Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fußgängerzone

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
Jojo & Kirra

avatar

Beruf : Fitnesstrainer
Spieler : Lilie

BeitragThema: Re: Fußgängerzone   So 20 Aug 2017 - 18:51

[First Post]

5. April, 9:40 Uhr, strahlender Sonnenschein und ungewöhnlich warm für die Jahreszeit

Seine Spätschicht im Studio begann erst um 14 Uhr, also nutzte Jojo die Zeit, um ein paar Einkäufe zu erledigen und einfach mal das schöne Wetter zu genießen. Nachdem er zuerst im Supermarkt gewesen war und dort vor allem Kirra davon abgehalten hatte, alle möglichen Süßigkeiten in den Wagen zu packen, ging er jetzt ein wenig durch die Fußgängerzone. Die Lebensmittel waren verstaut und um die Uhrzeit waren nicht viele unterwegs. Mit einem tiefen Atemzug lächelte der junge Mann und fuhr sich durch die schwarzen Haare, während er Kirra dabei zusah, wie er Tauben jagte. Es war einfach nur amüsant, dem muskelbepackten rosa Stand dabei zuzusehen, wie er hinter den grauen Vögeln herjagte. Wie ein kleines Kind freute er sich kichernd einen Ast ab, wenn die Tauben erschrocken aufflogen. Während er also abgelenkt war, schaute Jojo schnell bei einem Eisstand vorbei und holte für sich zwei Kugeln mit Pistazie und Haselnuss, während er seinem Kirra zwei mit Schokolade und Erdnüssen mitbrachte.
Sie setzten sich beide an einen Brunnen und Jojo konnte nur wieder staunen, wie schnell der rosa Kerl sein Essen verputzen konnte. "Sag mal, inhalierst du das oder wie?", lachte er und hielt das Gesicht in die Sonne. "Nein, ich esse das genauso wie du. Nur schnell" Ach was würde er ohne den rosa Skytsengel, wie sein Uropa es ja genannt hatte, nur machen. Natürlich, es wären viele Dinge gar nicht erst so passiert... aber Kirra war ein Teil von ihm und er liebte den Stand mit seinen Katzenohren, der schon wieder Flausen im Kopf bekam. Er hatte entdeckt, dass der Brunnen kleinere Wasserfontänen in regelmäßigen Abständen aufstiegen und wieder absanken und er vertrieb sich die Zeit damit, vom Brunnenrand aus nach dem Wasser zu schnappen. Jojo lachte wieder, während er sein Eis schleckte. Solche Tage sollte es mehr geben... hier könnten sie vielleicht auch noch mehr haben. Keiner kannte und vor allem erkannte sie hier. Alle hielten Jojo für tot und hier war er von Anfang an Jonas Jostar gewesen... Und er konnte sich hier fröhlich darüber amüsieren, wie sein Kumpel sich mit dem Springbrunnen befasste wie ein Hundewelpe.




"Jojo spricht" "Kirra spricht" "Jojo denkt" "Kirra denkt"

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Evan Clark

avatar


BeitragThema: Fußgängerzone   Di 22 Aug 2017 - 12:52

5. April, 9:40 Uhr, strahlender Sonnenschein und ungewöhnlich warm für die Jahreszeit

Evan lief mit Ghost an der Leine durch die Fußgängerzone,sie hatten gerade ein ziemlich langen Spaziergang hinter sich doch Ghost war noch immer das reinste Energiebündel während Evan einfach nur in sein Bett wollte.
Es war heute ziemlich warm wenn man daran dachte das es noch so früh am Morgen war und das es gerade mal April war.
In der Fußgängerzone war auch schon so einiges los, er sah all die Seelen die durch die Straßen streiften lebende wie auch Tode.
Er beschloss sich an den Brunnen zu setzen um ein wenig zu verschnaufen, Ghost setzte sich brav neben ihn schaute aber neugierig in der Gegend umher.
Der Blick des Tieres blieb an etwas hängen und Evan folgte dem Blick seines Hundes, er dachte das es wahrscheinlich wieder jemand totes war, als er jedoch die Seele erblickte trafen seine Augen kein Tod wirkendes Eisblau wie er erwartet hatte sonder ein tiefes leuchtendes Blau, dass Blau einer lebenden Seele.
Der junge Mann war verwirrt, da er nur die Seele und keinen Körper sehen konnte.
Er erschrak ein wenig als Ghost neben ihm aufsprang und einen jungen Mann anbellte der nicht weit von Evan entfernt saß, Evan sah seinen Hund streng an "Hey Ghost, aus !", sagte er und der Hund gehorchte.
Er sah denn Mann entschuldigend an "Tut mir leid, sowas macht er eigentlich sonst nie", entschuldigte er sich und wies seinem Hund an sich hinzulegen, was das weisse Tier auch tat.


"If only closed Minds came with closed Mouths"
Nach oben Nach unten
Jojo & Kirra

avatar

Beruf : Fitnesstrainer
Spieler : Lilie

BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Mi 23 Aug 2017 - 10:14

Mit Hunden hatte Jojo keine Probleme, er mochte die meisten sogar. Solange es keine Kläffer oder so winzige Knöchelbeißer waren... der Kerl, der sich neben sie gesetzt hatte, hatte einen großen weißen Hund dabei, der eigentlich echt schön aussah. "Ey, Kirra, guck mal", flüsterte er leise und getarnt damit, dass er in der Innentasche seiner Jacke nach etwas suchte und sich so von dem Typen wegdrehen konnte. "Sieht fast aus wie Ghost aus Game of Thrones, oder?" Ein totaler Fan war Jojo nicht, aber die Serie war ganz unterhaltsam. Und die Direwolves fand er echt genial. Kirra unterbrach sein lustiges Treiben und drehte den Kopf zu dem großen Hund, der die Ohren spitzte. Der Stand legte den Kopf leicht schief, beugte sich etwas vor und in Jojos Kopf tauchte das Wort 'Wolf' auf. Solche Wörter und kurze Satzfetzen waren nichts ungewöhnliches mehr und Rheinallt war sowieso der Meinung gewesen, die beiden müssten ihre telepathische Verbindung mehr stärken, um in der Öffentlichkeit nicht so aufzufallen. Kirra nahm das wohl ernster als Jojo, aber er war in manchen Bereichen eher der Diszipliniertere. Er nahm Befehle eben an und befolgte sie, so gut er konnte. Normalerweise nur bei Jojo, aber weil der auch Rheinallt irgendwo gehorcht hatte und der Zauberer außerdem sehr weise war... Naja, Ausnahmen bestätigten schließlich die Regel.
Grade als Jojo ihm antworten wollte, sprang der Hund auf und bellte Kirra an, der vor lauter Schreck fast das Gleichgewicht verlor und nur gerade so noch die Balance halten konnte, ohne ins Wasser zu fallen. Er wollte wohl fast noch zurückfauchen, Jojo hatte schon ein paar Mal erlebt, dass er sich so benahm, aber obwohl er die Zähne schon gefletscht hatte, nahm er sich zusammen und guckte den Hund nur böse an. Naja, so böse wie er eben gucken konnte. Was nie sehr überzeugend war für Jojo.
Obwohl er sich auch etwas erschrocken hatte und schon lospoltern wollte. Aber der Kerl hatte seinen Hund wohl im Griff, jedenfalls gehorchte der aufs Wort. "Äh..." Zumindest war das weiße Tier gut erzogen. "Der hat sich bestimmt nur erschrocken oder so... vielleicht war hinter mir ne Katze. Die haben n Faible für mich" Wieder tauchte das Wort 'Wolf' in seinem Kopf auf und so unauffällig und leise wie möglich murmelte er "Wölfe bellen nicht, du rosa Schinkenknödel"zwischen den Zähnen, bevor er sich wieder lächelnd dem jungen Mann zuwandte. Er war nichts besonderes, aber sah ganz nett aus. "Ghost heißt der also?" Jojo stützte die Arme auf die Oberschenkel, während er sich hinhockte. Kirra war direkt hinter ihm und sah über seine Schulter, bereit, sich jederzeit mit dem 'gefährlichen Wolf' anzulegen, wenn er Jojo was tat. "Wie der Wolf von Jon Snow? Geil, ist das so einer wie aus der Serie? Was is'n das für ne Rasse? So einen hab ich ja noch nie in echt gesehen, werden die für die Serie gezüchtet oder so? War bestimmt sauteuer" An sich war Jojo eigentlich kontaktfreudig, nur vermied er es, allzu enge Kontakte zu knüpfen. Aber ein paar Freunde mehr hier, die nicht gerade seine Kollegen aus dem Studio waren, schadeten sicher nicht. Er streckte Ghost die Hand hin, damit er daran schnuppern konnte. Warum der Hund so abgegangen war, konnte er sich nicht erklären... vielleicht war er verwirrt gewesen, weil er zwei Leute gerochen und gehört, aber nur einen gesehen hatte. Das wäre nicht das erste Mal




"Jojo spricht" "Kirra spricht" "Jojo denkt" "Kirra denkt"

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Evan Clark

avatar


BeitragThema: Fußgängerzone   Fr 25 Aug 2017 - 13:09

Evan war erleichtert das der junge Mann nicht wütend wurde, es gab genug Leute die jetzt komplett durchgedreht wären.
Er verstand auch wirklich nicht was mit seinem Hund los war, er hatte noch nie irgendwelche fremden Leute angebellt, jedenfalls nicht ohne offensichtlichen Grund.
Der Fremde wirkte ein wenig merkwürdig als er meinte es wäre wahrscheinlich eine Katze gewesen die Ghost angebellt hat.
Evan glaubte das nicht, denn Ghost hat sich noch nie an Katzen gestört, meist ignoriert er sie einfach selbst wenn die Tierchen mal näher an ihn ran kamen.
Er wollte aber auch nicht wie irgendein komischer Besserwisser wirken weshalb er einfach lächelte "Könnte sein", stimmte er dem Fremden zu.
Dem jungen Magier fiel auf das die Mysteriöse lebende Seele ohne Körper nah bei dem Mann blieb.
Im ersten Moment glaubte er das der Fremde vielleicht auch ein Seelen Magier war, doch den Gedanken verwarf er schnell wieder als er die Seele des Mannes ganz deutlich in seinem Körper sah.
Der Mann hockte sich vor seinen Hund "Ja, Sie können ihn auch ruhig streicheln, er tut keiner Fliege was", meinte Evan beiläufig.
Es schien als würde der Fremde sich für seinen Hund interessieren immerhin löcherte er ihn mit Fragen.
Ihm schlich sich ein kleines Lächeln auf den Lippen als der Mann bemerkte das er seinen Hund nach dem Schattenwolf von Jon Snow benannt hat "Ja, genau wie der von Jon Snow, ich konnte einfach nicht widerstehen als ich ihn das erste mal sah, er sieht einfach genauso aus wie der Wolf aus der Serie, bis auf die Augen natürlich", erklärte er und kam gar nicht hinterher als der Mann so viele Fragen stellte.
"Ich glaube die Hunde die am Anfang benutz wurden waren Wolfshunde, mein Ghost hier ist ein Schäferhund Mischling und ich glaube nicht das die extra für die Serie gezüchtet wurden", antwortete der junge Mann.
"Ehrlich gesagt war er nicht so teuer wie man glauben mag", erklärte er.
Sein Blick fiel zu seinem Tier das die Körperlose Seele nicht aus den Augen zu lassen schien, jedoch diesmal ohne Gebell.
"Ich bin übrigens Evan", stellte er sich vor und hielt dem Mann seine Hand für einen Händedruck hin.
Er hat schon viele Leute getroffen die das zu formell fanden aber so war er nun einmal erzogen worden.


"If only closed Minds came with closed Mouths"
Nach oben Nach unten
Jojo & Kirra

avatar

Beruf : Fitnesstrainer
Spieler : Lilie

BeitragThema: Re: Fußgängerzone   So 27 Aug 2017 - 19:10

Als der Fremde ihm erlaubte, den Hund zu streicheln, zog sich ein offenes Lächeln über Jojos Gesicht. Er war nie eines der Kinder gewesen, das unbedingt einen Hund hatte haben wollen. Er hatte ja immer Kirra gehabt! Klar, mit dem konnte man nicht Gassi gehen - wobei er auch regelmäßig nach draußen musste. Ach doch, Kirra hatte viel von einem Hund, aber jetzt kraulte er erstmal Ghost den weichen Kopf. "Na du bist aber ein braver Junge, ganz ein braver. Isses eigentlich schwer, so einen zu erziehen? Der ist ja auch ziemlich groß, wenn der zieht, zieht der aber, da hängt man doch hinterher"
Naja, er weniger, schließlich trainierte er ja jeden Tag mit ordentlichen Gewichten. Der Hund sollte erstmal geboren werden, der ihn wirklich wegziehen könnte. Kirra kam inzwischen vorsichtig hinter Jojo vor und schlich sich langsam um den weißen Hund und sein Herrchen herum. Er schnupperte auch an dem Mann, der sich als Evan vorstellte, und sah den Hund immer noch etwas giftig an. Jojo konnte sich einen kleinen mahnenden Blick nicht verkneifen. Kirra war leider tierisch eifersüchtig, wobei das einfach mit seinem Beschützerinstinkt zusammen hing. Er wollte eben nicht, dass sie beide noch einmal eingesperrt wurden... Aber das hier waren ja nur ein Kerl und sein Hund. Der eben so hieß wie der Schreckenswolf aus Game of Thrones, aber eigentlich wohl ein Schäferhund-Mischling war. Wahrscheinlich war der rosa Kerl nur eifersüchtig, weil sein Kumpel sich mehr mit dem Hund als mit ihm beschäftigte...
Während Kirra sich aus seinen großen Katzenaugen den Hund ansah, nahm der junge Mann die Hand, die ihm hingehalten wurde und schüttelte sie kurz und kräftig. "Freut mich, ich bin Jojo. Ich arbeite im Fitnessstudio in der Stadt, bin da Trainer und KIRRA!" Der Hund hatte sich plötzlich umgedreht und knurrend nach dem rosa Stand geschnappt, der ihn am Schwanz gezogen hatte. Natürlich war besagter Stand auch rückwärts gestolpert, auf dem Rücken gelandet und hatte von da erstmal gefaucht. Allerdings war er sofort verstummt, als Jojo ihn böse ansah... immerhin hatte er an dem Schwanz des Hundes gezogen, natürlich hatte der sich nur verteidigt. Und gerade als Jojo ihm eine Standpauke halten wollte, fiel ihm ein, dass da ja noch jemand stand... der ihn jetzt wahrscheinlich für irre hielt. "Ääääähhh... ich wünschte ich könnte das anders erklären aber... ich hab n Tick" Er grinste entschuldigend und hoffte einfach, dass die Ausrede zog. "Tourette, kennst du bestimmt, daaas, äh, hab ich meistens im Griff, aber manchmal, ja, na ja, da kommts noch durch. Sorry, ich wollte jetzt dich oder Ghost nicht erschrecken, sorry. Kann ich zur Entschuldigung n Kaffee ausgeben und für Ghost vielleicht was leckeres zu naschen?" Er wollte eigentlich nur von dem Thema ablenken und eigentlich war Evan soweit nicht blöd.




"Jojo spricht" "Kirra spricht" "Jojo denkt" "Kirra denkt"

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Evan Clark

avatar


BeitragThema: Fußgängerzone   Do 31 Aug 2017 - 21:24

Ein kleines Lächeln legte sich über Evan's Lippen als Jojo seinen Hund streichelte, Ghost genoss es ganz offensichtlich.
Manchmal tat der Hund echt so als würde Evan ihn zuhause nie streicheln, aber ich glaube Hunde bekommen nie genug davon.
Auf die Frage des Mannes hin sah Evan ihn an "Also Ghost habe ich ja schon seit er ein Welpe war und damals hat er noch den kürzeren gezogen wenn er gezogen hat", erklärte er und musste ein wenig bei der Erinnerung lachen "Inzwischen hört er auf's Wort und könnte eigentlich immer ohne Leine laufen. Er hat sehr schnell gelernt und es war überhaupt kein Problem ihn zu erziehen", beantwortete er schließlich.
Evan hörte seiner neuen Bekanntschaft aufmerksam zu als dieser erzählte er wäre Trainer im Fitnessstudio und achtete nicht mehr auf die Körperlose Seele die auffällig nah bei ihnen zu bleiben schien.
Evan war daran gewöhnt von Toten umgeben zu sein aber diese Seele war auch für ihn ganz neu und sein Interesse wurde schon geweckt, immerhin hat selbst er sowas noch nicht gesehen.
Evan erschrak als Jojo plötzlich einen Namen schrie und sein Hund sich schnappend und knurrend umdrehte.
Der Brünette sah zu seinem Hund der die Körperlose Seele im Visier hatte, er sah leicht verwirrt zu Jojo der böse ins Nichts starrte, doch beim zweiten Blick fiel Evan auf das auch er die Körperlose Seele mit der kräftigen blauen Farbe im Visier hatte.
Evan's Blick viel auf seinen Hund der sich wohl vor irgendwas erschreckt hatte "Alles gut Ghost", sprach er dem Tier beruhigend zu und streichelte kurz sein weisses Fell.
Gerade als er Jojo auf das eben geschehene ansprechen wollte gab Jojo, eine für Evan, rechte schwammige Erklärung ab.
Der junge Mann war sich sehr sicher das diese Seele irgendwas mit Jojo zutun hatte, jedoch wollte er den Mann nicht als Lügner hinstellen, noch wusste er ja nicht genau ob die Seele und das seltsame verhalten seiner neuen Bekanntschaft wirklich was miteinander zutun hatten.
Deshalb nickte Evan einfach "Verstehe, kein Problem", meinte er nachdem Jojo sich erklärt hatte.
Der junge Mann nickte auf sein Angebot hin "Sehr gerne, ich kenne auch ein nettes Café das gar nicht weit weg von hier ist, da könnten wir uns was kaufen und uns dann in den Park oder so setzen. Denn Tiere dürfen ja leider nicht in solche Lokale", meinte Evan mit einem schmalen Lächeln.
Er wollte unbedingt herausfinden was es mit der Seele auf sich hat und Jojo wirklich was damit zutun hatte, er wollte die Seele genau im Auge behalten und schauen ob sie ihnen folgen würde.


"If only closed Minds came with closed Mouths"
Nach oben Nach unten
Jojo & Kirra

avatar

Beruf : Fitnesstrainer
Spieler : Lilie

BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Fr 1 Sep 2017 - 23:32

Hätte Kirra es gekonnt, hätte er die Ohren hängen gelassen, das konnte Jojo sehr deutlich in seinen großen Katzenaugen sehen. Allerdings erntete der rosa Stand einen guten, langen Moment lang einen bösen Blick. Später würden sie darüber noch reden, denn weder hatte der Hund ihn angegriffen noch hätte man es als Spiel bezeichnen können. Manchmal haschte Kirra ja auch nach solchen Sachen wie Schmetterlingen, kleinen Vögeln oder einfach Blättern, die im Wind trieben. Vorhin hatte er ja auch die Tauben gejagt, aber dieses Mal hatte er den Hund einfach und mit voller Absicht am Schwanz gezogen. Rheinallt hatte schon mal gesagt, dass man einen Stand erziehen musste, wie man sich selbst manchmal erziehen musste. Bisher hatte Kirra schon von selbst ganz gut mitbekommen, was richtig und was falsch war, schließlich guckte er sich viel von seinem Besitzer ab. Aber das... was war denn in ihn gefahren!?
Und jetzt durfte er sich auch noch vor einem völlig fremden Mann rechtfertigen, der aber seine Ausrede mit dem Tourette zumindest kaufte. Erleichtert atmete Jojo auf und grinste, als seine Einladung zum Kaffee angenommen wurde. "Ja, das find ich schon manchmal echt schade" Er behielt seinen rosa Kumpel im Auge, der sich inzwischen aufgerappelt und wie ein begossener Pudel zu ihm gekommen war. Schuldbewusst sah er ihn aus seinen immer neugierigen und immer weit offenen Augen an, legte ihm entschuldigend schmusend den Kopf auf die Schulter und einen Arm um die Taille. Zwischen den Zähnen murmelte Jojo ein leises "Gerissenes Biest", meinte es aber nicht böse. Kirra war auch nicht völlig blöd, er wusste, dass Jojo ihn nie verbal zurechtweisen oder wegschubsen würde, solange jemand anderes anwesend war. Er raunte eher auf seine ganz unnachahmliche Weise, die man am ehesten mit einem zufriedenen grollenden Hund vergleichen konnte. "Ähm, ja, cool!" Er justierte seine Jacke noch etwas, auch wenn das den kuschelnden Kirra nicht verjagte. "Also, Evan, huh? Ja, dann geh ruhig mal voran, bin direkt dabei. Was machst du hier eigentlich so? Lass mich raten: Hundetrainer und Jon-Snow-Impersonator" Der Witz war schlecht, aber Jojo musste trotzdem lachen, während er sein Portemonnaie aus der Jacke holte. Kirra war nicht von Seite gewichen, ließ ihn aber zumindest los, als er die Straße entlang ging. "Bist du schon lange hier? Wohne ja erst seit letztem November hier, hab vorher in Cardiff gelebt", versuchte Jojo das Gespräch am Laufen zu halten und von vorhin abzulenken. Kirra war wieder dazu übergegangen, die Umgebung im Auge zu halten und eventuelle Gefahren im Vorraus zu erkennen und aufzuhalten.




"Jojo spricht" "Kirra spricht" "Jojo denkt" "Kirra denkt"

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Iris McKenzie

avatar


BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Fr 13 Okt 2017 - 2:02

~†~First Post~†~

Datum: 24. April

Es ist ein schöner Tag im April, in der Fussgängerzone tummeln sich die Leute und inmitten des Tumults sitzt ein kleines Blauhaariges Mädchen, lächelnd die Passanten betrachtend, in ihren Händen eine Kamera deren Auslöser sie ab und zu Betätigt.
Es ist eine von Iris' Lieblingsbeschäftigungen auch wenn ihre Schwestern dies nicht gerne sehen, doch als die von Gott, welchem auch immer, auserwählte Ship-Göttin hat Iris eine wichtige Aufgabe zu erfüllen, und diese beinhaltet es unbemerkt einige Fotos der Bewohner Cadysa's zu schiessen und sie zu verkuppeln, ob sie es wollen oder nicht!
Immer mal wieder hört man vielleicht das leise klicken der Kamera wenn Iris wieder den Knopf drückt um einen weiteren Ahnungslosen Passanten auf Bild zu bannen.
Die meisten dieser Bilder werden nichts, Iris sortiert diese dann aus und betet das den armen Seelen die dieses mal nicht auserwählt wurden, eines Tages das Glück zugute kommt doch von Iris geshippt zu werden.
Das spiel mit dem klicken wiederholt sich noch einige Male bevor Iris aufsteht und ihre Position wechselt um sich einige Meter weiter wieder auf eine Sitzbank zu setzen und weiter zu machen. Nur manchmal hebt sie die Kamera wirklich hoch um eine interessant aussehende Person zu erwischen, diese sind die glücklichen die Iris' persönliches Interesse Wecken und von ihr auserwählt werden, da kann der Ship-Gott noch lange meckern, Iris macht nun die Shipping-Regeln und nicht er!
Nachdem sie noch einige Fotos geschossen hat verstaut Iris die Kamera in ihrer Tasche und beginnt damit einige Headcannons, welche ihr beim Fotografieren kamen, in ihr Handy zu tippen.


Iris Marye McKenzie | Ayano Masaki
''denken'' handeln ''sprechen''

SteckbriefBeziehungen
Other Chars:
 

Nach oben Nach unten
Tykiari Kasane
†Sinful Rose†
avatar

Beruf : Schülerin
Spieler : Tyka

BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Fr 13 Okt 2017 - 2:57

CF: Der Japanische Garten

Datum: 29. Juni

Eigentlich hatte sie gehofft das jemand anderes der Familie ihrer Schwester die Stadt zeigen würde, doch wie es der Zufall so will hat jeder wieder irgendwas anderes zu tun.
Tyka verstand ja das ihr Vater gerade lieber Zeit mit ihrer Mutter verbrachte und den beiden Zwillingen Zeit geben wollte sich über die letzten Jahre zu unterhalten, doch wieso konnten nicht Ellyria oder Keela sich dazu bequemen Terilliana die Stadt zu zeigen?
Tyka hatte immerhin eine Freundin mit der sie auch mal etwas Zeit verbringen wollte, nicht das Kuna im Moment viel Zeit hatte da sie ihr nächstes Konzert vorbereitete und nebenbei versuchte ihren Manager dazu zu bewegen dass sie mit Tyka und anderen eine Band gründen durfte, wieso genau es noch nicht passiert war wusste Tyka nicht wirklich, Ephendriel war nicht abgeneigt und die Dame welche wohl noch über Ephendriel stand ganz sicher auch nicht.
Tyka versuchte ihre Gedanken zu ordnen doch im Moment gab es wohl wichtigeres zu tun als sich darüber Gedanken zu machen.
„Was willst du als erstes sehen?“ fragte sie das Mädchen neben sich. Tykiari trug heute die Haare einfach nur offen damit man sie von ihrer Schwester unterscheiden konnte, erst nachdem sie eine weile in das fragende Gesicht ihrer Zwillingsschwester gestarrt hatte bemerkte Tyka ihren Fehler und äusserte die frage erneut.
„Tut mir leid. Ich habe gefragt was du als erstes sehen möchtest.“ diesmal äusserte sie die Frage in Japanisch da Terilliana kaum Englisch verstand geschweige denn sprach, was wirklich problematisch war wenn man bedachte das sie vielleicht auch mal alleine unterwegs war.
„Du solltest wirklich einen Englisch-Kurs besuchen, es kann nicht immer jemand bei dir sein.“ seufzte Tyka und wartete nun auf die Antwort des Mädchens neben ihr.


Tykiari 'Tyka' Neasha Kasane
''denken'' handeln ''sprechen''

SteckbriefBeziehungen
Other Chars:
 

Nach oben Nach unten
Cirina Mol

avatar


BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Sa 14 Okt 2017 - 1:17

~First Post~

Datum: 24. April

Cirina mochte es das Treiben in der Fussgängerzone zu beobachten, irgendwie hatte es etwas entspannendes an sich wenn man so viel Leben sah, etwas das sich die Au Ra aus ihrer Heimat nicht gewohnt war da sie dort immer unter ihresgleichen war und die Xaela allgemein nicht sehr nahe beieinander lebten.
Während Cirina ihren Blick durch die Menge schweifen liess fiel ihr Blick auf ein Mädchen das mit einem Cirina unbekannten Gerät einfach nur da sass und ebenfalls das städtische Treiben beobachtete.
Cirina entschied sich jedoch erst mal dagegen auf die Blau haarige zu zu gehen, erst als diese sich etwas näher in ihrer Richtung wieder hinsetzte, wieder nur still da sass bis sie dann schliesslich das Gerät verstaute und ein neues hervorkramte gab sich Cirina einen Ruck und ging zu dem Mädchen hin.
„Guten Tag, Ich bin neu in dieser Stadt und habe mich gefragt was dies für Gegenstände sind die sie da mit sich herumtragen. Oh ähm.. Mein Name ist Cirina Mol. Freut mich... ähm“ Ja klar, Cirina kannte ja den Namen des Mädchens nicht und musste deshalb warten ob diese sich vorstellen würde. Oder Moment! War es vielleicht in dieser Welt unhöflich andere einfach so anzusprechen? Hatte Cirina gerade gegen die Gesetze dieser Welt verstossen? Es war alles so fremd für sie und sie wusste wirklich nicht wann sie etwas falsch machte.


~ Cirina Mol ~
~ Handeln ~ ''Sprechen'' ~ ''Denken'' ~

~†~Steckbrief~†~Beziehungen~†~
Andere Charaktere:
 

Nach oben Nach unten
Teto Kasane

avatar


BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Sa 14 Okt 2017 - 1:22

~First Post~

Datum: 29. Juni

Freudig hüpfte Teto die Strasse entlang und staunte darüber wie anders diese Welt war, sie hatte immerhin lange Zeit in Esryn verbracht und dort war alles eher Altertümlich und vor allem wurde sie dort immer angestarrt da sie ja die Tochter der Prinzessin war.
Zuerst verstand Teto die Frage ihrer Schwester kaum, irgendwas von 'machen' hatte sie verstanden doch war ihr Englisch wirklich schlecht also konnte sie keinen Zusammenhang verstehen, erst als sich Tykiari wiederholte, diesmal auf Japanisch, hellte sich Teto's fragende Miene auf.
„Uhm... Lass mal sehen.... Keine Ahnung! Such du dir was aus! Mir ist alles recht solange es dir Spass macht!“ kicherte die Jungchimera auf die frage ihrer kleinen Zwillingsschwester, das diese mit dieser Antwort wohl eher weniger zufrieden war wusste Teto zwar, doch sie wusste ja nicht was es hier gab also musste Tykiari schon etwas nachhelfen.
Auf den Kommentar mit dem Englischkurs kicherte Terilliana und umarmte ihre Schwester. „Ne~ Imouto-chama, du kannst mir doch Englisch beibringen! Das macht sicher Spass!“
Terilliana wusste das Tykiari nicht immer Zeit für die haben konnte also wollte sie so viel Zeit mit Tykiari verbringen wie es ging, zudem wusste sie das Tykiari es hasste wenn Teto das Suffix 'chama' verwendete da es eigentlich nichts bedeutete. „Ich bin so Stolz auf meine kleine Schwester! Ich wäre Froh von dir lernen zu dürfen!“ kicherte Teto und sah Tykiari dann erwartungsvoll an.


~ Terilliana 'Teto' Eshrua Kasane ~
~ Handeln ~ ''Sprechen'' ~ ''Denken'' ~

~†~Steckbrief~†~Beziehungen~†~
Andere Charaktere:
 

Nach oben Nach unten
Iris McKenzie

avatar


BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Do 26 Okt 2017 - 1:10

Iris hatte gerade die letzte ihrer glorreichen Ideen zu ende geschrieben als eine Stimme neben ihr erklang. Iris drehte sich um und sah das Pink haarige Mädchen lächelnd an.
„Hiii~ Du musst nicht so förmlich sein.“ sie kicherte, es war ungewohnt das jemand auf Iris zuging, das Mädchen hatte normalerweise eine eher abschreckende Wirkung auf Fremde und manchmal auch auf Leute welche sie kannten. „Willkommen in Cadysa! Diese hier? Das ist eine Digitalkamera und ein Handy! Die Kamera macht tolle Bilder mit denen ich den Leuten helfe ihre wahre Liebe zu finden! Und das Handy ist dafür da damit ich später noch weiss wer zu wem gehört! Ich bin immerhin die Liebesgöttin Ayano Masaki!“ Iris war sehr davon überzeugt und das merkte man ihr auch an, jeder normale Mensch oder sonst jedes rational denkende Wesen hätte die Elementarin jetzt sofort an einen Psychiater oder Psychologen verwiesen, jeder der Iris jedoch gut genug kannte, wusste dass das sowieso nichts brachte. Iris war zu sehr davon überzeugt das sie eine gewisse Macht hatte diese Leute miteinander zu verkuppeln und bisher hatten die meisten Psychiater und Psychologen keinen Erfolg das dieses Mädchen wieder richtig tickte. Besonders weil Iris keinen Fehler in ihrem denken sah, für sie war es nun mal wozu sie geschaffen wurde, und das mit der Göttin war nur so daher gesagt, sie war immerhin ein Mensch! Ein Mensch mit Kontrolle über das Liebesleben der Bewohner Cadysas und der Temperatur um sich selbst herum.


Iris Marye McKenzie | Ayano Masaki
''denken'' handeln ''sprechen''

SteckbriefBeziehungen
Other Chars:
 

Nach oben Nach unten
Tykiari Kasane
†Sinful Rose†
avatar

Beruf : Schülerin
Spieler : Tyka

BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Do 26 Okt 2017 - 1:12

Tykiari seufzte, sie verstand wirklich nicht wieso ihre Zwillingsschwester so kindisch war, obwohl das auch nur bedingt stimmte denn so kindisch Terilliana auch wirkte, sie war von allen Schwestern der Boss, Terilliana schaffte es sogar Keela herum zu kommandieren und das bedeutete das sie wohl so einige dinge über die Familie zu berichten wusste.
Und da war dann auch die Antwort mit der Tyka echt nichts anfangen konnte. Sie wusste doch auch nicht was sie machen sollten, Tyka hatte doch sowieso kaum Spass an irgendwas ausser....
„Eigentlich gibt es nichts das mir in dieser Stadt all zu viel Spass macht, aber wir könnten uns einfach irgendwo hinsetzen und irgendwas Spielen bis uns etwas besseres einfällt.“ Zwar wusste Tyka nicht was, aber sie hatte sich selbst und Teto einige Apps auf ihre Handys geladen die man über die eine oder andere Verbindung gegeneinander spielen konnte, da fand sich schon etwas bei dem sie besser war als ihre Schwester.
Tyka lief schon in Richtung einer Mauer auf welche die beiden sich setzen konnten als sie das von ihr gehasste 'Chama' hörte und umarmt wurde.
„Ich habe dir gesagt du sollst mich nicht mit diesem Suffix ansprechen.“ meinte Tyka genervt, natürlich wieder auf Englisch, aber inzwischen war das so oft vorgekommen das Teto garantiert wusste was diese Worte bedeuteten, auf den Rest dieses Satzes wollte Tyka nicht eingehen bis Teto meinte sie sei Stolz auf Tyka und das sie froh wäre von dieser zu lernen.
Tyka kämpfte sich sofort aus der, doch recht laschen, Umarmung und sah ihre Schwester vollkommen geschockt an.
„Was soll das denn jetzt?! I... Ist mir doch egal ob du Stolz auf mich bist oder nicht!? A...aber wenn du darauf bestehst kann ich dir sicher ein bisschen etwas beibringen!“ Tyka fing sich nach diesem Satz auch wieder, weil sie genau wusste das Teto auf diesen Effekt abgezielt hatte. Die andere wusste wie man Tyka und den Rest der Familie angehen musste um den meisten Spass aus deren Reaktionen zu bekommen, einzig ihre Mutter war immun gegen Terilliana's Taktiken.


Tykiari 'Tyka' Neasha Kasane
''denken'' handeln ''sprechen''

SteckbriefBeziehungen
Other Chars:
 

Nach oben Nach unten
Cirina Mol

avatar


BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Mo 6 Nov 2017 - 2:16

Als das Mädchen sie Begrüsste lächelte Cirina. "Oh..Okay" meinte sie nur als die andere meinte das sie nicht Förmlich sein musste.
Dann hiess das Blau haarige Mädchen sie in der Stadt Willkommen und erklärte ihr was die Geräte waren die sie da benutzte. Digitalkamera und Handy also, die Digitalkamera war neu und für was wofür das Mädchen ein Handy benutzte, hatte Cirina Papier und einen Stift. Die Ausschweifungen der anderen irritierten Cirina aber dennoch. "W...Wie? Liebesgöttin? Lady Ayano... bist du etwa auf den Kopf gefallen?! B... Benötigst du Heilung?!" Cirina war entsetzt, sie hatte diese Symptome schon mal gesehen als eines der Mol-Kinder nach einer Missglückten, kindischen Mutprobe einbildete ein Vogel zu sein, damals half es zwar auch nur für die Wunde am Kopf des Kindes und der Rest regelte sich von selbst, aber solange Cirina helfen konnte wollte sie das auch weswegen sie sich schon anfing auf einen Heilzauber zu konzentrieren, Sie konnte ja nicht wissen dass das Problem der anderen weniger eine Verletzung am Körper sondern eher eine blühende Fantasie und feste Überzeugung war das diese Real ist. Cirina hatte auch etwas Angst vor der anderen, was wenn sie wirklich eine Liebesgöttin war und Cirina nun mit ewiger Einsamkeit bestrafte oder ihre Kräfte nutzte um Cirina mit einem komischen Mann zu verheiraten? Cirina überlegte es sich noch einmal, jedoch schien das Mädchen auf sie keineswegs wie eine Göttin, eher wie ein Kind das vergessen hatte sich die Haare zu kämmen.


~ Cirina Mol ~
~ Handeln ~ ''Sprechen'' ~ ''Denken'' ~

~†~Steckbrief~†~Beziehungen~†~
Andere Charaktere:
 

Nach oben Nach unten
Teto Kasane

avatar


BeitragThema: Re: Fußgängerzone   Mo 6 Nov 2017 - 2:30

Teto lächelte unschuldig, ja sie war hinterlistig und wer sie kannte war von ihrem lächeln wohl eher verunsichert als beruhigt, aber sie liebte ihre Familie und würde diese mit ihrem Leben beschützen, vor allem ihre liebste kleine Zwillingsschwester die sie Jahrelang nicht sehen durfte.
"JA! Gute Idee! Darum bist du auch meine allerliebste Zwillingsschwester!" kicherte Teto während sie ihre Schwester umarmte und auf deren Reaktion bezüglich der Englischlektionen wartete.
"Hehe, Aber 'Chama' bedeutet doch so viel wie 'allerliebste kleine Schwester die mir das wichtigste auf der Welt ist'. Magst du das nicht?" Nein, Tyka mag diese Bezeichnung garantiert nicht, Teto fühlte sich ja sogar schlecht das sie Tykiari so bedrängte aber sie wollte die Zeit geniessen und hatte Angst das Tykiari sauer wurde wenn Teto damit aufhörte.
Dann befreite sich Tyka aus der Umarmung und war sichtlich geschockt, genau wie geplant. Und das es geplant war wusste Tykiari genau und man konnte es auch aus Teto's selbstzufriedenen grinsen lesen. "Ne~ Imouto-chama, du musst dich doch nicht so rechtfertigen~" kicherte Teto. Wiedereinmal hatte sie es geschafft ihre Schwester dran zu kriegen und dazu auch noch einige Englisch-Lektionen herausgeschlagen. Sieg auf ganzer Linie!
Zufrieden mit sich selbst hüpfte Teto an ihrer Schwester vorbei zu einer Mauer wo sie sich hinsetzte.
"Also~ Was willst du spielen?"


~ Terilliana 'Teto' Eshrua Kasane ~
~ Handeln ~ ''Sprechen'' ~ ''Denken'' ~

~†~Steckbrief~†~Beziehungen~†~
Andere Charaktere:
 

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fußgängerzone   

Nach oben Nach unten
 
Fußgängerzone
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Cadysa :: Die Innenstadt-
Gehe zu: