Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Andrews Himmel auf Erden.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Andrew Headland

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Andrews Himmel auf Erden.   Fr 26 Mai 2017 - 23:58

Wenn Andrew mit einem verwöhnt war dann mit der Größe seines Zuhause. Als er mit Caja wegzog überwiesen seine Eltern ihm das Geld seines Sparkontos, wovon er sich eine große Wohnung kaufte und den Rest sparte um später mal sichere Rücklagen zu haben.
Nichts desto trotz hat er auch bei seinen Möbeln kein bisschen gespart.

Badezimmer:
 

Küche:
 

Gamingzimmer:
 

Schlafzimmer:
 

Kratzbaum im Schlafzimmer:
 

Wohnzimmer:
 

Kratzbaum im Wohnzimmer:
 
Nach oben Nach unten
Caja Roberts

avatar


BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   Sa 27 Mai 2017 - 15:25

Postbeginn, 2. April, Nachmittags 15 Uhr



Mit Jenna an der Leine war Caja auf dem zu Andrew.
Die beiden hatten sich schon ein paar Tage nicht mehr gesehen was sehr untypisch für sie war, normalerweise sahen sie sich so gut wie jeden Tag.
Je näher Caja der Wohnung ihres Besten Freundes kam desto unruhiger wurde ihr Hund.
Jenna musste ahnen wo es hin ging und auch sie hatte Andy schon ein paar Tage nicht mehr gesehen weshalb sie den Hund gut verstehen konnte.
Jenna liebte Andy einfach total und wenn sie ihn auch nur einen Tag nicht sah war es wohl wie ein Weltuntergang für das Tier.
Bei Andrew angekommen klingelte Caja 2 mal, dass tat sie immer und so musste Andy schon wissen das sie es war.
Sie wusste noch nicht so genau was sie und Andy heute wohl tun würden, wahrscheinlich würden sie nur auf der Couch mümmeln und Filme gucken.
Dafür war die Brünette vielleicht ein wenig overdressed aber es könnte ja auch sein das die beiden raus gingen und zur Not würde Andy ihr bestimmt ein paar Klamotten zum entspannen leihen.
Vielleicht schaffte sie es ja heute endlich ihm den super bequemen Pullover abzuluchsen den Andy vor einer Weile gekauft hatte.
Bis jetzt war er standhaft geblieben aber Caja war sich sicher das sie es noch schaffen würden ihren Besten Freund zu überreden.
Caja drückte gegen die Tür als diese entsperrt wurde und lief mit Jenna die Treppen zu Andys Apartment hoch.
Dort angekommen konnte die Junge Frau ihren Hund kaum noch halten, sofort rannte sie auf Andrew zu und weil Caja wusste das sie den kürzeren ziehen würde ließ sie die Leine des Hundes los und ließ Jenna auf Andrew zu rennen.
Sie konnte sich ein kleines Kichern nicht verkneifen, es sah so aus als hätte jenna ihn seit Jahren nicht mehr gesehen aber das war bei Hunden wohl normal.
Nachdem Andy Jenna ausgiebig begrüßte hatte war auch Caja mal dran "Hey !", sagte sie grinsend und umarmte Andrew herzlich bevor sie die Wohnung betrat.


~ Be a girl with a mind, a women with attitude and a Lady with class ~
Nach oben Nach unten
Andrew Headland

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   So 28 Mai 2017 - 17:52


Postbeginn, 2. April, Nachmittags 15 Uhr

Andrew war grade dabei seinen PC herunter zu fahren als es an der Tür klingelte. Sofort erschien ein dickes grinsen auf seinem Gesicht, denn niemand außer Caja klingelte zwei mal - außerdem waren sie um ca. diese Zeit verabredet gewesen.
Schnell ging er zur Tür und drückte auf damit sie ins Haus kam. Dem Geräusch der Krallen, die er auf dem Stein tippen hören konnte, nach zu urteilen hatte sie Jenna mitgebracht, was ihn nur noch mehr freute.
Schwanzwedelnd kam die Hundedame auf ihn zu gerannt, anscheinend hatte Caja eingesehen das sie den Kampf verloren hatte.
Freudig streichelte er Jenna, kraulte sie hinter den Ohren und wich geschickt ihrer schlabberzunge aus. Er liebte das Tier auch, aber durchs Gesicht geleckt zu werden.. darauf konnte er verzichten.
Als sich die Hündin schließlich ein wenig beruhigt hatte stand er wieder auf und begrüßte seine beste Freundin mit einer Umarmung, "Na wie geht's dir ?", er schloss die Tür hinter den dreien und machte Jenna die Leine samt Halsband ab.
Wie jedesmal beschnüffelte sie kurz die Möbel, ehe sie auch schon beherzt aufs Sofa sprang und es sich da gemütlich machte.
Sprinkels hingegen gefiel das nicht sonderlich, denn das war schließlich sein Platz an dem sich die Hündin nieder gelassen hatte. Er miaute missbilligend und tappste rüber zu der Hundedame. Der Kater fackelte gar nicht lange und kuschelte sich bei Jenna ein, ehe er anfing zu schnurren.
Andrew schüttelte grinsend den Kopf und sah Caja an, "Die beiden hassen.. und lieben sich.", sein Blick wanderte kurz an ihr runter und er zog überrascht die Augenbrauen in die Höhe, "Was hast du dich denn für mich so schick gemacht ?!"


"I've been doing a lot of whatever the fuck I want lately and I like it."
Nach oben Nach unten
Caja Roberts

avatar


BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   So 28 Mai 2017 - 18:33

Caja drehte sich zu Andrew um und lächelte ihn an "Mir geht's gut !" beantwortete sie seine Frage.
"Und dir so ?" stellte sie dann die Frage zurück als sie sah wie Jenna es sich schon auf der Couch bequem machte.
Caja wusste ganz genau das das Sprinkles Platz war und die Katze kam auch sogleich zu Jenna gelaufen und beschwerte sich miauend ehe sie sich zu Jenna gesellte und neben ihr schlief.
Die Brünette lachte ein wenig und nickte auf Andys Kommentar hin "Stimmt, sie benehmen sich wie Geschwister", meinte sie grinsend.
Verwundert sah Caja ihren Besten Freund an und schaute auch nochmal an sich runter "Naja, ich wusste ja nicht was wir machen und falls irgendwie weg gehen will ich eben gut aussehen", antwortete sie grinsend und zuckte dabei leicht mit dem Schultern.
Das Mädchen setzte sich noch immer grinsend auf die Couch und sah Andy an "Also, was machen wir ?", fragte sie vergnügt.
Sie bemerkte etwas weiches das an an ihrem Arm rieb, lächelnd sah sie Andrew zweite Katze Marshmallow an als das Tier seinen Kopf an Cajas Arm rieb.
Sie streichelte den Kopf der Katze und kraulte sie kurz hinterm Ohr als diese es sich auch schon gleich auf ihrem Schoss bequem machte.
"Lange nicht gesehen Marshmallow", meinte Caja grinsend und kraulte die Katze weiter hinter ihrem Ohr.
Entspannt lehnte sich die Junge Frau zurück und grinste Andrew breit an "Ich hab deine Couch und dein riesen Wohnzimmer vermisst", meinte sie.


~ Be a girl with a mind, a women with attitude and a Lady with class ~
Nach oben Nach unten
Andrew Headland

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   Mo 29 Mai 2017 - 19:59

"Mir geht's auch gut, habe grade noch jemandem beim Zocken fertig gemacht.", meinte er grinsend und fläzte sich schließlich auch auf's Sofa. "Sprinkels wäre glaube ich tot unglücklich wenn Jenna sich wo anders hinlegen würde.. dann könnte er sich ja nicht 'aus Protest' an sie kuscheln.", ein schmunzeln schmückte sein Gesicht und er streckte sich gähnend.
"Naja ich dachte erstmal gucken wir nen Film und dann.. gehen wir noch wo hin, ich sag aber nicht wohin weil das ist eine Überraschung.. aber es ist gut das du als du hier letztens geschlafen hast, deine Chucks hier vergessen hast. Weil glaube mir, du willst deine High heels nicht anlassen.", sein Blick fiel auf Marshmallow welche sich wieder einmal an Cajas' Anwesenheit vergnügte. Das Tier war einfach so kuschelbedürftig, er konnte sich nicht hinsetzten ohne das sie sofort ankam und gekrault werden wollte. Zumindest wenn Caja da war wurde er meist verschont.
"Achsoo.. und ich dachte schon du wärst wegen mir hier.", meinte er lachend und griff nach der Fernbedienung um den Fernseher anzumachen.
Er schaltete auf sein HDMI-Kabel, welches mit dem Laptop verbunden war und stand auf.
Schnell ließ er den Laptop hochfahren und machte Netflix an, "Also, was willst du gucken ?", fragte er grinsend.


"I've been doing a lot of whatever the fuck I want lately and I like it."
Nach oben Nach unten
Caja Roberts

avatar


BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   Mo 29 Mai 2017 - 20:38

Caja grinste ihren Besten Freund an "Und ich welchem Spiel ?", fragte sie ihn.
Sie wusste das Andy sehr gut in Videospielen war, sie konnte ihn noch nie besiegen.
Nur ein paar mal und da war sie sich ziemlich sicher das er sie hat gewinnen lassen.
Der Blick der Brünetten fiel auf Jenna und Sprinkles als sie ein wenig kicherte "Da hast du wohl Recht aber ich denke Jenna wird es sich eh niemals abgewöhnen da zu liegen", meinte sie grinsend und sah Andy an.
Ein wenig verwundert sah Caja Andrew an "Waas ?", sagte sie extra lang gezogen und machte einen Schmollmund "Ich will's aber jetzt wissen !", sagte sie in einem schmollenden Ton.
Sie hasste Überraschungen und Andy wusste das sehr gut und trotzdem machte er solche Sachen immer wieder, er musste es lieben sie vor Neugier sterben zu sehen.
"Du glaubst immer noch ich komme wegen dir ? Du hast ein riesiges Wohnzimmer,eine gemütliche große Couch und zwei süße Katzen, langsam müsstest du verstehen das ich dich nur ausnutze..", meinte sie mit vor Ironie triefender Stimme und musste anschließend ein wenig lachen weil sie das selbst nicht ernst nehmen konnte.
Sie beobachtete wie Andy den Fernseher einschaltete und Netflix öffnete.
Auf seine Frage hin überlegte sie kurz "Lass uns American Horror Story weiter gucken, du weisst ich kann das nur mit dir gucken weil ich alleine angst habe ..", meinte sie grinsend.
Bei Andrew war ihr sowas ganz und gar nicht peinlich, dafür kannte er sie viel zu gut.
Während Andy die Serie suchte entfernte Caja Marshmallow sanft von ihrem Schoss und lief wie selbstverständlich in die Küche.
Sie holte zwei Schüssel aus dem Schrank und öffnete die Schublade in der Andrew seinen Nachkram aufbewahrte.
Sie holte eine Tüte Erdnussflips heraus und füllte sie in eine der Schüsseln dann packte sie die Tüte wieder weg und holte eine Tüte Chips aus der Schublade die sie in die andere Schüssel füllte.
Auch diese Tüte packte sie wieder in die Schublade bevor sie sich mit beiden Schüsseln wieder zu Andrew gesellte.
"Ich hab dir Flips mitgebracht", meinte sie grinsend und stellte beide Schüsseln auf dem Tisch ab.
"Leihst du mir ein paar Klamotten von dir ?", fragte sie mit den besten Hundeblick den sie drauf hatte "Nur zum auf der Couch gammeln", fügte sie dann noch hinzu bevor er nein sagen konnte.


~ Be a girl with a mind, a women with attitude and a Lady with class ~
Nach oben Nach unten
Andrew Headland

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   Mo 29 Mai 2017 - 20:52

"In Overwatch.. du musst das echt mal wieder mit mir spielen !", meinte er grinsend, "Natürlich in meinem Team, sonst ist das unlustig.", sein Blick wanderte ebenfalls wieder kurz zu den Tieren, "Ich bezweifle es auch sehr stark..", bei ihrem empörten Ausruf wurde sein grinsen nur noch breiter, "Tja dann hast du wohl Pech gehabt, ich sage nur so viel: Es wird dir gefallen und ich lade dich ein.", er zuckte gespielt beleidigt mit den Schultern, "Man kann ja immer noch hoffen das du mich doch ein bisschen magst.", auf ihren Wunsch hin nickte er und machte die zweite Staffel der Serie an, "Lass mich raten, ich werde dich heute Nacht nicht los, was ?", er schüttelte grinsend den Kopf, er wusste wie ängstlich Caja bei solchen Dingen werden konnte.. er verstand nur nicht wirklich weshalb. Als ob es irgendwie realistisch wäre das spontan so ein Monster bei ihr auftauchte nur weil sie die Serie gesehen hatte.
Als sie zurück kam nahm er ihr die Schüsseln ab und stellte sie auf den Couchtisch, er wusste das seine Katzen da nicht dran gingen und Jenna war zu gut erzogen.
"Klar, ich hol dir eben was.", meinte er und machte den Stream schon mal auf Vollbild und ließ ihn Laden.
Schnell huschte er in sein Zimmer und kam mit einer Jogginghose und einem großen Tshirt wieder und warf es Caja zu, "Hier hast du.. aber das bekomme ich wieder !", mahnte er sie grinsend.


"I've been doing a lot of whatever the fuck I want lately and I like it."
Nach oben Nach unten
Caja Roberts

avatar


BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   Do 1 Jun 2017 - 14:25

Caja sah ihren Besten Freund schockiert an "Wie bitte ?! Glaubst du du hättest leichtes Spiel gegen mich ?", meinte sie gespielt entrüstet "Ich könnte dich total fertig machen !", sagte sie und musste dabei lachen denn sie konnte sich selbst kaum ernst nehmen.
Die Brünette zog einen Schmollmund als Andrew meinte er würde ihr nicht sagen wohin er sie bringen wollte "Gemeeeeein ~", sagte sie in einem beleidigten Ton und verschränkt die Arme vor der Brust.
Sie hatte von Anfang an gewusste das sie es nicht aus Andy raus bekam aber sie wollte ihn auch nicht einfach so davon kommen lassen weshalb sie auch die beleidigte Leberwurst spielte.
Die junge Frau grinste und wuschelte dem größeren durch die Haare "Ein bisschen mag ich dich auch... aber nur ein bisschen", stellte sie kichern klar.
Auf seine Frage hin nickte sie breit grinsend "Genau !", bestätigte sie seine Vermutung "Du weißt ich kann nicht alleine bleiben, wenn ich hier bleibe habe ich nicht nur Jenna sonder auch Marshmallow und Sprinkles und dich um mich vor den Monstern zu beschützen", meinte sie "Außerdem ist dein Bett größer als meines", fügte sie lachend hinzu.
Caja schnappte sich die Sachen die Andrew ihr gebracht hatte und stand lächelnd auf "Danke", flötete sie fröhlich und machte sich auf den weg zum Badezimmer um sich umzuziehen.
"Aber natürlich bekommst du die Sachen wieder, für wen hältst du mich ?", sagte sie gespielt empört und in einem sehr ironischen Ton bevor sie im Bad verschwand.
Dort zog sie ihre Klamotten aus und zog die Sachen von Andrew an ehe sie wieder ins Wohnzimmer ging und sich dann zu Andrew auf die Couch gesellte.
Sie nahm sich ihre volle Schüssel und machte es sich gemütlich "Okay, ich bin bereit !" Verkündete sie grinsend.


~ Be a girl with a mind, a women with attitude and a Lady with class ~
Nach oben Nach unten
Andrew Headland

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   Do 1 Jun 2017 - 15:45

"Ja das glaube ich.. oder eher das weiß ich, aus Erfahrung !", meinte er neckend und konnte sich sein dickes grinsen nicht verkneifen, "Na klar. Das will ich sehen, das du mich fertig machst !", schmunzelnd schüttelte er den Kopf und zuckte denn mit den Schultern.
"Tja so bin ich halt, ein' ganz fiesen !", empört sah er sie an als sie durch seine Haare wuschelte und er strich sie sich wieder nach hinten. Sie waren nicht gestylt weshalb es ihm eigentlich egal sein konnte, aber sie wusste ganz genau das es ihn ärgerte und er wusste auch das sie das nur machte weil es ihn ärgerte.
"Toll, danke.", meinte er kopfschüttelnd und versuchte das Grinsen zu unterdrücken welches sich dann aber schließlich doch auf seine Lippen schlich.
"Wusste ich es doch..", meinte er seufzend und fuhr sich übers Gesicht, "Gut das ich noch einkaufen war, dann können wir uns nachher wenn wir wiederkommen Pizza machen.", er sah sie schmunzelnd an, "Auch wenn ich nie begreifen werde weshalb du immer so eine Angst hast.", während sie sich umziehen ging verschwand Andrew in der Küche und machte einen Napf voll mit Wasser und stellte sie für Jenna auf den Boden.
So oft wie Caja mit der Hündin vorbei kam hatte der junge Australier immer zwei Näpfe und Futter für sie bereit stehen, weshalb es auch kein Problem war wenn die beiden über Nacht blieben.
Anschließend schnappte er sich die Funkmaus seines Laptops und fläzte sich damit und mit seiner Schüssel Erdnussflips auf die Couch.
Einige Momente später kam auch Caja und er drückte grinsend auf Play, "Dann mal los du Angsthase."


"I've been doing a lot of whatever the fuck I want lately and I like it."
Nach oben Nach unten
Caja Roberts

avatar


BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   So 4 Jun 2017 - 21:23

Caja musste lachen "Wie gemein ! Man kann dich einfach nicht besiegen Andy", meinte sie grinsend.
Die Brünette grinste als Andrew sie so empört ansah "Ja du bist total Fies und ich mag keine fiesen Leute", meinte sie und verschränkte wieder die Arme vor der Brust während sie sich weg drehte und beleidigt tat.
Sie hoffte dass die kalte Schulter bei ihren Besten Freund ziehen würde.
"Kein Problem", meinte sie grinsend auch wenn sie ganz genau wusste das er das ironisch meinte.
Sie mochte es ihn manchmal ein wenig zu ärgern, auch wenn er sich nicht richtig ärgerte, es war trotzdem ganz witzig.
Ihre Augen fingen an zu leuchten als er Pizza erwähnte "Yaay ! Pizza !" rief sie begeistert.
Caja liebte Pizza total, irgendwie wurde das Gericht zu ihrer und Andrews Tradition Pizza zu essen wenn sie Filme gucken.
Sie sah ihren Besten Freund ernst an "Andrew hast du dir Tussi die die Kinder erschreckt mal genau angeschaut ?! Ich bekomme Angstattacken wenn ich nur daran denke !" sagte sie lauter und schneller als beabsichtigt.
Nachdem Andy auf Play gedrückt hatte schnappte Caja sich ein Kissen und rutschte näher zu ihrem besten Freund, so das sich ihre Arme berührten.
Caja brauchte diesen kleinen Kontakt einfach um diese Staffel zu überleben.
Sie quetschte das Kissen nah an ihren Körper "Okay, ich bin bereit !", sagte sie und grinste Andrew kurz an ehe sie ihren Blick wieder auf den Fernseher richtete.
Mit ihrer rechten Hand fing die Brünette dann an sich langsam Chips in den Mund zu stecken und diese zu Essen, so leise wie möglich natürlich damit sie keine Monster anlockte.


~ Be a girl with a mind, a women with attitude and a Lady with class ~
Nach oben Nach unten
Andrew Headland

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   Do 15 Jun 2017 - 12:21

Andrew stimmte in ihr Lachen ein, "Doch kann man, du bist nur einfach nich gut genug. Du hast halt nicht so viel Übung darin wie ich.", er zuckte grinsend die Schultern, "Du weißt ich bin quasi süchtig.", das meinte er witzig, auch wenn es manchmal schon ziemlich nah an die Wahrheit heran kam. Aber Andy wusste wann es Zeit war aufzuhören, schließlich musste er auch für's Studium lernen und sich um seine Katzen kümmern. Spätestens wenn sie Miauend um seinen Stuhl liefen musste er aufhören und die beiden Fellknäule füttern.
Der freudige Ausruf seiner besten Freundin holte ihn wieder zurück in die Realität und er konnte nicht anders als zu lachen, "Jaja, yay Pizza. Bah ekelhafte Tussi ~", er verdrehte grinsend die Augen und legte entspannt einen Arm um Caja. Er wusste ja wie schreckhaft sie bei sowas war.
Mit der freien Hand bediente er sich an seinen Erdnussflips.


"I've been doing a lot of whatever the fuck I want lately and I like it."
Nach oben Nach unten
Caja Roberts

avatar


BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   Mo 14 Aug 2017 - 23:15

Caja sah ihren Besten Freund ein wenig ungläubig an "Du bist nicht quasi süchtig, du bist süchtig", stellte sie grinsend klar.
"Wenn ich das nächste mal hier bin spielen wir und ich mach dich fertig !", meinte sie ein wenig übereifrig.
Sie wusste das sie Andrew nicht besiegen konnte aber sie konnte ja immerhin versuchen es sich selbst einzureden.
Als Andrew seinen Arm um ihre Schulter legte entspannte sie sich automatisch und ein kleines Lächeln huschte über ihre Lippen.
Während sie die Folge schauten stopfte Caja sich immer wieder Chips in den Mund und starrte gespannt auf den Fernseher.
Sie mochte die Serie wirklich aber sie konnte mit gruseligen Dingen einfach nicht umgehen, selbst als sie jünger war war sie total interessiert an Geister Geschichten und wenn sie dann Nachts im Bett lag konnte sie kaum ein Auge zu machen vor Angst.
Sie waren schon fast am Ende der Staffel und es wurde immer schlimmer.
Bei einer Stelle hielt sich Caja die Augen zu und versteckte ihr Gesicht an Andrew's Brust "Sag mir wenn es vorbei ist", sagte sie in einem ängstlichen Ton.


~ Be a girl with a mind, a women with attitude and a Lady with class ~
Nach oben Nach unten
Andrew Headland

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Andrews Himmel auf Erden.   Do 24 Aug 2017 - 17:47

"Das stimmt so nicht, süchtig ist man erst wenn man nicht weiß wann man aufhören sollte. Und das weiß ich noch sehr gut.", stellte er grinsend klar. Er wusste selber das er viel Zeit am PC verbrachte, aber genau so viel Zeit verbrachte er auch ohne. Das Studium und seine beste Freundin.. und natürlich seine Tiere brauchten viel Zeit und die nahm er sich auch. Also passierte es tatsächlich mal das sein PC für ein zwei Tage gar nicht an war. Oder nur für sein Studium gebraucht wurde, um Sachen nachzuschauen oder Emails an seine Dozenten zu verschicken.
"Klar, wenn du nen gutes Team hast und meines nur aus Affen besteht. Dann gewinnst du vielleicht.", meinte er grinsend und streckte die Zunge raus. Er hatte einfach viel zu viel Spaß daran sie zu ärgern, so schlecht war sie gar nicht. Aber zu den Besten gehörte sie bestimmt nicht.

Andrew sah die Serie gespannt und aß nebenbei seine Erdnussflips. Als die Schüssel leer war lehnte er sich vorsichtig nach vorne um sie auf den Tisch zu stellen - so das Caja weiterhin an ihn gelehnt bleiben konnte.
Er lehnte sich entspannt zurück und kraulte mit der freien Hand Jenna, welche Stück für Stück an die beiden rangerobbt war, bis Andrew nah genug war um sie zu streicheln. Amüsiert schüttelte er den Kopf über Caja, "Du bist echt so ein Schisser.", er schaute weiter und als die schlimme Stelle weg war klopfte er ihr auf den Rücken, "Kannst wieder gucken."


"I've been doing a lot of whatever the fuck I want lately and I like it."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Andrews Himmel auf Erden.   

Nach oben Nach unten
 
Andrews Himmel auf Erden.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Trennung aus heiterem Himmel
» Der Himmel hat sich ausgebreitet^^
» Mondwolf - Wenn der Mond den Himmel verlässt
» Definition Hölle && Himmel
» Mondwolf- Wenn der Mond den Himmel verlässt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Cadysa :: Das Wohngebiet-
Gehe zu: