Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der Lotusdrache

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 25 Aug 2017 - 22:12

Hikaru lächelte zufrieden, als man ihm das Du anbot. Das Lächeln verschwand jedoch jäh, als Velvet ihn zurechtwies, sie nicht mehr so anzufassen. Er trat erschrocken sogar einen Schritt von ihr weg und schaute sie perplex an. Dass eine Frau von ihm nicht angefasst werden wollte, das war für ihn schon ungewöhnlich, aber noch verständlich. Die Erklärung von Velvet im Hinblick auf die anderen Damen verwirrte Hikaru allerdings nur und ließ ihn unverständlich zurück.
Das passte überhaupt nicht zu dem Bild von ihr, welches er sich in der kurzen Zeit von ihr gemacht hatte. Sie wirkte eher wie eine Rockerbraut, der nicht all zu viel was ausmachen konnte  und die sich erst recht nicht besonderes um andere Frauen und deren Gefühlslagen kümmerte. Aber vielleicht hatte Hikaru auch ein viel zu einfaches erstes Bild von ihr.
Ein wenig betreten schaute er zwischen den Köpfen der Gäste hindurch zu der Tanzfläche, wo die Damen von gerade eben noch standen. Die Gruppe war kleiner geworden, hatte sich allerdings nicht geändert. Ihre Augen suchten unablässig die Menge ab. Erst als er wieder zu Velvet blickte und sich gerade entschuldigte, bemerkte er wie der andere Teil der Damengruppe seine Bahnen durch die Gäste zog.
"Nein...", murmelte er nur, als eine der Damen immer näher auf ihn und Velvet zu kam.
Erst schien sie die beiden nicht zu sehen, doch dann kam plötzlich wie aus dem Nichts eine zweite und blieb direkt vor ihnen stehen.
"Hikaru! Da bist du! Wir dachten schon du willst dich vor uns verstecken, aber du musst noch einmal mit Sasha und Jacqueline tanzen und die beiden brennen sowas von darauf und es wäre doch unfair wenn nur wir aber nicht sie, also wenn nicht wir alle mit dir einmal tanzen dürfen oder?", begann die dünne Blondine mit kurzem, engem, schwarzem Kleid in hoher Stimme zu tirilieren.
Innerlich begann Hikaru zu beten, während er ein nettes Lächeln versuchte aufzusetzen und verlegen zu tun.
"Alisa, ihr habt mich doch gefunden, also was heißt hier versteckt?", begann er mit einem leicht beschämten Lächeln, während er versuchte sich eine Ausrede einfallen zu lassen, "Achjaaa... Sasha und Jacqueline."
Was jetzt? Einfach abwimmeln ging auch nicht und Velvet stand ja offensichtlich auch nicht hinter ihm, sondern hinter ihnen. Mit ihnen also tanzen? Er hatte eigentlich schon genug getanzt und getrunken für heute Abend, er war mittlerweile eigentlich eher in der Laune mit Kunden zu reden oder sich mit ein paar Stammkunden hin zu setzen. Alles, nur nicht noch einmal mit den Damen tanzen. Besonders nicht diesen.
Hikarus Blick ging etwas fragend zu Velvet, während er weiterhin verlegen lächelte.
"Also... ich ähm... ich habe leider viele andere Gäste, Alisa. Tut mir Leid.", entschuldigte er sich und der Blick der Blondine wurde traurig, "Später kommt bestimmt noch ein Lied für eine Bolognese, dann dürfen Sasha und Jacqueline vor und hinter mich, in Ordnung?"
Erst schien die Blondine zu überlegen, während Hikaru weiter betete, doch dann grinste sie breit dass man ihre gebleachten Zähne sehen konnte, kreischte dann einmal wie eine zwölfjährige und hopste dann wieder davon.
Hikaru fiel sichtlich ein Stein vom Herzen und er atmete geräuschvoll aus.
"Willst du einen Kaffee? Ich brauch jetzt einen.", meinte er seufzend, während er schon halb am Gehen war.
Er ging gemütlich den Steinweg zum Haus zurück, erwischte eine abenteuerlustiges Pärchen hinter seinen Sofas und musste nur ein paar Sekunden zu lange hingucken, da verschwanden die beiden schon raus in den Garten. An der Kaffeebar friemelte er an seiner Kaffeemaschine rum und während die blubbernd und krachend sich in Gang setzte, holte er aus einem der Wandregale darüber eine Tasse für sich.



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.
Nach oben Nach unten
Velvet

avatar

Beruf : Kopfgeldjägerin

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Sa 26 Aug 2017 - 14:42

Velvet fühlte sich etwas schuldig, als sie Hikaru darum bat, sie nicht mehr anzufassen, denn seine Reaktion darauf war nicht gerade begeistert. Und als er einen Schritt zurückwich, konnte sie ihre Reue nicht verstecken und blickte ihn etwas wehleidig an. "Das war nicht böse, sondern sarkastisch gemeint. Jedenfalls das mit den Frauen..", erklärte sie und verschränkte die Arme vor der Brust. Hikaru begutachtete währenddessen anscheinend die Menschenmenge und suchte die Frauen, vor denen er sich gerade mit Velvet versteckte. Er entschuldigte sich bei der Halbdämonin und diese nickte mit einem sanften Lächeln. Es war gut, dass er seinen Fehler sofort einsah und sich nicht rechtfertigte, denn die meisten Leute sahen ihre nicht ein. Sogar wenn es klar war, dass die Schuld waren. Solche Menschen kannte Velvet nur zu gut. Sie hatte gelernt, solchen aus den Weg zu gehen. Aber ob sie das auch bei ihrem Schwager Arthur schaffte, wusste sie nicht. Weiterhin in ihren Gedanken versunken, bemerkte die junge Frau das Gemurmel des Ladeninhabers nicht, doch als eine dünne Blondine mit einem hautengen schwarzen Kleid zu ihnen kam und quietschte wie ein Meerschweinchen, konnte sich Velvet eine genervte Miene nicht verkneifen. "Die hat sicherlich mehr in der Brust als im Kopf..",erwiderte die Halbdämonin leise und grinste frech. Als Hikaru die Frauen begrüßte, wirkte er sehr angespannt. Man konnte ihm deutlich anmerken, wie unangenehm es ihm war, mit Frauen wie diesen zu sprechen, und Velvet hätte ihm am liebsten geholfen. Aber sie wollte sich so gut es geht aus dieser Situation raushalten. Weil es nicht ihr Problem war, sondern seins. Schließlich hatte er sich auf diese Püppchen eingelassen, und musste es auch dementsprechend ausbaden. Als Hikaru jedoch hilfesuchend zur Schwarzhaarigen blickte, musste sie schmunzeln. Zwar war es sein Problem, doch sie fühlte sich etwas verantwortlich für ihn. Und außerdem war er doch ein netter junger Mann, und könnte ein wenig Hilfe gut gebrauchen. Mit diesen Gedanken bewegte sich Velvet selbstbewusst auf die anderen Frauen zu, als der Ladeninhaber davon sprach, später mit ihnen zu tanzen und die Frauen sich wegbewegten. Sie stemmte die Hände auf die Hüften, ging alleine auf sie zu und begann zu sprechen:"Tut mir leid, aber mein lieber Hikaru ist leider schon besetzt. Vielleicht habt ihr ja Glück beim nächsten Mal. Vorausgesetzt er ist betrunken, denn nüchtern kann man sich euch wirklich nicht geben.", begründete die junge Frau grinsend und ging zurück zu Hikaru. Als er fragte, ob Velvet einen Kaffee wollte, schüttelte sie den Kopf. Sie ging mit ihm den Steinweg entlang, um zum Haus zurückzukehren und ließ sich aufs Sofa nieder, während der junge Mann sich seinen Kaffee zubereitete. "Ich hab den Püppchen übrigens gesagt, dass sie nicht mit dir tanzen brauchen. Ich hoffe das macht dich etwas munter?", sagte sie und sah fragend zu ihm hoch.


"sprechen" denken



Nach oben Nach unten
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Di 5 Sep 2017 - 21:09

Hikaru blieb in seiner Bewegung wie erstarrt stehen und ein überraschter Ausdruck zeigte sich auf seinem Gesicht. Mit ungläubigem Blick wandte er sich Velvet zu während sein Kaffee begann in die Tasse zu tröpfeln.
"Ähm...", begann Hikaru und wusste nicht recht, ob er sich jetzt bedanken oder sie zurecht weisen sollte, "Danke?"
Hikaru nahm seine volle Kaffeetasse, gab einen Schuss Milch aus einem Kännchen hinzu und setzte sich dann zu Velvet auf das Sofa diagonal gegenüber von ihr.
"Ehrlich gesagt tanze ich normalerweise wirklich mit jeder Dame auf meinen Festen, aber ich hatte vorhin eine nicht besonders erfreuliche Begegnung und dachte schon ich werde langsam verrückt. Dann habe ich ein paar Drinks gekippt und wenn ich trinke, dann ist meine Ausdauer dahin. Normalerweise beschränke ich mich selbst auf meinen eigenen Festen mit ein paar Gläsern Champus, aber diese seltsame Person hat mir so dermaßen die Laune ruiniert..."
Hikaru nahm einen Schluck vom warmen Kaffee und sofort spürte er wie sein Körper aufwachte. Er machte ein genüssliches Geräusch und nahm noch einen Schluck.
"Möchtest du vielleicht einen Drink statt einem Kaffee?", fragte er dann sicherheitshalber doch nochmal nach und lächelte leicht.



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.
Nach oben Nach unten
Velvet

avatar

Beruf : Kopfgeldjägerin

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 8 Sep 2017 - 17:13

Seine überraschte Miene ließ Velvet verwirrt zurück. Sie hatte eigentlich erwartet, dass er es als freudig annahm, die Frauen endlich weg von sich zu haben. Aber vielleicht war ihm das auch einfach gerade alles zuviel. Er wirkte jedenfalls nun sehr durch den Wind. Sie lehnte sich mit dem Rücken ans Sofa und beobachtete, wie Hikaru sich zum Sofa gegenüber von ihr setzte. Er sprach von einer Begegnung, die ihm die Laune vermiest habe, und die junge Halbdämonin legte den Kopf schief. "Jemand, der dir deine Laune vermiesen konnte? Wer war das denn genau?", fragte sie neugierig und verschränkte ihre Arme vor der Brust. Der Alkohol und eine Begegnung hatten ihm zu schaffen gemacht, das erklärte seine Niedergeschlagenheit. Velvet war froh, dass sie nicht die Schuld daran trug, denn sie hatte bei seinem Gesichtsausdruck befürchtet, dass sie vielleicht etwas Falsches gesagt hatte. Sie wollte ihm aber nur helfen, und hoffte, dass er das auch so sah. Auch wenn sein Danke sehr ungläubig klang. "Nein, Danke. Ein Drink hat mir gereicht. Ich habe eher Hunger. Gibt es hier vielleicht noch etwas zu essen?", fragte die junge Frau den Ladeninhaber und sah sich nach einem Kellner mit Essen um.


"sprechen" denken



Nach oben Nach unten
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   So 24 Sep 2017 - 17:41

Hikaru hielt inne. Jetzt, wo er so darüber nachdachte, wusste er noch nicht einmal den Namen derjenigen. War das jetzt ein Zeichen dafür, dass er unhöflich gewesen war oder dass er sich von seinem Ärger hatte zu arg leiten lassen? Nachdenklich nahm er noch einen Schluck Kaffee. Der warme Dampf liebkoste sein Gesicht und der nussige Geruch weckte seine Sinne.
"Also entweder ich habe die falschen Fragen gestellt oder sie hatte keine Ahnung, was eine Party ist und nahm an, dass es hier zugehen würde wie auf einem Vodoo-Fest oder irgendeinem Hexensabbat. Wenn ich so darüber nachdenke, sollte ich mir vielleicht demnächst einen Talisman besorgen, nicht dass sie mich wegen irgendwas das ich gesagt habe verfluchen will. Ich... ich war echt total überfordert davon. Nicht unbedingt weil sie nicht wusste was eine Gartenparty ist und warum man trinkt, isst und Spaß hat dabei, sondern eher weil... Ständig hat sie es mit ihrem blöden Vodoo-Fest verglichen und das hat mich irgendwie geschafft. Keine Ahnung.", versuchte Hikaru zu erklären und schüttelte einfach nur den Kopf.
Wenn er so darüber sprach war es wie einer dieser wirren Träume, die man manchmal hatte. Zumindest kam es ihm genauso unglaubwürdig vor.
Velvet lehnte den Drink ab, fragte allerdings, ob es noch etwas zu Essen gab.
"Die Kellner mit dem Essen sind eigentlich nur draußen, aber ich habe noch etwas Kuchen und Gebäck im Kühlschrank vom Kaffeetreffen gestern, falls du davon etwas möchtest.", bot Hikaru an.
Er hatte jetzt keine Lust aufzustehen, raus zu gehen und einen der Kellner her zu rufen. Er wollte hier faul sitzen bleiben und seinen Kaffee trinken.



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.
Nach oben Nach unten
Caja Roberts

avatar


BeitragThema: Der Lotusdrache    Sa 30 Sep 2017 - 11:08

Caja sah Andrew beleidigt an "Ich jammere nie du Blödmann", meinte sie lachend "Außerdem bringt das ja alles gar nichts wenn du nicht meine Krankenschwester bist", meinte sie grinsend.
Sie wusste genau das wenn sie sich nicht mit Absicht verletzen würde ihr Bester Freund sie pflegen würde, ob es ihm nun gefiel oder nicht.
Er war eben ein netter Kerl.
Als der Barkeeper ihnen die zwei Sektgläser hinstellte nahm Caja sogleich eins und stieß mit Andrew an "Ich bin mir sicher das es lustig wird", meinte sie lächelnd und nahm einen Schluck des Getränkes.
Sie war schon lange nicht mehr auf so einer schicken Party und sie freute sich das sie mit Andrew hier war und nicht mit irgendwem anders.
Sie grinste auf Andy's Worte hier "Natürlich tanzen wir später, ich will mich gar nicht drücken", erklärte und sah zur Tanzfläche wo die Leute sich schon gut gelaunt zur Musik bewegten.
Der Blick der Brünetten fiel auf ihr Glas und sie Trank ihren Sekt in einem Zug aus "Weißt du was ? Lass uns doch jetzt gehen, ich hab Lust auf's Tanzen bekommen", meinte sie grinsend, stand auf und hielt Andrew lächelnd eine Hand hin.


"Be a girl with a mind, a women with attitude and a Lady with class"
Nach oben Nach unten
Evangeline Chevalier

avatar


BeitragThema: Der Lotusdrache    Sa 30 Sep 2017 - 11:45

"Freut mich ebenso Trey", meinte sie mit einem Lächeln auf den Lippen.
Sie stellte ihr Glas auf dem Tresen ab und sah kurz zur Tanzfläche wo die Leute langsam anfingen zur Musik zu tanzen.
Die Band war aber auch wirklich gut, selbst sie bekam Lust zu tanzen.
Auf so einer schicken Feier war sie das letzte mal mit ihren Großeltern wo sie die Blondine gezwungen hatten mit so einem ekligen Lackaffen zu tanzen.
Wahrscheinlich würden sie einen Anfall kriegen wenn sie hier wären und sehen würden wie sie mit Trey sprach.
Bei dem Gedanken umspielte ein Lächeln die Lippen der jungen Frau, der Gedanke an ihre Großmutter mit hochrotem Kopf amüsierte sie ein wenig.
Als Trey zu sprechen anfing sah sie den jungen Mann wieder an, sie musste ein wenig Lachen denn er sagte all diese Dinge mit solch einer Ernsthaftigkeit das ihr gar keine andere Wahl blieb.
Andere Leute hätten es vielleicht ernst genommen aber Angel war eine Meisterin des Sarkasmus und verstand sogleich das Trey es nicht Ernst meinte.
Jedoch beschloss Angel mal in sein kleines Spiel einzusteigen "Definitiv ein kurzes Kleid, du musst diese Wahnsinns Beine einfach betonen", meinte sie grinsend.
Angel nahm ihr Glas wieder in die Hand und nahm einen Schluck von ihrem Getränk "Ich bin hier weil ich nichts besseres zutun hatte und weil es gratis Alkohol gibt, dass wollte ich mir nicht entgehen lassen", meinte sie lächelnd.
"Ich kenne zwar die ein oder anderen Leute aber bis jetzt habe ich niemanden entdeckt mit dem ich gerne reden würde", meinte sie und trank einen Schluck von ihrem Champagner.
Sie überlegte bei seiner Frage kurz und lächelte dann "Also wenn ich das Kleid gewinnen sollte wird es definitiv schwarz, lang und enganliegend, mit großzügigem Ausschnitt. Ein richtiges Diva Kleid, mit spitze an den Ärmeln das zwar eng ist aber nach unten hin ein wenig ausgestellt ist", erklärte sie grinsend.
Sie wusste genau was sie wollte, ein Kleid das ihre Großeltern nie gebilligt hätten.


"I prefer dangerous freedom over peaceful slavery"
Nach oben Nach unten
Ellie Walker

avatar


BeitragThema: Der Lotusdrache    Sa 30 Sep 2017 - 13:48

Ellie nippte an ihrem Getränk während sie beobachtete wie sich der Garten der Boutique immer weiter mit Menschen füllten, die Frauen trugen alle Schleifen an den Handgelenken genau wie sie.
Ellie würde sich zwar freuen wenn sie das Kleid gewinnen würde aber bei all den Leuten erschien ihr das doch sehr unwahrscheinlich.
Ihr Blick fiel wieder auf ihre Cousine als diese mit ihr Sprach "Also ich denke mit genug Alkohol im Blut gehe ich sogar freiwillig mit dir Tanzen Cousinchen", meinte sie grinsend.
Sie hatte jetzt schon ein wenig Lust bekommen tanzen zu gehen dabei war sie noch nicht mal angetrunken, jedoch hatte sie noch ein wenig Hemmungen.
Sie wusste das sie nicht gerade eine begabte Tänzerin war und neben Alex würde sie wahrscheinlich aussehen wie ein Elefant der versucht Ballett zu tanzen.
Sie wusste aber auch das ihre Cousine immer jemanden fand mit dem sie tanzen konnte wenn sie wollte, Alex zig die Leute eben einfach an.
Die junge Frau trank ihr Glas aus und beschloss sich nun etwas stärkeres zu bestellen "Alex, was kann ich trinken das stärker als Sekt ist aber auch nicht so stark das ich gleich davon betrunken werde ?", fragte sie ihre Cousine lächelnd.
Alex wusste ziemlich gut wie viel Ellie vertragen konnte und das war nicht gerade viel.


"See the Light in others and treat them as if that's all you see"
Nach oben Nach unten
Velvet

avatar

Beruf : Kopfgeldjägerin

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Mo 9 Okt 2017 - 6:06

Bei der Beschreibung von Hikarus merkwürdiger Begegnung musste Velvet leicht grinsen. Eine Frau, die also alles auf ein Voodoo-Fest bezog, da war man sich glatt nicht sicher, ob sie schon betrunken zu dieser Veranstaltung kam. Wenn sich schon der gastfreundlichste Ladeninhaber von so einer Frau irritiert war, dann wäre Velvet es sicherlich auch gewesen. ""Klingt sehr komisch. Das ist der Nachteil, wenn man jeden reinlässt, besonders Frauen. Gerade die können sich öftermals als verrückt entpuppen.", erwiderte die junge Halbdämonin und starrte zu Boden. Sie befand sich nun schon seit geraumer Zeit auf dieser Feier und langweilte sich allmählich etwas. Doch sie wollte den Ladeninhaber nicht mit ihrer Langeweile zujammern, stattdessen sah sich nun einfach um und begutachtete den Laden genauer. Es wurde wirklich auf jedes Detail achtgegeben, da konnte man nicht schlecht staunen. Die Dunkelhaarige konnte sich aber auch sehr gut vorstellen, dass Hikaru alles perfekt haben wollte. Es war ja schließlich sein Ein und Alles. So kam es jedenfalls rüber, seit sie ihn kennengelernt hatte. Auf die Frage hin ob sie Kuchen wollte, nickte Velvet sehr begeistert. Ihre Gesundheit würde es ihr zwar nicht verdanken, aber sie wollte einfach etwas im Magen haben.


"sprechen" denken



Nach oben Nach unten
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Sa 14 Okt 2017 - 21:57

Hikaru lachte auf, als Velvet meinte, dass das davon käme, wenn man einfach alle Leute zu sich einlud.
"Ja, aber sie wollte es aus gutem Grund genau so.", antwortete Hikaru, während er aufstand, um Velvet ihr Stück Kuchen zu bringen, "Die Stadt braucht genau sowas. Und zwar nicht nur ein kleiner erwählter Kreis, sondern jeder da draußen. Jeder kann etwas Licht und Hoffnung und Spaß gebrauchen in diesen Zeiten."
Hikaru reichte Velvet ein Stück Rotweinkuchen mit einem kleinen Sahnehäubchen, bevor er sich wieder setzte. Er lächelte Velvet charmant an.
"Was motiviert dich an deinem Beruf?", fragte er schließlich.



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   

Nach oben Nach unten
 
Der Lotusdrache
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Cadysa :: Die Innenstadt-
Gehe zu: