Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der Lotusdrache

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Der Lotusdrache   Di 6 Jun 2017 - 2:31


Verkaufsraum & Hinterzimmer mit Kaffeebar
Garten:
 
Obergeschoss (Wohnung):
 

Der Lotusdrache ist eine Modeboutique in einem großen, weißen Haus am Rand der Fußgängerzone nahe der Hauptstraße. Durch die Ladentür gelangt man in den circa 100 qm großen Verkaufsraum, der überwiegend in Rosa und Weiß gehalten, lichtdurchflutet und mit Blumen geschmückt ist. Auf ein paar wenigen Stangen und auf kleinen, runden Holztribünen stehen Mannequins mit Hikarus neuesten Kleidern.
Durch einen Torbogen, der mit schweren, weißen Vorhängen flankiert ist, gelangt man in das geräumige Hinterzimmer, wo eine große Sofainsel zum Entspannen einlädt. Links davon steht ein weißer Flügel, rechts davon in einer Nische befindet sich eine Kaffeebar. Eine steinerne, weiße Treppe rechts führt nach oben.
Geradeaus gelangt man durch die Flügeltüren nach draußen in den Garten. Von einer Steinterrasse gelangt man über kleine Treppen zu dem steinernen Hauptweg, der gesäumt ist von üppigen Blumenbeeten. Er führt zu einem leicht erhobenen Platz, wo ein großer Pavillon steht und daneben ein Rondell aus hellen Steinen, in der Mitte eine Grillstelle und umringt von Kirschbäumen. Links schließt das Grundstück an ein anderes Grundstück mit Garten an, rechts verläuft ein Schotterweg zu einem mit Bäumen gesäumten Weg, welcher hinter den Grundstücken entlang führt und von der Innenstadt zum Park führt.

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 9:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 9:00 - 13:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr

Schwarzes Brett:

Die Gartenparty findet im Garten beim Weidenpavillon statt. Vor dem Laden steht ein Türsteher, der kurz Handtaschen durchsucht und jeder Dame eine bunte Schleife ans Handgelenk bindet. Es folgt ein Kellner mit Champagnergläsern, der die Gäste begrüßt und wenn nötig den Weg zum Garten zeigt.
Ein gepflasterter Weg führt vom Haus zum Pavillon in dem auf einer niedrigen Bühne eine Band Smooth Jazz spielt.
Vor dem Pavillon ist eine freie Fläche, beleuchtet von vielfarbigen Lichtern, wo getanzt werden kann. Rundherum stehen Stehtische und eine lange Bar mit Hockern. Kellner mit Champagner und Odeuvre versorgen die Gäste. (Es gibt kein Büfett.)



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.


Zuletzt von Hikaru Hattori am So 10 Sep 2017 - 17:48 bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hikaru Hattori
Der Traumschneider
avatar

Beruf : Modedesigner, Schwertschmied
Spieler : Somaka

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Di 6 Jun 2017 - 3:18

First Post
Datum Freitag 3. April Abends
Postpartner: Arsenia

Hikaru stand auf der Steinterrasse neben der Glastür, die nach drinnen führte und begrüßte ein gerade ankommendes Pärchen mit einem charmanten Lächeln. Er bedankte sich für ihr kommen und befestigte eine süße, pinke Schleife am Handgelenk der Dame. Diese Schleifchen waren seine Idee gewesen. Eigentlich war alles hier seine Idee gewesen, doch der eigentlich Dank ging da wohl eher an Jack seinen Partyplaner, den er mit all seinen Wünschen traktieren konnte.
Aber die Schleifchen waren seine ureigene Idee, welche ihm vor ein paar Tagen kam, als die Plakate gerade noch frisch hingen. Da saß er eines Nachmittags in seinem Laden auf seinem Bastlerhocker und befestigte die wohl zwanzigste Schleife an einem üppigen Ballkleid mit Raffoptik. Er selbst hätte niemals so viele Schleifen befestigt, doch die Kundin bestand darauf. Da war ihm die Idee gekommen, als er sich die Fädenreste von den Hosenbeinen klopfte.
Er würde jeder Dame eine Schleife mit einer anderen Farbe geben und am Ende des Abends würde einen von ihnen die glückliche Gewinnerin eines kostenlosen Kleides aus seinem Atelier werden. Die Damen in der Umgebung, aber auch so manche Lady aus höheren Kreisen schwor bares Gold auf seine Nähkunst.
Zwei adrette Damen kamen heraus auf die Terrasse getreten und wurden von Hikaru freudig begrüßt. Beide erhielten eine Schleife um ihr Handgelenk, bevor sie sich unterhaltend die Treppen hinunter stiegen und dem vom bunten Laternen gesäumten Steinweg zum Pavillon folgten. Von dorther tönte die Musik, ein softer Jazzsong, die Band war gut gewählt. Sogar die Spitze des Pavillons, der ebenfalls mit Laternen geschmückt war, konnte Hikaru von hier sehen.
Das zufriedene Gebrabbel der Gäste war nur leise zu hören, ebenso das Klirren der Sektgläser und das Klappern des Geschirrs.
Hikaru beugte sich leicht vor und warf einen Blick durch die Terrassentür und den Torbogen in den Verkaufsraum, wo ein Partyhelfer mit einem Tablett mit Sektgläsern stand und die Gäste willkommen hieß. Im Augenblick war niemand da, doch der nächste Schwung würde bald kommen. Als Hikaru angefangen hatte diese Abendgesellschaften zu geben, da kamen nur seine Kundinnen, etwa zwölf an der Zahl. Heute kamen Kundinnen, Nachbarn, Schaulustige und Erlebnishungrige. Manche mit Klasse, manche normale Bewohner von Cadysa.
Hier war jeder willkommen, der der Schönheit frönen und das Leben genießen wollte. Vor allem die Damen von Cadysa zog es in den letzten zwei Jahren mehr und mehr hierher. Verständlich, denn hier gab es heiß begehrte, modische Kleidung, manchmal etwas exzentrisch oder schrill, doch wenn man auffallen wollte auf einer Party, dann war er die beste Adresse. Doch er verstand sich auch auf die schwierige Arbeit wenn es um dezente, aber nicht langweilige Kleidung ging. Einfachheit nicht langweilig wirken zu lassen fiel Hikaru deutlich schwerer, als Üppigkeit im Überfluss zu präsentieren.
In jedem Kleid steckte sein Herzblut und das bemerkten die Kunden, selbst wenn es nicht ihrem Stil entsprach. Doch wozu gab es Maßanfertigungen. Wunschkleider waren begehrt, doch seine Kapazität deutlich zu gering. Und er liebte die Kundennähe, die für ihn zudem überlebenswichtig war. Er würde sie niemals opfern, nur um mehr Kleider auf Wunsch nähen zu können.
Nein, Hikaru sah sich als Künstler, als Liebhaber des Schönen und das Leben war schön. Er genoss die Kaffeekränzchen in seinem Hinterzimmer ebenso wie die Veranstaltungen im Laden oder wie jetzt im Garten.
Er atmete tief ein und der Geruch von Flieder, Rosen und Hortensien stieg ihm in die Nase. Und der kühle Duft eines perfekten Frühlingsabend, der mit dem Gesang der Vögel und Smooth Jazz begleitet wurde.



~Aussehen ~ Beziehungen ~ Kleidung ~ Theme~

Das Leben ist zu kurz, um sich zurück zu halten.


Zuletzt von Hikaru Hattori am Mi 14 Jun 2017 - 14:08 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Violet Langdon

avatar

Beruf : Studentin für Humanmedizin; nebenbei Aushilfe an der Rezeption des Krankenhauses
Spieler : Violet

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Di 6 Jun 2017 - 19:34

Postpartner: Blake Quatermaine || 2. April || Abends || cf: Violet's Wohnung

Violet stand etwas orientierungslos auf einem steinernden Weg der zum Weidenpavillon führte. Sie sah sich ruhig um und genoss den Anblick der vielen bunten Farben die auf das grün des restlichen Gartens trafen.
Die ganzen brennenden Lampen unterstrichen die ruhige aber gleichzeitig feierliche Stimmung.
Sie war alleine gekommen, da sie einige darüber hat reden hören. Da sie jedoch eher ein Einzelgänger ist und ihr viel zu langweilig gewesen wäre, ist sie nun hier.
Als wenn sie bei der Arbeit wäre, trug sie eine weiße Bluse; dazu eine lockere rote Krawatte. Das war einfach ihr Alltags- und Arbeitsoutfit gleichzeitig. Große Auswahl herrschte in ihrem Kleiderschrank noch nie.
Ihre Haare trug sie jedoch anders; zu einem hohen Zopf zusammengebunden. Ihr Handgelenk zierte eine rote Schleife.
In ihrer kleinen schwarzen Umhängetasche trug sie ihr rotes Buch bei sich und ihre Brille, welche für den Notfall gedacht war. Also wenn sie, mal wieder, ihre Kontaktlinsen verlieren würde.
Für heute Abend hatte sie sich eine schlichte und dunkele Jeansshorts rausgesucht.
Weitere Minuten verstrichen und sie sah sich um, in der Hoffnung die Orientierung wieder zu erlangen.


Zuletzt von Violet Langdon am Fr 9 Jun 2017 - 19:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Arsenia
Cajun Zombie
avatar

Beruf : Inhaberin des Hexenladens "Samedi's Bazaar"
Spieler : Ary

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Mi 7 Jun 2017 - 0:28


Arsenia & Hikaru Hattori
3. April | Abend | warm

Als hätte sie nicht schon genug Glück damit gehabt das sie nach ihrem Unfall noch unter den Lebenden weilte (oder sich zumindest in einem Zustand befand der Leben ähnelte) ging Arsenia die Straße entlang ohne dabei groß auf die vorbei fahrenden Autos zu achten. Das musste sie auch nicht, denn die Autofahrer wichen von selbst aus um sie nicht zu überfahren. Ihre Aufmerksamkeit war auf einen kleinen, roten Edelsteinanhänger geheftet den sie zwischen ihren Finger wandern ließ. Vorhin war ein in Tränen aufgelöster Mann in ihren Laden gekommen und hatte ihr das Schmuckstück in die Hand gedrückt. Er hatte immer wieder erwähnt wie wichtig es war das es sich in den richtigen Händen befand. Es haftete wohl ein Fluch an dem Stein der seiner Frau das Leben gekostet hatte. Für einen verfluchten Gegenstand sah der Anhänger allerdings ziemlich unspektakulär aus und sie konnte auch keine negativen Energien spüren. Vielleicht trat der Fluch nur bei Lebendigen in Erscheinung. Sie fragte ob etwas passieren würde wenn sie die Kette ein wenig länger mit sich herum trug. Doch das einzige was seither passiert war und einem Fluch auch nur im Entferntesten ähnelte war der Umstand das nach dem Mann keine Kunden mehr gekommen waren. Den Laden hatte sie daraufhin früher geschlossen, das tat sie meistens wenn sie anfing sich zu langweilen. Für gewöhnlich verbrachte sie die Zeit lieber mit ihrem Verlobten als Gegenständen die sie schon etliche Male inspiziert hatte. Heute hatte sie zudem sogar noch tatsächlich etwas zu erledigen. Zumindest wenn sie nicht in Jeans in ein paar Wochen vor dem Traualtar stehen wollte. Bisher war sie noch nicht darüber gestolpert das sie sich ein Kleid besorgen sollte um dem vorzubeugen. Sie war Jack sehr dankbar das er sich um die meiste Organisation kümmerte, sie wäre nie im Stande gewesen an alles zu denken. Aber das hier war etwas das er ihr nicht abnehmen konnte und das war wahrscheinlich auch der Grund weshalb sie es bisher vergessen hatte.
„Ary, Ary, Ary!“ Sie wurde aus ihren Gedanken gerissen als eine Stimme in ihrem Kopf einem Mantra gleich auf sich aufmerksam machte. Sie wandte den Blick zur Seite um ihre Schwester Telluria anzusehen die wild in die Richtung eines kleines Kindes gestikulierte. Der Gesichtsausdruck des Mädchens ähnelte dem des Kunden der ihr die Kette gegeben hatte und ein Eis auf dem Boden deutete darauf hin das sie gerade einen ähnlich schmerzlichen Verlust zu verkraften hatte. „Du solltest ihr die Kette schenken dann freut sie sich bestimmt.“ Die Aufforderung überraschte Arsenia und sie sah Telluria zunächst ungläubig an. Es war selten das ihre Geisterschwester etwas sagte das so viel Sinn machte und zudem auch noch so gutmütig war. Die Untote seufzt. Aus irgendeinem Grund schien Telluria von der Idee besessen zu sein. Außerdem hatte die Kette sie bisher ohnehin nur gelangweilt, vielleicht hatte das Mädchen ja mehr Freude mit ihr. Gerade als sie zu ihr gehen wollte schallte erneut ihr Name unangenehm schrill durch ihren Kopf. Na klasse, Telluria hatte wahrscheinlich wieder etwas anderes entdeckt. Tatsächlich zeigte sie nun auf ein Gebäude vor dem sich eine kleine Traube tummelte. Es war nicht irgendein Gebäude, es sah sehr einladend, freundlich und vor allem hell aus. Ein Gebäude an dem sie normalerweise wohl schnell vorbei gegangen wäre um den nächsten Bestattungsunternehmen einen unterhaltsameren Besuch abzustatten. Telluria zuliebe sah sie sich aber zumindest das Plakat an vor dem Gebäude erklärte was überhaupt los war. Was sie da lass ließ sie ihre Meinung schlagartig ändern. Das Plakat verkündete das es ein kostenloses Kleid zu gewinnen gab! Vielleicht sollte sie doch einmal vorbei schauen. Sie steckte die Kette zurück in ihre Tasche und wandte dem jungen Mädchen den Rücken zu. Die Kleine wusste nicht das sie gerade knapp einem alten Familienfluch entgangen war und betrauerte weiterhin ihr Eis.
Arsenia fehlte das modische Gespür um zu merken wie sehr sie unter den ganzen fein gekleideten Gestalten in ihrer schwarzen Kleidung auffiel. Ein wenig überfordert stand sie in dem regen Treiben um sie herum während Telluria ungesehen unter den Gästen herum und teilweise durch sie hindurch sprang. Zwischen all den Farben, süßen Gerüchen und sanften Klängen fragte sich Arsenia wo sie hier nur rein geraten war.


——— The Lunatic ———
SteckbriefPlotBeziehungenKontaktTheme
Liliecilor • Vadim • Lady Cryptcrawler • Dr Hayden • Toki • Rhiannon • Rune • Jaik • Pavel
———— Arsenia Mirrors ————
Nach oben Nach unten
Blake Quatermaine

avatar

Beruf : Student und Auftragskiler
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 18:55

2. April || Abends || cf: Blakes' Hauptquartier. || Postpartner: Violet Langdon

Nach dem gestrigen Abend hatte Blake den ganzen Vormittag verschlafen. Er war zwischendurch ein paar mal aufgewacht, weil er sich auf den verbundenen Arm gelegt hatte, was dazu geführt hatte das ein stechender Schmerz durch seinen Arm gefahren war und ihn aufgeweckt hatte.
Irgendwann gegen Mittag hatte er sich schließlich durchringen können aufzustehen und sich fertig zu machen. Wobei sein Tag bisher nicht sonderlich produktiv gewesen war, er hatte für sein Studium gelernt, aber das war es dann auch schon gewesen.
Beim Einkaufen hatte er die Plakate gesehen und kurzer Hand beschlossen bei der Gartenparty aufzuschlagen. Vielleicht würden dort ja nicht all zu nervige Leute sein oder er konnte sich sogar einen neuen Kunden angeln. Wer wusste das schon.
Also hatte er sich in etwas feinere Klamotten geschmissen, wobei das anziehen des Hemdes eine kleine Herausforderung dargestellt hatte.

Bevor er eintrat atmete er einmal tief durch und schickte ein Stoßgebet gen Himmel, das hier nicht nur Idioten rum rennen würden.
Drinnen sah es Festlich dekoriert aus, zwar nichts für seinen Geschmack aber er konnte verstehen weshalb.
Langsamen Schrittes machte er sich auf den Weg nach draußen und entdeckte auf dem Steinweg, welcher zum Weidenpavillon führte, die Rezeptionistin von gestern Abend.
Mit einem leichten Schmunzeln auf den Lippen steuerte er auf die kleine zu welche ihm die Splitter aus dem Arm gezogen hatte, hielt auf dem Weg zu ihr aber noch kurz an der Bar an um zwei Champagner mit zu nehmen.
Er hatte heute weitaus bessere Laune als gestern und wollte sich zumindest ein wenig erkenntlich zeigen für ihre Dienste. Natürlich war er immer noch der Meinung das sie hätte netter sein können, aber grade er sollte dazu nichts sagen.
Also blieb er mit einem charmanten Grinsen neben ihr stehen und hielt ihr das Glas hin, "Frieden ?", fragte er amüsiert und wartete auf eine Antwort.


"On the bright side I'm not addicted to Cocaine"
Nach oben Nach unten
Kit Walker
Lord of Darkness
avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 19:18

3. April || Abends || cf: Kits' Höhle. || Postpartner: Ritsuka, Ellie

Dieser Abend verlief bisher durchaus besser als der Letzte. Kein Unwetter, keine durchnässten Klamotten und kein nerviger Geschichtenerzähler mit seinem überschwänglichem Getue.
Bei dem Gedanken ließ er seinen Blick noch einmal schnell über die Menge schweifen, aber auch diesmal konnte er ihn nirgends entdecken. Gott sei dank, hinterher würde er noch auf die Idee kommen das sie Freunde waren nur weil sie zwangsweise den Abend zusammen in einem Lagerhaus verbracht hatten.
Aber der junge Magier hatte Glück gehabt und konnte weiterhin in aller Ruhe an der Bar sitzen.
Er bestellte einen Whisky und beobachtete die Anderen.
Manche unterhielten sich angeregt, wieder andere waren auf der Tanzfläche und manche - so wie er - blieben an der Bar. Noch hatte er niemanden, egal ob Mann oder Frau, für interessant genug befunden als das er ein Gespräch hätte anfangen wollen, weshalb er für's Erste einmal hier sitzen blieb.





Elin || Alexandra || Kit  || Trey || Lydia || Andrew || Olivia || | Lexi || Joshua || Katherine || Aiden || Simon || Ryan || William || Jace || Hayley


Zuletzt von Kit Walker am Sa 10 Jun 2017 - 16:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ritsuka Himori

avatar


BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 19:32

2. April Abends  Postpartner: Kit, Alex, Ethan


Ritsuka kam gerade in den Raum hinein und sah sich erst einmal neugierig um. Gesichter über Gesichter und keines kannte sie. Auch wenn sie normalerweise kein Problem damit hatte auf Menschen zu zugehen, so war es ihr hier etwas Unbehagen, einfach weil die Leute hier schon so vertraut schienen.
Seufzend ging sie Abseits entlang, wärend sie ihren Blick weiter durch den Raum schweifen lies. Dieser blieb jedoch bei der Bar hängen, bei einem jungen Mann und einem leeren Platz. Zielstrebig begab sich das Mädchen zu dem gerade auserkorenen Ort und sah den schwarzhaarigen an. "Wenn ich dir den nächsten Whiskey besorge, darf ich mich hier mit hin setzen und mich so vor dem Getümmel auf der Tanzfläche und den anderen Ecke hier verstecken." Mit erhobenem, aber auch zu gleich ernsten Blick, sah Ritsuka den Unbekannten und und hoffte hier in Ruhe bleiben zu können.


Zuletzt von Ritsuka Himori am Mo 12 Jun 2017 - 13:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Violet Langdon

avatar

Beruf : Studentin für Humanmedizin; nebenbei Aushilfe an der Rezeption des Krankenhauses
Spieler : Violet

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 19:32

Als sie die Frage vernahm war ihr sofort klar, dass sie diese Stimme irgendwoher kennt. Ihr Blick wanderte zu Blake und Violet verschluckte irgendwie ihre Stimme. Sie erinnerte sich daran, wie unfreundlich sie gestern gewesen war und wie sehr sie einen Patienten verärgert haben musste.
Als sie sich gefangen hatte lächelte sie und antwortete: "Natürlich" und nahm den Champagner an.
"Es tut mir übrigens Leid, dass ich gestern sehr.. naja, unfreundlich war", sagte sie kühl, aber ehrlich , "Mein Tag war mal wieder nicht der Beste. Aber das ist normal - Arbeit halt."
Violet legte den Kopf etwas schief und lächelte erneut als die beiden anstoßen. Sie nahm genüsslich einen Schluck von dem Champagner.

"Ist das üblich bei dir, dass du Frieden mit einem Glas Champagner besiegelst? Oder bin ich da etwa eine Ausnahme?", sie lachte verschlagen, "Ich mache nur Scherze - nett von dir, dass du mir ein Glas mitgebracht hast"
Heute hatte sie wirklich gute Laune, auch wenn nach außen hin das genaue Gegenteil rüberkam, wenn sie nicht gerade lachte.
Nach oben Nach unten
Kit Walker
Lord of Darkness
avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 19:41

Kit bemerkte das Mädchen, welches auf die Bar zukam. Schenkte ihr aber keine weitere Beachtung, bis sie ihn ansprach. Mit hoch gezogenen Augenbrauen sah er sie an, ließ dann aber ein süffisantes Grinsen auf seinem Gesicht erscheinen. In aller Ruhe trank er den letzten Schluck aus seinem Glas und nickte dann während er das leere Behältnis wieder auf die Theke stellte, "Wenn du mir meinen nächsten Whisky besorgst unterhalte ich mich sogar mit dir.", meinte er scherzhaft und lehnte sich dann auf seinem Hocker ein Stück zurück.
"Mein Name ist übrigens Kit.", er legte den Kopf schief und musterte sie kurz, ehe sein Grinsen zurück auf sein Gesicht kehrte, "Und mit wem habe ich das Vergnügen ?"
Er persönlich konnte verstehen weshalb sie an die Bar geflüchtet war, er war ihr schließlich zuvor gekommen. Nur das er natürlich nicht geflüchtet war, sondern sich aus freien Stücken zurück gezogen hatte. Solche Partys waren nicht wirklich etwas für ihn, dennoch war er von seiner Mutter zu gut erzogen worden, als das er solch eine Veranstaltung einfach hätte ignorieren können.





Elin || Alexandra || Kit  || Trey || Lydia || Andrew || Olivia || | Lexi || Joshua || Katherine || Aiden || Simon || Ryan || William || Jace || Hayley
Nach oben Nach unten
Blake Quatermaine

avatar

Beruf : Student und Auftragskiler
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 19:48

Sein Grinsen bekam einen charmanten touch als sie das Glas annahm und sich für ihr Verhalten gestern entschuldigte.
"Ach schon in Ordnung, ich hatte auch keine gute Laune. Das passiert wohl jedem ab und zu.", er stieß mit ihr an und trank zufrieden einen Schluck des Alkohols. Er genoss das Gefühl wie ihm das gekühlte Getränk in den Magen lief.
Bei ihrer Frage musste er kurz auflachen und konnte das schmunzeln nicht verstecken, "Naja, nur wenn ich grade welchen zur Hand habe. Ansonsten muss es ein Blutschwur tun ~", scherzte er und schüttelte über sich selbst den Kopf.
Die Hand seines verletzten Arms ließ er in seine Hosentasche gleiten, so konnte er seine angekratzte Muskulatur ein wenig entlasten.
"Übrigens hast du einen guten Job gemacht, es hat sich nichts entzündet.", das war wohl seine Art zuzugeben das er vorschnell geurteilt hatte als es hieß sie sei keine Ärztin.. natürlich würde er das so niemals zugeben ~


"On the bright side I'm not addicted to Cocaine"
Nach oben Nach unten
Ritsuka Himori

avatar


BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 19:55

"Ritsuka" Sie lehnte sich dabei über die kleine Thenkenanrichte und schnappte sich die erste Flasche Whiskey, welche dort stand. "Mit den besten Empfehlungen des Hauses." Mit einem lächeln im Gesicht schob sie ihm die angebrochene Flasche rüber. Ein schlechtes Gewissen, diese einfach zu nehmen, hatte sie nicht. Schließlich stand hier keiner der auf die Getränke zu achten schien und es war für sie ein leichtes unbemerkt an gewünschte Dinge heran zu kommen.
Damit setzte sie sich neben Kit und streckte sich kurz. Solche Veranstaltungen waren nie ihr Ding, aber nur zuhause sitzen wäre auch langweilig und so lernt sie immerhin ein paar Menschen kennen, auch wenn sie nur Gesichter wieder erkennen könnte später.
Kurz musterte sie jetzt aber Kit. An sich schien er nett zu sein, aber sein Interesse würde wohl heute nur dem Whiskey und seinen inneren Monologen gewidmet sein.




What you can't express in words, express it in actions.
Nach oben Nach unten
Kit Walker
Lord of Darkness
avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 20:02

Kit beobachtete wie sie sich einfach so über die Theke lehnte und sich seine lieblingssorte Whiskey nahm, ein grinsen zierte seine Lippen.
"Na das klingt doch gut.", meinte er amüsiert und schenkte sich ein. Sein Blick wanderte wieder zu ihr und er nickte. Kurz runzelte er überlegend dir Stirn, ehe seine Aufmerksamkeit wieder seinem Glas galt und er auch schon einen großen Schluck daraus nahm.
"Also Ritsuka, was treibt dich hier her ?", erneut wanderte seine Aufmerksamkeit zu ihr und ein schmunzeln erschien auf seinem Gesicht, "Also nicht an die Bar, denn es ist offensichtlich das ich und meine unverkennbare Schönheit der Grund sind. Ich meine zu dieser Feier.", er sprach gespielt eingebildet und wackelte obendrein noch mit den Augenbrauen, trotzdem wollte er verdeutlichen das er das eben nicht ernst gemeint hatte.
"Nur falls du's nicht verstanden hast, das war ein Joke. Ich bin nicht so krankhaft eingebildet wie die meisten Jurastudenten die hier rumrennen als wären sie die Könige der Stadt.", meinte er dann mit einem Zwinkern in ihre Richtung.





Elin || Alexandra || Kit  || Trey || Lydia || Andrew || Olivia || | Lexi || Joshua || Katherine || Aiden || Simon || Ryan || William || Jace || Hayley
Nach oben Nach unten
Violet Langdon

avatar

Beruf : Studentin für Humanmedizin; nebenbei Aushilfe an der Rezeption des Krankenhauses
Spieler : Violet

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 20:04

Das Schmunzeln stand ihm..irgendwie. Besser zumindest, als diese grimmige Miene aus dem Behandlungszimmer.

"Ach, darüber habe ich mir keine Sorgen gemacht. Auch wenn es das erste Mal war, dass ich sowas gemacht hab", sie zwinkerte ihm zu und trank nochmal.
Sie sah sich nervös um und wusste nicht wo ihr Blick kleben bleiben sollte. Aber vorallem viel es ihr erst jetzt auf, dass sehr viele in schönen Kleidern gekommen waren und sie..in ihren bequemsten und zugleich stylischsten Klamotten.
Irgendwie fühlte sie sich nun fehl am Platz, selbst Blake war relativ fein angezogen. Was ihr unwohles Gefühl nicht unbedingt verbesserte.
Anschließend entschied sie sich dazu, wieder Augenkontakt mit Blake aufzunehmen.
Auch wenn das Thema "Augenkontakt" nicht unbedingt ihre Stärke war.
So seufzte sie leise und wendete sich wieder zu Blake und lächelte freundlich.
Nach oben Nach unten
Blake Quatermaine

avatar

Beruf : Student und Auftragskiler
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 20:11

Blake sah sie einen Moment ausdruckslos an, ehe sein schmunzeln zurück kehrte, "Du hättest mich fast gehabt... aber nur fast.", meinte er amüsiert und trank erneut einen Schluck Champagner.
Sein Blick schweifte durch den Raum, ehe er wieder auf Violet liegen blieb.
Mit gerunzelter Stirn musterte er ihr Outfit, wobei sein Grinsen immer schelmischer wurde.
"Und du.. rebellierst gegen den abendlichen Dresscode wie ich sehe ?", nicht das er es schlimm fand, schließlich konnte jeder selbst entscheiden was er anzog. Er selbst hatte sich auch nur feiner angezogen weil er gehofft hatte neue Kundschaft an Land ziehen zu können. Aber jetzt wo er hier war war ihm klar das dass wohl nichts werden würde. Die Leute die sich einen Auftragskiller suchten taten es gewiss nicht bei solch einer Abendveranstaltung.
Nun bereute er es nicht in seiner Weste und seinen Bikerboots hier zu sein, trotz das alle anderen so fein gekleidet waren würde er sich so durchaus wohler fühlen.
Schnell richtete er seine Krawatte, ließ aber anschließend wieder seine Hand in der Hosentasche verschwinden. Blake war zwar keiner der empfindlichen Sorte und er konnte den leichten Schmerz durchaus aushalten, aber ihm war bewusst das wenn er seinen Arm schonen würde, er definitiv schneller wieder verheilt wäre.


"On the bright side I'm not addicted to Cocaine"
Nach oben Nach unten
Ritsuka Himori

avatar


BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   Fr 9 Jun 2017 - 20:12

Sie sah ihn erst einen kurzen Moment an und kicherte darauf hin. "Dabei treibt mich nur unverkennbare Schönheit hier her." Danach lehnte sie sich zurück und ließ ihren Kopf in den Nacken hängen. "Ich bin neu hier in diesem Stadtteil und damit man wenigsten sagen kann ich habe mich bemüht Menschen kennen zu lernen bin ich hier. Jedoch bin ich im Moment nicht gerade groß Motiviert, wenn ich mich hier umsehe", sie sah wieder lächend zu ihm, "da du aber hier so schön in Ruhe saßt, dachte ich mir, wir können uns gemeinsam vor der Gesellschaft drücken und wenigsten so tun als sein wir in Begleitung. Muss ja keiner wissen das wir nichts miteinander am Hut haben." Neugierig nahm sie die Whiskyflasche und lass sich das Etikett durch. "Und was hat sich zu dieser Veranstaltung gebracht? Das maßgeschneiderte Kleid wird es wohl nicht sein."




What you can't express in words, express it in actions.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Lotusdrache   

Nach oben Nach unten
 
Der Lotusdrache
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Cadysa :: Die Innenstadt-
Gehe zu: