Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Brandons Labor und Wohnung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gespielt von :
Paul

Beruf :
Alchemist

Größe :
1.94

Stimme :
Englisch mit leichtem Schottischem Akzent. Stimme recht tief, jedoch eher dünn. Vernuschelt manchmal die Enden von Sätzen.

Auffallende Merkmale :
Trägt Praktisch immer Sonnenbrille, da er seine sehr Hellen, Lichtempfindlichen Augen Schützt. Einiges an Alten Brandspuren und kleineren Narben an Beiden Armen und Händen, überbleibsel von 40 Jahren Alchemie.

avatar
Mitglied

BeitragThema - Brandons Labor und Wohnung   Mo 16 Mai 2016 - 14:30
 
Brandon Umbers Labor und Wohnung

Sollte man sich vom Vorort aus in richtung Innenstadt begeben, so gelangt man irgendwann zu einem kleinen, zweistöckigen Doppelhaus. Ein Teil des Hauses ist soeben von einem neuen Besitzer erstanden worden. Der kleine Vorgarten ist von einem Holzzaun abgegrenzt. Zwei Hochbeete, gefüllt mit verschiedenen Kräutern, sind die einzige Verzierung im ansonsten schmucklosen Garten. Die kleine Tür an der Seite führt ins Haus hinein. Der Eingangsbereich und Flur sind in Holzoptik gehalten, eine Kommode zur Linken der Tür, die Garderobe gegenüber, mehr Möbel gibt es hier nicht. Ein Durchgangszimmer. Von hier aus führen drei Türen zu den einzelnen Bereichen von Brandon Umbers Besitz. Zur Rechten führt eine Tür zu Küche und Bad. Das Treppenhaus zur Linken führt hoch in Brandons Schlaf- und Wohnzimmer, sowie hinunter in den Keller. Der Keller fungiert gleichermaßen als Alchemielabor und als Erwerbsraum, in dem Brandon seine Kunden empfängt.

Die Küche ist mit Fliesen ausgelegt und wirkt durch die weißen Möbel recht Kalt. Der Esstisch, ausgelegt für zwei Personen, steht in der Mitte des Raumes. Eine Küchenzeile erstreckt sich über die Länge einer der Seitenwände, die Schubladen gefüllt mit Besteck und Vorräten. Der ebenfalls weiße Kühlschrank steht direkt neben dem Ofen, einem ziemlich alten Stück was gerade so noch funktioniert. Von der Küche aus erreicht man das Bad, einen ziemlich kleinen nebenraum in dem gedrängt die Dusche, ein Klo und ein Waschbecken stehen, an der Wand ein Regal mit Duschzeug, Zahnbürste und ähnlichen Utensilien. Die Fertigbauweise ist diesem Teil des Hauses deutlich anzumerken.

Auch im ersten Stock ist die Möblierung eher spärlich. Durch die häufigen Ortswechsel der letzten Jahre gibt es für Brandon nicht viele Dinge die er in seinem Zimmer hat. Das ganze wirkt wie eine zufällige Zusammenstellung von Möbeln, das weiße niedrige Bett neben dem Dunklen Holzschrank, in dem die Klamotten aufbewahrt sind. Ein Kleiner Nachttisch mit Glasoberfläche, darauf ein antiquierter Wecker. Der Boden ist mit Laminat in Holzoptik verkleidet, und in der Mitte befindet sich ein runder weißer Teppich. Zwei Fenster, direkt neben der Treppe sowie über dem Bett, geben eine nette Aussicht über Cadysas Vorort. Ein Regal Steht an einer der Wände, darin eine kleine Sammlung an Büchern und Brettspielen. In einer Ecke des Raumes steht ein Fernseher, nicht mehr das neueste Modell, davor ein rotes Zweipersonensofa.

Der Keller steht im Gegensatz zum Rest des Hauses unglaublich voll. Ein klobiger Schreibtisch wurde zum Verkaufstresen umfunktioniert, die Kasse steht in der Mitte des Tisches. Neben dem Schreibtisch steht ein hohes, doch schmales Regal, in dem einige Salben und Tinkturen zum Berkauf geboten werden. Hinter der provisorischen Kasse jedoch beginnt das Labor. In etwas Schummrigen Kellerlicht steht ein weiterer Tisch hinten an der Wand, auf dem mehrere Lösungen und verschiedene Mörser und Destillen stehen. Dies Ist der Ort an dem Gebraut wird. Eine starke Absaugung wurde eingerichtet, um eventuelle Gase abziehen zu lassen. Eine kleine Kühltruhe, ein Wärmeschrank, ein Apothekerschrank und ein Regal, die zusammen eine gesamte Seitenlänge des Kellers einnehmen, sind gefüllt mit Zutaten. Von Gewöhnlichen Kräutern und Vulkansteinen über ätzende Säurelösungen bis hin zu Kleineren Teilen von toten Tieren, unter anderem einer Herzklappe eines Eisbären, findet sich hier vieles was das Alchemistische Herz begehrt. Auf der anderen seite des Raumes ist noch ein Regal gefüllt mit mit verschiedenen Destillen, Kolben, Reaganzgläsern und anderen Gerätschaften, Dingen die eventuell zum Einsatz kommen.
Benutzerprofil anzeigen
 
Brandons Labor und Wohnung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hartz-IV-Empfänger haben Recht auf eigene Wohnung
» US-Forscher entwickeln neuen Test zur Diagnose von Prostatakrebs
» Hartz-IV-Empfänger haben Recht auf eigene Wohnung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Academy :: Cadysa :: Der Vorort-
Gehe zu: