Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Jaydens Apartment

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Jane Yuelá

avatar

Beruf : Schüler
Spieler : Lin

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Fr 21 Aug 2015 - 0:18

***

Vorsichtig stellte sie das Wasser aus, während der Drache bereits dabei war die Dusche zu verlassen. Sie fasste ihn am Arm und zog ihn wieder zu sich herum. Dann legten sich ihre Lippen sanft auf die des größeren, bevor sie ihm einen langen Blick schenkte und ihn schließlich aus der Dusche entließ. Sie war sich selbst nicht ganz sicher warum sie das getan hatte, es hatte sie einfach so überkommen. Der Kuss, so kurz er auch gewesen sein mag, hatte etwas. Etwas vollendendes.... dankbares..., beinahe wie ein Versprechen.
Sie konnte sich nur Wundern. Handelte sie normalerweise doch nie so intuitiv! Was machte dieser Mann nur mit ihr? ein wenig aufgewühlt strich sie sich die nassen Haare zurück und beobachtete, wie sich Jayden in sein Handtuch wickelte. Was war an ihm nur so besonders, dass sie nie genug von ihm bekommen konnte? Auch jetzt nicht? Und auch nach diesen zwei Jahren nicht? Dass sie es nicht einmal geschafft hatte ihn nur zu benutzen um ihren Willen zu bekommen, wie sie es doch sonst immer getan hatte? Nein.. statt ihr zu helfen zu gehen hatte er es geschafft sie ganz ohne sein zutun dazu bewegt zu bleiben.
Bei dem Gedanken an den Abend, an dem ihr klar geworden war, dass das Spiel, was sie dachte zu spielen kein Spiel mehr war, musste sie lächeln.  
Da bekam auch sie ein Handtuch hineingereicht, welches sie sich auch gleich um die Schultern schlang und nun ebenfalls aus der Dusche trat. Der Lehrer begab sich unterdies in die Küche, während sie sich gründlich abrubbelte. Ein paar Sekunden schielte sie auf den kuscheligen, wolkig weißen Bademantel, der an einem Haken an der Tür hing und ihr bestimmt viel zu groß wäre, bevor sie sich entschloss und hineinschlüpfte. Sie riss das Fenster auf, um ein wenig die Feuchtigkeit und warme Luft nach draußen zu lassen. Im hinausgehen rubbelte sie sich noch die Haare ein wenig trocken und hängte das Handtuch anschließend zu den Sachen auf der Heizung.
Dann gesellte sie sich zu Jayden in die Küche, in der er bereits Toast für sie beide machte. Sanft umarmte sie ihn von hinten und griff dabei vor ihn nach den zwei Tellern, die auf der Fläche standen, platzierte einen kleinen Kuss auf seiner Schulter und setzte sich dann mit dem glücklicherweise dank der Abdeckung noch einigermaßen warmen Essen an den Tisch, wo sie bereits gedeckt hatte.


Jane Yuelá McCassy


Nach oben Nach unten
Jayden Sanders
Like a Gentleman
avatar

Beruf : Lehrer für Geschichte und Gesellschaftskunde an der Moon Academy
Spieler : Cali

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Fr 21 Aug 2015 - 13:43

Jayden hätte wirklich noch Grund genug sauer auf die pinkhaarige Schönheit im Badezimmer zu sein, doch er konnte nicht. Das konnte er nie. Jedes Mal schaffte sie es wieder auf's neue ihn dazu zu bringen, alles schlechte zu vergessen und es in etwas Schönes zu verwandeln.
Er setzte neuen Kaffee auf und fing an in der Küche etwas vor sich hin zu summen, was er normalerweise so gut wie nie tat. Aber wenn er es tat, dann war meistens Jane der Grund dafür.
Fröhlich ließ er das Wasser brodeln und holte einen neuen Kaffeefilter aus dem Schrank, als mit einem Mal zwei schlanke Arme um seine Taille griffen und ihn von hinten umarmten. Er spürte den weichen Bademantel im Rücken und musste breit grinsen, als er sich die Halbdämonn in seinem Bademantel vorstellte. Zu gern wollte er sich zu ihr herumdrehen, doch er hatte gerade den Kaffeefilter in der Hand und das Wasser hatte fertig gekocht.
Kurz darauf griff Jane aber ohnehin nach zwei Tellern die vor ihm auf der Anrichte standen und deckte den Tisch, sodass die angenehme Wärme des Bademantels in seinem Rücken verschwand. Er hörte aber trotzdem nicht auf, fröhlich vor sich hin zu summen.
"Was machst du nur mit mir, Jane", sagte er gutgelaunt und drehte sich mit einer neuen Kanne heißen Kaffees in der Hand zu ihr herum. Er hauchte einmal mit seinem Drachenatem hinein um die Temperatur noch ein bisschen zu erhöhen, dann goss er sich die schwarze Flüssigkeit in eine Tasse, stellte die Kanne erst einmal weg und setzte sich mit den fertigen Toasts und seinem schwarzen Kaffee zu ihr an den Tisch.
Die Brote teilte er zwischen sich auf den Tellern auf und grinste sie gut gelaunt an, als er den angebrannten Speck auf seinem eigenen Teller sah - genauso wie er ihn am liebsten aß. So wie er da nur mit einem Handtuch um den Hüften mit freiem Oberkörper vor ihr am Esstisch saß konnte man wirklich sagen, dass er sich rund herum wohl fühlte.
"Hast du für heute schon irgendwas geplant?", fragte der Drache und biss in seinen Speck. Geschickt umging er die Tatsache, dass Jane ja geschwänzt hatte, weil er bei so einer guten Stimmung keinen neuen Streit anfangen wollte. Abgesehen davon hatte er ihr ja schon längst verziehen.



› Excalibur · Jayden · Asher · Jinx · Dr. Zenva · Sharif · Gwendoline ‹
Nach oben Nach unten
Jane Yuelá

avatar

Beruf : Schüler
Spieler : Lin

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Fr 21 Aug 2015 - 21:15

Das fröhliche Summen aus der Küche war extrem ansteckend und auch Janes, eben noch etwas befangenes Gemüt hellte sich bei den Tönen sofort wieder auf. War sie doch schließlich glücklich, wenn es der junge Mann war! Gott klang das kitschig! Grinsend und über sich selbst den Kopf schüttelnd hatte die Pinkhaarige ihre Arme um seine Mitte geschlungen und atmete seinen wunderbaren Duft ein. Er roch grade besonders nach der Bodylotion, die sie grade beide verwendet hatten... SEINE Bodylotion... Hmm...
Er hörte auch jetzt nicht auf zu summen und sie spürte das sanfte Vibrieren seiner Stimme, als sie sich an ihn schmiegte. Gern wäre sie einfach so stehen geblieben, doch spürte sie nun auch, wie Hungrig sie war, weshalb sie sich schließlich von ihm löste und mit den zwei Tellern zum Tisch hinüber ging. Immernoch hing ihr ein seliges Lächeln auf den Lippen, während sie vom Tisch aus beobachtete, wie der Drache den Kaffee zubereitete.
Bei seiner Frage verwandelte sich ihr Lächeln in ein Grinsen. Hatte sie nicht grade die selbe Frage im Kopf gehabt? "Das gleiche könnte ich wohl eher DICH fragen!", erwiderte sie ihm und schob seinen Teller zu seinem Platz.
Ein knusprig brauner Toast fand den Weg zu ihr auf den Teller und sogleich auch in ihren Mund, als sich der Drache zu ihr an den Tisch setzte und sein Speck inspizierte. Immer wieder fragte sie sich wie er dieses verbrannte Stück noch lecker finden konnte. Bei dem Gedanken daran es selbst so zu essen schüttelte es sie eher. Nein, ihr Geschmack war so etwas nicht! Aber seinen schwarzen Kaffee fand sie von mal zu mal besser, sodass sie sich nun ebenfalls eine Tasse davon einschenkte.
"Nein, eigentlich nicht...", beantwortete sie seine Frage. "Das, was ich geplant hatte ist leider schon vorbei... ich muss aber sagen, dass es sehr gut war!", sagte sie mit einem anzüglichen Blitzen über den Rand ihrer Kaffeetasse hinweg und nahm anschließend einen Schluck von dem dunklen Gebräu, wobei sie Jayden nicht aus den Augen ließ.


Jane Yuelá McCassy


Nach oben Nach unten
Jayden Sanders
Like a Gentleman
avatar

Beruf : Lehrer für Geschichte und Gesellschaftskunde an der Moon Academy
Spieler : Cali

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Sa 22 Aug 2015 - 14:04

Jayden wusste wie er seine Prinzessin glücklich machen konnte. Ihm fiel außerdem auf, dass sie durch sein gemütliches Summen noch zusätzlich bessere Stimmung bekam und sein Grinsen wurde durch diese Tatsache wenn das überhaupt noch möglich war noch ein kleines bisschen breiter.
Ihre Umarmung tat seiner Seele gut und auch als sie ihn wieder daraus befreite und den Tisch deckte ging nichts von der guten Stimmung verloren. Er nahm seine Tasse und die Kaffeekanne um sich zu ihr an den Tisch zu setzen und begann zu frühstücken.
Als er aus dem Augenwinkel ihr Schmunzeln über seinen angebratenen Speck sah blinzelte er und sah sie fröhlich an. "Selbst nach 2 Jahren wunderst du dich noch über meine Essgewohnheiten, hm?", sagte er belustigt und schob sich eine neue Gabel angesengten Speck in den Mund. Er war ein Drache und liebte alles was angebraten war, das wusste Jane. Deshalb hatte sie den Speck für ihn ja auch extra schwarz werden lassen.
Ihr normales, knusprig braunes Toast schien auch ihren Hunger zu besänftigen. Sie nahm sich außerdem die Kaffeekanne um sich auch etwas von dem schwarzen Kaffee einzuschenken. Jayden sah das mit Wohlwollen, er fand er hatte einen sehr guten Einfluss auf die Pinkhaarige.
Sie gingen dann über zur Tagesplanung. Jane rätselte noch darüber, was sie mit dem heutigen Tag anfangen konnten, als sie das Thema geschickt auf die Aktion in der Dusche umlenkte. Der Drache versuchte nicht rot zu werden und schlug schmunzelnd die Augen nieder. "Dem kann ich mich anschließen", sagte er leise und funkelte sie aus verheißungsvollen Augen an. "Ich würde ansonsten vorschlagen, dass wir später zusammen nett ein Eis essen gehen können. Das Wetter ist echt klasse dafür. Was hältst du davon?" Er hatte sich schon vor einer Weile vorgenommen einfach mal einen tag mit ihr frei zu nehmen und heute bot es sich einfach an, da sie ja auch schon die Schule geschwänzt hatte und Jayden feierabend hatte.



› Excalibur · Jayden · Asher · Jinx · Dr. Zenva · Sharif · Gwendoline ‹
Nach oben Nach unten
Jane Yuelá

avatar

Beruf : Schüler
Spieler : Lin

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Sa 22 Aug 2015 - 15:10

Dass sie beide so gut drauf waren erfreute sie nur noch mehr, liebte sie doch dieses freudige Leuchten in den Augen ihres Freundes zu sehen. Sie sah diese ehrliche und offene Freude doch viel zu selten bei dem stets gefassten und seriös auftretenden Mann. In dieser Hinsicht war er ihr ähnlicher, als es zuerst den Anschein hatte. Beide versteckten sie ihre wahren Gefühle stets vor der Öffentlichkeit und trugen ihr eine Maske zur Schau. Ihre oft zickige, starke und hochmütige Maskerade, seine stets ordentliche, gefasste und strenge Fassade. Dienten sie nicht beide bloß dazu sie beide vor der Welt da draußen zu Schützen? Hatten sie Anfangs noch so viele Unterschiede getrennt, so verbanden sie nun nach diesen zwei Jahren immer mehr Gemeinsamkeiten.
"Ich verstehe einfach nicht, wie du dieses Zeug runter kriegst! Das kann doch nicht gesund sein!", brummelte sie. Tja, einiges würde sie wohl trotzdem weiterhin voneinander unterscheiden... Doch solange es bloß etwas so belangloses war konnte die Pink haarige gut damit leben. Das soeben erlebte zeigte auch nur weiter, wie wenig es die ihre Unterschiede störte.
So auch die Blicke, die sie sich zuwarfen... Als Reaktion auf seine Zustimmung streckte sie vorsichtig ihren Fuß vom Boden und strich dem Drachen sanft und aufreizend langsam über die nackten Unterschenkel , hinauf zum Knie und Oberschenkel, während sie ohne den Blick abzuwenden einen Weiteren Bissen von ihrem Toast und dem Speck aß und so tat als wäre nichts.
Als er so begann von dem Wetter zu schwärmen, sowie davon, dass sie Ja Eis essen konnten, zog sie ein wenig Entgeistert die Augenbrauen hoch. Nicht nur, weil sie beide gemeinsam in den Zwei Jahren noch nie in der Öffentlichkeit gemeinsam unterwegs waren, zumindest nicht hier in der nähe.  War er nicht aber vorhin derjenige gewesen, der Klitschnass und durchgefroren, schlecht gelaunt heimgekehrt war? Hatte es nicht in Strömen gegossen? Und da sollte es das perfekte Wetter für ein Eis sein?
Ihr Blick wanderte zum Fenster hinüber und sie schaute hinaus. Tatsächlich, die graue Wolkendecke war aufgerissen und machte nun Platz für einen Strahlend blauen Himmel. "Wie du meinst!", erwiderte sie. "Wenn sich das Wetter lang genug hält..." Mit keinem Wort ließ sie sich ihre Überraschung über seinen Wagemut anmerken. Klar, die Stadt war groß genug, doch konnte es gut passieren jemandem von der Moon Academy über den Weg zu laufen, schließlich verbrachten viele von dort ihre Freizeit in Cadysa...


Jane Yuelá McCassy


Nach oben Nach unten
Jayden Sanders
Like a Gentleman
avatar

Beruf : Lehrer für Geschichte und Gesellschaftskunde an der Moon Academy
Spieler : Cali

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Sa 22 Aug 2015 - 16:56

Als er wieder etwas Speck auf seine Gabel lud und Jane spaßeshalber damit aufzog, dass sie immer noch nicht mit seinen Essgewohnheiten klarkam, zog sie lustigerweise die Nase kraus. Er musste leise lachen. "Ich habe einen Drachenmagen, schon vergessen? Für mich ist das kein Problem", antwortete er und fuhr sich mit einer Hand einmal über eines seiner silbernen Hörner, dann aß er weiter.
So ein entspanntes Frühstück hatte sie lange nicht gehabt, weswegen es beide gleichermaßen genossen. Als er ihr mit niedergeschlagenen Augen sagte, dass es ihm auch im Badezimmer gefallen hatte (natürlich hatte es ihm gefallen!), nahm er sich noch etwas Speck auf seine Gabel, ließ dieses aber nervös wieder fallen als er den Fuß an seinem nackten Unterschenkel spürte. Er warf Jane einen verdächtigen Blick zu, während die so tat als wäre nichts. Dann verwandelte sich sein prüfender Blick allerdings in ein Schmunzeln und er aß - so gut es eben ging - weiter.
Er wusste nicht so genau wie er auf die Idee gekommen war aber Eis essen hörte sich für ihn sehr gut an. Und da das Wetter gerade sogar mitspielte - immerhin waren sie ja eine ganze Weile in der Dusche gewesen, da hatte das Wetter genug Zeit gehabt sich zu verändern - dachte er sich, warum nicht? Der Himmel war sogar einigermaßen wolkenfrei, weshalb er guter Dinge war, dass es sich auch bis heute Nachmittag halten würde. Er ignorierte einfach die Tatsache, dass es am Morgen noch geregnet hatte. Zur Not wäre im Regen Eis essen in seinen Augen auch romantisch. "Lass uns einfach davon ausgehen", erwiderte er dann und ein erneutes Lächeln stahl sich auf seine Lippen, als er wieder einen Schluck von seinem Kaffee nahm. Er wusste, dass es immer gefährlich war bei so etwas von Schülern oder anderen Lehrern gesehen zu werden, aber nach so langer Zeit der Beziehung wollte er gern etwas mit Jane unternehmen und da war ihm auch egal, wie gefährlich das werden konnte.



› Excalibur · Jayden · Asher · Jinx · Dr. Zenva · Sharif · Gwendoline ‹
Nach oben Nach unten
Jane Yuelá

avatar

Beruf : Schüler
Spieler : Lin

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   So 23 Aug 2015 - 20:10

Die Pinkhaarige Dämonentochter gab ein prustendes Schnauben von sich. Einen Drachenmagen. Soso... tja, dran gedacht hatte sie bestimmt schon mal irgendwann... Heute Morgen aber nicht! "Hm, das erklärt dann auch wo du das ganze Essen lässt, das du so in dich hineinschaufelst!" Ein Schelmisches Funkeln lag in ihren Augen, wusste sie doch, dass er eigentlich nicht mehr aß, als der Durchschnitt. "Wird alles wortwörtlich verbrannt ohne, dass du was dafür tun musst! Frechheit!", grummelte sie gespielt beleidigt und betrachtete Misstrauisch die Servierte, die neben seinem Teller lag. Zwar war der Drache eigentlich nicht der Typ dafür, der seine Mitmenschen mit Papierknäulchen bewarf, doch überraschte er sie manchmal immer noch indem er sie in solchen Situationen eines Besseren belehrte.
Eigentlich hatte sie selbst auch nie etwas für ihre Figur tun müssen und das wusste der Lehrer. Daher waren sie wohl beide gesegnet mit ihrem Stoffwechsel, doch hatte er der jüngeren eine solch gute Vorlage geboten, dass die ohnehin grade ein wenig zum Scherzen aufgelegte nicht widerstehen hatte können.
Als sie dann auch noch dem anfangs ein wenig nervösen Blick des älteren begegnete musste sie sich ein wenig zusammenreißen um ein Lachen zu unterdrücken und die Ahnungslose Miene beizubehalten. Schließlich erlöste sie den armen dann doch und zog das Bein wieder zurück, um ihn seine Kohle essen zu lassen.
Nach einem weiteren Blick aus dem Fenster, das Wetter war zu dieser Jahreszeit wirklich ganz schön Wechselhaft, wie sie feststellte, war der Besuch in der Eisdiele beschlossene Sache. Ein kleiner Teil in ihrem inneren freute sich darauf, wie ein kleines Kind an Weihnachten. Ihr war irgendwie nie so Bewusst gewesen, wie sehr sie solche Kleinigkeiten, wie ein Treffen in der Stadt oder eine Unternehmung an der Öffentlichkeit in ihrer Beziehung vermisste. Zwar konnte sie sich nicht daran erinnern jemals ein Date in einem Eiscafé gehabt zu haben, das passte einfach nicht zu dem Lebensstil, den sie in Phoenix an den Tag gelegt hatte. Zwar war sie auch hier öfter auf Partys und liebte auch immer noch das Nachtleben, doch hatte Jayden eine kleine Romantische Ader in ihrem Herzen geweckt.

Einige Zeit später, nachdem sie in Ruhe ihr Frühstück beendet und abgewaschen hatten und sich noch einige Zeit lang entspannt ins Wohnzimmer gelümmelt hatten, um das soeben gegessene zu verdauen, erhob Jane sich schließlich, um sich etwas anzuziehen. Schließlich hatte sie nicht vor nur mit einem viel zu großen Bademantel bekleidet, in dem sie aussah wie eine Wolke auf zwei Beinen, in die Stadt zu gehen.
Daher Tauschte sie diesen wieder gegen das schlichte, schwarze Top ein, das sie bei Jaydens Ankunft bereits getragen hatte und wühlte auch noch eine Skinny-Jeans aus dem Kleiderschrank des Drachen. Hm... bald musste sie mal wieder ein paar neue anständige Hosen hier lagern! Die waren alle inzwischen wieder in ihrem eigenen Schrank in der Schule gelandet...
Ein paar Minuten stand sie unschlüssig vor der Spiegel im Bad. Eigentlich wollte sie am Liebsten mit ihrer pinken Mähne in die Stadt, doch war es in diesem Fall sogar ihr zu gewagt, war diese Farbe doch schon ganz schön auffällig. Normalerweise scherte sie sich ja kaum um Regeln und es wär ihr auch egal, wenn sie Ärger bekam für ihre Beziehung mit dem Lehrer, wenn sie den Ärger allein bekommen würde und nicht Jayden den größeren Part zu tragen hätte. Also nahm sie eine Schere zur Hand und ihre Haare fielen nach kurzem Prozess in den Mülleimer. Bereits wenige Minuten später wurde ihr Gesicht von schokoladenbraunen Wellen umrahmt. Die pinken Spitzen wurden ebenfalls entfernt und schon verließ eine junge, braunhaarige Frau mit Sonnenbrille auf der Nase die Wohnung.

Tbc: Restaurant


Jane Yuelá McCassy




Zuletzt von Jane Yuelá am Mi 26 Aug 2015 - 0:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Jayden Sanders
Like a Gentleman
avatar

Beruf : Lehrer für Geschichte und Gesellschaftskunde an der Moon Academy
Spieler : Cali

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Mo 24 Aug 2015 - 22:20

Als Jane auf seine Aussage hin losprustete verschluckte er sich fast an seinem verbrannten Speck, musste dann aber Grinsen. Er wusste, dass sie nur scherzte als sie ihn für seine Essensmengen ebenfalls ankreidete, ließ es dann aber einfach schmunzelnd auf sich beruhen. Immerhin wollte er sein Frühstück genießen, nicht mit ihr streiten - auch wenn es nur ein spaßiger Streit war. Er war gerade mit Jane oft auf Späße ausgelegt, doch er war immer noch ein althergebrachter Gentleman und das würde sich auch niemals ändern.
"Tja, nicht jeder kann einen Drachenmagen haben", sagte er nur und fuhr sich durch das noch leicht feuchte, zweifarbige Haar. Als er sah wie ihr Blick auf die Servierte neben seinem Teller fiel zwinkerte er ihr nur wissend zu, aß aber gemütlich seinen Speck auf.
Aufgrund ihres Fußes unter dem Tisch musste er sich aber trotz allem zusammen reißen, nicht aus seiner Rolle zu fallen. Auch das entging Jane nicht, weshalb er ihn nach einer Weile aus seiner verzwickten Lage wieder befreite und ihren Fuß zurücknahm, woraufhin er ihr ein dankbares, aber liebevolles Lächeln schenkte.
Sie ging aber auf seinen spontanen Eisdielenvorschlag ein und sah noch einmal prüfend aus dem Fenster, bevor ihr Blick entschlossener wurde. Jayden schob daraufhin seinen Stuhl zurück und erhob sich, dann sammelte er ihre beiden Teller ein und räumte mit schnellen Handbewegungen die Küche etwas auf, damit sie später die Wohnung in aufgeräumtem Zustand verlassen würden.

Nachdem sie noch eine Weile gemütlich im Wohnzimmer beisammen gesessen hatten war Jayden zu seinem Schrank gegangen, um sich umzuziehen. Er zog sich ein dunkelblaues Shirt über die Hörner, dazu eine dunkle, schlichte Jeans und eine Regenjacke für alle Fälle. Abgesehen davon trug er diese Jacke so gut wie nie, weshalb sie ihn hoffentlich etwas anonymer aussehen ließ. Zusätzlich hatte sie eine Kapuze die er vielleicht brauchen würde, da seine Haarfarbe leider sehr auffällig war - es gab immerhin nicht viele mit zweifarbigen Haaren und im Gegensatz zu Jane konnte er sein Haar nicht einfach mal eben so verändern.
Kurz darauf war er aufbruchsbereit und sammelte sein Portemonnaie und seine Schlüssel zusammen. Als er fertig angekleidet im Wohnzimmer stand wartete er noch, bis er hörte wie seine Wohnungstür ins Schloss fiel. Das war vermutlich Jane gewesen, die nun voraus ging.
Es war sicherer für beide, wenn sie mit etwas Abstand das Haus verließen, so wurden sie nicht so schnell in Verbindung gebracht. Sie hatten aber abgesprochen, sich an einer Straßenecke etwas weiter weg wiederzutreffen, um dann gemeinsam zum Eiscafé zu gehen.

Tbc: Restaurant



› Excalibur · Jayden · Asher · Jinx · Dr. Zenva · Sharif · Gwendoline ‹
Nach oben Nach unten
Jane Yuelá

avatar

Beruf : Schüler
Spieler : Lin

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Do 17 Sep 2015 - 10:43

Cf: Restaurant

Drei Tage später, Abend 17. April

Seit dem Vorfall im Restaurant waren inzwischen drei Tage vergangen. Vor zwei Tagen hatte sie Geburtstag gehabt. Ihr 20er Geburtstag! Den hatte sie zuerst mit Jayden (erneut im Restaurant) gefeiert, anschließend hatte sie eine riesen Party in der Stadt geschmissen. Es war super gewesen. Viel Alkohol, laute Musik, viele Menschen. Am nächsten morgen hatte si ihren ersten Kater gehabt. Das hatte Jane schon gewundert, als sie über der Schüssel hing. Normalerweise hatte sie, egal wie vel sie getrunken hatte, nie einen Kater gehabt. Vielleicht lag es daran, dass sie in letzter Zeit weniger oft feiern gewesen war? Vielleicht?
Heute morgn war ihr auch wieder übel gewesen, allerdings weniger doll als am vorherigen. Hatte sie sich doch den Magen verdorben?
Jetzt ging es ihr allerdings wieder gut. Sie flätzte mal wieder auf Jaydens Sofa und wartete darauf, dass er aus der Schule wieder kam. Dieses Mal hattesie jedoch nicht geschwänzt. Es war bereits Abend und er war auf einer Konferenz der Lehrerschaft. Diese dauerte leider schon etwas und sie sehnte ihn herbei... auch wenn sie das natürlich niemals zugegeben hätte!
Sie hatte sich einen Smoothie aus Erdbeeren gemacht und lutscht auf einem Bonbon herum. Da hatte sie das dringende Bedürfnis auf klo zu gehen. Diesem kam sie natürlich sofort nach!

Als sie sich die Hände wusch fiel ihr ein Blister mit Tabletten entgegn. Enen Moment stutzte die Pinkhaarige, bevor sie ihre Pille erkannte. Sie hatte sie hier bei Jayden gelagert. zumindest einen teil davon. Natürlich nahm sie sie regelmäßig! Aber...
Das kotzen... die Übelkeit... ihr wurde heiß und kalt. Hektisch begann sie in einem regal herum zu kramen. Weiter hinten hatte sie ein Kulturbeutelchen gelagert in dem sie auch immer Tests lagerte. Sie holte einen hervor und riss die Verpackung auf...

Dann stand es da.
Ungläubig starrte sie auf die zwei Balken die ihr entgegen leuchteten. Das konnte nicht sein!! Das war nicht möglich!! Sie nahm doch die Pille!? Wie konnte da so etwas pssieren? Es musste ein Fehler sein! Aufgewühlt griff sie erneut nach dem täschchen und wollte einen zweiten Schwangerschaftstest hervorholen.... doch der, den sie in der Hand hielt war der letzte. Und der zeigte positiv.


Jane Yuelá McCassy


Nach oben Nach unten
Jayden Sanders
Like a Gentleman
avatar

Beruf : Lehrer für Geschichte und Gesellschaftskunde an der Moon Academy
Spieler : Cali

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Do 17 Sep 2015 - 11:00

Cf: Restaurant
17. April | Jaydens Apartment | Abend | mit Jane Yuelá McCassy

Es war wie immer ein anstrengender Arbeitstag gewesen, doch Jayden wusste sich selbstverständlich zu benehmen und würde sich deshalb ganz sicher nicht darüber beklagen. Das tat er nie, egal wie sehr ihn sein Job manchmal auch stresste. Es gehörte zu den guten Sitten immer die Fassung zu wahren. Doch trotzdem war er glücklich, als er den Schlüssel im Schloss seiner Wohnung herumdrehte. Bei Jane war es einfach anders, bei Jane konnte er ganz er selbst sein. Da konnte er den Stres endlich von sich abfallen lassen. Das liebte er so sehr an ihren gemeinsamen Abenden und da er bereits wusste, dass sie hier auf ihn wartete, steigerte das seine Laune immens.
Draußen war ein angenehmes Wetter gewesen, sodas er trocken in seiner Wohnung ankam. Nachdem er eingetreten war hängte er seinen schwarzen Mantel an den Haken, legte seinen Hut und seinen Schal ab und wollte gerade seine Aktentasche auf dem Sofa abstellen, als er aus Richtung des Badezimmers Geräusche hörte.
Das muste Jane sein. Gutgelaunt pfiff er durch die Zähne und ließ seine Tasche auf die Polster wandern. "Jane, ich bin Zuhause!", rief er ausgesprochen fröhlich und lockerte sich dann die Krawatte, sodass er seinen angespannten Nacken etwas entspannen konnte.
Die Konferenz war relativ gut verlaufen, und das obwohl sie einiges wegen der Abschlussprüfungen des ältesten Jahrgangs zu besprechen hatten - bei denen auch Jane bei war, sie würde ja immerhin noch Ende dieses Halbjahres ihren Abschluss machen. Doch Jayden konnte stolz auf sie sein, weil sie sich zumindest in seinen Fächern wirklich gut machte. Er erinnerte sich an den Überraschungstest, den er in zwei Tagen geben wollte, doch irgendeine rebellische Ader in ihm sagte ihm, dass er es ihr vielleicht einfach spaßeshalber mal verschweigen sollte. Schließlich war sie so gut weil er sie für Klausuren und Arbeiten immer gut vorbereitete, er wollte mal sehen ob sie das auch unvorbereitet konnte. "Alles in Ordnung?", rief er als nach einer kleinen Weile keine Antwort kam und nahm sich eine Zeitung von der Ablage neben dem Kleiderständer.



› Excalibur · Jayden · Asher · Jinx · Dr. Zenva · Sharif · Gwendoline ‹
Nach oben Nach unten
Jane Yuelá

avatar

Beruf : Schüler
Spieler : Lin

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Mo 21 Sep 2015 - 19:28

Nein, Nein, Nein, Nein, nein!!! Das konnte einfach nicht wahr sein!! Das ging nicht!! Das konnte nicht stimmen!! Das musste eine Fehler sein!! Sie war nicht Schwanger! Das konnte doch gar nicht gehen!! Schließlich nahm sie doch die Pille! Also war es unmöglich, dass sie Schwanger war! Verdammt nochmal NEIN!! Warum nur hatte sie nur noch diesen einen Test?! Würde sie einen zweiten machen, so würde dieser natürlich richtig sein! Oder? Wie solle sie denn Schwanger werden, wenn sie doch jeden Tag Tabletten schluckte, die dieses verhinderten? Sie hatten sich darauf verlassen!
Wenn das raus käme.... Jayden und sie wären aufgeflogen!
Das wäre ein Disaster!
Nein! Das konnte einfach nicht stimmen! Sie würde -

Klappernd fiel ihr die leere Packung des Schwangerschaftstests aus der Hand. JAYDEN?? Verdammt warum musste er grade jetzt kommen? Hätte er nicht eine halbe Stunde früher oder später wiederkommen können? Damit sie entweder gar nicht erst diesen doofen Test gemacht hätte oder Zeit gehabt hätte sich wieder richtig zu sammeln?
Nein! Er musste ausgerechnet jetzt kommen! JETZT! Wo sie grad nicht ganz wusste was sie glauben, denken oder fühlen sollte! Verdammt, was machte sie jetzt nur bloß? Sie atmete tief ein.
"Ja, alles in Ordnung!", antwortete sie ihm und war stolz, wie überzeugend sie trotz allem klang. Den benutzten test, sowie die Verpackung versenkte sie ganz unten im Müll, eingewickelt in Taschentücher und bedeckt von einer leeren Shampoo Flasche. Er würde ihn hoffentlich nicht finden!
Dann drückte sie die Spülung drehte den Wasserhahn auf und wieder ab und verließ das Bad mit einem Lächeln auf den Lippen.
"Jayden, magst du mir das nochmal mit den ganzen Gestaltenwandlern erklären?", fragte sie ihn und kramte ihr Rassenkundeheft aus ihrer Tasche. "Ich vergesse den Unterschied zwischen denen und den Tierwesen immer..."
Doch so richtig zuhören konnte sie ihm nicht. Ihre Gedanken schweiften immer wieder ab. Doch ließ sie sich nichts anmerken und gab vor es nun endlich verstanden zu haben obwohl sie bereits alles wieder vergessen hatte...

Als es dunkel war verließ sie sein Apartment und machte sich auf den Weg zur Schule. Schließlich sollte sie morgen dort erwachen. Auf dem Weg dort hin kramte sie ihr Handy hervor und rief im Krankenhaus an. Dort vereinbarte sie einen Termin bei einem gewissen Dr. Zenva, der ihr hoffentlich sagen würde, dass sie nicht Schwanger war und der Test falsch gelegen hatte...

Tbc: Moon Academy


Jane Yuelá McCassy


Nach oben Nach unten
Jayden Sanders
Like a Gentleman
avatar

Beruf : Lehrer für Geschichte und Gesellschaftskunde an der Moon Academy
Spieler : Cali

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Mi 23 Sep 2015 - 16:24

Sobald Jayden Hut und Mantel abgelegt hatte hörte er beachtlichen Krach aus dem Badezimmer, was ihn dazu veranlasste nachzufragen ob alles okay war. Das Wohl seiner Freundin lag ihm schließlich sehr am Herzen und sollte etwas sein würde er nicht zögern sofort an ihre Seite zu eilen und ihr zu helfen, was auch immer es sein mochte das sie gerade schon wieder anstellte. Sie antwortete ihm allerdings, dass alles in Ordnung sei woraufhin er lächelte und sich durch die Haare fuhr. Dann war ja alles gut. Er beschloss das Abendessen vorzubereiten.
Doch gerade als er sich auf den Weg zur Küche machen wollte kam der pinkfarbene Haarschopf mit einmal aus dem Badezimmer und lächelte ihn an. Er lächelte zurück, wenn Jane so gute Laune hatte konnte er ihr nie wiederstehen. Doch als sie ihm dann eine schulische Frage stellte seufzte er, kam er doch gerade von einer Konferenz. Aber für Jane würde er es immer und immer wieder durchgehen, bis sie den Unterschied verstanden hatte. "Das ist eigentlich ganz leicht", fing er an mit einem sanftmütigen Lächeln zu erklären und bedeutete ihr sich mit ihrem Rassenkundeheft zu ihm an den Tisch zu setzen, damit er ihr noch einmal in Ruhe die Unterschiede von Gestaltenwandlern und Tierwesen erklären konnte, bis sie hoffentlich eine Glühbirne über ihrem kopf schweben hatte.

Das Lernen war sogar mit einem Erfolgserlebnis von statten gegangen, da Jane ihm im Nachhinein versicherte es jetzt endlich verstanden zu haben. Jayden war stolz auf sie und lehnte sich entspannt zurück. Für Jane machte es ihm nichts auch Zuhause noch etwas zu arbeiten, schließlich war ihm ihre gute Leistung in der Schule sehr wichtig und sie machte so gute Fortschritte, dass er ihr momentan schlecht etwas abschlagen konnte. Deshalb auch die Idee mit dem unangekündigten Test, die ihm nun erneut in die Gedanken schlich. Er war gespannt darauf was Jane denn so alles historisches in ihrem hübschen Köpfchen behalten hatte, denn in Geschichte war sie nicht die Größte im Fakten lernen. Das versuchte er damit zu ändern und sie von allein dazu zu bekommen, sich in Zukunft für das schwächere Fach auch ab und zu hinzusetzen.

Tbc: Moon Academy | Erster Stock - Unterricht



› Excalibur · Jayden · Asher · Jinx · Dr. Zenva · Sharif · Gwendoline ‹
Nach oben Nach unten
Jane Yuelá

avatar

Beruf : Schüler
Spieler : Lin

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Sa 26 Sep 2015 - 16:03

Cf: Moon Academy, erster Stock

ca. 4 Uhr Morgens
18. April

Durch die letzten Stunden hatte sie sich hindurch gequält. Irgendwie hatte sie es geschafft doch nicht zu schwänzen, wie sie nach Geschichte eigentlich gedacht hatte. Doch dann war sie doch hin gegangen. Zu den restlichen Stunden. In Gedanken war sie jedoch noch weniger anwesend gewesen, als schon in Jaydens Stunden. Stattdessen hatte sie sich ihre Rache an dem Drachen in allen Farben ausgemalt und sich schließlich sogar dazu entschieden einen dieser Pläne durch zu führen. Das hatte sie dann die letzte Stunde daran gehindert zu schwänzen und dann war Schulschluss. Sie war gradewegs in ihr Zimmer marschiert hatte ein paar Sachen zusammen gesucht und war auch gleich darauf vom Gelände der Academy verschwunden. Ein Teuflisches Grinsen machte sich auf ihrem Gesicht breit, als sie die Tür zu seiner Wohnung aufschloss. Jayden war noch nicht da, das wusste sie... Aber das war auch gut für ihre Zwecke...
Angekommen ließ sie die Tasche auf den Boden fallen...

Einige Zeit später war alles vorbereitet. Mitten im Wohnzimmer stand ein einsamer Stuhl. Jane stand daneben und wartete auf den Star des Abends. Ihre Haare hatte sie wieder verlängert, sie reichten ihr nun bis zum Steißbein und führten den Blick bis zu ihrem wohl geformten Po. Ihre langen Beine steckten in Netzstrümpfen, die ihr bis zur Mitte des Oberschenkels reichten und durch Bänder mit dem Schwarzen Korsett verbunden wurden, das ihre Kurven vorteilhaft hervorhob und betonte. Dazu trug sie einen aus schwarzer Spitze bestehenden String und ebenfalls schwarze High heels. Auf ihrer Nase trug sie eine Schwarze Nerdbrille mit künstlichen Gläsern, in der einen Hand einen langen Zeigestock, den sie aus der Schule hatte mitgehen lassen, in der anderen versteckte sie eine von Jaydens Krawatten.


Jane Yuelá McCassy


Nach oben Nach unten
Jayden Sanders
Like a Gentleman
avatar

Beruf : Lehrer für Geschichte und Gesellschaftskunde an der Moon Academy
Spieler : Cali

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Sa 26 Sep 2015 - 16:37

Cf: Moon Academy | Erster Stock - Unterricht
18. April | Jaydens Apartment | Halb 5 Uhr morgens | mit Jane Yuelá McCassy

Der Drache hatte eine lange Nacht hinter sich, doch erschöpft war er nur leicht. Er war recht entspannt als er sich durch die Haare fuhr und dann gemächlich die Treppenstufen zu seinem Apartment hochstieg. Der Unterricht hatte ihn wie immer angestrengt, da er diese Nacht auch noch Zusatzstunden hatte machen müssen, doch im Nachhinein war es wie immer gut verlaufen. Er war diese leichte Erschöpfung nach einem langen Arbeitstag ja bereits sehr gewohnt.
Er trug seine Aktentasche unter dem Arm als er den Schlüssel ins Schloss schob und herumdrehte. Mit einem leisen Klacken öffnete sich schließlich die Tür zu seiner Wohnung und begrüßte somit sein willkommenes Zuhause.
Er ging nicht zwangsläufig davon aus, dass Jane sich hier befand aber es war gut möglich. Abgesprochen hatten sie sich nicht, deswegen wollte er sich überraschen lassen. Er ließ seinen Hut bereits auf die Theke wandern, den Mantel behielt er jedoch an da er zu neugierig war nachzusehen, ob seine Freundin schon da war und dies deswegen umgehend tun wollte. Schließlich würde das erste was sie wohl führen würden ein Gespräch sein, aufgrund des unangekndigten Tests. Zumindest ging Jayden davon aus, dass sie das nicht auf sich sitzen sondern es vielleicht ausdiskutieren oder zumindest darüber reden wollte. Mitsamt der Aktentasche im Gepäck in der sich mitunter der Lösungszettel des Tests befand bog er um die Ecke - und blieb wie angewurzelt stehen.
Er fühlte sich als wäre er im falschen Film gelandet. Dort saß Jane, aber gleichzeitig auch nicht. Er erkannte sie kaum wieder. Vor Verblüffung ließ er seine Aktentasche fallen, die mit einem dumpfen Aufprall auf dem Boden leicht wackelnd zum stehen kam. "Jane?" Seine Stimme klang leicht verunsichert und in erster Linie fragend und verblüfft, während seine Augen nicht so recht wussten wo sie hinsehen sollten.
Jane war in Lack und Leder gekleidet, gänzlich in schwarz. Ihre Haare waren länger als gewöhnlich und in ihren Händen hielt sie - war das sein Zeigestock? Was hatte der denn hier zu suchen? Vor lauter Fragezeichen die um seinen Kopf schwirrten war der Drache ausnahmsweise einmal sprachlos.



› Excalibur · Jayden · Asher · Jinx · Dr. Zenva · Sharif · Gwendoline ‹
Nach oben Nach unten
Jane Yuelá

avatar

Beruf : Schüler
Spieler : Lin

BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   Di 29 Sep 2015 - 21:28

Sie wartete. Eigentlich im stehen, da sie Jayden so empfangen wollte, doch irgendwann wurde es ihr doch zu doof. Also setzte sie sich auf den Stuhl, um so zu warten. Wie lange brauchte er denn noch? Sie stand kurz davor wie in diesen Kitschigen Filmen mit dem Fuß auf dem Boden rum zu klopfen. Zum Glück war das Apartment gut beheizt sonst hätte sie in ihren kurzen Sachen ganz schön gefroren. Eigentlich besaß sie so etwas gar nicht. Es war ihr normalerweise zu billig. Trotzdem hatte sie sich irgendwann einmal aus Jux und Tollerei diesen Kram gekauft, nicht wirklich daran glaubend es jemals zu tragen. Doch jetzt war der Moment doch gekommen. Und sie musste schon zugeben, dass sie gut aussah... zumindest für diesen Anlass... würde irgendjemand anderes als Jayden sie so sehen, sie käme sich sofort vor wie die größte Hure auf Erden. Aber es war nun einmal für Jayden! Und sie hatte bestialischen Spaß... allein bei dem Gedanken an das, was noch folgen würde!
Vorausgesetzt er war in der nötigen Stimmung! Wenn nicht konnte sie das Ganze vergessen, die Sachen in die Tonne treten mitsamt der Idee... und sich selbst am besten auch... dann würde es wohl eher peinlich werden. Dementsprechend nervös war sie nun auch, als sie auf ihn wartete.
Da! Ein leises Klappern, ein Klacken, als sich die Tür öffnete. Ein breites Grinsen breitete sich auf ihrem Gesicht aus, als sie die vertrauten Schritte wahrnahm, die in ihre Richtung wanderten. Inzwischen saß sie Rittlings auf dem Stuhl, die lehne zwischen den Beinen, was es erschwerte rechtzeitig wieder aufzustehen, weshalb sie einfach sitzen blieb und sich entschied doch lieber von hier anzufangen.
Und dann kam er um die Ecke. Das Grinsen war von ihrem Gesicht verschwunden. Stattdessen schaute sie missbilligend drein. Was ihr jedoch bei seinem Anblick zugegebener Maßen sehr schwer fiel, so wie er aus seinen Sachen schaute und sie mit großen Augen anstarrte. Ein kurzes selbstgefälliges Grinsen erlaubte sie sich, bevor sie wieder den Vorherigen Blick aufsetzte. Sie hätte laut lachen mögen, als er seine Tasche fallen ließ. Doch sie befand sich in ihrer Rolle... Und Lehrer lachten ihre Schüler nicht aus!
"Hängen sie bitte ihren Mantel an den Haken und setzen sich auf ihren Platz Mr Sanders! Sie sie sind mal wieder zu spät! Ich dachte diese Zeiten lägen hinter ihnen?", erklärte sie ihm unglaublich verführerisch in gleichzeitig strengem Ton, während sie sich aufreizend langsam erhob, um den Stuhl herum ging und sich hinter die Lehne stellte, wo sie abwartend verharrte.
Ein leichtes teuflisches Lächeln umspielte ihre Mundwinkel.
Das Spiel hatte begonnen.
Jetzt musste er nur noch mitspielen.


Jane Yuelá McCassy


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Jaydens Apartment   

Nach oben Nach unten
 
Jaydens Apartment
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Apartment von Jessica Howard
» Apartment 04 - Heim der Valerie Sakai
» Jaydens Beziehungen
» Jaydens Smartphone
» Jaydens Garderobe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Cadysa :: Das Wohngebiet-
Gehe zu: