Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Dunkle Schenke "Clypher"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Fynn Haas

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Dunkle Schenke "Clypher"   Mo 29 Mai 2017 - 19:19

"Naja ich sollte mich nicht ganz abschießen wenn ich morgen eine Vorlesung habe.. sonst verschlafe ich die noch, das wäre nicht so super.", er ließ seinen Blick durch den Raum wandern, erkannte aber kein ihm bekanntes Gesicht, was ihn allerdings nicht sonderlich wunderte. Seine Unikollegen waren wahrscheinlich schon alle schlafen oder hatte zuhause ihre Nasen noch in irgendwelchen Büchern stecken.
Sein Blick wanderte wieder zu der Dame neben sich, seine Magenschmerzen verschwanden so schnell wie sie gekommen waren und er nahm einen Schluck des gekühlten Getränks als sie es ihm herüber schob.
Er nickte und stellte das Glas wieder ab, "Nun.. ich bin Fynn.", stellte er sich dann auch einmal vor und musterte die junge Frau vor sich.
"Und du .. willst nichts trinken ?", fragte er mit hochgezogenen Augenbrauen, ihre Antworten irritierten ihn ein wenig, aber nicht genug als das er nicht nachfragen würde, "Wo kommst du denn her ? Und was ist dein richtiger Name ? Du wirst ihn ja wohl aussprechen können."


"What's the fun in doing what you're told ?"
Nach oben Nach unten
Liliecilor
a Spark of Madness
avatar

Beruf : Balletttänzerin & Barkeeperin
Spieler : Ary

BeitragThema: Re: Dunkle Schenke "Clypher"   Do 1 Jun 2017 - 0:44

Ein Student also, einer der Hoffnung in die Zukunft steckte. Lilith mochte die Gesellschaft solcher Leute, sie war wesentlich interessanter die solcher die innerlich schon abgestumpft waren. Sie selbst hatte auch einmal versucht zur Schule zu gehen und hatte es gerade mal geschafft ein Jahr durchzuhalten. Brücken abbrechen... darin war sie schon immer eine Meisterin gewesen und das nicht im positiven Sinn. „Das wäre natürlich sehr bedauerlich...“ ...wenn die von dem Unbekannten gerade beschriebene Situation nicht genauso eintreten würde.
Lilith nahm nun ebenfalls ihr Getränk vom Barkeeper in Empfang. Sie hob den alkoholfreien Cocktail in das Sichtfeld des Typen der sich gerade als Fynn vorgestellt hatte ehe sie einen Schluck nahm. Sie kicherte. „Ich liebe irdische Getränke, sie sind so wunderbar übersüßt.“ Sie wunderte sich über seine Frage. Sie hatte ihm doch gerade erzählt das sie aus dem Trappist-System kam! Das war natürlich gelogen gewesen, aber sie nahm doch an das sie das erfolgreich vertuscht hatte. Sie durfte es eben nur nicht wiederholen. Das mit dem Namen war da schon einfacher. „Mein Name ist “ Die Laute die ihre Lippen verließen waren nicht mehr als ein mystisches Grollen, frei von Vokalen und Lautverbindungen die man aus menschlichen Sprachen kannte. Von Unheil kündend fiel eine Fliege tot von der Decke. Ein unbeabsichtigter Nebeneffekt der manchmal auftrat wenn die Sprache der Dämonen in dieser Welt verwendet wurde. Die Sprache brachte das Gefüge durcheinander, das konnte schon einmal zu viel sein für eine alte Fliege. „Verstehst du jetzt weshalb ich mich lieber als Cecey vorstelle?“ Die Frage nach ihrer Herkunft überging sie und lehnte sich stattdessen lieber interessiert zu Fynn hinüber. „Und wo kommst du her?



——— The Maniac ———
SteckbriefBeziehungenKontaktTheme
Vadim • Lady Cryptcrawler • Arsenia • Dr. Hayden • Toki • Rhiannon • Rune • Jaik • Pavel
———— Lilith Tolstaja ————
Nach oben Nach unten
Fynn Haas

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Re: Dunkle Schenke "Clypher"   Do 1 Jun 2017 - 15:35

Er nickte, "Eine einzige Vorlesung zu verpassen ist natürlich kein Drama, aber ich versuche es zu vermeiden.", sonst würde er sich bei der nächsten nur um so mehr ärgern das er all den Mist zuhause lernen musste. Denn sein Studiengang war zwar nicht unbedingt der schwerste, aber nicht grade einfach wenn man sich da alleine durch boxen musste.
Sein Blick fiel auf die Fliege, welche neben seinem Bier landete. Tot -wohlgemerkt. Irritiert zog er die Augenbrauen in die Höhe, musste dann aber doch schmunzeln, "Du hast recht, das könnte ich wirklich nicht aussprechen.", gab er dann geschlagen zu und nahm einen Schluck aus seiner Flasche.
Mit einer Hand wischte er die Fliege von Tresen, unter anderem weil es ihn irgendwie beunruhigte das sie genau dann tot umgefallen war als sie ihren Namen ausgesprochen hatte.
Natürlich war er sich nicht sicher ob es damit zusammen hing, aber das Tierchen nicht mehr zu sehen beruhigte ihn zumindest ein wenig.
Trotzdem entging es ihm nicht das sie seine Frage ihrer Herkunft nicht beantwortet hatte. Allerdings fragte er nicht noch einmal nach, wie er schon gesagt hatte, sollte sie etwas nicht sagen sollen dann sollte sie lieber schweigen als ihn erneut anzulügen. Das war ihm lieber als das ihm erneut schlecht wurde, oder wie bei ihrer Lüge grade eben, sogar Körperliche schmerzen verspürte. Bei solch starken Lügen, wie über die eigenen Identität war seine Reaktion oft so stark, was er leider nicht beeinflussen konnte.
"Nun, ich komme von hier, allerdings habe ich mich bisher nie in den Nebenstraßen umher getrieben.. oder war um diese Uhrzeit noch unterwegs.", meist war er da eher zuhause, oder bei Freunden. Aber draußen war er um diese Uhrzeit eher nicht.


"What's the fun in doing what you're told ?"
Nach oben Nach unten
Liliecilor
a Spark of Madness
avatar

Beruf : Balletttänzerin & Barkeeperin
Spieler : Ary

BeitragThema: Re: Dunkle Schenke "Clypher"   Mo 5 Jun 2017 - 17:03

Fynn schien ein halbwegs verantwortungsbewusster Student zu sein. Zumindest in den Augen von Lilith. Das sagte aber nicht viel aus, für sie zeugte es schon von Verantwortungsbewusstsein wenn man sich einmal die Woche blicken ließ. Höchstwahrscheinlich war ihre schulische Karriere deswegen so schnell vorbei gewesen. Dementsprechend wusste sie auch wenig über das Bildungssystem der Menschen und war ziemlich enttäuscht als sie hörte das es wohl kein großes Drama für Fynn wäre wenn er es morgen nicht in die Uni schaffen würde weil er so verkatert war. Wie schade. Dann musste sie einen anderen Ansatzpunkt suchen um ihm das Leben schwer zu machen.
Neugierig sog sie jedes seiner Worte auf und durchsuchte sie nach Schwächen mit denen sie arbeiten konnte. Viel hatte sie allerdings noch nicht in Erfahrung gebracht. Außer das er ein Einheimischer war. Das war ungewöhnlich. Die meisten die sie in Cadysa kennen gelernt hatte kamen von Außerhalb. Das hing sicherlich mit den Kreisen zusammen in denen sie für gewöhnlich verkehrte. Diese Stadt zog viele seltsame Gestalten an. Lilith fragte sich es sich wohl anfühlte wenn der kleine Ort in dem man aufgewachsen war langsam zu einer paranormalen Metropole mutierte. Es musste aufregend sein. Sie selbst hatte bisher nur ein Jahr in der Stadt gelebt, dann war sie ein Jahr fort gewesen und nun war sie wieder da. Lange an dem selben Ort zu leben war etwas das sie sich nur schwer vorstellen konnte. „Das ist aber ziemlich schade. Ich bin noch nicht lange hier, aber ich bin mir ziemlich sicher das gerade die Nebenstraßen die interessantesten Orte sind. In meiner Heimat gibt es solche Ecken nicht, es ist alles ziemlich eintönig.“ Vielleicht hatte die Hölle eine vielfältige Landschaft zu bieten, aber ihre Aussage bezog sich mehr auf die Stimmung. Die menschliche Welt war um einiges abwechslungsreicher, bunter und spannender. Deswegen mochte die Dämonin sie so gerne. Sie verstand nicht wie man sich diesen Spaß entgehen lassen konnte. „Wie amüsierst du dich denn?“ Sie war noch weit davon entfernt Humanoide vollständig zu verstehen. Sie freute sich immer wenn sie etwas Neues in Erfahrung bringen konnte. Eine Gegenleistung für diese Information wusste sie auch schon. „Hast du Lust auf eine kleine Sightseeing-Tour? Ich kann dir bestimmt noch ein paar dunkle Ecken zeigen. Ich arbeite als Barkeeperin in der Innenstadt, da hört man so einiges.“ Die blonde Tänzerin lächelte einladend. Sie hatte wirklich  große Lust darauf ihm die schmutzigen Seiten seines Heimatortes zu zeigen.



——— The Maniac ———
SteckbriefBeziehungenKontaktTheme
Vadim • Lady Cryptcrawler • Arsenia • Dr. Hayden • Toki • Rhiannon • Rune • Jaik • Pavel
———— Lilith Tolstaja ————
Nach oben Nach unten
Fynn Haas

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Dunkle Schenke "Clypher"   Di 20 Jun 2017 - 22:23

Fynn zuckte ein wenig gelangweilt mit den Schultern, er hatte sich nie großartig mit seiner Heimatstadt befasst. Klar, er wusste das es hier langsam von paranormalen Wesen nur so wimmelte, aber da er selber ja auch kein normaler Mensch war war ihm das auch recht schnuppe. Er hatte in letzter Zeit ziemlich viele Leute mit außergewöhnlichen Fähigkeiten kennen gelernt und bemerkt das die meisten ziemlich schnell darauf ansprangen wenn man sie danach fragte. Die meisten machen kein Geheimnis daraus.. nicht mal er und das obwohl er seine Fähigkeiten nicht sonderlich mochte. Aber das brachte ihn auf ein anderes Gesprächsthema, "Du bist also nicht aus dieser.. Welt.", fing er kurz irritiert an, setzte dann aber weniger zögerlich fort, "Also, hast du irgendwelchen besonderen Fähigkeiten ? Hier in der Stadt ist es ja schon kein Wunder mehr magische Wesen zu treffen."
Er hatte ohnehin das Gefühl das immer mehr Leute mit besonderen Kräften herzogen weil sie das Gefühl hatten hier akzeptiert zu werden, was wohl daran Lag das die Menschen in dieser Stadt immer mehr in der Unterzahl lagen.
Von ihrer Frage aus seinen Gedanken gerissen blinzelte er ein paar mal verwirrt und nahm ein Schluck seines Bieres, "Also ich habe einen Hund mit dem ich oft und lange Spazieren gehe und ihm neue Tricks beibringe. Ansonsten zocke ich gerne oder gehe mit Freunden weg.", letzteres war wohl das was jeder gerne machte.. irgendwie.
Auf ihr Angebot hin schüttelte er langsam den Kopf, "Danke, aber ich glaube die Seitenstraßen sind nicht so meins, ich bleib lieber an den ungefährlichen Stellen.", auch wenn er sich wehren konnte, aber im Gegensatz zu anderen gab er nicht gerne mit seinen Fähigkeiten an. Oder benutzte sie generell.


"What's the fun in doing what you're told ?"
Nach oben Nach unten
Liliecilor
a Spark of Madness
avatar

Beruf : Balletttänzerin & Barkeeperin
Spieler : Ary

BeitragThema: Re: Dunkle Schenke "Clypher"   Mo 17 Jul 2017 - 20:28

So ganz schien Fynn noch nicht von ihrer extraterrestrischen Herkunft überzeugt zu sein. Kein Wunder, es war ja auch eine Lüge. Lilith musste die Geschichte dringend besser ummauern! Sie grinste breit als er sie fragte ob sie irgendwelche besonderen Fähigkeiten hatte. Und ob sie das hatte! „Ich weiß ja nicht was ihr auf der Erde könnt.“ Dieses Mal war es tatsächlich nur eine kleine Lüge. Die Dämonin war sich sicher das ihr Gegenüber das überhaupt nicht bemerken würde. „Ich kann das hier!“ Sie setzte sich gerade vor Fynn und drehte langsam den Kopf zur Seite. Sie überwand Zentimeter um Zentimeter und langsam überschritt sie dabei die Grenze bei der normalen Menschen von den Gelenken begrenzt waren. Aber das Knacken von brechenden Knochen blieb aus. Ihre Schulter bewegten sie währenddessen kein bisschen. Als sie ihren Kopf einmal herum gedreht hatte zierte noch immer das Grinsen ihr Gesicht. „Tadaa!“ ,rief sie aus und streckte die Arme triumphierend empor. „Aber das sieht erst richtig cool aus wenn ich das ganz schnell mache.“ Sie ließ es sich natürlich nicht nehmen das ungefragt zu demonstrieren. In einer Geschwindigkeit die für das Auge nicht mehr sichtbar war rotierte ihr Kopf auf ihrem Hals sodass das nur noch der Schemen ihrer blonden Haare zu sehen war. Als sie aufhörte war ihr ziemlich schwindelig und sie wäre fast von ihrem Stuhl gekippt. Immer noch lächelnd hielt sie sich an der Kante des Tresen fest um keine Bekanntschaft mit dem Fußboden zu machen. Tatsächlich war dieses Brechen der menschlichen Anatomie zusammen mit ihrer Fähigkeit sich in ein gehörntes, grünes Wesen zu verwandeln und dem Drang sich von Emotionen zu ernähren die einzigen paranormalen Fähigkeit die die Dämonin besaß. Es war nicht viel, aber sie hatte zumindest Spaß mit dem was sie hatte.
Sie kaufte Fynn ehrlich ab das er mit seinem gewöhnlichen Leben zufrieden war. Wie ärgerlich! Hier würde sie nicht fündig werden. „Was treibt dich denn hierher? Wenn du eine Pause von den Verrückten die hier seit neusten auf den Straßen rumlaufen bist du hier leider an der falschen Stelle.“ Sie stützte ihren Kopf auf ihre Hand und saugte beiläufig an dem langem Strohhalm der zu ihrem Cocktail führte. Sie ließ dabei nicht für einen Moment die Augen von ihrem Gesprächspartner. Sie blinzelte nicht einmal, es war ein eisernes Starren. Er musste doch eine Schwachstelle haben! Manchmal, aber wirklich nur manchmal, wünschte sie sich das sie Menschen besser verstehen würde. Dann könnte sie sie leichter piesacken.



——— The Maniac ———
SteckbriefBeziehungenKontaktTheme
Vadim • Lady Cryptcrawler • Arsenia • Dr. Hayden • Toki • Rhiannon • Rune • Jaik • Pavel
———— Lilith Tolstaja ————
Nach oben Nach unten
Fynn Haas

avatar

Beruf : Student
Spieler : Kikii

BeitragThema: Dunkle Schenke "Clypher"   Do 24 Aug 2017 - 16:08

Fynn beobachtete wie sich ihr Kopf wie der einer Eule einmal um sich selbst wand. Erstaunt zog er die Augenbrauen in die Höhe, es war nichts total krasses, aber irgendwie cool. Und um längen schöner als das was er konnte.
"Na wir können ja tauschen ~", murmelte er und trank sein Bier leer. Mit einem winken der Hand signalisierte er dem Barkeeper das er noch eins wollte, ehe sein Blick wieder auf Lilith zum ruhen kam.
Seit er angefangen hatte mit ihr zu sprechen hatte er ein flaues Gefühl im Magen, manchmal mehr und manchmal weniger schlimm. Aber da war sie nicht die erste, viele Leute konnten keine 2 minuten durchhalten ohne eine kleine Lüge zu erzählen, warum auch immer wusste er nicht. Und wenn er ehrlich war, war es ihm auch egal.
Als sie ihren Kopf so schnell zurück drehte schlich sich ein schmunzeln auf seine Lippen, "Wie in 'der Exorzist'. nicht schlecht.", meinte er amüsiert und nahm seine neue flasche Bier entgegen, welche er kurz gegen ihr Glas stieß ehe er einen Schluck nahm. "Prost ~"

Über ihre Frage dachte er kurz mit gerunzelter Stirn nach, seine Augen verfolgten die Maserung der Theke und ein amüsiertes schnauben entfuhr ihm.
"Naja, eigentlich hab ich bis eben in der Bibliothek gelernt und habe mich in meiner eigenen Stadt verlaufen.", ihr starren störte ihn nicht, es war zwar seltsam - aber definitiv nicht seltsamer als das sie ihren Kopf einmal komplett herum drehen konnte.
"Und du.. was machst du hier so ?"


"What's the fun in doing what you're told ?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dunkle Schenke "Clypher"   

Nach oben Nach unten
 
Dunkle Schenke "Clypher"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Ich kenne beide Seiten !!
» Consaya- Göttliches Erbe
» Flucht der Unschuldigen
» Liste der Tribemitglieder
» Schenke

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Cadysa :: Der Vorort-
Gehe zu: