Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Hauptstraße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
Gespielt von :
Cali

Beruf :
Lehrer für Geschichte und Gesellschaftskunde an der Moon Academy

Größe :
1,95 m

Stimme :
klar, zuvorkommend, klangvoll, britischer Akzent (Manchester)

Auffallende Merkmale :
zweifarbiges, nicht zu bändigendes Haar, immer in maßgeschneiderter Mode anzutreffen

avatar
Karma-Magnet

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   So 29 Okt 2017 - 19:29
 


Jayden & Hikaru
01. April | Hauptstraße

Jayden empfand großes Mitgefühl für Hattori, besonders da dieser sich so frei von jeglichen Vorurteilungen oder gar persönlicher Distanz über die Geschichte seiner Familie äußerte. Jayden wollte ihm nicht zu nahe treten und versuchte abzuwägen, ob er dies durch seine Worte getan hatte und durch welche er dies vermeiden konnte, doch er kam zu dem Schluss, dass es von dem Schneider selbst ausgegangen sein musste. Und kaum hatte der Lehrer sanft eine Hand auf der Schulter des Brünetten abgelegt, erhielt er einen kleinen Einblick auf die trübe Stimmung des Schneiders. Es bestand kein Zweifel, dass dies die wahre Einstellung gegenüber seiner Familie sein musste. Jayden ließ nach einem kurzen Augenblick seine Hand wieder sinken.
Hikaru überwand sich zu einem Lächeln, durch das Jayden direkt hindurch schauen konnte, da es so instabil war. Hikaru zuliebe erwiderte er jedoch die fragile Geste. "Einem Traum oder einer Idee nachzujagen muss sicher sehr motivierend sein", erwiderte er etwas kleinlaut, nicht sicher wie viel er dazu sagen sollte. Er selbst hatte zwar mit einem Berg von privaten Problemen zu kämpfen, allerdings betrafen diese nur sehr bedingt seine Lehrmotivation. Zwar brachte er mit Jane gemeinsam seinen Beruf in Gefahr, doch den Preis war er gewillt für sie zu bezahlen. Nur leider konnte er das nicht mit Hikarus Familiendilemma vergleichen und fühlte sich daher als die falsche Person, um den jungen Brünetten zu beraten. Falls das denn überhaupt möglich war, denn seinen Worten nach zu urteilen klang seine Einstellung ziemlich final. Jayden konnte das bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen, aber das änderte nichts daran, dass es ihm leid tat Hikarus Worte zu hören.
"Danke für Ihre Offenheit, Mr. Hattori. Sie heute zu treffen schien für mich vorherbestimmt gewesen zu sein, habe ich das Gefühl", dachte Jayden laut nach, kurz bevor er dem Brünetten sein charismatisches Lächeln schenkte und sich einmal flüchtig durch sein zerzaustes, zweifarbiges Haar fuhr. "Ihre Einstellung ist sehr interessant und es macht Sie mir umso sympathischer - auch wenn ich keine Familienerinnerungen wecken wollte", wich er aus. Sein Lächeln blieb noch bestehen, um seine Entschuldigung zu überspielen. Doch als er danach kurz zu Boden sah, machte er den fatalen Fehler, seine abgestellte Aktentasche dort stehen und vor sich hin warten zu sehen.
Sichtlich erschrocken warf er den Kopf wieder hoch und starrte Hikaru mit einer erschreckenden Erkenntnis entgegen. "Du meine Güte, es tut mir leid! Der Unterricht wartet auf mich und ich halte Sie hier im Gespräch auf." Er ließ es sich nicht nehmen, die Plakate noch einmal mit einem Schmunzeln vor Hikarus Nase zu halten, um ihn an ihre gemeinsame Abmachung zu erinnern. "Ich bin dann so frei und nehme diese hier für Sie mit, um der Schule Ihre Mode ein Stück näher zu bringen. Es ist mir eine Freude." Den Schneider würde er ganz sicher so schnell nicht mehr vergessen, ganz zu schweigen von seinem Geschäft. Und Jaydens Vorhaben, einmal Hikarus Mode in Augenschein zu nehmen, hatte während ihres Gesprächs nur noch weiter zugenommen. "Sie können sich darauf verlassen, dass Sie mein Gesicht in ihrem Laden sehr bald mal auftauchen sehen werden!", verdeutlichte er seine Begeisterung auch nochmal mit einem weiteren Lächeln, während er allerdings schon langsam den Rücktritt antreten musste. Ein flüchtiger Blick auf seine Uhr ließ ihn trocken schlucken, als er erkannte, wie viel Zeit er bereits durch dieses Gespräch verloren hatte. Wenn man es genau nahm war es eigentlich unnütz, in der aktuellen Unterrichtsstunde noch zum Unterricht anzutreten, doch der Anstand verbat es dem Drachen. Sicherlich bereute er es aber nicht, seine Zeit für Hikaru genutzt zu haben. "Machen Sie es gut, Mr. Hattori!", verabschiedete er sich von dem Schneider, bevor er den hastigen Weg zur Schule antrat und schließlich hinter der nächsten Straßenecke aus dem Blickfeld verschwand.




Excalibur · Jayden · Asher · Jinx · Dr. Zenva · Sharif · Gwendoline · Rhett
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t3925-jayden-sanders#76499 http://moon-academy.forumieren.com/h7-calis-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4306-plottracker-jayden http://moon-academy.forumieren.com/t4064-jaydens-beziehungen http://moon-academy.forumieren.com/t4668-jaydens-garderobe http://moon-academy.forumieren.com/t4195-jaydens-smartphone https://www.youtube.com/watch?v=nGi_7exuj0o&list=PLRMMwpmV64sSQBXZ2Dl4IYQYJIMRmRG8b
Gespielt von :
Kuna

Beruf :
Alchemistin

Größe :
149cm Menschen-Form / Halb-Drachen Form | 153cm Ältere Form / Ältere Halb-Drachen Form | 285cm Drachenform

Stimme :
Ruhig, fokussiert

Auffallende Merkmale :
Drachen-Augen

Ruf in der Stadt :
Angesehene Alchemistin

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   Mo 6 Nov 2017 - 1:48
 
Die andere schien sichtlich überrascht als Katyna meinte das sie auch schuld an dem Zusammenstoss hatte, war das so ungewöhnlich das jemand zugab auch schuld zu tragen? Katyna wusste es nicht, sie beschäftigte sich dafür viel zu wenig mit den anderen Wesen dieser Stadt, alle Beziehungen die sie pflegte waren die mit ihrer Familie und ihren Mitarbeitern, die Kunden waren eben nur das, Kunden.
Etwas traf es Kana als der Name ihres Ladens kritisiert wurde. Sie sah die andere darauf etwas genervt an. "Meine und wir verkaufen Alchemistische Tinkturen und Gegengifte, sowie einige andere Wunderwerke der Alchemie." Kana sah die andere leicht grinsend an. "Natürlich haben wir auch einige 'Glücksbringer' und andere Anhänger aller Art, aber auch nur weil kleine Mädchen und Goths darauf abfahren." Das letzte war ganz klar so daher gesagt weil die andere sich anzog wie eine Gothic Lolita.

Die Antwort der anderen verwunderte Kana dann doch etwas etwas, da hinten gab es doch nichts oder? Was wollte die andere da? Aber das war belanglos, jeder hatte so seine Gründe für sein Handeln und Kana würde die Beweggründe der anderen sicher nicht hinterfragen.
"Ausserhalb also? Was gibt es denn dort hinten so alles? Ich war mal dort und habe nichts interessantes gesehen, nicht einmal die Aussicht ist wirklich besonders." Kana legte den Kopf schief was sie wie ein kleines, fragendes Kind wirken liess, aber eben nur wegen ihrer Statur. Dann aber kam die Frage die wohl einige andere Wesen die vorgaben Menschlich zu sein schockiert hätte, sie wusste das Mikaya ziemlich schockiert darauf reagierte, Kana jedoch blieb still und sah das Mädchen an. "Ich nehme an da sind wir zwei? Ja ich bin kein Mensch und ich gebe auch nicht wirklich vor einer zu sein, ausser es dient den Verkäufen des Ladens. Ich bin ein Giftdrache und sie?" Gut das war die halbe Wahrheit, sie gab vor ein Kind zu sein um den 'Knuddelbonus' bei älteren Kunden zu bekommen oder um den Anschein zu erwecken das die Besitzerin des Ladens ihre ältere Schwester sei und zudem war sie nur zur Hälfte Giftdrache und zur Hälfte Prismaldrache, aber soviel musste die andere nun echt nicht wissen.


~ Katyna 'Kana' Ariya Akyo ~
~ Handeln ~ ''Sprechen'' ~ ''Denken'' ~

~†~Steckbrief~†~Beziehungen~†~
Andere Charaktere:
 

Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4542-katyna-ariya-akyo-dusk-alchemist http://moon-academy.forumieren.com/f163-kunas-winkel http://moon-academy.forumieren.com/t4619-katyna-s-familie-angestellte-und-kunden http://moon-academy.forumieren.com/t4620-katyna-und-das-komische-vibrierende-und-piepende-gerat https://www.youtube.com/watch?v=-Hm8PUshRbE
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   Mo 16 Jul 2018 - 12:13
 
cf: Jasons Wohnung (mit Rune)

So ganz konnte Jason Rune da nicht zustimmen. Ja, es war schön dem Flow zu folgen, doch das war keine Entschuldigung dafür schief zu spielen. Ein Meisterwerk selbst interpretieren, das sah er durchaus als dem Flow folgen, doch viele Meisterwerke waren ja schon Meisterwerke, weil sie eben dem Flow folgten, sowas spürte man als Zuhörer sofort. Manche Musikstücke mehr als andere, doch grundsätzlich konnte man nicht einfach spielen wie man wollte. Manchmal war nämlich der innere Flow nicht ganz in Einklang mit dem großen Flow und dann zu spielen wie man wollte, würde nur dazu führen erst recht sich von dem Flow zu entfernen. Nein, irgendwo musste Harmonie sein, ob selbst erschaffen oder nur wiedergegeben von einer anderen Person. Als Rune dann noch hinzufügte, dass er nie Notenlesen gelernt hatte, dämmerte Jason langsam etwas.
"Ehrlich gesagt haben die Noten schon ihre Berechtigung.", entgegnete Jason und versuchte jetzt möglichst nicht zu provokant zu klingen, "Musik als Befreiung schön und gut, aber ebenso wenig, wie sich die Kunst einem Medium und der Darstellung erwehren kann, ebenso kann sich die Musik den Noten erwehren. Jedes Gemälde, auch wenn es nur ein schwarzes Viereck zeigt, stellt etwas dar und folgt dabei gewissen, verborgenen Regeln, etwa der Rechtwinklichkeit oder der Summe der Innenwinkel, die da immer 360 ° ist. Die Musik muss sich ebenso an ein paar Regeln halten, auch wenn es durchaus manchmal verborgen ist. Es sind absolut logische Regeln, so logisch wie es Naturgesetze sind, wie etwa die Schwerkraft. Wir nehmen es nicht immer direkt wahr oder verstehen es sofort, aber selbst über ein improvisiertes Stück, das harmonisch klingt könnte man dieses Regelmuster werfen. Solange es harmonisch ist folgt es diesen Regeln, vielleicht auch unterbewusst, und die wiederum liegen wie vollkommen selbstverständlich im Flow. Und jeder von uns sieht nur einen Teil davon, deswegen verehren manche regelhafte Stücke, während andere sie verteufeln. Dabei sind sie alle Teil des Flows, solange sie harmonisch sind. Naja, so sehe ich das jedenfalls. "
Sie schlenderten die Straßen entlang zur Hauptstraße, die hier draußen vor allem gesäumt war von schäbigen Gebrauchwarenläden und ein zwei Tankstellen. Zwei Blöcke weiter sah bereits von hier aus das bunte Label des Imbiss, zu dem sie sich langsam begaben.


Close my eyes, hold me tight and bury me deep inside your heart, 'cuz all I ever wanted is you, my love...
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   Mo 16 Jul 2018 - 23:36
 
Mit einem sich immer weiter aus dem Versteck wagenden Lächeln hörte Rune dem Blondschopf zu. Am Ende sah er fast belustigt aus. „Ich hab nie behauptet das ich willkürlich oder total schief spiele. Ich lasse mir nur von einer schiefen Note nicht das Gesamtbild vermiesen. Ich kann es trotzdem genießen und lasse mich nicht von der Angst ein mittelwertiges Ergebnis abzuliefern nicht lähmen. Musik ist verzeihlich. Ich spiele nicht für andere sondern für mich.
Das ist noch nie Noten benötigt habe, heißt nicht das ich keinen Mustern folge und nur improvisiere. Ich höre die Töne, auditiv oder im Kopf und setzte sie um. Dazu muss man nur wissen wo man sie auf dem Instrument findet, aber das kann man schnell heraus finden. Jimi Hendrix konnte keine Noten lesen. Genauso wie Eric Clapton, Elvis Presley, Dave Grohl, Paul McCartney, Kurt Cobain...unzählige Musiklegenden sagen das sie wenig Ahnung von theoretischer Musik haben und nicht nach Noten spielen können. Jemand der nicht schreiben kann, kann trotzdem sprechen. Nicht mehr sind Notenblätter. Es ist eine Möglichkeit Musik festzuhalten. Die Schrift der Musik. Ein Mittel sie zu konservieren wenn keine Tonträger zur Verfügung stehen. Das ist aber nicht notwendig wenn man die Musik im Kopf und im Herzen hat. Das ist die einzige Harmonie die du brauchst.
“ Jetzt geriet der Cyborg tatsächlich ein bisschen ins Schwärmen und diesen Eifer sollte er auf einem Papier festhalten können? Unmöglich! „Eine falsche Note zu spielen ist verzeihlich, aber ohne Leidenschaft zu spielen, ist unverzeihlich! Das ist ein Zitat von Beethoven und ich denke der hatte schon ein bisschen Ahnung von der Materie.
Inzwischen grinste Rune breit. „Aber ich kann dir viel erzählen. Am besten du probierst es einfach mal aus. Vergiss alle Noten, schnapp' dir deine Gitarre und spiel einfach. Lerne dein Instrument kennen. Suche immer wieder nach den richtigen Tönen und verbinde sie bis sie zu der Harmonie in deinem Kopf passen. Das macht Spaß. Das ist Freiheit. Dann bist du irgendwann nicht mehr darauf angewiesen einzelne Stücke zu trainieren. Nach und nach eröffnet sich dir die ganze Welt der Musik. Dann gibt es nichts was du nicht umsetzen kannst, du musst es nur hören. Das verstehe ich darunter ein Instrument zu beherrschen. Das erzeugt Harmonie und Gefühl, keine antrainierten automatisierten Bewegungsabläufe.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   Di 17 Jul 2018 - 12:50
 
Desto weiter Jason sprach, desto breiter wurde Runes Lächeln und am Ende war der Blondschopf völlig verwirrt. Hatte er gerade Blödsinn von sich gegeben, weswegen Rune so lächelte oder hatte er etwas witziges gesagt ohne Absicht? Rune erklärte daraufhin, wie er sich unabhängig von dem sonstigen Perfektionswahn so vieler aufstrebender Musik machte und lieber dem Beispiel solcher Größen wie Clapton oder dem King folgte, die mit Noten absolut überhaupt nichts am Hut hatten, aber trotzdem zu musikalischen Größen aufstiegen. Mit jedem weiteren Satz von Rune wurde Jason immer nachdenklicher.
Improvisation bei Musik hatte Jason nun wirklich noch nie versucht. Natürlich spielte er nicht einfach irgendwelche Stücke zur Übung, die nach Reihenfolge in einem Buch standen, er suchte sich die Stücke fast immer nach seinem momentanen Empfinden aus, doch wirklich ein Instrument einfach so in die Hand nehmen und drauf los spielen, hatte er noch nie gewagt. Vielleicht auch aus dem Grund, weil er sich vor dem Ergebnis fürchtete, das wahrscheinlich sogar noch mehr offenlegen würde, wie es in ihm aussah, als es seine Spielweise und die gewählten Stücke eh schon taten.
"Demnach ist man wirklich erst Musiker, wenn man sich selbst an eine Komposition wagt?", fragte Jason zögerlich und halb zu sich selbst, während er weiter überlegte.
Er überlegte immer noch, als sie den kleinen Imbiss am Eck erreicht hatten. Das kleine Gebäude war früher ein Waschsalon gewesen, wahrscheinlich von genauso niedrigem Niveau und den gleichen Gestalten als Gästen. Hinter der geöffneten Tür konnte man eine hohe Theke erkennen, hinter der ein Mann mittleren Alters mit deutlich südländischen Zügen etwas in einen Pappkarton packte, den er daraufhin zwei jungen Kerlen in einer weißen Plastiktüte überreichte. Beim Rausgehen warfen die beiden Teenager Jason und Rune abschätzige Blicke zu, doch Jason ließ sich dadurch nicht beirren und steuerte zielsicher auf die Theke zu, wo er sofort von dem fremdländischen Mann dahinter lächelnd begrüßt wurde.
"Heute in Begleitung?", fragte der Fremde mit deutlichem Akzent in der Stimme und nickte zu Rune hinüber.
"Ach so, ja.", antwortete Jason und warf einen kurzen Blick über die Schulter zu Rune, "Das ist ähm Rune, Rune das ist Emilio."
"Die Jungs nennen mich Emmi.", stellte sich der Mann mit einer typisch südländischen Geste vor und ging dann dazu über Rune einfach die Hand über den Tresen entgegen zu strecken, bevor er sich wieder an Jason wandte, "Das übliche, Jay?"
"Oh, ja bitte.", antwortete Jason, der jetzt richtig heißhungrig aussah.
"Setzt euch schonmal.", wies Emilio an und deutete auf das jämmerliche Paar von zwei Tischen mit jeweils drei billigen Plastikstühlen, die den wenigen Raum vor der Theke, der für Gäste zugänglich war, dominierte.
Jetzt wirkte Jason richtig hibbelig, als er sich an den Tisch setzte und Rune zu sich winkte, während Emilio nach hinten in die kleine Küche verschwand.


Close my eyes, hold me tight and bury me deep inside your heart, 'cuz all I ever wanted is you, my love...
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   Mi 18 Jul 2018 - 1:21
 
Eine eigene Komposition muss es nicht einmal sein.“ Jetzt schien Jason wieder ins Grübeln zu kommen aber dieses Mal wertete Rune das als gutes Zeichen. Vielleicht konnte er das Musizieren in Zukunft ein wenig freier genießen wenn er versuchte seinen Rat umzusetzen.
Als er den Laden sah den der Blonde ausgewählt hatte wurde Rune allerdings ein wenig skeptisch. Der Geruch der ihn in seine Nase stieg erinnerte ihn an das fettige Fast Food das sein Vater ihm immer vorgesetzt hatte. Ein Medizinstudent ging freiwillig in so einen Laden? Er schien sogar ein häufig gesehener Gast zu sein danach zu schließen wie er vom...Koch? begrüßt wurde. Jason musste doch wissen was diese Küche mit seinem Körper anstellte? War das so Medizinerding das Rune einfach nicht verstand? Sein Vater war schließlich Neurochirurg und selbst ganz ausgezeichnet darin zu ignorieren was normalerweise in einen menschlichen Körper gehörte. Rune hatte jedenfalls Schwierigkeiten damit ein mit künstlichen Geschmacksverstärkern zu gepumptes Gericht zu genießen. Deswegen nahm er meistens lieber mit Brot vorlieb.
Mit gerunzelter Stirn wägte Rune ab ob er wirklich die Hand von jemanden der den ganzen Tag mit Bratfett zu tun hatte schütteln wollte. Warum musste man sich hier eigentlich immer die Hand geben? Es gab doch genügend Möglichkeiten sich ohne Körperkontakt zu begrüßen. Wann wurde das endlich zu einem Relikt aus der Vergangenheit das man allenfalls noch einmal auspackte um die Schwiegermutter zu beeindrucken?
Nach seinem kurzen Zögern schüttelte Rune schließlich die Hand des Fremden und war ganz froh das er sofort zum Setzen aufgefordert wurde. Zügig folgte er Jason zu dem Tisch. Der sah auf einmal geradezu aufgekratzt aus. Was für eine interessante Entwicklung. Der Cyborg schmunzelte wissend als er gegenüber Platz nahm und den Kopf auf seine Hand stützte. „Schön das du dich beim Essen nicht so streng an die Regeln hältst. So ähnlich kannst du es dir mit der Musik vorstellen. Wenn du um jedes Bestandteil genau Bescheid wüsstest und nur versucht ein Stück perfekt zu reproduzieren kommt der Genuss abhanden. Zumindest ist es bei mir so. Wo bleib das Feeling wenn jeder Ton, jeder zeitliche Abstand genau vorgeschrieben ist? Ich kenne keinen Musiker der seine Songs auf jedem Konzert auf die exakt gleiche Art performt. Naja außer es ist ist Playback.“ Rune schnaubte verächtlich über dieses Phänomen der Neuzeit. Ein Konzert bei dem keine Musik erschaffen wurde war doch ein Widerspruch in sich.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   Mi 18 Jul 2018 - 9:08
 
Rune hielt sich Emilio gegenüber größtenteils im Hintergrund und sprach erst wieder, als die beiden sich gesetzt hatten. Zuerst wusste Jason nicht was Rune meinte, als er meinte, dass er es beim Essen wohl nicht so eng sah wie bei der Musik, doch dann dämmerte ihm langsam, was der Vergleich zu bedeuten hatte.
"Ähm... naja, ehrlich gesagt...", begann Jason, wurde dann jedoch von Emilio unterbrochen, der eine große Schüssel mit Jasons Spezialmix vor ihm abstellte und ihm einen guten Appetit wünschte.
Jason musterte den ungewöhnlichen Mix aus fettigen Pommes, zerkleinerten Patties, Baconschnipseln, gekrönt von ein paar Chickennuggets und -wings, dann hob er seinen Blick peinlich berührt lächelnd zu Rune.
"Naja, ich esse hier eigentlich nur so oft, weil ich hier für ein paar lausige Pfund ganz gute Kalorien bekomme.", gab Jason zu und griff nach kurzem Zögern nach der Ketchupflasche, um davon etwas auf dem Gericht zu verteilen.
Jason wollte gerade schon anfangen zu essen, da hielt er doch nochmal inne.
"Ähm, aber Emilio macht echt gute Burger, falls du lieber etwas anständiges essen willst.", merkte Jason an und hoffte Rune würde jetzt nicht die Flucht ergreifen.


Close my eyes, hold me tight and bury me deep inside your heart, 'cuz all I ever wanted is you, my love...
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   Gestern um 2:49
 
Dein Stoffwechsel muss der Wahnsinn sein.“, überlegte Rune als er sah was bei Jason „das Übliche“ war. Das was er da erblickte sah für vor allem nach einem aus; einem Garant für einen frühen Herzinfarkt und eine völlig verzweifelte Fettleber. Trotzdem war der Bursche ein verdammter Hungerharken.  „Ich schätze Feen müssen sich darum keine Gedanken machen.“ ,scherzte er trocken. Irgendwie tat es ihm leid das Jason aus Geldmangel mit so einem Schuppen vorlieb nehmen musste.
Das Angebot eines Bürgers lehnte er kopfschüttelnd ab. Zurzeit hatte er sogar noch weniger Appetit als sonst. Seine Gedanken waren ständig in ganz anderen Spähren. „Ein Wasser.“ ,bestellte er stattdessen knapp. „Lass dir ruhig Zeit, ich kann warten.“ ,versicherte Rune und lehnte sich mit locker verschränkten Armen zurück. Nachdenklich beobachtete er das geschäftige Treiben auf der Strasse. Das hier war wirklich ein sehr dröger Teil der Stadt. Trotzdem hatten es sich hier einige Grasbüschel in den Ritzen der Gebäude bequem gemacht. Während er die grünen Flecken auf den grauen Wänden musterte gingen seine Gedanken auf
Wanderschaft. Ob Bobby ihn wohl rein lassen würde wenn er vor Richards Feierabend vor der Tür stand? Beim näheren Nachdenken bezweifelte er das. Ob Richard ihn überhaupt schon darüber in Kenntnis gesetzt hatte das er jetzt sein fester Freund war und nicht nur eine lockere Bettgeschichte?
Oh wie gerne würde er seinen Liebsten überraschen wenn er nach Hause kam. Vielleicht sogar mit ein paar Kerzen, um Strom zu sparen natürlich, und er könnte seine Gitarre mitnehmen um sich die Zeit zu vertreiben. Das Gespräch mit Jason hatte in ihm die Lust geweckt selbst wieder in die Saiten zu greifen. Damit konnte er bestimmt eine gemütliche Atmosphäre in dem sterilem Penthouse schaffen. Bei dieser Vorstellung fing der Cyborg unwillkürlich an verträumt zu grinsen. Ein Abend voller bequemer Zweisamkeit würde er sehr begrüssen, immerhin mussten sie morgen zu der blöden Betriebsfeier und er wollte Richard gerne noch ein bisschen für sich haben. Diese ganzen Gefühle waren noch so neu, er würde sie gerne weiter erforschen. Genauso wie einige weitere Dinge die vollkommen neu für ihn waren und an die er jetzt besser nicht dachte weil seine Wangen schon jetzt verdächtig warm wurden.
Ach, wenn Bobby ihn nicht rein ließ, wartete er eben vor der Tür. Das war es ihm wert.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gespielt von :
Somaka

Beruf :
Medizinstudent, Küchenhilfe

Größe :
1,85

Stimme :
mittelhoch, leicht gebrochen (Tom Holland)

Auffallende Merkmale :
sehr schlank, leuchtend türkise Augen

Ruf in der Stadt :
unbekannt

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   Gestern um 15:34
 
„Dein Stoffwechsel muss der Wahnsinn sein. Ich schätze Feen müssen sich darum keine Gedanken machen.“, meinte Rune und brachte Jason damit dazu leicht verächtlich aufzulachen, dann aber sofort deswegen beschämt auf sein Essen zu schauen und rot anzulaufen.
"Liegt an meinem nervigen Gehirn.", murmelte Jason und begann langsam zu essen, "Jeder normale Kerl in meinem Alter und mit meiner Statur bräuchte 1.800 kcal so um den Dreh. Ruheumsatz. Ich liege bei über 3.000 und locker nochmal 1.000 mehr, wenn ich bisschen mit Licht herumspiele oder Stress habe. Eigentlich müsste ich den ganzen Tag mit einem Tropf mit Zuckerlösung darin herum laufen."
Abermals entfuhr Jason ein leicht abschätziges Lachen, bevor er kurz mit dem Essen inne hielt und nachdenklich auf den kruden Mix vor sich starrte. Er versank für ungefähr eine Minute in Gedanken, dann hob er plötzlich den Blick wieder und lächelte zuversichtlich.
"Naja, zum Glück ist es nicht mehr ganz so lange bis zu den Semesterferien.", meinte Jason fast schon optimistisch und begann wieder zu essen, "Noch so zwei Monate, dann geht's wieder etwas bergauf, auch wenn ich wahrscheinlich wirklich nie dick werden würde. Leider."
Jetzt war Jasons Lachen fast schon freudig, auch wenn jemand mit gutem Gespür immer noch merkte, dass darunter etwas schlummerte, das weit entfernt von Freude war. Dann wurde Jasons Lächeln plötzlich ganz schwach und mit großen Augen schaute er zu Rune hinüber.
"Du musst wirklich nicht hier bleiben, du hast doch sicher besseres zu tun, als deinen Feierabend hier mit mir zu verplempern.", merkte Jason an.


Close my eyes, hold me tight and bury me deep inside your heart, 'cuz all I ever wanted is you, my love...
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4804-jason-mourn-adarion#83884 http://moon-academy.forumieren.com/t4806-jasons-beziehungen#83886 http://moon-academy.forumieren.com/t4805-jasons-tagebuch https://www.youtube.com/watch?v=MtQuaXqir4M
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Detective Constable & Vigilant

Größe :
1,77 m

Stimme :
weich, hell, ruhig, norwegischer, melodischer Akzent

Auffallende Merkmale :
Bionische Modifikationen (rechtes Auge und Arm) und ein recht dürrer Körperbau

Ruf in der Stadt :
eher unbeliebt, wird von Bekannten oft belächelt

avatar
Flower Power Cyborg

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   Heute um 0:23
 
Rune wurde von Jason abrupt aus seinen Tagträumen gerissen. Er hätte beinahe vergessen das er noch hier war und die Informationen die er von sich gab milderten seine Verwirrung nicht im Geringsten. Sein Gehirn verbrannte so viele Kalorien? Er war nun wirklich ein Experte auf dem Gebiet, aber er war sich ziemlich sicher das ein menschlicher Körper normalerweise nicht so funktionierte. Allerdings war ein Gehirn normalerweise auch nicht auf eine externe Stromversorgung angewiesen. Wer war also schon das er darüber urteilen durfte?
Dieses Unbehagen das Jason ausstrahlte als er von seinem Nahrungsbedarf erzählte konnte er gut nachvollziehen. „Bei mir sind es Kilowattstunden. Was tut man nicht alles um das Ding am Laufen zu halten...“ Rune tippte sich selbst gegen die Stirn. Beides klang unschön, er wollte auch nicht mit Jason tauschen. Zumal Essen sowieso nie zu seinen großen Leidenschaften gezählt hatte.
Jasons Anmerkung das er sich nicht mit ihm unterhalten musste quittierte Rune mit einem Stirnrunzeln. Natürlich musste er nicht hier bleiben. Das wusste er selbst. Dazu brauchte er Jasons Erlaubnis nicht. Aber der Bursche hatte ihm genug Anlass zur Sorge gegeben. So schnell würde er also nicht abhauen. Aber das sagte er ihm lieber nicht so direkt. „Sehe ich wirklich aus wie jemand der aus Höflichkeit ein Gespräch führt auf das er keine Lust hat? Mach dir da mal keine Gedanken. Wenn mich nur Höflichkeit hier halten würde wäre ich schon lange weg.



The Treehugger
the greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it
Liliecilor · Vadim · Lady Cryptcrawler · Arsenia · Dr. Hayden · Rhiannon · Toki · Jaik · Pavel
Rune-S235
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4347-rune-s235-taraxacum#79773 http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4783-rune-plottracker#83729 http://moon-academy.forumieren.com/t4708-rune-s-beziehungen#82029 http://moon-academy.forumieren.com/t4736-runes-kontakte#82444 https://www.youtube.com/watch?v=qvj99sK1Gl0&index=1&list=PLauMTygfhXlKyLdKGMhaj0c8d5XbL8eEu&t=0s
Gesponserte Inhalte

BeitragThema - Re: Die Hauptstraße   
 
 
Die Hauptstraße
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Academy :: Cadysa :: Die Innenstadt-
Gehe zu: