Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Restaurant

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Phantom
Team Account
avatar

Spieler : Das MA-Team

BeitragThema: Restaurant   Di 21 Apr 2015 - 19:16


Restaurant

In diesem Restaurant findet man so gut wie alles, was das Herz begehrt. Dieses Restaurant hat Platz für bis zu 100 Leuten, wodurch es hier immer recht belebt ist. Manche Leute setzen sich auch einfach nur hier rein, um ein paar neue Bekanntschaft zu schließen. Es gibt eine Vielzahl an an Gerichten und wenn mal etwas nicht dort ist wird es gleich vom Küchenchef auf dem schnellsten Wege besorgt damit die Kundschaft immer zufrieden ist.
Nach oben Nach unten
Stella

avatar

Beruf : Suitokyu
Spieler : Yuna

BeitragThema: Re: Restaurant   Di 28 Apr 2015 - 15:25

First Post

Ohman hatte ich einen Bären Hunger!!! Klar nach einen Auftritt und einen Autogrammen unterschreiben, das war schon nicht wirklich ohne und heute Früh war ich dummerweise ohne Frühstück aus, dem Haus gegangen. Auf Fayé hatte ich auch nicht gewartet und auch nicht geweckt, da ich ein schlechtes Gewissen hatte. Am Vortag hatte ich ihn wieder etwas geärgert gehabt und dies nur, weil ich nicht wollte das er... er... nun ja er nicht mehr daran denkt ich will noch was von ihm. Vor einiger Zeit hatte ich mich lächerlich gemacht und habe, das nie über meine Lippen bekommen, was ich wollte. Gut danach wollte ich warten und ihn, dies später sagen. Immerhin konnte es wirklich nur sein, das ich ihn nur einfach damals toll fand und mehr nicht. Aber pustekuchen. In denn zwei Jahren hatte sich nichts verändert im gegenteil, wenn er bei mir war konnte ich froh sein nicht zu zerfließen. Es war doof verliebt zu sein und das dies, so war wusste ich und dies zu Einhundert Prozent. Nun gut ich hatte Hunger und wollte nicht, an einen Blondschopf denken oder an seine verdammt süßen Augen. Wenn er mich anschaute, dann... Ahh man Stella höre auf, daran zu denken und vergiss ihn für heute. Ich ging hinein und wurde von einem Ober empfangen und zu einen Tisch gebracht, wo ich mich niederlassen konnte und auch tat. Hier waren zwar Fenster und man konnte mich sehen, aber egal... Vielleicht würde ich heute meine Ruhe haben und wenn nicht? (Dann ist es eben so, damit muss ich leben) innerlich seufzte ich und bestellte mir ein Glas Mineral Wasser zum Trinken und zum Essen bestellte ich mir einfach ein Reisgericht, wobei ich Nudeln lieber hatte immer noch... aber ok. Der Ober entfernte sich nach meiner Bestellung und brachte mir schnell, ein Glas Wasser. In dieses schaute ich eher Gedankenverloren hienein und seufzte immer, wieder leise. Fayé konnte ich einfach nicht vergessen oder ausblenden, was echt nicht gut war. Er dachte ja vielleicht immer noch so wie damals und ich war ihn vielleicht immer noch zu jung? Hmm dabei war ich keine sechszehn mehr und somit kein Kind, wo ich eine Sänger Karriere eingeschlagen habe.. und nun davon gut lebte. Meine Eltern haben Fayé zu meinen Beschützer gemacht und das, wo ich ihn alles gesagt habe. Beide haben nur gelächelt und gemeint, das dies schon noch werden würde und ich nicht aufgeben sollte.Hmm das hatte ich aber oder nicht? (Nein wohl eher nicht) seit Jahren versuchte ich meine Gefühle zu verstecken und zu verbergen vor ihn, was zu gegeben schwer war. (Es ist echt zum....) weiter kam ich nicht, denn ich wurde von, dem Ober aus meinen Gedangen gerissen. Mein Bestelltes Essen stellte er mir vor, die Nase und verzog sich wieder schnell. Dafür kamen andere und wollten unbedingt, das ich mit ihnen Fotos machte und ich schon nach einiger Zeit Laut sagen musste.. das ich nicht wollte gerade... Jetzt könnte ich diesen Halbengel echt gebrauchen ich dumme Kuh... Innerlich knurrte ich und versuchte mir zu merken ihn zu wecken und doch mit zunehmen.


"Reden" ° Denken ° >>SCHREIEN<< ° *flüstern*

Stella de Luna

Music ist meine Welt
~^~~^~~^~~^~~^~~^~~^~
Nach oben Nach unten
http://himmelsdrache.forumieren.com/
Fayé

avatar

Beruf : Stadtbewohner
Spieler : Fayé

BeitragThema: Re: Restaurant   Di 28 Apr 2015 - 15:47

FIRST POST!


MEINE GÜTE!!!!! Das durfte doch nicht wahr sein! Jetzt war dieser kleine, verrückte Teenieengel mir mal wieder ausgebückst! Okay...nach ihren letzten Auftritt gestern wollte sie mir meine Ruhe erst einmal lassen, aber wann kapierte dieses Frauenzimmer endlich das sie inzwischen eine Berühmtheit war!!!!! Als ich aufgewacht war hab ich sie erst einmal eine Weile gerufen, aber dann wie verrückt gesucht, weil sie einfach nicht zu finden war. "Dieser kleine verknallte Teenieengel!!!!" Okay...inzwischen war sie ja 18 Jahre, aber für mich blieb sie eben der kleine Teenieengel. Das ihre Familie mich damals gefragt hatte ob ich den Job als Bodyquard annehmen wollte für Stella...na ja...ich hatte die Kleine irgentwie ins Herz geschlossen, aber da sie sich angeblich in mich verliebt hatte wollte ich erst ablehnen...doch hatte dann doch zugesagt. Wieso!? Ich hatte echt keinen Plan! Wie auch immer...jedenfalls war ich jetzt seid 2 Jahren für Stella´s Schutz zuständig und hoffte das sie ihre Gefühle unter Kontrolle bekam. TZK...wobei...das konnte niemand wissen wie das lief!
Jedenfalls war ich schließlich voll und ganz auf den Beinen und am fluchen. "Na warte du kleiner Besen...echt....!" Ich beeilte mich im Bad unter der Dusche etc. und noch halb feucht zischte ich los.
Ich suchte so gut es ging die Gegent ab und bemekte schließlich den großen Auflauf von Wesen vor einen Resturant. "Hab ich dich!" Ich zischte durch den Hintereingang nach innen. Ich entdeckte Stella sofort und fixierte sie wie sie mit den Reportern und co. sich beschäftigte. Komischerweiße brodelte ich innerlich....mir passte das Ganze nicht. Irgentwann stand ich hinter ihr und legte Stella meine rechte Hand auf die Schulter. "Kann ich mal mit dir reden Prinzessin!?" Ich funkelte die Reporter an, denn wenn das so weiter ging....!





"Reden" *Denken* *Träumen*
Nach oben Nach unten
http://fantasyacademy.forumieren.com/
Stella

avatar

Beruf : Suitokyu
Spieler : Yuna

BeitragThema: Re: Restaurant   Di 28 Apr 2015 - 16:33

Einige Leute konnten nervig sein und diese hier besonderes, da sie einfach nicht verschwinden wollten. (Ich möchte doch nur einmal meine Ruhe haben) ich bereute es Fayé nicht mitgenommen, zu haben und ihn hab schlafen lassen. (Ob er sich sorgen machte?)ohje ich vermisste ihn und dies, nach kurzer Zeit. Wieso bemerkte er nicht, das meine Gefühle echt waren und ich nicht mehr klein war und kein Kind. (Er wird nie etwas anderes, in mir sehen) traurig und doch wahr. „Bitte lassen sie mich einfach mal in Frieden, denn ich habe nein gesagt“ dies schien niemanden, zu kümmern und erst als ich von Hinten angesprochen wurde... Öhm wieso kam mir die Stimme so verdammt bekannt vor? Hmm ich drehte mich um und alle anderen verstummten, wie ich. Mein Beschützer sah nicht gerade fröhlich aus, wenn eher böse und dies konnte ihn keiner verübeln. „Ähm klar doch... können wir“ ich schaute ihn an und dann zu, denn anderen. „Darf ich nur noch vorher, was Essen oder ist es Dringend?“ wenn ja würde ich mir, das restliche kaum angerühte Essen einpacken lassen und mitnehmen.
Aber zum Glück wurden wir doch, dann alleine gelassen und ich seufzte etwas erleichtert. Ich musste keine Angst haben, wenn konnte ich ihn seinen süßen Kopf stutzen und nicht umgekehrt. Hmm ok nur wieso ließ ich mir, das dann gefallen? Immer behandelte er mich, wie ein Teenie und dies wobei ich doch keiner mehr war... (Dabei benehme ich mich, wie einer) tze kein wunder bei diesen Kerl hier.. „OK sie sind weg schieß los“ es klang gelassen, aber dies war es weniger und zwar viel weniger.. Ich hatte Angst, das ich etwas übertrieben hatte und er wirklich nun Böse auf mich war.


"Reden" ° Denken ° >>SCHREIEN<< ° *flüstern*

Stella de Luna

Music ist meine Welt
~^~~^~~^~~^~~^~~^~~^~
Nach oben Nach unten
http://himmelsdrache.forumieren.com/
Fayé

avatar

Beruf : Stadtbewohner
Spieler : Fayé

BeitragThema: Re: Restaurant   Di 28 Apr 2015 - 16:50

Stella war überfordert das sah man sofort. Im Grund wollte sie in Ruhe essen, aber ihre Berühmtheit machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Na ja....das ich dann dazwischen platzte war ein großes Glück. Jedenfalls ließen die "Fan´s" langsam aber sicher nach und entfernten sich. Ich nahm meine Hand von Stella´s Schulter denn mir entging nicht wie sie (mal wieder) errötete. Sie kämpfte immer noch gegen ihre Gefühle an. HAHA! Das ich inzwischen total verunsichert war merkte man natürlich nicht > zum Glück. Jedenfalls war Stella inzwischen nicht mehr minderjährig. Dann setz dich!" Ich nickte ihr zu. An einen Tisch in der Nähe war Platz und es war nicht so auffällig. Ich strich mir die feuchten Haare auch dem Gesicht, denn immerhin kam ich ganz frisch aus der Dusche! Ich schob Stella zu den Tisch und setzte mich ihr gegenüber. Ihr Essen und das Trinken hatte ich geschnappt und vor ihr hingestellt. Lauernt fixierte ich Stella. "Wieso bist du abgehauen!?" schnaupte ich plötzlich giftig > na ja...Stella kannte mich ja inzwischen und wusste wie es gemeint war.





"Reden" *Denken* *Träumen*
Nach oben Nach unten
http://fantasyacademy.forumieren.com/
Stella

avatar

Beruf : Suitokyu
Spieler : Yuna

BeitragThema: Re: Restaurant   Di 28 Apr 2015 - 17:24

Ehrlich irgendwie, war ich froh und doch wieder nicht Fayé zu sehen. Er sah böse und gleichzeitig besorgt aus und dies zu recht, denn er hatte eine Aufgabe und ich machte, sie ihn nicht wirklich leicht. Der Halbengel war bestimmt anderes gewöhnt und hatte keine wie mich jemals Beschützen müssen. Ähm nun zumindest konnte ich es mir einfach nicht vorstellen und auch kaum glauben. „Gut danke“ etwas verlegen lächelte ich und wollte mich setzen, aber wurde zu einen anderen Tisch verfrachtet und setzte mich dahin. Als er fragte und mich so anschaute, da musste ich leider wohl Antworten.
„Ähm ich bin nicht abgehauen... du hast nur Geschlafen und ich wollte und konnte dich nicht wecken“ er hatte, wie ein Baby ausgesehen. „Du brauchst immerhin auch mal Ruhe, da du gestern einen harten Tag hattest“ stimmte und ich war nicht ganz Unschuldig daran gewesen und hatte je genau deswegen ein schlechtes gewissen. „Wann bist du Wach geworden?“ das er noch Nasses Haar hatte zeigte, das es nicht lange her sein konnte und er gleich nach mir gesucht hatte. Wieso eigendlich? Mein Vater hatte ihn von mir eine ausgefallene Feder gegeben und durch diese konnte er mich immer finden... Ok außer ich verlor meine Flügel, aber wann sollte dies bitte passieren? (Wenn man sie abschnitt) autsch.. nein das tat keiner, aber der Gedanke daran tat schon alleine weh und war nicht gerade angenehm. Nun ja leise seufzte ich und stellte mich, auf eine Predigt ein. Er war immerhin sehr gewissenhaft und gut, wenn es um seinen Beruf ging.


"Reden" ° Denken ° >>SCHREIEN<< ° *flüstern*

Stella de Luna

Music ist meine Welt
~^~~^~~^~~^~~^~~^~~^~
Nach oben Nach unten
http://himmelsdrache.forumieren.com/
Fayé

avatar

Beruf : Stadtbewohner
Spieler : Fayé

BeitragThema: Re: Restaurant   Di 28 Apr 2015 - 17:41

War ja klar das man mir meine Stimmung ansah, aber das war die reine Besorgniss. Himmel nochmal! Ich war als Bodyquard angestellt und Stella war inzwischen so berühmt....echt...das ich vor Sorge austickte war doch normal! Ich schürzte die Lippen, denn mal im Ernst..manchmal hatte ich das Gefühl sie stellte mich auf die Probe > Idiot!
Jedenfalls hatte ich sie dann etwas ins Abseits bugsiert um sie zu schützen.
Ihre Antwort auf meine Frage kam ziemlich schnell und lauernt fixierte ich sie als ich ihr so gegenüber saß. "Ich bin dein Bodyquard...da ist schlafen Nebensache Prinzessin!" schnaupte ich. "Meinst du ich möchte mich mit deinen Vater anlegen falls dir was passiert!?" Immerhin hatte er mir seine Tochter anvertraut. Ich Idiot hatte ja eigentlich wegen ihren extremen Gefühlen woanderst hin wollen, aber bin es dann doch nicht und deswegen war ich jetzt seid 2 Jahren hier. "Du hast mich doch nur nicht geweckt weil du mich beobachtet hast!" pfiff ich...dann hatte sie es vergessen vor lauter Beobachten.
Die Frage wann ich wach geworden war ließ mich kurz erröten. Natürlich merkte ich es nicht und kurz strich ich mir erneut die Haare aus den Gesicht. "Tzk....war plötzlich so kalt neben mir!" grunzte ich. Mir war klar das ich Stella schnell und jederzeit finden würde, aber mal im Ernst...so sehr wie sie im Moment beliebt war...irgentetwas passte mir daran nicht. "Iss jetzt du brauchst Farbe!" Ich versuchte das Thema zu ändern.





"Reden" *Denken* *Träumen*
Nach oben Nach unten
http://fantasyacademy.forumieren.com/
Stella

avatar

Beruf : Suitokyu
Spieler : Yuna

BeitragThema: Re: Restaurant   Mi 29 Apr 2015 - 14:48

Mal wieder Typisch Fayé, das er immer wieder diese Leier auspacken musste und ich dies kaum noch hören konnte bzw wollte. So verdrehte ich nur die Augen leider merklich und doch, war es mir schnuppe. Das er sich sorgen machte, wie er es meinen Vater sagen sollte? Oh man mir würde so schnell sicherlich nichts passieren und wenn, dann wäre ich einigen viel zu anstrengend und somit wohl eher frei oder eben nun ja reden wir nicht drüber. An meinen Leben hang ich doch irgendwie und dies auch, wenn ich dieses mit jemanden teilen musste welcher meine Gefühle werder verstand noch erwiederte. Jeden verdammten Tag machte, es mich Traurig und ich wollte nicht immer, das er so weit an mir ran lag und ich ihn somit beobachten konnte. „Schlaf ist nirmals nicht, eine nebensache und du brauchst ihn genauso“ immerhin hielt ich ihn auch oft wach, da ich nicht wirklich schlafen konnte und mir eben überlegte, wie ich nur diesen Gefühl für ihn los werden konnte. (Das wird wohl nie klappen) es war einer, der Gründe weswegen ich auch, ein schlechtes Gewissen hatte und wegen gestern. Da war ich wirklich zu weit gegangen und hatte ihn gescheucht, wo ich mich im Haus immer wieder versteckt hatte und später war ich zu meinen Eltern, wo ich ihn allerdings eine Nachricht hinterlassen hatte... Nur heute hatte ich, denn Wunsch wirklich mal alleine zu sein und doch konnte ich dies nie sein...das ich ihn beobachtete, dies wusste er und so zuckte ich nur mit meinen Schultern. Klar was sollte ich auch sagen? Hier waren nicht gerade wenige und ihn anmerkern konnte ich nicht, denn dazu war mein Gewissen wirklich zu schlecht. Ich ließ meinen Kopf deswegen sogar regelrecht hängen und schaute verwundert auf, als er meinte, es war kalt neben ihm.
„Kalt?“ ich hatte ihn gut zu gedenkt und er war nicht kalt, wo er das hätte gar nicht daran mitbekommen können oder? Hmm... Nun wer wusste dies schon bitte, wenn war er echt gut... (ob ich das auch mitbekommen würde, wenn er?) bestimmt schon alleine seine Atemzüge und seine nähe würde fehlen, wie auch seine wärme. „Heißt das du magst mich doch etwas?“ man wieder neckte ich ihn damit und lächelte dabei, wo er wusste wie ich es meinte... Eben ernst... zu ernst, wenn es um dieses Thema ging. Das wir beide vielleicht doch und seis nur freunde wurden, dies hatte ich nie aufgegeben. Im gegenteil jeden Tag wünschte ich mir, das er irgendwie mir zeigen würde ob er mich etwas gerne hatte und nicht nur bei mir war, da er mich beschützen sollte und gut für bezahlt wurde. Wenn es das wäre und er mich nicht gerne hatte, dann konnte ich nichts gegen tun... aber ich würde wissen woran ich war... endlich Mal. Das Problem lag dann nur noch bei meinem Herzen, das würde unweigerlich zerbrechen und in vielen kleinen Scheiben daliegen... „Schon gut ich esse ja schon... wenn du auch, was willst bestell Ruhig“ er hatte bestimmt nicht gegessen und wenn er dies nicht tat würde ich ihn eben wieder Füttern und dies wusste er sehr sehr sehrrrr genau sogar.


"Reden" ° Denken ° >>SCHREIEN<< ° *flüstern*

Stella de Luna

Music ist meine Welt
~^~~^~~^~~^~~^~~^~~^~
Nach oben Nach unten
http://himmelsdrache.forumieren.com/
Fayé

avatar

Beruf : Stadtbewohner
Spieler : Fayé

BeitragThema: Re: Restaurant   Mi 29 Apr 2015 - 15:41

Immer wieder strich ich mir leicht die nassen Haare aus den Gesicht. Natürlich entging mir das Geseufze der weiblichen Gäste in der Nähe nicht...immerhin sah das für bestimmte Wesen ziemlich sexy aus..gerade wenn die Haare nass bzw. feucht waren. Wie auch immer...ich beachtete das nicht und das wir in einer etwas unbeobachteten Ecke schließlich saßen hatte wie gesagt mehrere Gründe. Stella war inzwischen berühmt..ich wurde auch fixiert...und eben ich war ihr Bodyquard! Das Thema Schlaf nahm Stella ziemlich ernst, aber ich ging nicht weiter darauf ein. Immer wieder hatte ich bei ihnen zuhause übernachtet um meinen Job auch wirklich nachzukommen. In gewissen Lagen war ich neben ihr im Bett eingeschlafen > sie unter ich über der Decke. Sprich > also nichts Schlimmes oder Ernstes. Stella hatte das noch nicht wirklich vor Erschöpfung realisiert.
Das ich das mit "Kalt" sagte wunderte Stella plötzlich. Launernt fixierte ich sie, denn anscheinent wusste sie es wirklich nicht. "Ja kalt.....du....!" Verlegen strich ich mir wieder die Haare nach hinten. Leicht errötet gab ich es schließlich zu. "Na ja....du hast ab und zu unruihg geschlafen und da habe ich mich neben dich gelegt....!" verwundert starrte ich Stella plötzlich an, denn hatte sie das nie bemerkt!? Sie war also immer aufgestanden ohne es zu merken!? War ja irgentwie süß! Ich musste ja ganz frech grinsen. "Du bist echt süß!" Grinste ich und strubbelte ihr durch die Haare. Allerdings wunderte mich jetzt die Frage die dann kam und ich starrte Stella perplex an. "Wie kommst du denn jetzt darauf!?" Ob ich sie etwas möge!? Ich seufzte, denn mal im Ernst.....das war jetzt wieder ein Problem. Stella devinierte dieses Wort einfach anderst, als ich und das war halt ein Problem. "Ich habe nie gesagt das ich nicht mag...wie kommst du jetzt darauf!? Na ja.....das Problem ist....du devinierst dieses Wort etwas anderst als ich Prinzessin!" Komischerweiße errötete ich bei Stella´s Lächeln...haha..mal im Ernst!? Wir kannten uns jetzt 2 Jahre und wenn ich ehrlich war kamen mir langsam Zweifel......Stella hatte mir sooft ihre wahren Gefühle gestanden, aber immer hatte ich geblockt. Irgentwie bekam diese Blockade langsam Brüche hatte ich das Gefühl...oder!? Ich stöhnte. "Ess ruhig....ich habe keinen Hunger...du dagegen siehst aus wie ein Hungerhaken!" meinte ich spöttisch. Ich versuchte das Thema zu ändern.





"Reden" *Denken* *Träumen*
Nach oben Nach unten
http://fantasyacademy.forumieren.com/
Stella

avatar

Beruf : Suitokyu
Spieler : Yuna

BeitragThema: Re: Restaurant   Mi 29 Apr 2015 - 17:06

„Wieso bist du mit Nassen Haaren hier?“ ja ich lenkte vom Thema, wo ich leicht rot wurde und verlegen weg schaute. Mein Herz hämmerte immer wieder und dies laut, wenn er bei mir war. Deswegen seltsam das mich nicht störte und ich Ruhig schlief, wenn er neben mir war und ich ihn regelrecht wahrnehmen konnte unbewusst oder auch nicht. Oft kuschelte ich sogar mit ihm und sobald ich, dies merkte rückte ich mich von ihm weg. „Ich und süß?“ leicht wurde ich noch röter und legte meinen Kopf schief, denn leider konnte man diese Worte auch falsch verstehen. (Nein das meint er bestimmt nicht ernst... wenn süß, wie eine Schwester mehr nicht) Innerlich seufzte ich wieder und schob alle anderen Gedanken bei Seite, denn er würde doch eh nie wirklich für mich mehr empfinden. Aber wie ich darauf kam? „weil du sagst es ist kalt neben dir... und wenn man einen Sucht..“ ich stockte und musste mir wieder sagen, das dies nur Wünsche waren nichts weiter. „Ähm schon gut vergiss, es wieder bitte...“ er suchte mich ja... Aber auch nur, weil er es musste und nicht wollte. (Es ist zum Heulen) am liebsten würde ich dies sogar und dann für immer verschwinden, wo er mich eh nicht vermissen würde. „Mit mögen meine ich mögen.. ich habe nicht gesagt lieben oder?“ stimmte hatte ich nicht und mögen, war einfach das ihm etwas nur wirklich, ein klein wenig an mir lag und seis nur Freundschaft verdammt noch mal. Er würde es nie sagen... niemals. Das ich ihn Liebte hatte sich nie geändert, deswegen Kuschelte ich Nachts, wenn er bei mir war mit ihm und deswegen war ich oft verlegen. Auch hatte ich meine Probleme klare Gedanken zufassen, wenn er bei mir war. Und ich nahm seine Worte ernst und seufzte, als er meinte ich sei ein Hungerhaken... war ich ihm zu dünn oder was? Und das als Engel, wir hatten eben andere Figuren und ja alles war anderes, das sah man selbst bei ihm. „Ok Trinkst du dann wenigstens etwas?“ leicht strich ich mit meinen rechten bein unter, dem Tisch an einem von seinem entlang... dies machte ich oft und eher wieder neckender weiße und doch, war meine Bitte ernst...


"Reden" ° Denken ° >>SCHREIEN<< ° *flüstern*

Stella de Luna

Music ist meine Welt
~^~~^~~^~~^~~^~~^~~^~
Nach oben Nach unten
http://himmelsdrache.forumieren.com/
Fayé

avatar

Beruf : Stadtbewohner
Spieler : Fayé

BeitragThema: Re: Restaurant   Mi 29 Apr 2015 - 17:27

*Was!?* Stella änderte schließlich auch wieder das Thema. Ihre Frage war nicht verwunderlich und schnaupte. "Nun ja...als ich aufgewacht bin fand ich die Stelle neben mir leer vor....dann bin ich ins Bad unter die Dusche gedüst und ohne wenn und aber nach den anziehen einfach aus dem Haus dich suchen...also...ist jetzt klar wieso ich noch so feucht bin!?" Lauernt fixierte ich Stella, dnen jetzt eine falsche Antwort....echt! Natürlich entging mir nicht das ihre Gefühle immer wieder ziemlich deutlich zum Vorschein kamen und versuchte das Ganze so gut es ging zu ignorieren. > Idiot!
Nach 2 Jahren war das allerdings nicht mehr so einfach, denn Stella war verdammt stur! Sie hatte sich verknallt und hielt anscheinent an ihren Herz und Ziel irgentwie fest. "Das ich dich süß nenne müsstest du doch gewohnt sein!" schnaupte ich. Allerdings sie und immer ihr Gestottere......ich funkelte Stella lauernt an. "Du lagst neben mir, aber dann warst du weg.....halt mich nicht für blöd....die Wärme ging deswegen verloren und die kenne ich seid 2 Jahren Prinzessin!" Das Wort "Mögen" konnte viele Bedeutungen haben, aber ich ging nicht weiter darauf ein, denn das würde auch mich wieder in die Predulie bringen. Mir war klar das Stella´s Gefühle anstatt gehen nur noch wachsen würden und bei mir alles mit der Zeit bröckeln würde, wenn ich Pech hatte. Im Moment hatte ich mich noch im Griff. *HUCH!* Mir schoss das Blut voll in die Wangen, denn Stella nahm alle Wege ie die bekommen konnte und ich ließ es blöderweiße echt zu! > Volldepp!
"NENN BIER!" brüllte ich deswegen plötzlich, aber a. vertrug ich keinen Alkohol und b. arbeitete ich doch gerade!





"Reden" *Denken* *Träumen*
Nach oben Nach unten
http://fantasyacademy.forumieren.com/
Stella

avatar

Beruf : Suitokyu
Spieler : Yuna

BeitragThema: Re: Restaurant   Di 5 Mai 2015 - 13:57

Die Leute um uns herum versuchten immer wieder, einen Blick hier her zu erhaschen oder ein Foto zu machen. Aber nach ihren Worten zu Urteilen versperrte Fayé´s Rücken jegliche Möglichkeit und dies gefiel nicht so wirklich, aber ich hatte etwas ruhe. „Hm… dann wehe du bekommst schupfen oder so..“ frech grinste ich und meinte nur „denn eine Krankenschwester bin ich nicht sondern Sängerin…“ frech streckte ich ihn meine Zunge nur leicht entgegen und aß erstmal auf. Das er mich süß oder Prinzessin nannte wusste ich ja und müsste, es so gesehen gewohnt sein ja und dennoch… ich wurde immer deswegen rot, wie eine Tomate. „schon ja… aber tue dies bitte  nicht zu oft…  Fayé bitte.“ Leicht verlegen schaute ich, auf meinen nun leeren Teller und lauschte seinen weiteren Worten, wo meine Rötung nur noch schlimmer wurde und ich liebend gerne hier im Boden versinken würde. „Seltsam das du dies seit 2 Jahren kennst… aber alles andere nicht“ klar wusste er von meinen Gefühlen, aber er verstand nie, das ich zu schüchtern war… viel zu vorsichtig, als das ich riskieren würde mein Herz zu zerbrechen oder von ihn abgewiesen zu werden. Einmal hatte er es getan und war mir zu nahe gewesen, an diesen Abend hatte mir mein Herz wehgetan und ich wusste nicht sollte ich, ihn einfach wieder Küssen oder wegschieben? Nun was ich getan hatte, war ich verpasste ihn einen kleinen Kuss.. auf seine Wange und meinte nur damals „lass uns einfach nur Freunde sein, das ist erstmal mein Wunsch“ teilweise war und doch hätte, ich es anderes gehabt und nicht so, aber so konnte ich unser beider Herzen beschützen. Nach meiner Schule ging ich wieder heim und erzählte meinen Eltern alles, was sie wissen wollten. Meine Karriere begann ich einige Monate später, wo erst mein Vater auf mich acht geben wollte. Nur leider waren er und meine Mutter gerade anderes Beschäftigt und so fragten sie nach ihn und nun hatte ich ihn, an der Backe… Tolle Eltern, die ihr Kind sowas antaten und es weiter leiden Liesen. Innerlich seufzte ich und schaute auf, wo er sich ein Bier bestellte… „Bier?“ leicht hob ich eine Augenbraue „Du trinkst doch normalerweise nicht?!“ das war wirklich neu… sehr neu sogar


"Reden" ° Denken ° >>SCHREIEN<< ° *flüstern*

Stella de Luna

Music ist meine Welt
~^~~^~~^~~^~~^~~^~~^~
Nach oben Nach unten
http://himmelsdrache.forumieren.com/
Fayé

avatar

Beruf : Stadtbewohner
Spieler : Fayé

BeitragThema: Re: Restaurant   Di 5 Mai 2015 - 17:12

Oh man....Teenager waren echt eine komplizierte Art. > Idiot!
Ich hatte mich absichtlich so gesetzt das diese "Spanner" keinen Blick auf Stella werfen konnten, denn sie war inzwischen echt zu einer Berühmtheit geworden. Ich musste mir immer wieder eingestehen das mich das nervte! > OHA! Gerade versuchte sich ein Typ durchzuquetschen um anscheinent zu Stella zu gelangen, aber ich hatte ihn schon am Kragen ohne auch nur aufzustehen. Er sah mich an und ich ihn....sowie er zusammenzuckte zeigte eindeutig was ich für einen Blick drauf haben musste. Ich ließ ihn los und weg war er.
Okay....ich und mich erkälten!? "Ist nicht kalt....ausserdem bin ich robust!" schnaupte ich. *Mal davon abgesehen ist es dir doch egal ob du Sängerin bist oder nicht....hauptsache du kannst mich umsorgen!* HAHA! Der gedanke war doch klar. Oh man....mit Stella gingen immer deutlich ihre Gefühle durch.....ich seufzte und strich meine Haare nach hinten > blöderweiße eine beliebte Geste! "Was soll ich nicht zuoft machen!? In diesen zustand nach dir suchen!? Dann hau einfach nicht ab, dann passiert das auch nicht!" funkelte ich Stella an. Ich seufzte. "Versuch endlich deine gefühle unter kontrolle zu bringen....man kann das sonst falsch aufnehmen!" Immerhin lief sie immer knallrot an, wenn ich in ihrer Nähe war. Fehlte nur noch das sie sich nicht mehr konzentrieren konnte und dann war ich der Grund und sicher den job los. Ich ging mit Absicht nicht weiter auf dieses Thema ein, dnen ich wusste von Stellas "Problem" und wollte das das Ganze nicht außer Kontrolle geriet. Mal im Ernst!? Für Stella war schon eine kleine Umarmung oder ein kleiner bussi schon zuviel....so sehr war sie verknallt! Ich hatte schon überlegt zu kündigen, aber hatte es nicht fertig gebracht. Meine größte Angst war im Moment das diese Mauer die ich hatte...das Stella sie zum zerbröckeln brachte!
Um auf ein anderes Thema zu kommen ...na ja....."Du arbeitest Cloudi...hierst hast ne Apfelschorle!" Der Chef des Resturants knallte ein Glas vor mich hin und grinste breit. "Ausserdem....wenn du was trinkst landet ihr zwei noch im Bett....du verträgst ja nichts!" *POFF* Na super! Jetzt war ich es wo knallrot wurde! "ERZÄHL KEINEN MIST!" er lachte nur.





"Reden" *Denken* *Träumen*
Nach oben Nach unten
http://fantasyacademy.forumieren.com/
Stella

avatar

Beruf : Suitokyu
Spieler : Yuna

BeitragThema: Re: Restaurant   Di 5 Mai 2015 - 18:01

Das es nicht kalt war gut und schön, aber er konnte wirklich Krank werden und dies wollte ich einfach nicht. Dickkopf klar ich musste reden, dabei war ich doch nicht anderes und doch hatte ich andere Gründe. Was er in Zukunft nicht machen sollte? „Mich so nennen, denn du weißt was Sache ist und nein ich bringe sie nicht und ich wieder hole nicht unter Kontrolle… Ich meine warst du nie verliebt? Oder hast du jemanden so gerne gehabt, dass du nie wolltest… das dieser dich alleine lässt? Es ist schrecklich zu wissen, das man vergebens einen sein Herz schenken würde oder es schon getan hat… nur der andere reagiert nicht und ich werde dich nicht zwingen..“ Das war wirklich gerade nicht leicht für mich, dies zu sagen und ich musste gegen alles mögliche ankämpfen und bemerkte nicht, das er einen meiner Fans verjagte. Einige waren auch echt anhänglich und würden sich eher ein Bein ausreisen, wenn ich mich nur für einen so sehr Interessierte wie für diesen Blonden Schussel hier. Innerlich weinte ich und dies nicht zum ersten male, wo ich sie nicht raus lies. Ihn in einer blöden Lage wollte ich nicht bringen, denn Medien konnten gemein sein und logen auch oft. So weinte ich immer eher Heimlich und leise, damit selbst er es nicht mitbekommen würde hoffte ich zumindest. Aber ok ich konnte noch sehen, das er eher eine Apfelschole bekommen hatte und man meinte, das er sonst mit mir… Oh man ich wurde einfach diese röte nicht los und stand auf, wo ich eben wieder wegrennen wollte… aber ich an der Türe vorbei an all meine Fans und nach hinten um, das Gebäude rannte blieb ich stehen… Ich konnte und wollte nicht mehr, diesen schmerz erleben oder, das jemand immer wieder mein Herz trat und dies schon seit verdammten Jahren… Er sollte es einsehen, das ich null für meine Gefühle konnte und das sie echt waren wusste ich, da musste er mir nicht sagen wenn er mich schon umarmte oder so.. Wieso machte er dies bitte? Wollte er mich Quälen oder hasste er mich vielleicht sogar? Keine Ahnung ich wollte nur meine Ruhe haben und alleine sein, damit ich meinen Gedanken nach hängen konnte. Ich bin und bleibe eine Närrin, wenn ich nicht damit aufhöre, aber ich kann einfach nicht… verdammt…. Ich kann es einfach nicht ihn aus meinen Gedanken oder meinen Herzen verbannen werde ich nie können, das wusste ich einfach und dies war ja genau das, was mich so fertig machte.


"Reden" ° Denken ° >>SCHREIEN<< ° *flüstern*

Stella de Luna

Music ist meine Welt
~^~~^~~^~~^~~^~~^~~^~
Nach oben Nach unten
http://himmelsdrache.forumieren.com/
Fayé

avatar

Beruf : Stadtbewohner
Spieler : Fayé

BeitragThema: Re: Restaurant   Do 7 Mai 2015 - 13:55

Ich stöhnte, denn mal im Ernst!? Egal welches Thema wir hatten es lief immer wieder auf Stella´s Gefühle hinaus mit der Zeit! ICH KONNTE ES NICHT MEHR HÖREN!!!!!!!!!!!! Ich wusste das sie bis über alle Ohren und zehen in mich verknallt war, aber....VERDAMMT!!!!!!!!! Ich erwiderte das Ganze......einfach nicht.......BUHUHUHU!!!!!!!!!! Wie brachte man das einen Teenagerengel nur bei der sich so darin verrannt hatte eine Zukunft mit Einen aufzubauen!? Stella hatte sich wirklich so hineingesteigert das sie anscheinent nicht aufgab...koste was es wolle! Wie fertig sie mich damit machte schien sie entweder nicht zu merken oder es mit Absicht zu machen um mich doch noch rumzubekommen! ES WAR ZUM HEULEN!!!!!!! *DIE MACHT MICH FERTIG!!!!!!!!!* "Sag mal...hast du auch andere Themen, als das im kopf!? Du hast bald Autogrammstunde!"
Dann passierte das mit der Apfelschorle und den blöden Kommentar!
Stella stand auf und war weg! "Das war echt echt unnötig!" Ich stöhnte und knallte mit den Kopf auf den Tisch....echt man...was sollte ich denn nur tun!? Nach einer Weile holte ich das Handy heraus und rief Stella´s Vater an. "Hallo.....ich bekomm es einfach nicht mehr auf die Rheie......ich werde gehen!" "WIE!? Sag bloß jetzt du willst kündigen!?" "Ja.....ich kann es einfach nicht mehr mit ansehen....sie ist so fixiert auf mich...irgentwann kann auch ich wahrscheinlich diese gefühle nicht mehr zurückhalten, weil sie mich doch rumbekommt....sie weiß was sie machen muss.....es ist besser ich gehe!" Eine Stille entstand. "Sag es ihr nicht und denk noch einmal darüber nach!" Ich schwieg und er legte auf. Blöderweiße wusste ich in den Moment nicht das "Papi" sein Töchterchen selbst anrufen und ihr alles stecken würde!
Ich blieb erst einmal an Ort und Stelle...Stella konnte Niemand folgen....nicht solange ich hier war.





"Reden" *Denken* *Träumen*
Nach oben Nach unten
http://fantasyacademy.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Restaurant   

Nach oben Nach unten
 
Restaurant
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Getrennt...aber gemeinsames Restaurant!!!
» die frau meines lebens verloren!bitte um jede hilfe!!!
» Restaurant 'Zur feurigen Hitze'
» Zur Kätzerin - Restaurant
» Restaurant - Zum Goldenen Hirsch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Cadysa :: Die Innenstadt-
Gehe zu: