Willkommen Gast
 
StartseiteMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Lass und eine Geschichte schreiben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 35, 36, 37
AutorNachricht
Gespielt von :
Ary

Beruf :
Balletttänzerin & Barkeeperin

Größe :
1,67 m

Stimme :
schrill, trällernd, bringt übermenschliche Oktaven zustande

Ruf in der Stadt :
wird von vielen gemieden weil sie absichtlich negative Emotionen zu Stande bringt

avatar
spark of insanity

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   Di 9 Okt 2012 - 16:54
 
Ich schlief auf den hohen Bergen in einem verhexten Wald, und ich wanderte ohne Schuhe im dreckigen Schlamm herum, ohne zu wissen dass ich bei etwas gewonnen hatte. Aber ich ließ mich nicht verarschen. Samstag nach dem Weltuntergang war ich nicht mehr derselbe wie ich zuvor war, denn jetzt bin ich Dudelsackspieler in einer kleinen Hütte. Die ich heute schon einmal geputzt habe und deshalb keinen einzigen Staubkrümel gegessen hatte. Ich bin heute Morgen aufgewacht und und hatte mir noch keine Gedanken einverleibt, weil Beate meinte ich sei gestern um drei Uhr morgens in der Disco Polker getanzt hatte, weshalb ich heute nicht mehr laufen konnte. Doch bewegen machte mich total müde und meine beiden Daumen zockten automatisch Pokemon auf dem Nintendo Ds, den ich immer bei mir haben sollte, weil Cyn mir sagte, dass sie es nicht mehr weiter ertragen kann so böse angestarrt zu werden. Da Lyra die ganze lange Nacht geweint hat musste sie sich fragen warum sie heute so gut gelaunt war. Auch Anju lachte nur total schrill zusammen mit Lyra und Yoko, weil Cyn einfach Kazuna gehauen hatte und dann Mido einfach gehauen und gemobt hatte, weil sie keine Ostereier an denn Beinen von der uns wohlbekannten Vivi bekommen hatte. Nun hatte Leo seinen kleinen Schatz, mit in sein Zimmer beordert, und sah sie einen Krankenwagen am Fenster der natürlich vorbei fuhr. Aber er dachte nach und ihm wurde klar, das es unmöglich sein musste, weil Krankenbetten nicht schweben können. So machte er sich , auf Umwegen, auf in die weite Reise, um sich selbst wieder zu ärgern. Leider muss ich gestehen das es noch etwas dauern könnte bis ich mich tief im dunklen Wald zurecht finden muss, denn Harry hatte schon den Zauberstab leider wieder gestohlen denn Harry wusste einfach nicht das Lord Voldemort sein Auto gestohlen hatte und ist dabei genau gegen einen Grashalm gefahren, was beachtlichen Schaden anrichtete. Heute war aber mein Glückstag, deshalb durfte mir nich mehr Pokemon zocken sondern musste mit Yuki tanzen, die nicht so schlau war, weil Karin ins Klo gefallen war und dabei ihren Arm tief in die Seife gesteckt hatte und jetzt wieder rauszog wurde sowie immer. Aber es erscheint schon wieder so als wenn ich verliebt bin, vielleicht weil Dynera so viel Zeit mit ihrem verhassten kleinen Kumpel von der Autobahn verbrachte und ich konnte es kaum glauben, aber ich war Weltmeister in blödsinniges Zeug rumrannte und mich ärgerte. Du musstest das neue Spiel einfach abbrechen, weil du einfach zu hobbylos für solch eine riesen Aktion sein musstest. Angefangen hat das Ganze schon etwas früher, später war alles wieder durcheinander, sodass ich keine Lust mehr hatte die ganze Zeit zu fliegen und blieb stehen damit der Dreck von oben nach unten beständig weiter würde so damit viele, viele große Schneemänner da sind. Obwohl wir sicher waren, dass dieser schöne Weihnachtszauber uns alle Geschenke vergessen lässt , was wir irgendwie sehr vermissen. Aber Marie ließ ihren Hut in der Straßenbahn liegen, da sie ganz schnell wieder wohin musste, nämlich zu dem Hutmacher gegenüber. Dieser hieß Karl-Heinz und vergaß ständig sein Äußeres zu massieren, was man besonders dann nerven konnte, wenn sein Knochen zerbrach. Da Brigitte aber gerne aß, gab ich ihrer Cyndara Puppe einen Midoka-Teddy, damit diese Onai beobachten und ihm ein Eis schenken konnten. Weil diese heute Abend jedoch was anderes vorhatten, schwammen sie zusammen zum Zuhause von der Eisdiele. Dort angekommen, knuddelte Lyraschatzileinchen ihre Jey-Puppe und Yokolein ihre Anju-Puppe, welche Niko-Schatz biss und er daraufhin anfing zu Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Seife stank nämlich angenehm nach unserer Toilette die wir rosa angemalt hatten, war aber immer doch sehr blitzend und schön zu sehen. Da jedoch wollte mein Fuß nicht so wie du in die Tasche meiner Großmutter treten und deshalb sang er schiefer als Polizisten es sonst tun. Weil ich bereits den Hall des Wasserfalls hörte, rannte ich zu Tante Emma unerzählte ihr ALLES! So sagte Emma sie wolle etwas gegen den endlosen Lachkrampf unternehmen, der wunderbar zu ihrer blumigen, harmonischen Blume welche scheußlich anzusehen war passte. Bruce Willis ist häßlich, laut Irene, und tanzt wie ein bekloppte auf einer gelben Zahnbürste, obwohl diese Cyndara trotzdem nicht mochte, wenn man gründlich daran schrubbte machte auch das klirren einen ziemlich angenehmen Klang. Neulich aber kam ein Esel vorbei, und verschenkte violette Weihnachtsmänner mit pinken Osterhasen, die wahrlich lustig aussahen. Vielleicht sollte man versuchen die Polizisten dazu überreden, dass sie solche Esel für immer auslöschen und diese auch aus den Zeppelinen verbannten, also dachte ich mir, dass vielleicht ein paar kleine Anjus nützlich sind. Leider war keiner bereit seine Kekse für sie und Emmi zu opfern, weswegen der Osterhase anfing eine große behaarte Schachtel voller Trolle aufzuessen und sie schließlich Niko überließ, welche vollkommen deprimiert herumhüpfte weil sie Wolken essen musste, also beschloss sie sich endlich zu duschen. Danach ging der merkwürdige Troll zu meiner lieben Oma Käthe und wollte sie dort dazu zwingen morgen früh Frühstück zu machen damit es ihm nicht kalt wurde, da Bonbon-schatz sehr warm war. Aber als das Fenster nicht aufging, wurde es dann wirklich ziemlich merkwürdig: Anju geisterte mit Niko durch die Gegend und sie sahen Harry Potter auf seinem merkwürdigem, kleinen Besen fliegen. Als sie zusammen zur Soul Society wanderten, erlebten sie eine große Überraschung: Anju hatte Cyndara eine grüne Krawatte geschenkt und wurde Commandant! Allerdings musste Yoko nun schnell zu Starbucks, also rannten die Mäuse über die Strasse und dachten, dass sie beim Bäcker Kekse klauen könnten, doch alles kam ganz anders weil Staubsauger-Müh fand, dass der Bäcker viel zu dick war! Jedoch störte diesen das ebenfalls nachdem er seinen Omnibus verpasst hatte und desswegen die Schaukel nahm. Warum er allerdings plötzlich Shiro angriff wusste nur Shun, weil die Kekse einfach unwiderstehlich schlecht gekocht worden sind. Dreiundzwanzig Tage vergingen, und Midoka konnte Lyra nur mit einem Kuchen wieder zum Leben erwecken. Danach flog Bonbon-Schatz und Dumbo zu dem gebackenen Käse, wo sie verrückte Spielchen gegen die niemand etwas tun konnte. Als es dunkel wurde fühlte sich der Weihnachtsmann ziemlich bedroht und aß die unsterblichen Weihnachtselfen, die jedoch leider zu viel dick waren und somit saftiger waren. Leider blieb dem Nikolaus nichts anderes zu tun, als dauernd dem Weihnachtsmann zu foltern. Doch das verlockende Angebot die vielen Kekse zu essen wäre beinahe nicht umsetzbar gewesen, denn ich hatte Bauchschmerzen. Zudem war mir jetzt nicht nach Kekse essen, Pech gehabt! Lieber wollte ich grüne Fischsuppe mit



The Maniac
always floating in between the doors where this world is a paradox

Vadim • Lady Cryptcrawler • Arsenia • Dr. Hayden • Toki • Rhiannon • Rune • Jaik • Pavel
Lilith Tolstaja
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t3887-liliecilor http://moon-academy.forumieren.com/h6-arys-charaktere http://moon-academy.forumieren.com/t4087-liliecilor-s-beziehungen#77413 http://moon-academy.forumieren.com/t4210-how-to-summon-liliecilor#78365 https://www.youtube.com/watch?v=ukxvJAHzaMI&index=1&list=PLauMTygfhXlJ7FNOSS1TvJ5-AsrST0TxU&t=0s
Gast
avatar
Gast

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   Di 13 Nov 2012 - 23:20
 
Ich schlief auf den hohen Bergen in einem verhexten Wald, und ich wanderte ohne Schuhe im dreckigen Schlamm herum, ohne zu wissen dass ich bei etwas gewonnen hatte. Aber ich ließ mich nicht verarschen. Samstag nach dem Weltuntergang war ich nicht mehr derselbe wie ich zuvor war, denn jetzt bin ich Dudelsackspieler in einer kleinen Hütte. Die ich heute schon einmal geputzt habe und deshalb keinen einzigen Staubkrümel gegessen hatte. Ich bin heute Morgen aufgewacht und und hatte mir noch keine Gedanken einverleibt, weil Beate meinte ich sei gestern um drei Uhr morgens in der Disco Polker getanzt hatte, weshalb ich heute nicht mehr laufen konnte. Doch bewegen machte mich total müde und meine beiden Daumen zockten automatisch Pokemon auf dem Nintendo Ds, den ich immer bei mir haben sollte, weil Cyn mir sagte, dass sie es nicht mehr weiter ertragen kann so böse angestarrt zu werden. Da Lyra die ganze lange Nacht geweint hat musste sie sich fragen warum sie heute so gut gelaunt war. Auch Anju lachte nur total schrill zusammen mit Lyra und Yoko, weil Cyn einfach Kazuna gehauen hatte und dann Mido einfach gehauen und gemobt hatte, weil sie keine Ostereier an denn Beinen von der uns wohlbekannten Vivi bekommen hatte. Nun hatte Leo seinen kleinen Schatz, mit in sein Zimmer beordert, und sah sie einen Krankenwagen am Fenster der natürlich vorbei fuhr. Aber er dachte nach und ihm wurde klar, das es unmöglich sein musste, weil Krankenbetten nicht schweben können. So machte er sich , auf Umwegen, auf in die weite Reise, um sich selbst wieder zu ärgern. Leider muss ich gestehen das es noch etwas dauern könnte bis ich mich tief im dunklen Wald zurecht finden muss, denn Harry hatte schon den Zauberstab leider wieder gestohlen denn Harry wusste einfach nicht das Lord Voldemort sein Auto gestohlen hatte und ist dabei genau gegen einen Grashalm gefahren, was beachtlichen Schaden anrichtete. Heute war aber mein Glückstag, deshalb durfte mir nich mehr Pokemon zocken sondern musste mit Yuki tanzen, die nicht so schlau war, weil Karin ins Klo gefallen war und dabei ihren Arm tief in die Seife gesteckt hatte und jetzt wieder rauszog wurde sowie immer. Aber es erscheint schon wieder so als wenn ich verliebt bin, vielleicht weil Dynera so viel Zeit mit ihrem verhassten kleinen Kumpel von der Autobahn verbrachte und ich konnte es kaum glauben, aber ich war Weltmeister in blödsinniges Zeug rumrannte und mich ärgerte. Du musstest das neue Spiel einfach abbrechen, weil du einfach zu hobbylos für solch eine riesen Aktion sein musstest. Angefangen hat das Ganze schon etwas früher, später war alles wieder durcheinander, sodass ich keine Lust mehr hatte die ganze Zeit zu fliegen und blieb stehen damit der Dreck von oben nach unten beständig weiter würde so damit viele, viele große Schneemänner da sind. Obwohl wir sicher waren, dass dieser schöne Weihnachtszauber uns alle Geschenke vergessen lässt , was wir irgendwie sehr vermissen. Aber Marie ließ ihren Hut in der Straßenbahn liegen, da sie ganz schnell wieder wohin musste, nämlich zu dem Hutmacher gegenüber. Dieser hieß Karl-Heinz und vergaß ständig sein Äußeres zu massieren, was man besonders dann nerven konnte, wenn sein Knochen zerbrach. Da Brigitte aber gerne aß, gab ich ihrer Cyndara Puppe einen Midoka-Teddy, damit diese Onai beobachten und ihm ein Eis schenken konnten. Weil diese heute Abend jedoch was anderes vorhatten, schwammen sie zusammen zum Zuhause von der Eisdiele. Dort angekommen, knuddelte Lyraschatzileinchen ihre Jey-Puppe und Yokolein ihre Anju-Puppe, welche Niko-Schatz biss und er daraufhin anfing zu Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Seife stank nämlich angenehm nach unserer Toilette die wir rosa angemalt hatten, war aber immer doch sehr blitzend und schön zu sehen. Da jedoch wollte mein Fuß nicht so wie du in die Tasche meiner Großmutter treten und deshalb sang er schiefer als Polizisten es sonst tun. Weil ich bereits den Hall des Wasserfalls hörte, rannte ich zu Tante Emma unerzählte ihr ALLES! So sagte Emma sie wolle etwas gegen den endlosen Lachkrampf unternehmen, der wunderbar zu ihrer blumigen, harmonischen Blume welche scheußlich anzusehen war passte. Bruce Willis ist häßlich, laut Irene, und tanzt wie ein bekloppte auf einer gelben Zahnbürste, obwohl diese Cyndara trotzdem nicht mochte, wenn man gründlich daran schrubbte machte auch das klirren einen ziemlich angenehmen Klang. Neulich aber kam ein Esel vorbei, und verschenkte violette Weihnachtsmänner mit pinken Osterhasen, die wahrlich lustig aussahen. Vielleicht sollte man versuchen die Polizisten dazu überreden, dass sie solche Esel für immer auslöschen und diese auch aus den Zeppelinen verbannten, also dachte ich mir, dass vielleicht ein paar kleine Anjus nützlich sind. Leider war keiner bereit seine Kekse für sie und Emmi zu opfern, weswegen der Osterhase anfing eine große behaarte Schachtel voller Trolle aufzuessen und sie schließlich Niko überließ, welche vollkommen deprimiert herumhüpfte weil sie Wolken essen musste, also beschloss sie sich endlich zu duschen. Danach ging der merkwürdige Troll zu meiner lieben Oma Käthe und wollte sie dort dazu zwingen morgen früh Frühstück zu machen damit es ihm nicht kalt wurde, da Bonbon-schatz sehr warm war. Aber als das Fenster nicht aufging, wurde es dann wirklich ziemlich merkwürdig: Anju geisterte mit Niko durch die Gegend und sie sahen Harry Potter auf seinem merkwürdigem, kleinen Besen fliegen. Als sie zusammen zur Soul Society wanderten, erlebten sie eine große Überraschung: Anju hatte Cyndara eine grüne Krawatte geschenkt und wurde Commandant! Allerdings musste Yoko nun schnell zu Starbucks, also rannten die Mäuse über die Strasse und dachten, dass sie beim Bäcker Kekse klauen könnten, doch alles kam ganz anders weil Staubsauger-Müh fand, dass der Bäcker viel zu dick war! Jedoch störte diesen das ebenfalls nachdem er seinen Omnibus verpasst hatte und desswegen die Schaukel nahm. Warum er allerdings plötzlich Shiro angriff wusste nur Shun, weil die Kekse einfach unwiderstehlich schlecht gekocht worden sind. Dreiundzwanzig Tage vergingen, und Midoka konnte Lyra nur mit einem Kuchen wieder zum Leben erwecken. Danach flog Bonbon-Schatz und Dumbo zu dem gebackenen Käse, wo sie verrückte Spielchen gegen die niemand etwas tun konnte. Als es dunkel wurde fühlte sich der Weihnachtsmann ziemlich bedroht und aß die unsterblichen Weihnachtselfen, die jedoch leider zu viel dick waren und somit saftiger waren. Leider blieb dem Nikolaus nichts anderes zu tun, als dauernd dem Weihnachtsmann zu foltern. Doch das verlockende Angebot die vielen Kekse zu essen wäre beinahe nicht umsetzbar gewesen, denn ich hatte Bauchschmerzen. Zudem war mir jetzt nicht nach Kekse essen, Pech gehabt! Lieber wollte ich grüne Fischsuppe mit Augen und
Gast
avatar
Gast

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   Do 3 Jan 2013 - 18:02
 
Ich schlief auf den hohen Bergen in einem verhexten Wald, und ich wanderte ohne Schuhe im dreckigen Schlamm herum, ohne zu wissen dass ich bei etwas gewonnen hatte. Aber ich ließ mich nicht verarschen. Samstag nach dem Weltuntergang war ich nicht mehr derselbe wie ich zuvor war, denn jetzt bin ich Dudelsackspieler in einer kleinen Hütte. Die ich heute schon einmal geputzt habe und deshalb keinen einzigen Staubkrümel gegessen hatte. Ich bin heute Morgen aufgewacht und und hatte mir noch keine Gedanken einverleibt, weil Beate meinte ich sei gestern um drei Uhr morgens in der Disco Polker getanzt hatte, weshalb ich heute nicht mehr laufen konnte. Doch bewegen machte mich total müde und meine beiden Daumen zockten automatisch Pokemon auf dem Nintendo Ds, den ich immer bei mir haben sollte, weil Cyn mir sagte, dass sie es nicht mehr weiter ertragen kann so böse angestarrt zu werden. Da Lyra die ganze lange Nacht geweint hat musste sie sich fragen warum sie heute so gut gelaunt war. Auch Anju lachte nur total schrill zusammen mit Lyra und Yoko, weil Cyn einfach Kazuna gehauen hatte und dann Mido einfach gehauen und gemobt hatte, weil sie keine Ostereier an denn Beinen von der uns wohlbekannten Vivi bekommen hatte. Nun hatte Leo seinen kleinen Schatz, mit in sein Zimmer beordert, und sah sie einen Krankenwagen am Fenster der natürlich vorbei fuhr. Aber er dachte nach und ihm wurde klar, das es unmöglich sein musste, weil Krankenbetten nicht schweben können. So machte er sich , auf Umwegen, auf in die weite Reise, um sich selbst wieder zu ärgern. Leider muss ich gestehen das es noch etwas dauern könnte bis ich mich tief im dunklen Wald zurecht finden muss, denn Harry hatte schon den Zauberstab leider wieder gestohlen denn Harry wusste einfach nicht das Lord Voldemort sein Auto gestohlen hatte und ist dabei genau gegen einen Grashalm gefahren, was beachtlichen Schaden anrichtete. Heute war aber mein Glückstag, deshalb durfte mir nich mehr Pokemon zocken sondern musste mit Yuki tanzen, die nicht so schlau war, weil Karin ins Klo gefallen war und dabei ihren Arm tief in die Seife gesteckt hatte und jetzt wieder rauszog wurde sowie immer. Aber es erscheint schon wieder so als wenn ich verliebt bin, vielleicht weil Dynera so viel Zeit mit ihrem verhassten kleinen Kumpel von der Autobahn verbrachte und ich konnte es kaum glauben, aber ich war Weltmeister in blödsinniges Zeug rumrannte und mich ärgerte. Du musstest das neue Spiel einfach abbrechen, weil du einfach zu hobbylos für solch eine riesen Aktion sein musstest. Angefangen hat das Ganze schon etwas früher, später war alles wieder durcheinander, sodass ich keine Lust mehr hatte die ganze Zeit zu fliegen und blieb stehen damit der Dreck von oben nach unten beständig weiter würde so damit viele, viele große Schneemänner da sind. Obwohl wir sicher waren, dass dieser schöne Weihnachtszauber uns alle Geschenke vergessen lässt , was wir irgendwie sehr vermissen. Aber Marie ließ ihren Hut in der Straßenbahn liegen, da sie ganz schnell wieder wohin musste, nämlich zu dem Hutmacher gegenüber. Dieser hieß Karl-Heinz und vergaß ständig sein Äußeres zu massieren, was man besonders dann nerven konnte, wenn sein Knochen zerbrach. Da Brigitte aber gerne aß, gab ich ihrer Cyndara Puppe einen Midoka-Teddy, damit diese Onai beobachten und ihm ein Eis schenken konnten. Weil diese heute Abend jedoch was anderes vorhatten, schwammen sie zusammen zum Zuhause von der Eisdiele. Dort angekommen, knuddelte Lyraschatzileinchen ihre Jey-Puppe und Yokolein ihre Anju-Puppe, welche Niko-Schatz biss und er daraufhin anfing zu Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Seife stank nämlich angenehm nach unserer Toilette die wir rosa angemalt hatten, war aber immer doch sehr blitzend und schön zu sehen. Da jedoch wollte mein Fuß nicht so wie du in die Tasche meiner Großmutter treten und deshalb sang er schiefer als Polizisten es sonst tun. Weil ich bereits den Hall des Wasserfalls hörte, rannte ich zu Tante Emma unerzählte ihr ALLES! So sagte Emma sie wolle etwas gegen den endlosen Lachkrampf unternehmen, der wunderbar zu ihrer blumigen, harmonischen Blume welche scheußlich anzusehen war passte. Bruce Willis ist häßlich, laut Irene, und tanzt wie ein bekloppte auf einer gelben Zahnbürste, obwohl diese Cyndara trotzdem nicht mochte, wenn man gründlich daran schrubbte machte auch das klirren einen ziemlich angenehmen Klang. Neulich aber kam ein Esel vorbei, und verschenkte violette Weihnachtsmänner mit pinken Osterhasen, die wahrlich lustig aussahen. Vielleicht sollte man versuchen die Polizisten dazu überreden, dass sie solche Esel für immer auslöschen und diese auch aus den Zeppelinen verbannten, also dachte ich mir, dass vielleicht ein paar kleine Anjus nützlich sind. Leider war keiner bereit seine Kekse für sie und Emmi zu opfern, weswegen der Osterhase anfing eine große behaarte Schachtel voller Trolle aufzuessen und sie schließlich Niko überließ, welche vollkommen deprimiert herumhüpfte weil sie Wolken essen musste, also beschloss sie sich endlich zu duschen. Danach ging der merkwürdige Troll zu meiner lieben Oma Käthe und wollte sie dort dazu zwingen morgen früh Frühstück zu machen damit es ihm nicht kalt wurde, da Bonbon-schatz sehr warm war. Aber als das Fenster nicht aufging, wurde es dann wirklich ziemlich merkwürdig: Anju geisterte mit Niko durch die Gegend und sie sahen Harry Potter auf seinem merkwürdigem, kleinen Besen fliegen. Als sie zusammen zur Soul Society wanderten, erlebten sie eine große Überraschung: Anju hatte Cyndara eine grüne Krawatte geschenkt und wurde Commandant! Allerdings musste Yoko nun schnell zu Starbucks, also rannten die Mäuse über die Strasse und dachten, dass sie beim Bäcker Kekse klauen könnten, doch alles kam ganz anders weil Staubsauger-Müh fand, dass der Bäcker viel zu dick war! Jedoch störte diesen das ebenfalls nachdem er seinen Omnibus verpasst hatte und desswegen die Schaukel nahm. Warum er allerdings plötzlich Shiro angriff wusste nur Shun, weil die Kekse einfach unwiderstehlich schlecht gekocht worden sind. Dreiundzwanzig Tage vergingen, und Midoka konnte Lyra nur mit einem Kuchen wieder zum Leben erwecken. Danach flog Bonbon-Schatz und Dumbo zu dem gebackenen Käse, wo sie verrückte Spielchen gegen die niemand etwas tun konnte. Als es dunkel wurde fühlte sich der Weihnachtsmann ziemlich bedroht und aß die unsterblichen Weihnachtselfen, die jedoch leider zu viel dick waren und somit saftiger waren. Leider blieb dem Nikolaus nichts anderes zu tun, als dauernd dem Weihnachtsmann zu foltern. Doch das verlockende Angebot die vielen Kekse zu essen wäre beinahe nicht umsetzbar gewesen, denn ich hatte Bauchschmerzen. Zudem war mir jetzt nicht nach Kekse essen, Pech gehabt! Lieber wollte ich grüne Fischsuppe mit Augen und Federn aber
Gespielt von :
Cyn

Beruf :
Schülerin

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   Mo 7 Jan 2013 - 23:58
 
Ich schlief auf den hohen Bergen in einem verhexten Wald, und ich wanderte ohne Schuhe im dreckigen Schlamm herum, ohne zu wissen dass ich bei etwas gewonnen hatte. Aber ich ließ mich nicht verarschen. Samstag nach dem Weltuntergang war ich nicht mehr derselbe wie ich zuvor war, denn jetzt bin ich Dudelsackspieler in einer kleinen Hütte. Die ich heute schon einmal geputzt habe und deshalb keinen einzigen Staubkrümel gegessen hatte. Ich bin heute Morgen aufgewacht und und hatte mir noch keine Gedanken einverleibt, weil Beate meinte ich sei gestern um drei Uhr morgens in der Disco Polker getanzt hatte, weshalb ich heute nicht mehr laufen konnte. Doch bewegen machte mich total müde und meine beiden Daumen zockten automatisch Pokemon auf dem Nintendo Ds, den ich immer bei mir haben sollte, weil Cyn mir sagte, dass sie es nicht mehr weiter ertragen kann so böse angestarrt zu werden. Da Lyra die ganze lange Nacht geweint hat musste sie sich fragen warum sie heute so gut gelaunt war. Auch Anju lachte nur total schrill zusammen mit Lyra und Yoko, weil Cyn einfach Kazuna gehauen hatte und dann Mido einfach gehauen und gemobt hatte, weil sie keine Ostereier an denn Beinen von der uns wohlbekannten Vivi bekommen hatte. Nun hatte Leo seinen kleinen Schatz, mit in sein Zimmer beordert, und sah sie einen Krankenwagen am Fenster der natürlich vorbei fuhr. Aber er dachte nach und ihm wurde klar, das es unmöglich sein musste, weil Krankenbetten nicht schweben können. So machte er sich , auf Umwegen, auf in die weite Reise, um sich selbst wieder zu ärgern. Leider muss ich gestehen das es noch etwas dauern könnte bis ich mich tief im dunklen Wald zurecht finden muss, denn Harry hatte schon den Zauberstab leider wieder gestohlen denn Harry wusste einfach nicht das Lord Voldemort sein Auto gestohlen hatte und ist dabei genau gegen einen Grashalm gefahren, was beachtlichen Schaden anrichtete. Heute war aber mein Glückstag, deshalb durfte mir nich mehr Pokemon zocken sondern musste mit Yuki tanzen, die nicht so schlau war, weil Karin ins Klo gefallen war und dabei ihren Arm tief in die Seife gesteckt hatte und jetzt wieder rauszog wurde sowie immer. Aber es erscheint schon wieder so als wenn ich verliebt bin, vielleicht weil Dynera so viel Zeit mit ihrem verhassten kleinen Kumpel von der Autobahn verbrachte und ich konnte es kaum glauben, aber ich war Weltmeister in blödsinniges Zeug rumrannte und mich ärgerte. Du musstest das neue Spiel einfach abbrechen, weil du einfach zu hobbylos für solch eine riesen Aktion sein musstest. Angefangen hat das Ganze schon etwas früher, später war alles wieder durcheinander, sodass ich keine Lust mehr hatte die ganze Zeit zu fliegen und blieb stehen damit der Dreck von oben nach unten beständig weiter würde so damit viele, viele große Schneemänner da sind. Obwohl wir sicher waren, dass dieser schöne Weihnachtszauber uns alle Geschenke vergessen lässt , was wir irgendwie sehr vermissen. Aber Marie ließ ihren Hut in der Straßenbahn liegen, da sie ganz schnell wieder wohin musste, nämlich zu dem Hutmacher gegenüber. Dieser hieß Karl-Heinz und vergaß ständig sein Äußeres zu massieren, was man besonders dann nerven konnte, wenn sein Knochen zerbrach. Da Brigitte aber gerne aß, gab ich ihrer Cyndara Puppe einen Midoka-Teddy, damit diese Onai beobachten und ihm ein Eis schenken konnten. Weil diese heute Abend jedoch was anderes vorhatten, schwammen sie zusammen zum Zuhause von der Eisdiele. Dort angekommen, knuddelte Lyraschatzileinchen ihre Jey-Puppe und Yokolein ihre Anju-Puppe, welche Niko-Schatz biss und er daraufhin anfing zu Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Seife stank nämlich angenehm nach unserer Toilette die wir rosa angemalt hatten, war aber immer doch sehr blitzend und schön zu sehen. Da jedoch wollte mein Fuß nicht so wie du in die Tasche meiner Großmutter treten und deshalb sang er schiefer als Polizisten es sonst tun. Weil ich bereits den Hall des Wasserfalls hörte, rannte ich zu Tante Emma unerzählte ihr ALLES! So sagte Emma sie wolle etwas gegen den endlosen Lachkrampf unternehmen, der wunderbar zu ihrer blumigen, harmonischen Blume welche scheußlich anzusehen war passte. Bruce Willis ist häßlich, laut Irene, und tanzt wie ein bekloppte auf einer gelben Zahnbürste, obwohl diese Cyndara trotzdem nicht mochte, wenn man gründlich daran schrubbte machte auch das klirren einen ziemlich angenehmen Klang. Neulich aber kam ein Esel vorbei, und verschenkte violette Weihnachtsmänner mit pinken Osterhasen, die wahrlich lustig aussahen. Vielleicht sollte man versuchen die Polizisten dazu überreden, dass sie solche Esel für immer auslöschen und diese auch aus den Zeppelinen verbannten, also dachte ich mir, dass vielleicht ein paar kleine Anjus nützlich sind. Leider war keiner bereit seine Kekse für sie und Emmi zu opfern, weswegen der Osterhase anfing eine große behaarte Schachtel voller Trolle aufzuessen und sie schließlich Niko überließ, welche vollkommen deprimiert herumhüpfte weil sie Wolken essen musste, also beschloss sie sich endlich zu duschen. Danach ging der merkwürdige Troll zu meiner lieben Oma Käthe und wollte sie dort dazu zwingen morgen früh Frühstück zu machen damit es ihm nicht kalt wurde, da Bonbon-schatz sehr warm war. Aber als das Fenster nicht aufging, wurde es dann wirklich ziemlich merkwürdig: Anju geisterte mit Niko durch die Gegend und sie sahen Harry Potter auf seinem merkwürdigem, kleinen Besen fliegen. Als sie zusammen zur Soul Society wanderten, erlebten sie eine große Überraschung: Anju hatte Cyndara eine grüne Krawatte geschenkt und wurde Commandant! Allerdings musste Yoko nun schnell zu Starbucks, also rannten die Mäuse über die Strasse und dachten, dass sie beim Bäcker Kekse klauen könnten, doch alles kam ganz anders weil Staubsauger-Müh fand, dass der Bäcker viel zu dick war! Jedoch störte diesen das ebenfalls nachdem er seinen Omnibus verpasst hatte und desswegen die Schaukel nahm. Warum er allerdings plötzlich Shiro angriff wusste nur Shun, weil die Kekse einfach unwiderstehlich schlecht gekocht worden sind. Dreiundzwanzig Tage vergingen, und Midoka konnte Lyra nur mit einem Kuchen wieder zum Leben erwecken. Danach flog Bonbon-Schatz und Dumbo zu dem gebackenen Käse, wo sie verrückte Spielchen gegen die niemand etwas tun konnte. Als es dunkel wurde fühlte sich der Weihnachtsmann ziemlich bedroht und aß die unsterblichen Weihnachtselfen, die jedoch leider zu viel dick waren und somit saftiger waren. Leider blieb dem Nikolaus nichts anderes zu tun, als dauernd dem Weihnachtsmann zu foltern. Doch das verlockende Angebot die vielen Kekse zu essen wäre beinahe nicht umsetzbar gewesen, denn ich hatte Bauchschmerzen. Zudem war mir jetzt nicht nach Kekse essen, Pech gehabt! Lieber wollte ich grüne Fischsuppe mit Augen und Federn aber die Anderen


♦️ CYNDARA ♦️ TAKEO ♦️ AOI YAGAMI ♦️ ROY J. O'CONNER ♦️ DEMORA ♦️

Set made by Aröö - Dankeschön ♥
We all have scars. We all have Stories.
Benutzerprofil anzeigen
Gespielt von :
Arti~

Beruf :
Supetokyu?

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   So 3 Feb 2013 - 13:49
 
Ich schlief auf den hohen Bergen in einem verhexten Wald, und ich wanderte ohne Schuhe im dreckigen Schlamm herum, ohne zu wissen dass ich bei etwas gewonnen hatte. Aber ich ließ mich nicht verarschen. Samstag nach dem Weltuntergang war ich nicht mehr derselbe wie ich zuvor war, denn jetzt bin ich Dudelsackspieler in einer kleinen Hütte. Die ich heute schon einmal geputzt habe und deshalb keinen einzigen Staubkrümel gegessen hatte. Ich bin heute Morgen aufgewacht und und hatte mir noch keine Gedanken einverleibt, weil Beate meinte ich sei gestern um drei Uhr morgens in der Disco Polker getanzt hatte, weshalb ich heute nicht mehr laufen konnte. Doch bewegen machte mich total müde und meine beiden Daumen zockten automatisch Pokemon auf dem Nintendo Ds, den ich immer bei mir haben sollte, weil Cyn mir sagte, dass sie es nicht mehr weiter ertragen kann so böse angestarrt zu werden. Da Lyra die ganze lange Nacht geweint hat musste sie sich fragen warum sie heute so gut gelaunt war. Auch Anju lachte nur total schrill zusammen mit Lyra und Yoko, weil Cyn einfach Kazuna gehauen hatte und dann Mido einfach gehauen und gemobt hatte, weil sie keine Ostereier an denn Beinen von der uns wohlbekannten Vivi bekommen hatte. Nun hatte Leo seinen kleinen Schatz, mit in sein Zimmer beordert, und sah sie einen Krankenwagen am Fenster der natürlich vorbei fuhr. Aber er dachte nach und ihm wurde klar, das es unmöglich sein musste, weil Krankenbetten nicht schweben können. So machte er sich , auf Umwegen, auf in die weite Reise, um sich selbst wieder zu ärgern. Leider muss ich gestehen das es noch etwas dauern könnte bis ich mich tief im dunklen Wald zurecht finden muss, denn Harry hatte schon den Zauberstab leider wieder gestohlen denn Harry wusste einfach nicht das Lord Voldemort sein Auto gestohlen hatte und ist dabei genau gegen einen Grashalm gefahren, was beachtlichen Schaden anrichtete. Heute war aber mein Glückstag, deshalb durfte mir nich mehr Pokemon zocken sondern musste mit Yuki tanzen, die nicht so schlau war, weil Karin ins Klo gefallen war und dabei ihren Arm tief in die Seife gesteckt hatte und jetzt wieder rauszog wurde sowie immer. Aber es erscheint schon wieder so als wenn ich verliebt bin, vielleicht weil Dynera so viel Zeit mit ihrem verhassten kleinen Kumpel von der Autobahn verbrachte und ich konnte es kaum glauben, aber ich war Weltmeister in blödsinniges Zeug rumrannte und mich ärgerte. Du musstest das neue Spiel einfach abbrechen, weil du einfach zu hobbylos für solch eine riesen Aktion sein musstest. Angefangen hat das Ganze schon etwas früher, später war alles wieder durcheinander, sodass ich keine Lust mehr hatte die ganze Zeit zu fliegen und blieb stehen damit der Dreck von oben nach unten beständig weiter würde so damit viele, viele große Schneemänner da sind. Obwohl wir sicher waren, dass dieser schöne Weihnachtszauber uns alle Geschenke vergessen lässt , was wir irgendwie sehr vermissen. Aber Marie ließ ihren Hut in der Straßenbahn liegen, da sie ganz schnell wieder wohin musste, nämlich zu dem Hutmacher gegenüber. Dieser hieß Karl-Heinz und vergaß ständig sein Äußeres zu massieren, was man besonders dann nerven konnte, wenn sein Knochen zerbrach. Da Brigitte aber gerne aß, gab ich ihrer Cyndara Puppe einen Midoka-Teddy, damit diese Onai beobachten und ihm ein Eis schenken konnten. Weil diese heute Abend jedoch was anderes vorhatten, schwammen sie zusammen zum Zuhause von der Eisdiele. Dort angekommen, knuddelte Lyraschatzileinchen ihre Jey-Puppe und Yokolein ihre Anju-Puppe, welche Niko-Schatz biss und er daraufhin anfing zu Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Seife stank nämlich angenehm nach unserer Toilette die wir rosa angemalt hatten, war aber immer doch sehr blitzend und schön zu sehen. Da jedoch wollte mein Fuß nicht so wie du in die Tasche meiner Großmutter treten und deshalb sang er schiefer als Polizisten es sonst tun. Weil ich bereits den Hall des Wasserfalls hörte, rannte ich zu Tante Emma unerzählte ihr ALLES! So sagte Emma sie wolle etwas gegen den endlosen Lachkrampf unternehmen, der wunderbar zu ihrer blumigen, harmonischen Blume welche scheußlich anzusehen war passte. Bruce Willis ist häßlich, laut Irene, und tanzt wie ein bekloppte auf einer gelben Zahnbürste, obwohl diese Cyndara trotzdem nicht mochte, wenn man gründlich daran schrubbte machte auch das klirren einen ziemlich angenehmen Klang. Neulich aber kam ein Esel vorbei, und verschenkte violette Weihnachtsmänner mit pinken Osterhasen, die wahrlich lustig aussahen. Vielleicht sollte man versuchen die Polizisten dazu überreden, dass sie solche Esel für immer auslöschen und diese auch aus den Zeppelinen verbannten, also dachte ich mir, dass vielleicht ein paar kleine Anjus nützlich sind. Leider war keiner bereit seine Kekse für sie und Emmi zu opfern, weswegen der Osterhase anfing eine große behaarte Schachtel voller Trolle aufzuessen und sie schließlich Niko überließ, welche vollkommen deprimiert herumhüpfte weil sie Wolken essen musste, also beschloss sie sich endlich zu duschen. Danach ging der merkwürdige Troll zu meiner lieben Oma Käthe und wollte sie dort dazu zwingen morgen früh Frühstück zu machen damit es ihm nicht kalt wurde, da Bonbon-schatz sehr warm war. Aber als das Fenster nicht aufging, wurde es dann wirklich ziemlich merkwürdig: Anju geisterte mit Niko durch die Gegend und sie sahen Harry Potter auf seinem merkwürdigem, kleinen Besen fliegen. Als sie zusammen zur Soul Society wanderten, erlebten sie eine große Überraschung: Anju hatte Cyndara eine grüne Krawatte geschenkt und wurde Commandant! Allerdings musste Yoko nun schnell zu Starbucks, also rannten die Mäuse über die Strasse und dachten, dass sie beim Bäcker Kekse klauen könnten, doch alles kam ganz anders weil Staubsauger-Müh fand, dass der Bäcker viel zu dick war! Jedoch störte diesen das ebenfalls nachdem er seinen Omnibus verpasst hatte und desswegen die Schaukel nahm. Warum er allerdings plötzlich Shiro angriff wusste nur Shun, weil die Kekse einfach unwiderstehlich schlecht gekocht worden sind. Dreiundzwanzig Tage vergingen, und Midoka konnte Lyra nur mit einem Kuchen wieder zum Leben erwecken. Danach flog Bonbon-Schatz und Dumbo zu dem gebackenen Käse, wo sie verrückte Spielchen gegen die niemand etwas tun konnte. Als es dunkel wurde fühlte sich der Weihnachtsmann ziemlich bedroht und aß die unsterblichen Weihnachtselfen, die jedoch leider zu viel dick waren und somit saftiger waren. Leider blieb dem Nikolaus nichts anderes zu tun, als dauernd dem Weihnachtsmann zu foltern. Doch das verlockende Angebot die vielen Kekse zu essen wäre beinahe nicht umsetzbar gewesen, denn ich hatte Bauchschmerzen. Zudem war mir jetzt nicht nach Kekse essen, Pech gehabt! Lieber wollte ich grüne Fischsuppe mit Augen und Federn aber die Anderen waren leider


Benutzerprofil anzeigen
Gespielt von :
Niko

Beruf :
Inhaber & Chef Pâtissier des Cafè Cupitor

Größe :
1,79 m

avatar
Sweet Pâtissier.

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   So 3 März 2013 - 23:09
 
Ich schlief auf den hohen Bergen in einem verhexten Wald, und ich wanderte ohne Schuhe im dreckigen Schlamm herum, ohne zu wissen dass ich bei etwas gewonnen hatte. Aber ich ließ mich nicht verarschen. Samstag nach dem Weltuntergang war ich nicht mehr derselbe wie ich zuvor war, denn jetzt bin ich Dudelsackspieler in einer kleinen Hütte. Die ich heute schon einmal geputzt habe und deshalb keinen einzigen Staubkrümel gegessen hatte. Ich bin heute Morgen aufgewacht und und hatte mir noch keine Gedanken einverleibt, weil Beate meinte ich sei gestern um drei Uhr morgens in der Disco Polker getanzt hatte, weshalb ich heute nicht mehr laufen konnte. Doch bewegen machte mich total müde und meine beiden Daumen zockten automatisch Pokemon auf dem Nintendo Ds, den ich immer bei mir haben sollte, weil Cyn mir sagte, dass sie es nicht mehr weiter ertragen kann so böse angestarrt zu werden. Da Lyra die ganze lange Nacht geweint hat musste sie sich fragen warum sie heute so gut gelaunt war. Auch Anju lachte nur total schrill zusammen mit Lyra und Yoko, weil Cyn einfach Kazuna gehauen hatte und dann Mido einfach gehauen und gemobt hatte, weil sie keine Ostereier an denn Beinen von der uns wohlbekannten Vivi bekommen hatte. Nun hatte Leo seinen kleinen Schatz, mit in sein Zimmer beordert, und sah sie einen Krankenwagen am Fenster der natürlich vorbei fuhr. Aber er dachte nach und ihm wurde klar, das es unmöglich sein musste, weil Krankenbetten nicht schweben können. So machte er sich , auf Umwegen, auf in die weite Reise, um sich selbst wieder zu ärgern. Leider muss ich gestehen das es noch etwas dauern könnte bis ich mich tief im dunklen Wald zurecht finden muss, denn Harry hatte schon den Zauberstab leider wieder gestohlen denn Harry wusste einfach nicht das Lord Voldemort sein Auto gestohlen hatte und ist dabei genau gegen einen Grashalm gefahren, was beachtlichen Schaden anrichtete. Heute war aber mein Glückstag, deshalb durfte mir nich mehr Pokemon zocken sondern musste mit Yuki tanzen, die nicht so schlau war, weil Karin ins Klo gefallen war und dabei ihren Arm tief in die Seife gesteckt hatte und jetzt wieder rauszog wurde sowie immer. Aber es erscheint schon wieder so als wenn ich verliebt bin, vielleicht weil Dynera so viel Zeit mit ihrem verhassten kleinen Kumpel von der Autobahn verbrachte und ich konnte es kaum glauben, aber ich war Weltmeister in blödsinniges Zeug rumrannte und mich ärgerte. Du musstest das neue Spiel einfach abbrechen, weil du einfach zu hobbylos für solch eine riesen Aktion sein musstest. Angefangen hat das Ganze schon etwas früher, später war alles wieder durcheinander, sodass ich keine Lust mehr hatte die ganze Zeit zu fliegen und blieb stehen damit der Dreck von oben nach unten beständig weiter würde so damit viele, viele große Schneemänner da sind. Obwohl wir sicher waren, dass dieser schöne Weihnachtszauber uns alle Geschenke vergessen lässt , was wir irgendwie sehr vermissen. Aber Marie ließ ihren Hut in der Straßenbahn liegen, da sie ganz schnell wieder wohin musste, nämlich zu dem Hutmacher gegenüber. Dieser hieß Karl-Heinz und vergaß ständig sein Äußeres zu massieren, was man besonders dann nerven konnte, wenn sein Knochen zerbrach. Da Brigitte aber gerne aß, gab ich ihrer Cyndara Puppe einen Midoka-Teddy, damit diese Onai beobachten und ihm ein Eis schenken konnten. Weil diese heute Abend jedoch was anderes vorhatten, schwammen sie zusammen zum Zuhause von der Eisdiele. Dort angekommen, knuddelte Lyraschatzileinchen ihre Jey-Puppe und Yokolein ihre Anju-Puppe, welche Niko-Schatz biss und er daraufhin anfing zu Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Seife stank nämlich angenehm nach unserer Toilette die wir rosa angemalt hatten, war aber immer doch sehr blitzend und schön zu sehen. Da jedoch wollte mein Fuß nicht so wie du in die Tasche meiner Großmutter treten und deshalb sang er schiefer als Polizisten es sonst tun. Weil ich bereits den Hall des Wasserfalls hörte, rannte ich zu Tante Emma unerzählte ihr ALLES! So sagte Emma sie wolle etwas gegen den endlosen Lachkrampf unternehmen, der wunderbar zu ihrer blumigen, harmonischen Blume welche scheußlich anzusehen war passte. Bruce Willis ist häßlich, laut Irene, und tanzt wie ein bekloppte auf einer gelben Zahnbürste, obwohl diese Cyndara trotzdem nicht mochte, wenn man gründlich daran schrubbte machte auch das klirren einen ziemlich angenehmen Klang. Neulich aber kam ein Esel vorbei, und verschenkte violette Weihnachtsmänner mit pinken Osterhasen, die wahrlich lustig aussahen. Vielleicht sollte man versuchen die Polizisten dazu überreden, dass sie solche Esel für immer auslöschen und diese auch aus den Zeppelinen verbannten, also dachte ich mir, dass vielleicht ein paar kleine Anjus nützlich sind. Leider war keiner bereit seine Kekse für sie und Emmi zu opfern, weswegen der Osterhase anfing eine große behaarte Schachtel voller Trolle aufzuessen und sie schließlich Niko überließ, welche vollkommen deprimiert herumhüpfte weil sie Wolken essen musste, also beschloss sie sich endlich zu duschen. Danach ging der merkwürdige Troll zu meiner lieben Oma Käthe und wollte sie dort dazu zwingen morgen früh Frühstück zu machen damit es ihm nicht kalt wurde, da Bonbon-schatz sehr warm war. Aber als das Fenster nicht aufging, wurde es dann wirklich ziemlich merkwürdig: Anju geisterte mit Niko durch die Gegend und sie sahen Harry Potter auf seinem merkwürdigem, kleinen Besen fliegen. Als sie zusammen zur Soul Society wanderten, erlebten sie eine große Überraschung: Anju hatte Cyndara eine grüne Krawatte geschenkt und wurde Commandant! Allerdings musste Yoko nun schnell zu Starbucks, also rannten die Mäuse über die Strasse und dachten, dass sie beim Bäcker Kekse klauen könnten, doch alles kam ganz anders weil Staubsauger-Müh fand, dass der Bäcker viel zu dick war! Jedoch störte diesen das ebenfalls nachdem er seinen Omnibus verpasst hatte und desswegen die Schaukel nahm. Warum er allerdings plötzlich Shiro angriff wusste nur Shun, weil die Kekse einfach unwiderstehlich schlecht gekocht worden sind. Dreiundzwanzig Tage vergingen, und Midoka konnte Lyra nur mit einem Kuchen wieder zum Leben erwecken. Danach flog Bonbon-Schatz und Dumbo zu dem gebackenen Käse, wo sie verrückte Spielchen gegen die niemand etwas tun konnte. Als es dunkel wurde fühlte sich der Weihnachtsmann ziemlich bedroht und aß die unsterblichen Weihnachtselfen, die jedoch leider zu viel dick waren und somit saftiger waren. Leider blieb dem Nikolaus nichts anderes zu tun, als dauernd dem Weihnachtsmann zu foltern. Doch das verlockende Angebot die vielen Kekse zu essen wäre beinahe nicht umsetzbar gewesen, denn ich hatte Bauchschmerzen. Zudem war mir jetzt nicht nach Kekse essen, Pech gehabt! Lieber wollte ich grüne Fischsuppe mit Augen und Federn aber die Anderen waren leider schneller, deshalb


Adrian · Akiko · Aleksander · Cardia · Claire · Emilia

Kaliya · Nikolai · Máirín · Rishia · Sofiel · Touko · Valerio · Zephyr
Benutzerprofil anzeigen http://moon-academy.forumieren.com/t4662-valerio-eliano-peirce-daciano http://moon-academy.forumieren.com/h8-nikos-charaktere
Gespielt von :
Lin

Beruf :
Schüler

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   Fr 20 Sep 2013 - 15:34
 

--------------------------------------------------------------------------------



Ich schlief auf den hohen Bergen in einem verhexten Wald, und ich wanderte ohne Schuhe im dreckigen Schlamm herum, ohne zu wissen dass ich bei etwas gewonnen hatte. Aber ich ließ mich nicht verarschen. Samstag nach dem Weltuntergang war ich nicht mehr derselbe wie ich zuvor war, denn jetzt bin ich Dudelsackspieler in einer kleinen Hütte. Die ich heute schon einmal geputzt habe und deshalb keinen einzigen Staubkrümel gegessen hatte. Ich bin heute Morgen aufgewacht und und hatte mir noch keine Gedanken einverleibt, weil Beate meinte ich sei gestern um drei Uhr morgens in der Disco Polker getanzt hatte, weshalb ich heute nicht mehr laufen konnte. Doch bewegen machte mich total müde und meine beiden Daumen zockten automatisch Pokemon auf dem Nintendo Ds, den ich immer bei mir haben sollte, weil Cyn mir sagte, dass sie es nicht mehr weiter ertragen kann so böse angestarrt zu werden. Da Lyra die ganze lange Nacht geweint hat musste sie sich fragen warum sie heute so gut gelaunt war. Auch Anju lachte nur total schrill zusammen mit Lyra und Yoko, weil Cyn einfach Kazuna gehauen hatte und dann Mido einfach gehauen und gemobt hatte, weil sie keine Ostereier an denn Beinen von der uns wohlbekannten Vivi bekommen hatte. Nun hatte Leo seinen kleinen Schatz, mit in sein Zimmer beordert, und sah sie einen Krankenwagen am Fenster der natürlich vorbei fuhr. Aber er dachte nach und ihm wurde klar, das es unmöglich sein musste, weil Krankenbetten nicht schweben können. So machte er sich , auf Umwegen, auf in die weite Reise, um sich selbst wieder zu ärgern. Leider muss ich gestehen das es noch etwas dauern könnte bis ich mich tief im dunklen Wald zurecht finden muss, denn Harry hatte schon den Zauberstab leider wieder gestohlen denn Harry wusste einfach nicht das Lord Voldemort sein Auto gestohlen hatte und ist dabei genau gegen einen Grashalm gefahren, was beachtlichen Schaden anrichtete. Heute war aber mein Glückstag, deshalb durfte mir nich mehr Pokemon zocken sondern musste mit Yuki tanzen, die nicht so schlau war, weil Karin ins Klo gefallen war und dabei ihren Arm tief in die Seife gesteckt hatte und jetzt wieder rauszog wurde sowie immer. Aber es erscheint schon wieder so als wenn ich verliebt bin, vielleicht weil Dynera so viel Zeit mit ihrem verhassten kleinen Kumpel von der Autobahn verbrachte und ich konnte es kaum glauben, aber ich war Weltmeister in blödsinniges Zeug rumrannte und mich ärgerte. Du musstest das neue Spiel einfach abbrechen, weil du einfach zu hobbylos für solch eine riesen Aktion sein musstest. Angefangen hat das Ganze schon etwas früher, später war alles wieder durcheinander, sodass ich keine Lust mehr hatte die ganze Zeit zu fliegen und blieb stehen damit der Dreck von oben nach unten beständig weiter würde so damit viele, viele große Schneemänner da sind. Obwohl wir sicher waren, dass dieser schöne Weihnachtszauber uns alle Geschenke vergessen lässt , was wir irgendwie sehr vermissen. Aber Marie ließ ihren Hut in der Straßenbahn liegen, da sie ganz schnell wieder wohin musste, nämlich zu dem Hutmacher gegenüber. Dieser hieß Karl-Heinz und vergaß ständig sein Äußeres zu massieren, was man besonders dann nerven konnte, wenn sein Knochen zerbrach. Da Brigitte aber gerne aß, gab ich ihrer Cyndara Puppe einen Midoka-Teddy, damit diese Onai beobachten und ihm ein Eis schenken konnten. Weil diese heute Abend jedoch was anderes vorhatten, schwammen sie zusammen zum Zuhause von der Eisdiele. Dort angekommen, knuddelte Lyraschatzileinchen ihre Jey-Puppe und Yokolein ihre Anju-Puppe, welche Niko-Schatz biss und er daraufhin anfing zu Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Seife stank nämlich angenehm nach unserer Toilette die wir rosa angemalt hatten, war aber immer doch sehr blitzend und schön zu sehen. Da jedoch wollte mein Fuß nicht so wie du in die Tasche meiner Großmutter treten und deshalb sang er schiefer als Polizisten es sonst tun. Weil ich bereits den Hall des Wasserfalls hörte, rannte ich zu Tante Emma unerzählte ihr ALLES! So sagte Emma sie wolle etwas gegen den endlosen Lachkrampf unternehmen, der wunderbar zu ihrer blumigen, harmonischen Blume welche scheußlich anzusehen war passte. Bruce Willis ist häßlich, laut Irene, und tanzt wie ein bekloppte auf einer gelben Zahnbürste, obwohl diese Cyndara trotzdem nicht mochte, wenn man gründlich daran schrubbte machte auch das klirren einen ziemlich angenehmen Klang. Neulich aber kam ein Esel vorbei, und verschenkte violette Weihnachtsmänner mit pinken Osterhasen, die wahrlich lustig aussahen. Vielleicht sollte man versuchen die Polizisten dazu überreden, dass sie solche Esel für immer auslöschen und diese auch aus den Zeppelinen verbannten, also dachte ich mir, dass vielleicht ein paar kleine Anjus nützlich sind. Leider war keiner bereit seine Kekse für sie und Emmi zu opfern, weswegen der Osterhase anfing eine große behaarte Schachtel voller Trolle aufzuessen und sie schließlich Niko überließ, welche vollkommen deprimiert herumhüpfte weil sie Wolken essen musste, also beschloss sie sich endlich zu duschen. Danach ging der merkwürdige Troll zu meiner lieben Oma Käthe und wollte sie dort dazu zwingen morgen früh Frühstück zu machen damit es ihm nicht kalt wurde, da Bonbon-schatz sehr warm war. Aber als das Fenster nicht aufging, wurde es dann wirklich ziemlich merkwürdig: Anju geisterte mit Niko durch die Gegend und sie sahen Harry Potter auf seinem merkwürdigem, kleinen Besen fliegen. Als sie zusammen zur Soul Society wanderten, erlebten sie eine große Überraschung: Anju hatte Cyndara eine grüne Krawatte geschenkt und wurde Commandant! Allerdings musste Yoko nun schnell zu Starbucks, also rannten die Mäuse über die Strasse und dachten, dass sie beim Bäcker Kekse klauen könnten, doch alles kam ganz anders weil Staubsauger-Müh fand, dass der Bäcker viel zu dick war! Jedoch störte diesen das ebenfalls nachdem er seinen Omnibus verpasst hatte und desswegen die Schaukel nahm. Warum er allerdings plötzlich Shiro angriff wusste nur Shun, weil die Kekse einfach unwiderstehlich schlecht gekocht worden sind. Dreiundzwanzig Tage vergingen, und Midoka konnte Lyra nur mit einem Kuchen wieder zum Leben erwecken. Danach flog Bonbon-Schatz und Dumbo zu dem gebackenen Käse, wo sie verrückte Spielchen gegen die niemand etwas tun konnte. Als es dunkel wurde fühlte sich der Weihnachtsmann ziemlich bedroht und aß die unsterblichen Weihnachtselfen, die jedoch leider zu viel dick waren und somit saftiger waren. Leider blieb dem Nikolaus nichts anderes zu tun, als dauernd dem Weihnachtsmann zu foltern. Doch das verlockende Angebot die vielen Kekse zu essen wäre beinahe nicht umsetzbar gewesen, denn ich hatte Bauchschmerzen. Zudem war mir jetzt nicht nach Kekse essen, Pech gehabt! Lieber wollte ich grüne Fischsuppe mit Augen und Federn aber die Anderen waren leider schneller, deshalb bekam ich


Linnet Silene

Linnet  ~  Jane  ~  Sirja  //  Beziehungen  ~  Geschichte

Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   Di 22 Okt 2013 - 23:29
 
Ich schlief auf den hohen Bergen in einem verhexten Wald, und ich wanderte ohne Schuhe im dreckigen Schlamm herum, ohne zu wissen dass ich bei etwas gewonnen hatte. Aber ich ließ mich nicht verarschen. Samstag nach dem Weltuntergang war ich nicht mehr derselbe wie ich zuvor war, denn jetzt bin ich Dudelsackspieler in einer kleinen Hütte. Die ich heute schon einmal geputzt habe und deshalb keinen einzigen Staubkrümel gegessen hatte. Ich bin heute Morgen aufgewacht und und hatte mir noch keine Gedanken einverleibt, weil Beate meinte ich sei gestern um drei Uhr morgens in der Disco Polker getanzt hatte, weshalb ich heute nicht mehr laufen konnte. Doch bewegen machte mich total müde und meine beiden Daumen zockten automatisch Pokemon auf dem Nintendo Ds, den ich immer bei mir haben sollte, weil Cyn mir sagte, dass sie es nicht mehr weiter ertragen kann so böse angestarrt zu werden. Da Lyra die ganze lange Nacht geweint hat musste sie sich fragen warum sie heute so gut gelaunt war. Auch Anju lachte nur total schrill zusammen mit Lyra und Yoko, weil Cyn einfach Kazuna gehauen hatte und dann Mido einfach gehauen und gemobt hatte, weil sie keine Ostereier an denn Beinen von der uns wohlbekannten Vivi bekommen hatte. Nun hatte Leo seinen kleinen Schatz, mit in sein Zimmer beordert, und sah sie einen Krankenwagen am Fenster der natürlich vorbei fuhr. Aber er dachte nach und ihm wurde klar, das es unmöglich sein musste, weil Krankenbetten nicht schweben können. So machte er sich , auf Umwegen, auf in die weite Reise, um sich selbst wieder zu ärgern. Leider muss ich gestehen das es noch etwas dauern könnte bis ich mich tief im dunklen Wald zurecht finden muss, denn Harry hatte schon den Zauberstab leider wieder gestohlen denn Harry wusste einfach nicht das Lord Voldemort sein Auto gestohlen hatte und ist dabei genau gegen einen Grashalm gefahren, was beachtlichen Schaden anrichtete. Heute war aber mein Glückstag, deshalb durfte mir nich mehr Pokemon zocken sondern musste mit Yuki tanzen, die nicht so schlau war, weil Karin ins Klo gefallen war und dabei ihren Arm tief in die Seife gesteckt hatte und jetzt wieder rauszog wurde sowie immer. Aber es erscheint schon wieder so als wenn ich verliebt bin, vielleicht weil Dynera so viel Zeit mit ihrem verhassten kleinen Kumpel von der Autobahn verbrachte und ich konnte es kaum glauben, aber ich war Weltmeister in blödsinniges Zeug rumrannte und mich ärgerte. Du musstest das neue Spiel einfach abbrechen, weil du einfach zu hobbylos für solch eine riesen Aktion sein musstest. Angefangen hat das Ganze schon etwas früher, später war alles wieder durcheinander, sodass ich keine Lust mehr hatte die ganze Zeit zu fliegen und blieb stehen damit der Dreck von oben nach unten beständig weiter würde so damit viele, viele große Schneemänner da sind. Obwohl wir sicher waren, dass dieser schöne Weihnachtszauber uns alle Geschenke vergessen lässt , was wir irgendwie sehr vermissen. Aber Marie ließ ihren Hut in der Straßenbahn liegen, da sie ganz schnell wieder wohin musste, nämlich zu dem Hutmacher gegenüber. Dieser hieß Karl-Heinz und vergaß ständig sein Äußeres zu massieren, was man besonders dann nerven konnte, wenn sein Knochen zerbrach. Da Brigitte aber gerne aß, gab ich ihrer Cyndara Puppe einen Midoka-Teddy, damit diese Onai beobachten und ihm ein Eis schenken konnten. Weil diese heute Abend jedoch was anderes vorhatten, schwammen sie zusammen zum Zuhause von der Eisdiele. Dort angekommen, knuddelte Lyraschatzileinchen ihre Jey-Puppe und Yokolein ihre Anju-Puppe, welche Niko-Schatz biss und er daraufhin anfing zu Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Seife stank nämlich angenehm nach unserer Toilette die wir rosa angemalt hatten, war aber immer doch sehr blitzend und schön zu sehen. Da jedoch wollte mein Fuß nicht so wie du in die Tasche meiner Großmutter treten und deshalb sang er schiefer als Polizisten es sonst tun. Weil ich bereits den Hall des Wasserfalls hörte, rannte ich zu Tante Emma unerzählte ihr ALLES! So sagte Emma sie wolle etwas gegen den endlosen Lachkrampf unternehmen, der wunderbar zu ihrer blumigen, harmonischen Blume welche scheußlich anzusehen war passte. Bruce Willis ist häßlich, laut Irene, und tanzt wie ein bekloppte auf einer gelben Zahnbürste, obwohl diese Cyndara trotzdem nicht mochte, wenn man gründlich daran schrubbte machte auch das klirren einen ziemlich angenehmen Klang. Neulich aber kam ein Esel vorbei, und verschenkte violette Weihnachtsmänner mit pinken Osterhasen, die wahrlich lustig aussahen. Vielleicht sollte man versuchen die Polizisten dazu überreden, dass sie solche Esel für immer auslöschen und diese auch aus den Zeppelinen verbannten, also dachte ich mir, dass vielleicht ein paar kleine Anjus nützlich sind. Leider war keiner bereit seine Kekse für sie und Emmi zu opfern, weswegen der Osterhase anfing eine große behaarte Schachtel voller Trolle aufzuessen und sie schließlich Niko überließ, welche vollkommen deprimiert herumhüpfte weil sie Wolken essen musste, also beschloss sie sich endlich zu duschen. Danach ging der merkwürdige Troll zu meiner lieben Oma Käthe und wollte sie dort dazu zwingen morgen früh Frühstück zu machen damit es ihm nicht kalt wurde, da Bonbon-schatz sehr warm war. Aber als das Fenster nicht aufging, wurde es dann wirklich ziemlich merkwürdig: Anju geisterte mit Niko durch die Gegend und sie sahen Harry Potter auf seinem merkwürdigem, kleinen Besen fliegen. Als sie zusammen zur Soul Society wanderten, erlebten sie eine große Überraschung: Anju hatte Cyndara eine grüne Krawatte geschenkt und wurde Commandant! Allerdings musste Yoko nun schnell zu Starbucks, also rannten die Mäuse über die Strasse und dachten, dass sie beim Bäcker Kekse klauen könnten, doch alles kam ganz anders weil Staubsauger-Müh fand, dass der Bäcker viel zu dick war! Jedoch störte diesen das ebenfalls nachdem er seinen Omnibus verpasst hatte und desswegen die Schaukel nahm. Warum er allerdings plötzlich Shiro angriff wusste nur Shun, weil die Kekse einfach unwiderstehlich schlecht gekocht worden sind. Dreiundzwanzig Tage vergingen, und Midoka konnte Lyra nur mit einem Kuchen wieder zum Leben erwecken. Danach flog Bonbon-Schatz und Dumbo zu dem gebackenen Käse, wo sie verrückte Spielchen gegen die niemand etwas tun konnte. Als es dunkel wurde fühlte sich der Weihnachtsmann ziemlich bedroht und aß die unsterblichen Weihnachtselfen, die jedoch leider zu viel dick waren und somit saftiger waren. Leider blieb dem Nikolaus nichts anderes zu tun, als dauernd dem Weihnachtsmann zu foltern. Doch das verlockende Angebot die vielen Kekse zu essen wäre beinahe nicht umsetzbar gewesen, denn ich hatte Bauchschmerzen. Zudem war mir jetzt nicht nach Kekse essen, Pech gehabt! Lieber wollte ich grüne Fischsuppe mit Augen und Federn aber die Anderen waren leider schneller, deshalb bekam ich ein misslungenes
Gespielt von :
Mido

Beruf :
Buchbinder

avatar
loving the alien

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   Di 5 Nov 2013 - 15:58
 
Ich schlief auf den hohen Bergen in einem verhexten Wald, und ich wanderte ohne Schuhe im dreckigen Schlamm herum, ohne zu wissen dass ich bei etwas gewonnen hatte. Aber ich ließ mich nicht verarschen. Samstag nach dem Weltuntergang war ich nicht mehr derselbe wie ich zuvor war, denn jetzt bin ich Dudelsackspieler in einer kleinen Hütte. Die ich heute schon einmal geputzt habe und deshalb keinen einzigen Staubkrümel gegessen hatte. Ich bin heute Morgen aufgewacht und und hatte mir noch keine Gedanken einverleibt, weil Beate meinte ich sei gestern um drei Uhr morgens in der Disco Polker getanzt hatte, weshalb ich heute nicht mehr laufen konnte. Doch bewegen machte mich total müde und meine beiden Daumen zockten automatisch Pokemon auf dem Nintendo Ds, den ich immer bei mir haben sollte, weil Cyn mir sagte, dass sie es nicht mehr weiter ertragen kann so böse angestarrt zu werden. Da Lyra die ganze lange Nacht geweint hat musste sie sich fragen warum sie heute so gut gelaunt war. Auch Anju lachte nur total schrill zusammen mit Lyra und Yoko, weil Cyn einfach Kazuna gehauen hatte und dann Mido einfach gehauen und gemobt hatte, weil sie keine Ostereier an denn Beinen von der uns wohlbekannten Vivi bekommen hatte. Nun hatte Leo seinen kleinen Schatz, mit in sein Zimmer beordert, und sah sie einen Krankenwagen am Fenster der natürlich vorbei fuhr. Aber er dachte nach und ihm wurde klar, das es unmöglich sein musste, weil Krankenbetten nicht schweben können. So machte er sich , auf Umwegen, auf in die weite Reise, um sich selbst wieder zu ärgern. Leider muss ich gestehen das es noch etwas dauern könnte bis ich mich tief im dunklen Wald zurecht finden muss, denn Harry hatte schon den Zauberstab leider wieder gestohlen denn Harry wusste einfach nicht das Lord Voldemort sein Auto gestohlen hatte und ist dabei genau gegen einen Grashalm gefahren, was beachtlichen Schaden anrichtete. Heute war aber mein Glückstag, deshalb durfte mir nich mehr Pokemon zocken sondern musste mit Yuki tanzen, die nicht so schlau war, weil Karin ins Klo gefallen war und dabei ihren Arm tief in die Seife gesteckt hatte und jetzt wieder rauszog wurde sowie immer. Aber es erscheint schon wieder so als wenn ich verliebt bin, vielleicht weil Dynera so viel Zeit mit ihrem verhassten kleinen Kumpel von der Autobahn verbrachte und ich konnte es kaum glauben, aber ich war Weltmeister in blödsinniges Zeug rumrannte und mich ärgerte. Du musstest das neue Spiel einfach abbrechen, weil du einfach zu hobbylos für solch eine riesen Aktion sein musstest. Angefangen hat das Ganze schon etwas früher, später war alles wieder durcheinander, sodass ich keine Lust mehr hatte die ganze Zeit zu fliegen und blieb stehen damit der Dreck von oben nach unten beständig weiter würde so damit viele, viele große Schneemänner da sind. Obwohl wir sicher waren, dass dieser schöne Weihnachtszauber uns alle Geschenke vergessen lässt , was wir irgendwie sehr vermissen. Aber Marie ließ ihren Hut in der Straßenbahn liegen, da sie ganz schnell wieder wohin musste, nämlich zu dem Hutmacher gegenüber. Dieser hieß Karl-Heinz und vergaß ständig sein Äußeres zu massieren, was man besonders dann nerven konnte, wenn sein Knochen zerbrach. Da Brigitte aber gerne aß, gab ich ihrer Cyndara Puppe einen Midoka-Teddy, damit diese Onai beobachten und ihm ein Eis schenken konnten. Weil diese heute Abend jedoch was anderes vorhatten, schwammen sie zusammen zum Zuhause von der Eisdiele. Dort angekommen, knuddelte Lyraschatzileinchen ihre Jey-Puppe und Yokolein ihre Anju-Puppe, welche Niko-Schatz biss und er daraufhin anfing zu Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Seife stank nämlich angenehm nach unserer Toilette die wir rosa angemalt hatten, war aber immer doch sehr blitzend und schön zu sehen. Da jedoch wollte mein Fuß nicht so wie du in die Tasche meiner Großmutter treten und deshalb sang er schiefer als Polizisten es sonst tun. Weil ich bereits den Hall des Wasserfalls hörte, rannte ich zu Tante Emma unerzählte ihr ALLES! So sagte Emma sie wolle etwas gegen den endlosen Lachkrampf unternehmen, der wunderbar zu ihrer blumigen, harmonischen Blume welche scheußlich anzusehen war passte. Bruce Willis ist häßlich, laut Irene, und tanzt wie ein bekloppte auf einer gelben Zahnbürste, obwohl diese Cyndara trotzdem nicht mochte, wenn man gründlich daran schrubbte machte auch das klirren einen ziemlich angenehmen Klang. Neulich aber kam ein Esel vorbei, und verschenkte violette Weihnachtsmänner mit pinken Osterhasen, die wahrlich lustig aussahen. Vielleicht sollte man versuchen die Polizisten dazu überreden, dass sie solche Esel für immer auslöschen und diese auch aus den Zeppelinen verbannten, also dachte ich mir, dass vielleicht ein paar kleine Anjus nützlich sind. Leider war keiner bereit seine Kekse für sie und Emmi zu opfern, weswegen der Osterhase anfing eine große behaarte Schachtel voller Trolle aufzuessen und sie schließlich Niko überließ, welche vollkommen deprimiert herumhüpfte weil sie Wolken essen musste, also beschloss sie sich endlich zu duschen. Danach ging der merkwürdige Troll zu meiner lieben Oma Käthe und wollte sie dort dazu zwingen morgen früh Frühstück zu machen damit es ihm nicht kalt wurde, da Bonbon-schatz sehr warm war. Aber als das Fenster nicht aufging, wurde es dann wirklich ziemlich merkwürdig: Anju geisterte mit Niko durch die Gegend und sie sahen Harry Potter auf seinem merkwürdigem, kleinen Besen fliegen. Als sie zusammen zur Soul Society wanderten, erlebten sie eine große Überraschung: Anju hatte Cyndara eine grüne Krawatte geschenkt und wurde Commandant! Allerdings musste Yoko nun schnell zu Starbucks, also rannten die Mäuse über die Strasse und dachten, dass sie beim Bäcker Kekse klauen könnten, doch alles kam ganz anders weil Staubsauger-Müh fand, dass der Bäcker viel zu dick war! Jedoch störte diesen das ebenfalls nachdem er seinen Omnibus verpasst hatte und desswegen die Schaukel nahm. Warum er allerdings plötzlich Shiro angriff wusste nur Shun, weil die Kekse einfach unwiderstehlich schlecht gekocht worden sind. Dreiundzwanzig Tage vergingen, und Midoka konnte Lyra nur mit einem Kuchen wieder zum Leben erwecken. Danach flog Bonbon-Schatz und Dumbo zu dem gebackenen Käse, wo sie verrückte Spielchen gegen die niemand etwas tun konnte. Als es dunkel wurde fühlte sich der Weihnachtsmann ziemlich bedroht und aß die unsterblichen Weihnachtselfen, die jedoch leider zu viel dick waren und somit saftiger waren. Leider blieb dem Nikolaus nichts anderes zu tun, als dauernd dem Weihnachtsmann zu foltern. Doch das verlockende Angebot die vielen Kekse zu essen wäre beinahe nicht umsetzbar gewesen, denn ich hatte Bauchschmerzen. Zudem war mir jetzt nicht nach Kekse essen, Pech gehabt! Lieber wollte ich grüne Fischsuppe mit Augen und Federn aber die Anderen waren leider schneller, deshalb bekam ich ein misslungenes kleines Babypferd.
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema - Re: Lass und eine Geschichte schreiben   
 
 
Lass und eine Geschichte schreiben
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 37 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 35, 36, 37

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moon Acadeny :: Off Topic :: Sandkasten :: Forenspiele-
Gehe zu: