auf und kramte von ganz hinten einen hellbraunen Schwamm hervor. Damit strich sie sich über die Achseln, Brust und Haare. Als sie ihn zurücklegte war das Gefühl von Salz auf ihrer Haut verschwunden und es umhüllte sie ein mollig weicher Geruch. Der, so hoffte sie, ihre Körperdüfte, bestmöglich übertünchte. (Schweißgeruch kannte Dahy allerdings nicht, da die meisten Elfenarten diese Selbstregulierung der Körpertemperatur nicht besaßen.)
Nach ihrer Katzenwäsche suchte sie nach einem frischen Tshirt und einer dünnen langen Hose.  Ihre Shirts waren alle im Rücken aufgeschnitten und hatten bunte Bänder am Kragen angenäht. So konnte die Elfe problemlos hineinschlüpfen mit ihren Flügeln und dann mit einer Masche den Halsausschnitt wieder schließen.
Im Hinausgehen noch griff sie nach einem Müsliriegel, sortierte ihr langes schwarzes Haar und kämmte es flüchtig mit den Fingern durch, dann fiel auch schon die Tür hinter ihr ins Schloss.
Dahy hatte mittlerweile richtig Hunger, noch nicht so stark das sie umgefallen wäre, wenn sie nicht sofort etwas zu essen bekäme, aber doch spürbar. Trotzdem klopfte sie an eine der Türen auf dem selben Flur statt gleich jagen zu gehen.  Es war Liv’s Tür und Dahy’s Klopfen war mehr proforma als abwartende Höflichkeit. Nach ihrem schnellen zweimaligen Klopfen öffnete sie die Tür und trat ein.

„Hey Liv, ich bin’s.“


(tbc Livs Zimmer.)


Unterwassergespräche führen ist wie Luftschlösser bauen. 
Gut das wir die Fische nicht hören, viel zu laut wäre das Meer. 
Das Rauschen schluckt die Gespräche, zerreibt die Gedanken zwischen den Wellen und spült sie als Korallensand an Land. 

Es baut Wüsten.
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4651-dahy
 
Tür Nummer 8 (Dahy's Zimmer)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 6. Haus Villa mit Aussichtsturm
» New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)
» mein aller erstes Haus
» MoonWarriors-WG - Planung
» 4. Haus: Naturhüsli

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Academy :: Cadysa :: Die Moon Academy :: Das Wohnhaus-
Gehe zu: