Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Restaurant Olympia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Phantom
Team Account
avatar

Spieler : Das MA-Team

BeitragThema: Restaurant Olympia   Do 15 Jun 2017 - 21:40


Restaurant Olympia


Öffnungszeiten
Montags - Mittwochs - 08:00 – 23:00
Donnerstag - Ruhetag
Freitags - 08:00 – 23:00
Samstags - Sonntags - 09:00 – 23:00


Angestellte
Aiden Ward - Auszubildener Koch
Erik Gordon - Aushilfskellner
Ethan Ward - Aushilfskellner
Nach oben Nach unten
Ritsuka Himori

avatar


BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   Fr 30 Jun 2017 - 21:32

12. Mai am Nachmittag

Ritsuka kam gerade von ihrer Arbeit und hatte einfach hunger. Kochen wollte sie aber nicht...also musste sie sich was anderes suchen. Also blieb ein Lokal, von dem sie gutes gehört hatte.
also kam sie in das kleine süße Lokal und sah sich unbeholfen nach einem freien Platz um.




What you can't express in words, express it in actions.
Nach oben Nach unten
Ethan Ward

avatar


BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   Mo 7 Aug 2017 - 18:12

12. Mai, Nachmittags

An diesem Nachmittag war nicht viel los im Restaurant, nur vereinzelt saßen ein paar Leute die schon ihr Essen genossen.
Ethan stand momentan herum und wartet auf neue Kundschaft die er bedienen konnte.
Er fuhr sich einmal durch die Haare, dieser Kellner Job wäre nicht seine erste Wahl gewesen würde das Restaurant nicht seinem Dad gehören.
Dieses ständige nett und höflich sein war echt anstregend für den Halbdämonen.
Er hob seinen Blick als er die Tür hörte, er setzte sein gespieltes Kellner Lächeln auf und ging auf die junge Frau zu die gerade das Restaurant betreten hatte.
Als er näher kam wurde sein gespieltes Kellner Lächeln zu einem breiten Grinsen, es war das Mädchen vom See.
"Guten Tag, ein Tisch für eine Person nehme ich an ?", sagte er einem höflichen Ton.


"There's no need to repeat yourself. I ignored you just fine the first time."
Nach oben Nach unten
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   Di 15 Aug 2017 - 14:10

1. April - früher Nachmittag
Aiden & Hikaru


Zur besseren Orientierung hatte sich Hikaru per Google Maps die Wegbeschreibung geben lassen, sonst hätte er das Olympia wahrscheinlich gar nicht erst gefunden. Als er ankam stand er einen Augenblick vor dem Restaurant und las sich die ausgehängte Karte durch. Die angepriesenen Gerichte waren keine abgehobenen Spielereien, allerdings konnten selbst die kreativsten Gerichte im Vergleich zu einfachen, aber professionell hergestellten Gerichten verlieren.
Er trat ein und ließ sich einen Platz zuweisen. Während er er auf das von ihm Bestellte wartete, sah er sich etwas um. Das Restaurant schien sehr sauber zu sein und auch das Essen, welches die Kellner an ihm vorbei trugen roch verlockend. Er erinnerte sich daran, wie sein guter Freund Jack, sein Partyplaner, ihm dieses Restaurant empfohlen hatte, sollte er bei seiner nächsten Veranstaltung tatsächlich vorhaben Häppchen zu reichen. Natürlich hatte er das vor. Nicht nur vor, er war entschlossen, denn die letzten Male hatte er nur Ärger mit dem Büfett und seinen Zulieferern gehabt. Außerdem kam das nicht so gut, besonders bei seinen etwas gehobeneren Gästen, also... Odeuvre.
Hikarus Wein und die Vorspeise ließen nicht lange auf sich warten. Wieso auch, dachte er sich, immerhin handelte es sich um keinen besonders großen Arbeitsaufwand, besonders da er sich für eine Brokkolicremesuppe und einen kleinen Salat entschieden hatte.

"Wünschen Sie noch einen Espresso?", fragte ihn der Kellner, als dieser ihn abkassieren sollte.
"Gerne.", antwortete er mit seinem üblichen, charmanten Lächeln und reichte dem Kellner seine Kreditkarte, "Ach, und wenn es möglich wäre, würde ich gerne mit Ihrem Koch sprechen. Danke."
Der Kellner schien etwas erschrocken zu sein, schluckte, nickte dann und verschwand Richtung Küche. Hikaru konnte sich denken, dass er nun vielleicht dachte er würde das Essen beanstanden. Der Arme. Die Frage war allerdings eher wie der Koch reagieren würde. Das interessierte ihn viel mehr.



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.
Nach oben Nach unten
Aiden Ward

avatar

Beruf : Auszubildender Koch
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   Fr 25 Aug 2017 - 16:15

Postbeginn
1. April || früher Nachmittag
Aiden & Hikaru

Aiden hatte glück, noch war es nicht all zu voll. Die meisten Leute kamen erst gegen Abend, um mit ihrer Familie fein essen zu gehen. Er war gerade dabei Gemüse zu schneiden und anzubraten, als einer der Kellner dem Koch mitteilte dass ein Kunde ihn gerne sprechen würde. Mit einem Grummeln wandte dieser sich an Aiden, da er selber alle Hände voll zutun hatte. “Ich habe grade keine Zeit, kannst du das bitte machen ?”
Damit war das Gespräch auch schon beendet. Marco, der Koch, hatte noch nie was für lange schwätzchen übrig gehabt, aber wenn man ihm nicht doof kam war er ein recht ruhiger Zeitgenosse. Und ein guter Lehrer war er auch.
Also wusch sich Aiden die Hände, hing seine Schürze weg und richtete sein Hemd welches er darunter trug.
Die hochgekrempelten Ärmel rochen ein bisschen nach Essen, aber wenn man in der Küche arbeitete konnte man daran nicht ändern. Schnell ließ er sich den Platz des Kunden zeigen und ging dann mit einem Lächeln und durchgestrecktem Rücken zu ihm.
So recht wohl in seiner Haut fühlte er sich nicht, aber das lag weniger an dem Kunden selber, als eher daran das sich in diesem Raum der Geruch von Essen und das Geräusch von schlagenden Herzen noch mehr vermischten als in der Küche. So sehr dass ihm schon fast das Wasser im Mund zusammen lief.
“Guten Tag der Herr, ich bin Aiden Ward. Der Koch der ihr Essen zubereitet hat, was kann ich für sie tun ?”, er hielt ihm zur Begrüßung die Hand hin, setzte sich aber nicht. Das wäre unhöflich, wenn der Kunde ein längeres Gespräch führen wollte würde er das schon zu verstehen geben.





Elin || Alexandra || Kit || Trey || Lydia || Andrew || Olivia || Lexi || Joshua || Katherine || Aiden || Simon || Ryan || William || Jace || Hayley
Nach oben Nach unten
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   Fr 25 Aug 2017 - 21:46

Der Kellner verschwand und kam nach ein paar Minuten mit jemandem an den Tisch zurück. Erst musste Hikaru staunen, als plötzlich ein blutjunger Kerl vor ihm stand. Für einen Augenblick starrte er den nicht unattraktiven jungen Mann mit den braunen Haaren und ruhigen Augen einfach nur an, während dieser sich als Aiden Ward vorstellte und auch als Koch von Hikarus Gerichten. Erst als Hikaru die ihm angebotene Hand nahm, hatte er die Verwunderung überwunden und lächelte den Koch charmant, aber auch selbstbewusst an.
"Hattori. Sie sind wirklich der Koch?", begann Hikaru, hielt dann allerdings kurz inne, jedoch nicht ohne die Hand des Kochs weiterhin fest zu halten, "Wenn ja, dann haben Sie wirklich Talent, Mr. Ward. Oder sind äußerst fleißig. Oder beides, wer weiß. Jedenfalls haben Sie meine Erwartungen noch übertroffen, dabei hatte man mir schon so viel Gutes über das Olympia erzählt. Sagen wir einfach, Sie werden Ihrem Ruf gerecht. Aber was noch wichtiger ist..."
Hikaru machte eine Pause, griff dann in seine Jackentasche und zog etwas hervor. Bis eben war er noch sehr förmlich und reif gewesen, doch das änderte sich schlagartig.
"Würden Sie bitte für meine Gartenparty das Catering übernehmen?", fragte er mit großen, bittenden Augen und hielt dem jungen Koch das Plakat für die Gartenparty unter die Nase, "Biiitte. Ich will Ihre Gaumenfreuden auf meinem Fest. Unbedingt!"



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.
Nach oben Nach unten
Aiden Ward

avatar

Beruf : Auszubildender Koch
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   So 27 Aug 2017 - 15:24

Aiden war ein wenig verwundert als der junge Mann fragte ob er tatsächlich der Koch seiner Gerichte gewesen war. Zwar war dies ein sehr nobles Restaurant, aber auch hier gab es doch auszubildende, war das sos chwer vorstellbar ?
Aber als dieser ihn so lobte stieg ihm die Röte in die Wangen, er wusste zwar dass die meisten Kunden von seinem Essen schwärmten, aber es so direkt ins Gesicht gesagt zu bekommen war doch irgendwie etwas anderes. Zu wissen dass es der Person die gerade vor einem stand tatsächlich so gut geschmeckt hatte war.. aufregend. Als dieser ihm dann auf einmal ein Plakat vor hielt und ihn bat die Häppchen für seine Veranstaltung zu zubereiten fiel der junge Koch aus allen Wolken. Er wollte wirklich dass Aiden sie zubereitete ? Er, der junge der noch in der Lehre war ?
Aiden fühlte sich geehrt, wusste aber im ersten Moment gar nicht was er sagen sollte. Weshalb er sich erst einmal räuspern musste, “Nun.. das kann ich natürlich gerne tun. Aber wir haben einen noch viel qualifizierteren Koch hinten in der Küche.”
Er nickte in die Richtung in der die Küche lag. Es war nicht so dass Aiden sich scheute für solch eine Veranstaltung die Häppchen zuzubereiten, trotzdem musste er - auf Anweisung seines Vaters - bei solchen bitten darauf hinweisen dass sie auch einen gelernten Koch hatten der dies übernehmen könnte.
“Aber für welchen Koch sie sich auch entscheiden, wenn sie möchten könnten wir gerne besprechen welche Art von Häppchen sie gerne hätten. Oder wenn sie grade keine Zeit mehr haben einen Termin dafür festlegen.”
Aiden stand noch immer vor dem Tisch des Gastes, er würde einen Teufel tun sich unaufgefordert hin zu setzen, das hatte ihm sein Vater mehrmals nahegelegt. Auch wenn er schon alleine aus logischen Gründen wusste dass dies aufdringlich wirkte.





Elin || Alexandra || Kit || Trey || Lydia || Andrew || Olivia || Lexi || Joshua || Katherine || Aiden || Simon || Ryan || William || Jace || Hayley
Nach oben Nach unten
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   So 27 Aug 2017 - 16:12

Hikaru winkte ab, als der Junge meinte, dass sie noch einen viel qualifizierteren Koch in der Küche hätten und steckte das Plakat wieder ein. Aiden redete weiter und bot Hikaru an näher darüber zu reden, was genau er sich vorstellte. Oder vielleicht irgendwann.
"Iwo, ich will Sie. Setzen Sie sich doch.", antwortete Hikaru und bot dem jungen Koch den seitlichen Platz am Tisch an.
"Bringen Sie uns doch bitte zwei Gläser Pinot.", bat Hikaru den Kellner eher beiläufig.
"Also mein Partyplaner Jack meinte, dass es besser wäre dieses Mal kein Büfett anzubieten. Aus verschiedenen Gründen, aber das ist jetzt nicht so wichtig. Mit Büfett kenne ich mich aus, aber was Odeuvre angeht ... najaaa... Was sagen Sie, können Sie mir da etwas empfehlen? Wahrscheinlich werden es so an die hundert Gäste, plus minus, ich habe ehrlich gesagt keine begrenzte Gästeliste, aber ich glaube nicht, dass mehr als hundert etwas essen werden. Denke ich. Das würde Sie doch nicht überfordern oder? Die Feier findet schon übermorgen Abend statt. Geld spielt keine Rolle. Wenn Sie einverstanden sind, helfe ich Ihnen sogar bei den Einkäufen und so weiter.", plapperte Hikaru geschäftig los und lächelte dabei dem Jungen freundlich zu.



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.
Nach oben Nach unten
Aiden Ward

avatar

Beruf : Auszubildender Koch
Spieler : Kikii

BeitragThema: Restaurant Olympia   Fr 29 Sep 2017 - 22:47

"Ich hoffe ich werde ihre Erwartungen erfüllen.", meinte er mit einem freundlichen Lächeln ehe er den angebotenen Platz annahm und sich setzte. Er hörte den Ausführungen des Kunden zu und wartete das er zu einem Ende kam ehe er selber einmal tief Luft holte. Um seinen Herzschlag zu beruhigen, denn der pochte ihm schon in den Ohren.
"Also, das mit der Menge wird absolut kein Problem. Und Einkaufen brauchen sie natürlich nicht, das machen wir intern. Außer sie haben bestimmte Wünsche an Zutaten, allerdings können sie uns da auch einfach eine Liste schreiben. Oder wenn sie gewisse Inhaltsstoffe nicht enthalten haben möchten.", überlegend runzelte Aiden die Stirn ehe er fort fuhr.
"Also ich würde eine Mischung aus herzhaften, süßen und fruchtigen Häppchen anbieten. So ist fast für jeden etwas dabei.", er holte einen kleinen Block und einen Bleistift aus seiner Hosentasche, welche er immer dabei hatte falls ihm etwas einfiel was er nicht vergessen durfte.
Er klappte die beschriebenen Zettel nach hinten und legte beides erst einmal auf den Tisch.
"Also als herzhafte Häppchen könnte man etwas wie gefüllte Champignons mit Frischkäse und Paprika oder gefüllte Kirschtomaten anbieten. Minipizzen oder Käse-Schinken-Spieße sind da auch sehr beliebt.", mit der Zunge fuhr er sich ein wenig nervös über die Unterlippe, ehe er weiterredete.
"Als Süßspeisen könnte man kleine Muffintörtchen oder Mini Creme brúle anbieten..", während er sprach versuchte Aiden den Klang der schlagenden Herzen im Raum auszublenden, was dem frisch gebackenem Vampir noch immer schwer fiel. Gerade jetzt war es alles andere als einfach für ihn.
"Fruchtspieße.. oder Sorbet wären recht einfache Varianten um noch etwas gesünderes anzubieten."





Elin || Alexandra || Kit || Trey || Lydia || Andrew || Olivia || Lexi || Joshua || Katherine || Aiden || Simon || Ryan || William || Jace || Hayley
Nach oben Nach unten
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   So 1 Okt 2017 - 19:22

Der junge Koch schien echt ein netter Bursche zu sein. Er nahm den Platz an, setzte sich und begann überraschend schnell einige sehr gute Vorschläge zu unterbreiten. Hikaru verfolgte jede Bewegung des jungen Mannes mit einem Lächeln und interessiertem Blick. Ihm entging nicht, dass sein Gegenüber ein klein wenig nervös war. War er aufgeregt werden Hikaru? Aber er kannte ihn nicht, sonst hätte er doch schon etwas gesagt. Oder hatte Hikaru den jungen Mann durch seine Art verunsichert. Hätte er das ganze besser doch per Telefon oder Mail regeln sollen? Aber wie hätte er dann wissen sollen, wie kompetent die Köche im Olympia wirklich sind? Nein nein, so war das schon richtig.
Während Hikaru diesen Gedanken abtat, begann der junge Koch einige Möglichkeiten für Häppchen aufzuzählen. Nachdem er eine Liste an Gerichten herunter gebetet hatte hielt er inne und für einen Augenblick war es bis auf die klappernden Teller und Bestecke der anderen Kunden angenehm ruhig. Die Stille wurde erst gebrochen, als der Kellner mit den zwei Gläsern Pinot ankam und einschenkte.
Hikarus Antwort begann nicht mit Worten, sondern mit einem äußerst zufriedenen Lächeln, das auf seinen Lippen begann sich auszubreiten. Daraufhin nahm er sein Weinglas und hielt es in die Richtung von Aiden, um mit ihm anzustoßen.
"Das klingt wunderbar, Mr. Ward. Machen Sie einfach von allem so viel, dass jeder Gast mindestens zwei Mal alles probieren kann. Oder drei mal? Ich muss zugeben ich bin mir bei der Menge sehr unsicher, weil ich bisher immer nur Büfett angeboten habe und dieses Mal soll es zum ersten Mal Odeuvre sein.", gab Hikaru zu und lachte amüsiert über seine eigene Schlacksigkeit auf.



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.
Nach oben Nach unten
Ritsuka Himori

avatar


BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   Sa 28 Okt 2017 - 20:01

Ungläubig starrte sie den Rotschopf vor sich an. Mit Sicherheit sah sie gerade aus wie ein Fisch mit den großen Augen und dem offen stehenden Mund, doch dies war ihr gerade egal. Sie war sich sicher den Typen im Park getroffen zu haben und er war dann auch noch so unhöflich. Auf der einen Seite wollte sie ihm eine kleine Szene machen, aber andererseits waren sie hier in einem kleinen Lokal, was also für eine Polizeianwärterin unangebracht wäre. Als schloss sie den Mund und schluckte es herunter.
Dafür zierte ein verkrampftes Lächeln ihre Lippen. "Aber natürlich..." Sie hoffte unweigerlich das sie sich nicht wieder gänzlich zum Deppen machen würde.




What you can't express in words, express it in actions.
Nach oben Nach unten
Ethan Ward

avatar


BeitragThema: Restaurant Olympia   Sa 28 Okt 2017 - 23:03

Ethans höfliches Kellner Lächeln verschwand nicht von seinen Lippen auch wenn er beim Gesichtsausdruck der jungen Frau einen kleinen Triumph spürte.
Sie konnte sich anscheinend gut an ihn erinnern, was auch kein Wunder war, immerhin hat auch er sie gleich wiedererkannt.
Es war schon eine Weile her seitdem jemande ihm so auf die Nerven gegangen ist wie dieses Mädchen.
Bei ihrer Antwort wurde sein falsches Lächeln breiter "Sehr gerne, wenn sie mit folgen würden", sagte er höflich und führte die Brünette zu einem Tisch der eigentlich für 2 Personen gedacht war, aber sie hatten nun mal keine Einzeltische.
Er rückte den Stuhl für seinen Gast zurück damit sie sich setzen konnte.
Nachdem sie dies tat nahm er seinen kleinen Block und einen Stift aus seiner Brusttasche hervor und strahlte die Brünette gerade zu an "Ich bringe ihnen sofort die Speisekarte, darf es vorher noch was zu trinken sein ?", fragte er höflich wie immer, wenn er auf der Arbeit war und wartete auf die Antwort der jungen Frau.


"There's no need to repeat yourself. I ignored you just fine the first time."
Nach oben Nach unten
Ritsuka Himori

avatar


BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   So 29 Okt 2017 - 8:43

Wie der mich nervt! Das war der einzige Gedanke der in ihrem Kopf spukte. Ja sie wusste das sie ihn hat gewinnen lassen und ja verdammt sie hat gesehen das er dies genauso gut wie sie wusste. Wann war sie das letzte Mal so von jemanden auf die Palme gebracht worden?
Das ist schon so lange her das sie sich nicht ein mal mehr daran erinnern vermochte.
Bevor sie jedoch ganz weite gedanklich abschweifte, sah sie zu dem Kellner auf, welcher zuvor so freundlich den Stuhl für sie zurecht zog. Hätte sie ihn unter solchen normalen Umständen kennen gelernt, würde sie sogar sagen das er einen ganz sympathischen Eindruck auf sie machte. Aber jetzt wusste sie ja das er das Böse in Person war, zumindest aus ihren Augen. Um ihn jedoch nicht länger hier stehen zu haben, kam sie auf seine eben gestellte Frage zurück. "Ich hätte einfach gerne eine heiße Schokolade." Jetzt wo sie wusste das sie ihn wohl hier antreffen würde, müsste sie sich ein anderes Lokal suchen. Dabei wirkte es von außen so schön gemütlich. Betrübt holte sie ihr Lehrbuch aus der Tasche und ging den Unterricht vom heutigen Tag noch mal durch.
So bekam sie am wenigsten von ihrer Umgebung mit und würde dem Teufel im Kellneroutfit nicht noch mehr Vorlagen bieten.




What you can't express in words, express it in actions.
Nach oben Nach unten
Ethan Ward

avatar


BeitragThema: Restaurant Olympia   Di 31 Okt 2017 - 18:03

Ethan lächelte während er schnell ihre Bestellung auf seinen Block schrieb "Kommt sofort", sagter er grinsend und ging zur Bar um den Kakao zu machen.
Dort wand er sich der Kaffeemaschine zu die ein halbes Vermögen gekostet hatte, dafür waren die Heißen Getränke aber super lecker.
Er stellte eine Tasse unter das Gerät und ließ die Maschine den Kakao machen während er schon mal Sahne und Kakao Pulver aus einem der Schränke nahm.
Als die Maschine fertig war nahm er die volle Tasse und machte einen ordentlichen Haufen Sahne auf das heiße Getränk, über die Sahne gab er noch ein wenig Kakaopulver um das ganze etwas hübscher aussehen zu lassen.
Der krönende Abschluss des Getränk war eine lange runde Waffel die er Senkrecht in die Sahne steckte.
Bevor er zum Tisch der jungen Frau ging schnappte er sich noch eine Speisekarte und machte sich dann auf den Weg zum Tisch.
Dort angekommen stellte er die heiße Schokolade vor dem Mädchen ab und reichte ihr die Speisekarte.
Erneut erschien sein höfliches Kellner Lächeln auf seinen Lippen "Lassen sie sich Zeit beim durchlesen der Karte, ich werde gleich nochmal kommen um ihre Bestellung aufzunehmen", sagte er gespielt freundlich und lies das Mädchen wieder alleine.
Natürlich nicht ohne vorher einen schnellen Blick auf das Buch zu werfen das vor ihr auf dem Tisch lag, anscheinend wollte die Kleine Polizistin werden.
Der Halbdämon fand nicht wirklich das dieser Beruf zu der Brünetten passte, aber man sollte ja ein Buch bekanntlich nicht nach dem Einband beurteilen.
Nach ca. 10 Minuten trat der Rothaarige wieder an Tisch, Block und Stift schon in der Hand "Hat die Dame sich schon entschieden ?", fragte er sie schließlich.


"There's no need to repeat yourself. I ignored you just fine the first time."
Nach oben Nach unten
Ritsuka Himori

avatar


BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   Di 31 Okt 2017 - 19:43

Als er ihr die Karte gebracht hatte und für ihren Geschmack etwas zu freundlich war, hatte der Kakao ihre volle Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Es war so hübsch angerichtet und wie köstlich es aussah. Kaum zu glaubend das so ein Rüpel etwas derart ansehnliches zaubern konnte.
Kurz sah sie ihm mit gerunzelter Stirn beim Arbeiten zu. Der Typ ist ein Rätsel. Absolut undurchschaubar und irgendwie stand alles was er tat in einer Diskrepanz.
Energisch klappste sie ihre Hände an ihre Wangen, damit sie endlich den rothaarigen Kellner aus dem Kopf bekam. Ihre braunen Seelenspiegel begutachteten also die Karte, welche er bei ihr gelassen hatte. Die Auswahl war nicht zu groß, aber ausreichend um für jeden etwas zu bieten. Sorgfältig blätterte sie die Karte durch um sich ein Bild zu machen. //Es wäre der perfekte Laden für mich, wenn der Idiot nicht hier wäre.//
Just in dem Moment tauchte der ernannte Idiot wieder bei ihrem Tisch auf und wollte nach der Bestellung fragen. Ihr Mund handelte schneller als sie denken konnte. "So ekelhaft freundlich wirkst du viel zu verzerrt." Ihre Augen bleiben auf der Karte, welche sie zuklappte und ihm in die Hand drückte. "Einen gemischten Salat. Bitte." Sie würdigte ihm keines Blickes, sondern fixierte sich wieder auf ihr Buch, in welches sie ihre Nase vergrub und er ihr Gesicht nicht mehr erkennen konnte. Wie dumm sie doch wieder war. Diese Angewohnheit mit dem Reden ohne Denken sollte sie schnell in den Griff bekommen, ehe sie wirklich Probleme deshalb bekam. Etwas deprimiert sank sie weiter auf dem Stuhl zusammen und knabberte an der Waffel, welche in der Sahne steckte.




What you can't express in words, express it in actions.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Restaurant Olympia   

Nach oben Nach unten
 
Restaurant Olympia
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Getrennt...aber gemeinsames Restaurant!!!
» die frau meines lebens verloren!bitte um jede hilfe!!!
» Restaurant 'Zur feurigen Hitze'
» Zur Kätzerin - Restaurant
» Restaurant - Zum Goldenen Hirsch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Cadysa :: Die Innenstadt-
Gehe zu: