Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sternwarte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gespielt von :
dem MA-Team

Beruf :
Teamaccount. Bitte keine PNs an diesen Account! Eure Ansprechpartner stehen oben auf der Teamseite des Sliders.

avatar
Team Account

BeitragThema - Sternwarte   So 10 Sep 2017 - 22:56
 

Sternwarte


Das Oberservatorium bietet jedem die Chance den Sternen ein bisschen näher zu kommen. Hinter der Kuppel befindet sich ein riesiges Teleskop.
Dieses Meisterwerk der Technik ermöglicht einen beeindruckenden Ausblick auf den Weltraum.  Die abgelegene Lage am Meer stellt sicher das kein Stadtlicht die Sicht stört.
Die Sternenwarte wird oft von den Studenten der Universität und den Schülern der Moon Academy genutzt um den Himmel zu studieren.
Noch öfters als die tatsächlichen Angestellten trifft man hier die Mitglieder eines Klubs von Hobbyastronomen an. Diese zeigen auch Neulingen gerne die Weiten des Kosmos.
Benutzerprofil anzeigen
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Jetpilot, studiert Luft- und Raumfahrttechnik

Größe :
1,80 m

Auffallende Merkmale :
goldene Augen

Ruf in der Stadt :
introvertierter Spitzenpilot

avatar
"Earth can wait"

BeitragThema - Re: Sternwarte   Sa 25 Nov 2017 - 22:24
 

Jaik & Katherine Bennett
← Waldpfad | 17. Juni | später Abend

Jaik hatte in den letzten Jahren die Angewohnheit entwickelt sich bei der Erforschung des Himmels in Fakten zu verlieren. Das war prinzipiell nichts Schlechtes, denn es gab ständig neue wissenschaftliche Erkenntnisse die ihn in Staunen versetzten und seine Sehnsucht nach fernen Galaxien weckten. Kat hingegen ging völlig unvoreingenommen an die Sache ran und ihr fiel es wesentlich leichter über den Tellerrand zu schauen. Denn das war eine der wenigen Dingen, mit der nicht mit ihr überein kam, er fand, dass sie viel Fantasie hatte. Diese Fantasie war vielleicht manchmal ein bisschen naiv, aber dafür umso erfrischender, denn sie hörte ihm zu und schien interessiert daran etwas Neues zu lernen. Er wurde nicht müde sie immer wieder darin zu bestätigen. Sie hatte behauptet ihre Fragen wären bescheuert, aber das sah Jaik überhaupt nicht so. Er fand ihre Fragen spannend und gab sein Bestes dabei jede ihrer Theorien mit wissenschaftlichen Fakten zu ergründen, zu erweitern und sich mit ihr zusammen auf neue Pfade zu wagen.
Manchmal waren ihre Ideen so absurd, dass der Pilot lachen musste, aber in einer angenehmen Weise. Er erinnerte sich nicht daran wann er das letzte Mal so locker mit einem menschlichen Wesen kommuniziert hatte.
Langsam kam die riesige Kuppel der Sternwarte in Sicht. Sie erhob sich aus der Dunkelheit die sie stetig mehr umhüllte. Für das Meer und die Landschaft war Jaik blind während er zielstrebig den Weg entlang lief. Es war wie mit den meisten irdischen Dingen. Seine Aufmerksamkeit galt Kat und den Nachthimmel, zu dem er immer wieder hochsah um seiner Begleitung einen Stern zu zeigen. Er benannte rote Riesen, die hell strahlten und weiße Zwerge, die kaum zu erkennen waren und versuchte mit Kat zusammen zu ergründen wie das Leben in diesen Galaxien wohl aussah.
Je näher sie dem Gebäude kamen umso aufgeregter wurde Jaik. Dabei gab es heute nicht einmal ein besonderes, kosmisches Ereignis, das er beobachten wollte. Er freute sich einfach nur darauf Kat den Weltraum zu zeigen.
Die letzten Stufen zum Observatorium erklomm er im Eilschritt. Als er die Tür erreichte und sie für Kat aufhielt, fiel sein Blick aber doch besorgt auf Alli. Die Geräte in diesem Gebäude waren sehr sensibel, aber er verließ sich darauf das die Hündin gut erzogen war und keinen Blödsinn anstellen würde. Sie machte eigentlich einen ganz freundlichen Eindruck.
Komm, morgen ist Neumond und ich möchte dir die Mondoberfläche zeigen, solange zumindest noch ein kleines Stück von ihr zu erkennen ist.“ ,drängte er grinsend und hatte seinen Blick schon auf die Treppe gerichtet, die zu dem riesigen Teleskop führte. Hier im Eingangsbereich gab es nur Bücher und unzählige Sternenkarten, das wirklich interessante wartete oben. Heute war zwar wirklich nicht der beste Tag für eine Mondbeobachtung, aber sie waren ja auch eigentlich wegen dem Saturn hier. Trotzdem war der Mond nun einmal der Himmelskörper der der Erde am dichtesten war und das Teleskop ermöglichte einen genauen Blick auf die Oberfläche so, als wären die felsigen Krater nur einige Kilometer entfernt. Es machte den Weltraum so greifbar das Jaik kaum abwarten konnte es Kat zu zeigen.



The Stargazer
don't tell me the sky is the limit when there are footprints on the moon
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Rune · Pavel
Jaik Hoffman
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4567-jaik-hoffman#81221 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4639-jaik-s-beziehungen#81555 https://www.youtube.com/watch?v=QX91fKvF1f0&list=PLauMTygfhXlJqRMQSpOxShzPXhlcb0kGc&index=5&t=0s
Gespielt von :
Kikii

Beruf :
Auszubildende Köchin

avatar
Devil in Disguise

BeitragThema - Re: Sternwarte   Mo 7 Mai 2018 - 16:06
 
← Waldpfad | 17. Juni | später Abend


Kat hatte auf dem Weg zur Sternwarte so viel neues über Planeten gelernt, das sie sich sicher war die hälfte schon wieder vergessen zu haben. Die meisten der Namen mit denen Jaik geradezu um sich warf hörten sich an als hätte er sie grade einfach erfunden.. wobei das wohl irgendwer ja getan hatte.
Das Lächeln, welches nun schon so fest in ihrem Gesicht verankert war, wollte auch nicht weichen als ihre Wangen langsam anfingen zu schmerzen. Es machte ihr einfach zu viel Spaß sich selber Theorien auszudenken, oder neue interessante Dinge über den Weltraum zu erfahren.
Vor allem die Freude mit der ihre neue Bekanntschaft all das erklärte riss sie einfach mit. Sie konnte gar nicht anders als gespannt zu zuhören und jedesmal den Punkt zu im Himmel zu suchen über den Jaik gerade redete.
Kat folgte ihm die Stufen zur Tür hinaus und bedankte sich lächelnd für die nette Geste, ehe sie mit Alli an ihm vorbei, hinein in das Observatorium trat.
Mit leicht staunendem Gesichtsausdruck sah sich sich um und das lächeln verwandelte sich in ein Grinsen als sie die Treppe zum Teleskop erblickte.
Dennoch richtete sich ihre Aufmerksamkeit vorerst auf Alli, welche sie von den Büchern wieder zu sich pfiff.
Die Hundedame kam sofort angetappt und ließ sich anleinen, durch ein kurzes Kommando setzte legte sie sich auch sogleich hin und Kat ließ die Leine neben ihr Liegen.
"Bleib.", befahl sie der Hündin, ehe sie ihr noch einmal Liebevoll über den Kopf streichelte und sich an Jaik richtete.
"Okey, dann mal los. Alli bleibt am besten hier, wo sie niemanden stört."





Elin || Alexandra || Kit || Trey || Lydia || Andrew || Olivia || Lexi || Joshua || Katherine || Aiden || Simon || Ryan || William || Jace || Hayley
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4554-katherine-bennett http://moon-academy.forumieren.com/t4596-kitkats-kleidung
Gesponserte Inhalte

BeitragThema - Re: Sternwarte   
 
 
Sternwarte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Academy :: Shadowmist :: Die Küste-
Gehe zu: